Hochhaus-Boom in Spreitenbach

Die Credit Suisse plant eine Überbauung mit zwei Hochhäusern im Gebiet Neumatt

Die Credit Suisse plant eine Überbauung mit zwei Hochhäusern im Gebiet Neumatt

Visualisierung ZVG Credit Suisse

Die Skyline von Spreitenbach wächst: Die Credit Suisse plant zwei weitere Hochhäuser in der Limmattaler Gemeinde. Und es gibt noch andere Projekte.

Am Dienstagabend hat die Credit Suisse ihr Projekt der Bevölkerung von Spreitenbach präsentiert. Es soll eine neue Überbauung mit 500 Mietwohnungen geben. Die Mietpreise seien im mittleren und gehobenen Segment, schreibt die Credit Suisse in einer Mitteilung.

Die Überbauung besteht aus zwei Hochhäusern. Und diese sind nicht die einzigen. In unmittelbarer Nähe will auch die Migros zwei Hochhäuser bauen mit gut 400 Wohnungen und einem Baumarkt. Dieses Projekt steckt zurzeit noch im Bewilligungsverfahren.

Überbauung mit Kino und Wohnungen

Bereits weiter ist ein anderes Projekt, ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt. Ein Investor hat die Baubewilligung für eine Überbauung samt Hochhaus und Kino bereits in der Tasche. 200 Wohnungen sollen entstehen.

Bis das neue Projekt der Credit Suisse soweit ist, dauert es noch Jahre. Bis am 18. November kann die Bevölkerung bei der Grobplanung (Entwicklungsrichtplan) mitreden. Die Gemeindeversammlung entscheidet dann voraussichtlich im Frühjahr 2018 darüber.

Quelle: SRF

28.9.2016

Stets informiert mit

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN