+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Hochwasser Luzern: Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr geöffnet – Weitere Schutzbauten entfernt

Hochwasser Luzern - Schutzbauten entfernt

Hochwasser Luzern - Schutzbauten entfernt

Bild ZVG Stadt Luzern

Am Dienstag, 20. Juli 2021, konnten die Seeburgstrasse, der Kreisel Brüel sowie die Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr freigegeben werden. Die Haldenstrasse stadtauswärts sowie die Lidostrasse bleiben voraussichtlich bis Mittwochmorgen gesperrt.

Die Einsatzkräfte haben die Hochwassersituation auch am Dienstag, 20. Juli 2021, laufend beobachtet. Am Nachmittag hat die Luzerner Polizei entschieden, die Seeburgstrasse, den Kreisel Brüel sowie die Haldenstrasse stadteinwärts für den Verkehr zu öffnen. Da das Wasser an einigen Stellen immer noch bis zu 25 Zentimetern hoch ist, bleiben die Haldenstrasse stadtauswärts sowie die Lidostrasse voraussichtlich bis Mittwochmorgen gesperrt. Umleitungen sind signalisiert.

Weitere Schutzbauten entfernt

Am Dienstagmorgen, 20. Juli 2021, wurde der Schlauchdamm in der Bahnhofstrasse vom Bahnhofplatz bis zur Seidenhofstrasse entfernt. Zudem konnte die Kappelbrücke und der Rathausquai wieder geöffnet werden. Da nächste Woche wieder Gewitter möglich sind, werden die Schutzbauten entlang der Reuss vorerst nicht abgebaut. Die Einsatzkräfte empfehlen nach wie vor dringend, auf das Reussschwimmen zu verzichten, da Lebensgefahr besteht. Zudem wird empfohlen, beim Baden im See sehr vorsichtig zu sein.

Der Pegel des Vierwaldstättersees ist weiter gesunken und lag am Dienstag, 20. Juli 2021, um 10 Uhr bei 434,67 Metern über Meer. Am Dienstagmorgen wurde der Schlauchdamm in der Bahnhofstrasse vom Bahnhofplatz bis zur Seidenhofstrasse entfernt. Die Fortsetzung bis zur Jesuitenkirche wird vorderhand belassen. Momentan drückt immer noch Wasser von der Reuss über die Meteowasserleitungen auf die Strasse.

Nachdem der Rathausquai vom Wasser befreit werden konnte, wurde auch die Kapellbrücke wieder geöffnet. Alle Autobahneinfahrten sind offen. Die Haldenstrasse kann erst für den Verkehr freigeben werden, wenn alles Wasser abgeflossen ist. Dies dürfte frühestens am Dienstagabend der Fall sein. Da nächste Woche wieder Gewitter möglich sind, werden die Schutzbauten entlang der Reuss vorerst nicht entfernt, da ein Wiederaufbau sehr aufwändig wäre.

Die Einsatzkräfte raten dringend, weiterhin auf das Reussschwimmen zu verzichten, da Lebensgefahr besteht. Das Schwimmen im See ist wieder erlaubt. Das Ufer ist aber an vielen Orten noch vom Wasser überspült und deshalb unübersichtlich. Die Einsatzkräfte empfehlen deshalb, beim Baden im See sehr vorsichtig zu sein.

Quelle: Stadt Luzern

21.7.2021

Fenster zum Sommer

Sommerwind und Sonnenschein lass durchs Fenster rein

Mit dem Ersatz Ihrer alten Fenster schaffen auch Sie glasklare Verhältnisse im Sommer.

Je früher desto mehr Sommer. Jetzt anrufen und die Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.