+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Zitatenschatzsammlung von AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Samuel Phillips Huntington

Der Zusammenprall der Zivilisationen wird die globale Politik dominieren. Die gesellschaftlichen Fehler zwischen den Zivilisationen werden die Schlachtlinien der Zukunft sein.

Samuel Phillips Huntington, Autor des Buches «The Clash of Civilizations» (Kampf der Kulturen)

Prof. Achim Walter

In Zukunft wird es möglich sein, anhand der Bilder von Satelliten, Traktoren und Drohnen verschiedene Massnahmen auf dem Feld genau zu beurteilen.

Prof. Achim Walter

Hannes Germann, Schaffhauser SVP-Ständerat

Die Leute können sich sehr wohl mit Masken eindecken – die kosten zwischen 50 Rappen und einem Franken.

Hannes Germann, Schaffhauser SVP-Ständerat

Lukas Engelberger, Regierungsrat BS/CVP

Das wird den Lebensbedarf von Sozialhilfebezügerinnen und -bezügern erhöhen, denn das sind zusätzliche Kosten.

Lukas Engelberger, Regierungsrat BS/CVP

Stefan Hug, Gemeindepräsident Zuchwil

Neue Wohnungen gehen immer weg.

Stefan Hug, Gemeindepräsident Zuchwil

Sir Sydney Camm

Alle modernen Flugzeuge haben vier Dimensionen: Spannweite, Länge, Höhe – und Politik.

Sir Sydney Camm

Thomas Sowell, US-amerikanischer Ökonom

Es gibt kaum etwas Dümmeres und Gefährlicheres, als wichtige Entscheidungen in die Hände von Leuten zu legen, die keinen Preis dafür bezahlen müssen, wenn sie daneben liegen.

Thomas Sowell, US-amerikanischer Ökonom

Marcel Odermatt, Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich

Der Produktion von Masken in der Schweiz kommt nicht mehr die gleiche Bedeutung zu wie noch vor ein paar Monaten.

Marcel Odermatt, Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich

Reto Nause, Sicherheitsdirektor der Stadt Bern

Es ist eine Güterabwägung und man hat es toleriert.

Reto Nause, Sicherheitsdirektor der Stadt Bern

Gérald Strub, Gemeindeammann Boniswil

First come, first served. Damit sind wir nicht einverstanden.

Gérald Strub, Gemeindeammann Boniswil

Bundesrätin Viola Amherd

Schweizer Fussballprofis

Es gibt bei uns kaum Fussballmillionäre.

Bundesrätin Viola Amherd im Interview mit der AZ

Screenshot by Blick mit 10 Millionaros aus der Schweizer Fussballnationalmannschaft aus dem Jahr 2018. Die Liste liesse sich mühelos dreistellig erweitern. Mit Managern und Betreuern sogar vierstellig. Kommt hinzu, dass die FIFA einer der reichsten Verbände auf diesem Erdball ist. Das Vermögen der FIFA beläuft sich auf 3,9 Milliarden Euro.

Felix Nipkow, Schweizerische Energiestiftung

Die Schweiz hat die ganzen Massnahmen zur Förderung der erneuerbaren Energien sehr lange vernachlässigt.

Felix Nipkow, Schweizerische Energiestiftung

Friedrich II.

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

Friedrich II. (auch «Friedrich der Grosse» genannt - 1712 - 1786)

Dr. Richard F. Estermann

Computer, Internet, Handy, Facebook und der «digitale Wahnsinn» diktieren unseren Tagesablauf.

Dr. Richard F. Estermann

Markus Schneider, Stadtammann Baden

Es ist die grösste Zone, wo wir momentan etwas völlig Neues auf der grünen Fläche aufstellen können.

Markus Schneider, Stadtammann Baden

Lukas Perler, Tierarzt Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Die Rückverfolgbarkeit ist Grundfaktor zur Lebensmittelsicherheit und vor allem auch zur Tierseuchenbekämpfung.

Lukas Perler, Tierarzt Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Hans Egloff, Präsident des Hauseigentümerverbands

Mit dieser Lösung können diese Menschen immerhin in ihrem Eigenheim verbleiben, bis sie sterben.

Hans Egloff, Präsident des Hauseigentümerverbands

Mark Balsiger, Aargauer Politikberater

Es gibt ein asymmetrisches Mobilisieren, weil vermehrt Junge und Frauen wählen gehen.

Mark Balsiger, Aargauer Politikberater

Stéphane Quelle, Berufsbildner von Feldschlösschen

Die wenigsten Leute machen sich Gedanken, woher unsere Lebensmittel kommen.

Stéphane Quelle, Berufsbildner von Feldschlösschen

Thomas Walter, Forschungsleiter von Agroscope

Mir kamen die Tränen, als ich die ersten Laubfrösche entdeckte.

