+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Vierfacher Nachwuchs bei Geparden im Tiergarten Schönbrunn

Gepardennachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Gepardenmutter Afra mit ihrem Nachwuchs

Gepardenmutter Afra mit ihrem Nachwuchs

Foto Daniel Zupanc. Bild ZVG Tiergarten Schönbrunn Wien

Im Tiergarten Schönbrunn hat Geparden-Weibchen Afra am 22. Juni Nachwuchs bekommen. Gut geschützt hat sie ihre vier Jungtiere in den vergangenen Wochen in einer Wurfhöhle grossgezogen. «Gestern sind die Jungtiere zum ersten Mal noch ganz zaghaft herausgetapst. Nun hüpfen sie schon verspielt durchs Stroh oder auf Mutter Afra herum, die immer ein wachsames Auge auf sie hat», so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Durch eine Einsichtscheibe sind die Jungtiere nun mit etwas Glück in einem geschützten Bereich der Aussenanlage für die Besucherinnen und Besucher zu sehen. Ein Tipp des Direktors: «In etwa zwei Wochen sind die Jungtiere gross genug, um die gesamte Aussenanlage zu erkunden. Dann kann man sie bei ihren Abenteuern noch besser beobachten.» Das Geschlecht der jungen Geparde ist noch nicht bekannt. Aber jetzt kann das Tierpfleger-Team ein genaues Auge darauf haben.

Der Gepard steht als «gefährdet» auf der Roten Liste. Der Verlust von Lebensraum in der afrikanischen Savanne macht der Raubkatze zu schaffen. Zoos züchten Geparde im Rahmen eines Europäischen Erhaltungszuchtprogramms. Afra stammt aus einer Zuchtstation in Südafrika und lebt bereits seit 2013 im Tiergarten Schönbrunn.

Doch zum Nachwuchsglück hat das passende Männchen gefehlt: Im März 2020 kam Ghalib aus dem Zoo Erfurt, der dort bereits Vater von zwei Würfen war. Wie in der Wildbahn ist Ghalib an der Aufzucht nicht beteiligt. Afra ist eine fürsorgliche Geparden-Mama.

Revierleiter Andreas Eder: «Bei der Geburt sind Geparde etwa ein halbes Kilogramm schwer. Die ersten drei Monate werden sie gesäugt. Mittlerweile sind die Jungtiere etwa 40 Zentimeter gross. Sie haben schon die ersten Milchzähne. Es wird nicht mehr lange dauern, bis Afra ihnen zeigt, dass man als Raubkatze Fleisch frisst.»

Quelle: Zoo Schönbrunn Wien

Fotos: Daniel Zupanc Bilder ZVG: Zoo Schönbrunn Wien

Video ZVG: Zoo Schönbrunn Wien

8.8.2020

Steckbrief Gepard

Name

Gepard Acinonyx jubatus

Verwandtschaft

Katzen Felidae

Verbreitungsgebiet

Kenya, Botswana und Namibia

Lebensraum

offene Ebene und Savanne

Ernährung

kleine bis mittelgrosse Antilopen

Gewicht

40 - 60 kg

Grösse

Schulterhöhe: 70 - 90 cm

Tragzeit

90 - 95 Tage

Anzahl der Jungen

1 - 6 Junge

Lebenserwartung

15 Jahre

Feinde

Mensch, Löwe, Hyäne, Leopard, Wildhund

Erhaltungszuchtprogramm (EEP)

Ja

Fenster zum Sommer

Wo immer Sie sind, AL-KU-Fenster schützen vor Sonne, Regen, Hagel, Sturm und Wind

Sommerwind und Sonnenschein lass durchs Fenster rein

Mit dem Ersatz Ihrer alten Fenster schaffen auch Sie glasklare Verhältnisse im Sommer.

Je früher desto mehr Sommer. Jetzt anrufen und die Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.