+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

«Schwatz & Schwefel» - ein einzigartiges Audioerlebnis im Landvogteischloss Ab 8. Mai 2021

Landvogteischloss Baden

Landvogteischloss Baden

Bild ZVG Historisches Museum Baden

Anlässlich 600 Jahre Hotel Blume und zum Gedenken an die Hotelierfamilie Borsinger wurde der 3. Stock des Landvogteischlosses sanft erneuert. Ab Mai lädt das stimmungsvolle Hörspiel «Schwatz und Schwefel» zu einem einzigartigen Raumerlebnis. Es erzählt fiktionale Geschichten, die auf Zitaten von Menschen aus dem einstigen Badener Kurbetrieb basieren.

Vor nicht allzu langer Zeit war Baden der Bäderkurort schlechthin. Hier traf sich, was Rang und Namen hatte. Ein Schwatz mit den anderen Gästen oder Einheimischen gehörte ebenso zum Kuraufenthalt wie das Bad im schwefelhaltigen Thermalwasser. Die neue Audiotour im Landvogteischloss lädt ein zu einem einzigartigen Hörerlebnis. In der Borsingerstube berichtet das Gastwirte-Paar des Hotels Blume, Mathilde und Franz Xaver Borsinger, von ihrem Leben als Gastgeber. Im Speisesaal parlieren über einem Glas Goldwändler Jacob Burckhardt und Hermann Hesse. Kurarzt Alois Minnich verschreibt die optimale Badekur, bei der Couturière Louise Gläser plaudern die Lehrtöchter aus dem Nähkästchen und da und dort werden Geheimnisse aus dem Kurort zum Besten gegeben. Die Audiotour lässt aber auch kritische Geister jener Zeit zu Wort kommen und verweist auf den schleichenden Niedergang des Kurbetriebs.

Der neueingerichtete Speisesaal im Landvogteischloss nimmt Bezug auf den erst kürzlich enthüllten "Historismus-Saal" des Hotels Atrium Blume. Zudem wird die "Blume-Tour" des Hotels, welche im Januar für die Hotelgäste eröffnet wurde, um zwei Stationen im Landvogteischloss erweitert. Mit diesen neuen Angeboten möchte das Historische Museum Baden langsam wieder an die Zeit anknüpfen, in der ein Besuch des Landvogteischlosses zum Standard-Programm jedes Kurgastes gehörte. Aktuell sind in der Dauerausstellung "Geschichte >verlinkt<" und in der Kabinettsausstellung "Körper, Kur und Wunderglaube" zahlreiche Exponate zur Badener Bädergeschichte ausgestellt.

VERANSTALTUNGEN

Lancierung der Audiotour

8. Mai 2021, 13/14/15/16/17 Uhr

Zu jeder vollen Stunde startet eine Tour mit kurzer, persönlicher Einführung durch das Projektteam Rahel Grunder, Dan Jakob und Carol Nater Cartier. Bitte melden Sie sich für einen Slot an. Die Teilnehmerzahl pro Slot ist auf 12 Personen beschränkt. hist.museum@baden.ch

Zu Gast in der Borsingerstube

Sonntag, 9. Mai, 11 Uhr

Führung durch die neu eingerichtete Borsingerstube zum Gedenken an die Gastwirtefamilie Borsinger anlässlich 600 Jahre Hotel Atrium Blume, mit Hörproben aus der Audiotour und Gast Verena Füllemann-Kuhn, Tochter von Maria Kuhn-Borsinger. Moderation: Carol Nater Cartier, Museumsleiterin

Anmeldung erforderlich: hist.museum@baden.ch

Geschichte(n) zum Leben erweckt

Sonntag, 13. Juni, 11 Uhr

Führung zur Audiotour durch die neu eingerichteten Räume im dritten Stock mit Rahel Grunder, Drehbuch-Autorin und Regisseurin von «Schwatz und Schwefel». Sie gibt Einblick in ihre historischen Recherchen und berichtet von den Herausforderungen des Schreibens zwischen Fiktion und Geschichte.

Anmeldung erforderlich: hist.museum@baden.ch

Doppelführung: Vom Museum zum Hotel Atrium Blume

Samstag, 19. Juni, 14 – 16 Uhr

Anlässlich 600 Jahre Hotel Atrium Blume führen die Historiker*innen Heidi Pechlaner Gut und Florian Müller auf den Spuren der Gastwirtefamilie Borsinger zuerst durch das Museum und spazieren anschliessend zum Hotel Atrium Blume. Hörproben aus der neuen Audiotour, Schätze aus dem Borsinger Nachlass und zahlreiche Anekdoten aus historischen Akten ermöglichen eine unvergessliche Reise in den Kurbetrieb von anno dazumal.

Kaffee und Kuchen im Belle Époque-Atrium runden den Nachmittag ab.

Preis: 18.- CHF

Anmeldung erforderlich: hist.museum@baden.ch

«Die Wirkung der Thermen von Baden, im allgemeinen ist belebend»

Donnerstag, 19. August, 18 – 19 Uhr

Führung auf den Spuren von Johann Alois Minnich: Forschender Badarzt, Dichter, Maler und Förderer in unruhiger Zeit, mit Kurt Zubler, Sammlungsleiter.

Anmeldung erforderlich: hist.museum@baden.ch

Mehr Informationen unter https://museum.baden.ch/

Quelle: Stadt Baden

6.5.2021

Der Mai ist gekommen

Alles neu macht der Mai

Mit dem Ersatz Ihrer alten Fenster schaffen auch Sie glasklare Verhältnisse im Wonnemonat Mai.

Je früher desto mehr Sommer. Jetzt anrufen und die Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen. Wir beraten Sie gerne.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.