+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Kanal K und OXIL präsentieren: Hört, hört, Hörstube!

Hört, hört, Hörstube

Hört, hört, Hörstube

Redaktion Happy Radio. Bild ZVG Stadt Zofingen

Am Samstag, 22. Februar 2020 findet erstmals eine Hörstube im Jugendkulturlokal OXIL in Zofingen statt. Radio Kanal K und das OXIL organisieren einen erlebnisreichen Tag rund um das Thema Hören mit Live-Radiosendung von der Redaktion Happy Radio auf Kanal K, Kunstausstellung zum Thema Hören, Hör-Erlebnisparcours, Konzerten, Performancekunst, Disco und weiteren Überraschungen.

Für die Hörstube spannen zwei Aargauer Institutionen erstmalig zusammen: das Jugendkulturlokal OXIL in Zofingen und das Community-Radio Kanal K aus Aarau. Dass es am Samstag, 22. Februar 2020 ums Thema Hören geht, hat seine Gründe. Die Redaktion Happy Radio, eine Gruppe Redaktor*innen mit einer kognitiven Beeinträchtigung bei Kanal K, ist in Feierlaune. Seit Januar 2020 ist sie offiziell Teil des Radiobetriebs Kanal K. Ein grosser Fortschritt für die Redaktion Happy Radio, welche 2015 von der Radioschule klipp+klang aus Zürich gegründet und seither im Projektstatus weiter ausgebaut wurde.

Der Anlass von und für Menschen aller Art und Herkunft überzeugt mit vielfältigem Programm: Konzerte von Simon Berz sowie der VIVA Band, Performance von Noëmi Egloff & Duo Stilllaut, Disco mit dem DJ Lutra Lutra! und den Disco!mania DJ’s, Hör-Erlebnis-Workshop, einer Kunstausstellung zum Thema Hören und einer Live-Radiosendung der Redaktion Happy Radio auf Kanal K. Die Radiosendung wird von Gebärdensprachdolmetschenden begleitet. Die Heilpädagogische Schule (HPS) Zofingen sorgt mit feinen Crêpes für den Gaumenschmaus. Durstlöscher werden im Bistro vom Café des Signes des Schweizerischen Gehörlosenverbands serviert. Das Personal kommuniziert in Gebärdensprache und so lernt der Gast seinen Drink mit Handzeichen zu bestellen.

Die Macher*innen

Das Jugendkulturlokal OXIL wird von der Stadt Zofingen und vom Verein OX. Kultur betrieben. Seit 2018 ist das OXIL mit dem Label „Kultur inklusiv“ zertifiziert und setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein und fördert unter anderem die kulturelle Teilhabe von Menschen mit einer Beeinträchtigung.

Kanal K ist das Musik-, Community- und Ausbildungsradio im Raum Aargau/Solothurn und erreicht 35'000 Hörer*innen. Das Programm hebt sich thematisch, kulturell und musikalisch von kommerziellen Radios ab. Es besteht aus einem sorgfältig ausgewählten Musikprogramm, Sendungen in 15 Sprachen und redaktionellen Projekten in den Bereichen Kultur, Jugend, Integration, Politik und Nachhaltigkeit.

Die Redaktion Happy Radio besteht aus sechs Redaktor*innen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Sie strahlen monatlich eine Sendung auf Radio Kanal K aus. Sie erhalten durch das Medium Radio eine Stimme und berichten selber, anstatt über sich berichten zu lassen. Die Redaktion ist ein Projekt der Radioschule klipp+klang und seit Januar 2020 wird sie in den Betrieb von Kanal K inkludiert. Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Inklusion!

Die Radioschule klipp+klang gewährleistet seit 20 Jahren die Ausbildung für die Sendungsmacher*innen der nicht-kommerzorientierten Lokalradios. In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen aus unterschiedlichen Fachbereichen und mit Partnerradios initiiert und begleitet sie Projekte für radiointeressierte Menschen mit Beeinträchtigungen sowie für Menschen mit Migrationshintergrund.

