+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Pflegeheim Sennhof Vordemwald: Ferienwoche in Hallau

Die Betreuer der Zivilschutzorganisation (ZSO) Region Zofingen haben Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims Sennhof Vordemwald nach Hallau begleitet. Es ist das fünfte Jahr, dass der Sennhof zusammen mit dem Zivilschutz für die Bewohnenden eine Ferienwoche durchführt.

Es ist warm in Hallau. Und doch scheint dies den mitgereisten Seniorinnen und Senioren des Sennhofs Vordemwald nichts anzuhaben. Viel mehr ist diese Woche für sie ein Abenteuer: Die Stimmung ist freundschaftlich, fast schon familiär. Zivilschützer, Bewohnende und Pflege-Team sitzen bunt durchmischt beieinander, erzählen sich Geschichten, spielen miteinander und unterstützen sich gegenseitig.

Abwechslungsreiches Programm

Dabei ist es ein strenges Programm, das alle zusammen absolvieren. Angereist mit viel Zivilschutzbussen, einem Rollstuhlbus und ein Fahrzeug mit Material unternehmen die zwölf Zivilschützer und fünf Personen vom Sennhof mit den 15 Bewohnerinnen und Bewohnern täglich einen Ausflug. Dies reicht von einem Spaziergang im Plättli Zoo in Frauenfeld, über eine Schiffsrundfahrt auf dem Rhein. Besichtigung der Rebberge von Hallau mit dem Rebbummler bis hin zu einem Ausflug an den Rheinfall. Eine logistische Herausforderung, vier Rollstühle sind bei jedem Ausflug dabei, der ganze Aufenthalt muss behindertengerecht sein, man muss immer auf Höhe und Hitze achten und Umgebungsfaktoren einbeziehen.

Zivilschutzorganisation ZSO Region Zofingen

Zivilschutzorganisation ZSO Region Zofingen

Die Betreuer der Zivilschutzorganisation (ZSO) Region Zofingen haben Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims Sennhof Vordemwald nach Hallau begleitet.

Bild ZVG

Eingespieltes Team

Dieses Mal sei es ein besonders eingespieltes Team, die Findungsphase, die eine solche Woche in der Regel mit sich bringt, sei praktisch übersprungen worden. Mit ein Grund dafür ist sicherlich, dass dieselben Zivilschützer bereits im Vorjahr einen einwöchigen WK im Sennhof absolviert hatten und so einige Bewohnende und Pflege- und Betreuungsaufgaben bereits kennen. Ohnehin ist die Zusammenarbeit zwischen Sennhof und Zivilschutz mittlerweile gut eingespielt, bereits seit 2012 arbeiten die beiden Organisationen sehr gut zusammen. Die Hauptverantwortung in der Pflege und Betretung lag in diesem Jahr bei Daniel Bader, Fachmann Gesundheit.

«In erster Linie ist es für mich am wichtigsten, dass die Sicherheit und das Wohlergehen der Bewohnerinnen und Bewohner in jeder Situation gewährleistet werden konnte. Man muss immer darauf achten, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre täglichen Mahlzeiten in dem gewohnten Tagesablauf zu sich nehmen können so wie auch die Medikamente. Am Ende der Ferien Woche ist es mir ein Anliegen die Feriengäste gesund und munter nach Hause zu bringen.»

Der Heimleiter Urs Schenker vom Sennhof und der Leiter vom Zivilschutz Region Zofingen Heinz Häfliger freuen sich, dass die Ferienwochen weiter geführt werden, «das hat sich super eingespielt. Mittlerweile sind sowohl seitens Sennhof und Zivilschutz fast immer Personen dabei, die schon in einem der Vorjahre mitgewirkt haben und entsprechend keine Einführung mehr benötigen.»

11.7.2019

Fenster zum Sommer

Wenn's im Sommer heiss ist, wird's im Winter kalt

Mit dem Ersatz Ihrer alten Fenster im Sommer schaffen Sie glasklare Verhältnisse für den Winter.

Jetzt kostenlose Offerte verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.