Thomas Walter, Forschungsleiter von Agroscope

Thomas Bauer, Präsident Personalvertretung GE

Sie wollen in Frieden und zufrieden arbeiten.

Thomas Bauer, Präsident Personalvertretung GE

Ruth Humbel, Nationalrätin CVP/AG

Man verdient sich keine goldene Nase mit Mandaten im Gesundheitsbereich.

Ruth Humbel, Nationalrätin CVP/AG

Markus Maibach, Gemeinderat Wettingen

Ohne Steuererhöhung sind wir wie gelähmt.

Markus Maibach, Gemeinderat Wettingen

Gustav Heinemann

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

Gustav Heinemann

Stefan Obwegeser, Geschäftsführer Schober Information Group AG

Wir haben Daten an mehrere Parteien verkauft.

Stefan Obwegeser, Geschäftsführer Schober Information Group AG

Neil Armstrong

Ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit.

Neil Armstrong

Ruedi Zurbrügg, Geschäftsführer VAS

Wenn ein EW nicht rentabel ist, muss sich eine Gemeinde gut überlegen, was sie damit macht.

Ruedi Zurbrügg, Geschäftsführer VAS

Johann Wolfgang von Goethe

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Johann Wolfgang von Goethe (aus «Faust»)

Bundespräsident Ueli Maurer

Wenn sich Frau von der Leyen ein Denkmal setzen will, dann steht es in Brüssel, nicht in Bern.

Bundespräsident Ueli Maurer im Interview mit SRF

Anthony Patt, Professor ETH Zürich

Ohne Nachfrage nach klimaneutralem Kerosin werden die Kosten nicht sinken, und die CO2-freie Luftfahrt bleibt in weiter Ferne.

Anthony Patt, Professor ETH Zürich

Roland Peter, Pflanzenforscher bei Agroscope

Bei grosser Trockenheit kann sich Sorghum quasi schlafend stellen.

Roland Peter, Pflanzenforscher bei Agroscope

Stefan Zumsteg, Fricktaler Bauer

Wenn hier Mais wäre, würden sich die Wildschweine kaputt lachen, wie ich ihr Futter anpflanze.

Stefan Zumsteg, Fricktaler Bauer

Der Juli

Sommer

Was der Juli nicht siedet, kann der August nicht braten.

Bauernregel

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG

Der Juni

Sommer 2017 - Sonne und blauer Himmel?

Bläst der Juni ins Donnerhorn, so bläst er ins Land das gute Korn.

Bauernregel

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG

Der Mai

Pfingstregen

Regen im Mai bringt Wohlstand und Heu.

Bauernregel

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG

Der April

April

Wohl hundertmal schlägt das Wetter um, das ist des Aprils Privilegium.

Bauernregel

Foto Pixabay

Fibo Deutsch

Ein Produkt, das sich vom Internet unterscheidet – das ist die grosse Herausforderung.

Fibo Deutsch

Der März

Ein heiterer März erfreut des Bauern Herz.

Bauernregel

Foto Pixabay

Dieter Widmer, Direktionspräsident der AKB

Wir konnten in allen Sparten zulegen und unser Businessvolumen hat zum ersten Mal die 50-Milliardengrenze überschritten.

Dieter Widmer, Direktionspräsident der AKB

Markus Hobi, Leiter Höhenrettungszentrum Zofingen

Wenn man in der Höhe arbeiten sollte und Höhenangst hat, muss man den Beruf wechseln.

Markus Hobi, Leiter Höhenrettungszentrum Zofingen

Oliver Dredge, Projektleiter KiFF 2.0

Das Publikum wird noch breiter sein als heute.

Oliver Dredge, Projektleiter KiFF 2.0

Rosmarie Wydler-Wälti, Co-Präsidentin KlimaSeniorinnen

Die Kinder haben das Potenzial, den Politikern den Marsch zu blasen.

Rosmarie Wydler-Wälti, Co-Präsidentin KlimaSeniorinnen

Der Februar

Schneeglöckchen im Februar

Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.

Bauernregel

Foto Pixabay

Charles Juillard, Präsident der Finanzdirektorenkonferenz

Ich bin mir nicht sicher, ob es die Aufgabe der Finanzkontrolle ist, politische Debatten zu lancieren.

Charles Juillard, Präsident der Finanzdirektorenkonferenz

Bruno Graf, Gemeinderat Windisch

Die Situation ist nicht erfreulich.

Bruno Graf, Gemeinderat Windisch

Manfred Streit, Bauer

Es ist schade, dass keine Gespräche stattfinden.

Manfred Streit, Bauer

Ueli Salm, Gemeindeammann Veltheim

So weit waren wir noch nie.

