+41 62 746 00 30  AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

CoSi erhält den Zuschlag beim Förderprogramm SWEET

Klima

Klima

Symbolbild by AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Die Ausschreibung zum Thema «Ko-Evolution des Schweizer Energiesystems und der Schweizer Gesellschaft und ihre Darstellung in koordinierten Simulationen» ist entschieden: Das Konsortium «CoSi» unter der Federführung der Universität Basel hat den Zuschlag erhalten.

Das Ziel von CoSi (Co-Evolution and Coordinated Simulation of the Swiss Energy System and Swiss Society) ist es, die Wechselwirkungen zwischen politischen, regulatorischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und der Entwicklung des Energiesystems zu erforschen. Diese transdisziplinäre Expertise aus Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften soll in Simulationsmodelle einfliessen und aussagekräftigere Szenarioanalysen ermöglichen, um die Energiewende erfolgreich zu gestalten. CoSi wird dabei den Austausch zwischen Forschenden und Stakeholdern sicherstellen, die Modellierungsaktivitäten in der Schweiz koordinieren und harmonisieren, eine offene Dokumentation bereitstellen sowie eine Toolbox anbieten, um die Forschungsergebnisse aus den Sozial- und Geisteswissenschaften einzubetten.

Das Konsortium wurde in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt. Die Förderung liegt bei 10 Millionen Franken.

Das Konsortium kurz vorgestellt

• CoSi (Co-Evolution and Coordinated Simulation of the Swiss Energy System and Swiss Society)

• Host Institution: Universität Basel

• Konsortium: UniBE, UniGE, UniLU, UniNE, UniSG, Empa, EPFL, ETH, HES-SO, HSLU, OST, PSI, ZHAW

• Gesamtbudget: 17 Mio. Fr., davon 10 Mio. Fr. durch SWEET finanziert

Quelle: Bundesamt für Energie BFE

25.1.2023

Förderprogramm SWEET (SWiss Energy research for the Energy Transition)

SWEET führt rollend Ausschreibungen für Konsortialprojekte durch. Das Förderprogramm läuft bis 2032. Gefördert werden ausschliesslich Konsortialprojekte, die zentrale Forschungsthemen der Energiestrategie 2050 und der langfristigen Klimastrategie inter- und transdisziplinär bearbeiten. Schwerpunkt von SWEET ist die lösungsorientierte Forschung und die Demonstration der erzielten Ergebnisse. Die Programmleitung von SWEET liegt beim Bundesamt für Energie (BFE).

Fenster zum Winter

Fenster zum Winter

Wo immer Sie sind

AL-KU-Fenster schützen vor Regen, Kälte, Sturm und Wind

Bald ist wieder Frühling

Es wird Zeit, glasklare Verhältnisse zu schaffen und die alten Fenster und Türen zu ersetzen.

Jetzt anrufen und eine Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.