Bei der Hörstube am 22. Februar 2020 können die Macher*innen auf folgende Institutionen zählen: Café des Signes vom Schweizerischen Gehörlosenverband, procom Stiftung Kommunikationshilfen für Hörgeschädigte, Heilpädagogische Schule (HPS) Zofingen, insieme Aarau-Lenzburg, Stiftung Nische, Arbeits- und Wohngemeinschaft Borna und Stiftung azb.

Quelle: Stadt Zofingen

11.2.2020

Das Programm der Hörstube

Ab 14.00 Uhr

Eröffnung (Café des Signes, Crêpes-Stand der HPS Zofingen, Hör-Erlebnisparcours mit Simon Berz, Kunstausstellung)

14.00 bis 14.45 Uhr

Disco mit Disco!mania DJ’s

14.45 bis 15.00 Uhr

Konzert Sediment von Simon Berz (Das Spiel auf Steinen)

15.00 bis 17.00 Uhr

Live-Radiosendung der Redaktion Happy Radio (mit Gebärdensprachdolmetschung). Mit Interviews, Talk „Beste Sendungen“, Grussbotschaften von anderen Kanal-K-Sendungen, Lesung und Happy-Musik

15.30 bis 16.00 Uhr

Konzert VIVA Band (Live-Radioübertragung)

16.00 bis 17.00 Uhr

Hör-Erlebnisparcours und Kunstausstellung

17.00 bis 17.30 Uhr

Konzert/Performance Noëmi Egloff mit dem Duo Stilllaut

17.30 bis 18.00 Uhr

DJ Lutra Lutra!

18.00 bis 18.30 Uhr

Konzert Sediment von Simon Berz

ab 18.30 Uhr

Disco mit DJ Lutra Lutra!

Die UnterhaltungskünstlerInnen

  • DISCO!MANIA DJ’S: Die DJ’s der renommierten Partyreihe DISCO!MANIA vom Verein insieme Aarau-Lenzburg sorgen mit Partyhits für das Wohl der tanzwütigen Besuchenden.

  • VIVA BAND: Die VIVA Band ist die Hausband der Stiftung VIVA in Müsingen. Seit zwölf Jahren steht diese Band mit ihrem Mundart-Pop-Repertoire auf den Bühnen.

  • NOËMI EGLOFF MIT DUO STILLLAUT: Noëmi Egloff inszeniert sich für ihre Performances als Mensch gewordene Discokugel. Sie tritt gemeinsam mit dem Duo Stilllaut bestehend aus Lua Leirner (Tanz/Performance) und Christian Neff (Violine) auf. Der Name Stilllaut hat es in sich und so nimmt das Duo mit dem Leitsatz „Wenn man mit den Ohren sieht, und mit den Augen hört.“ die Besuchende auf eine Reise mit.

  • SIMON BERZ: Schlagzeuger und Klangkünstler. Simon Berz ist ein international angesagter Künstler und lotet Grenzen im musikalischen Bereich aus. In die Hörstube nimmt er seine uralten Steine mit, welche er bespielt. Zudem gestaltet er den Hör-Erlebnisparcours mit. Simon Berz ist erfahrener Schlagzeug- und Klanglehrer und hat grosse Erfahrung in inklusiven Projekten.

  • DJ LUTRA LUTRA!: Lutra Lutra! spielt die feinsten Songs der 80er Jahre bis heute und mixt diese mit tanzbarem Elektro.

  • KUNSTAUSSTELLUNG mit: Silvio Rauch, Lua Leirner, Lira Leirner, Corina Arbenz, Birol Kayikci, Heilpädagogische Schule Zofingen, Stiftung Nische, Arbeits- und Wohngemeinschaft Borna und Stiftung azb.

Fenster zum Winter

Fenster zum Winter

Wo immer Sie sind

AL-KU-Fenster schützen vor Regen, Kälte, Sturm und Wind

Bald ist wieder Frühling

Es wird Zeit, glasklare Verhältnisse zu schaffen und die alten Fenster und Türen zu ersetzen.

Jetzt anrufen und eine Offerte mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis der Schweiz verlangen.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.