Ueli Salm, Gemeindeammann Veltheim

Valentin Schmid, Gemeindepräsident Spreitenbach

Man hätte auf Feld null zurückgehen müssen.

Valentin Schmid, Gemeindepräsident Spreitenbach

Robert Rhiner, Chef Kantonsspital Aarau

Wir haben keine Probleme, Personal zu finden.

Robert Rhiner, Chef Kantonsspital Aarau

Der Januar

Sind im Januar die Flüsse klein, gibt's im Herbst einen guten Wein.

Bauernregel

Foto Pixabay

WWF

Zahl der bedrohten Tier- und Pflanzenarten bleibt 2018 auf schrecklichem Rekordniveau.

WWF

Maurice Regel, Constri AG

Mitarbeiter sind flexibler und schneller – und können das Material exakter in die Tischbomben einfüllen als ein Roboter.

Maurice Regel, Constri AG

Roger Müri, Eurobus-Geschäftsführer

Wir wussten von Anfang, dass es schwierig sein wird abzuschätzen, welche Strecken bei den Kunden ankommen und welche weniger.

Roger Müri, Eurobus-Geschäftsführer

Winter

Winter

Ohne den Winter wären die Tage länger und die Unterhosen kürzer.

Sprichwort

Bild Pixabay

Der Dezember

St. Nikolaus

Regnet’s an Sankt Nikolaus, wird der Winter streng und graus.

Trockener Nikolaus, milder Winter rund um’s Haus.

Bauernregel

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Beatrice Taubert, Koordinatorin Energiestadt Lenzburg

Pflastersteine bestellen wir nicht im Ausland, sondern werten die bisherigen auf und bauen sie ein.

Beatrice Taubert, Koordinatorin Energiestadt Lenzburg

Der November

November Katze

Wenn der November blitzt und kracht, im nächsten Jahr der Bauer lacht.

Bauernregel

Foto Pixabay

Der Oktober

Trauben

Oktober-Sonnenschein schüttet Zucker in den Wein.

Bauernregel

Foto Pixabay

Der September

Viele Lehren sind wie eine Fensterscheibe. Durch sie sehen wir die Wahrheit, aber sie trennt uns von der Wirklichkeit.

Khalil Gibran

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Die Stille des Herbstes

Herbst

Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.

Hugo von Hofmannsthal

Bild AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Der August

Der August

Lieber Freund, was für ein Sommer! Ich denke Sie mir im Zimmer sitzen, mehr Omelette als Mensch.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Foto AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Gölä

Gegen Penner habe ich nichts, aber gegen eine Politik, die zulässt, dass die Leute als "Penner vor dem Denner" enden.

Gölä (im Blick Interview)

Regierungsrat Dr. Markus Dieth

Die innovative Technik schont die Ressourcen.

Regierungsrat Dr. Markus Dieth

Regierungsrat Markus Dieth

Die finanzielle Situation des Kantons Aargau hat sich etwas entschärft.

Regierungsrat Markus Dieth

Bernhard Graser, Kantonspolizei Aargau

Es gibt eine gewisse Unsicherheit beim Vollzug. All dies würde bei einer Legalisierung von Cannabis wegfallen.

Bernhard Graser, Kantonspolizei Aargau

Martin Kern, Feuerwehrkommandant Niedergösgen

Von selbst kommen die Kinder und Jugendlichen nicht angerannt.

Martin Kern, Feuerwehrkommandant Niedergösgen

Andreas Prax, Mitglied der IG Hanf

Viele Läden leben mit der Hoffnung, dass alle Cannabis-Produkte freigegeben werden.

Andreas Prax, Mitglied der IG Hanf

Käthi Murer, Präsidentin DTV Muhen

Stolz sind wir in Muhen auf unsere Eigenmarke "Käthi-Turnen".

Käthi Murer, Präsidentin DTV Muhen

Martin Widmer, Präsident Gemeindefeste Schönenwerd

Das ganze Schiffchen ist biologisch abbaubar.

Martin Widmer, Präsident Gemeindefeste Schönenwerd

Marcel Koller, AKB-Direktionsmitglied

Das ist immer noch ein absolut ausgezeichnetes Rating.

Marcel Koller, AKB-Direktionsmitglied

Ruedi Gmür, Präsident «ad Interim» SC Schöftland

Es ist mir sehr wichtig, dass alle mit Spass und Freude mitmachen und den Team-Spirit leben.

Ruedi Gmür, Präsident «ad Interim» SC Schöftland

Walter Stauber, Städtische Werke Zofingen

Der Pegel sinkt.

Walter Stauber, Städtische Werke Zofingen

René Grieder, Finanzchef Zehnder Group

Es ist nicht auszuschliessen, dass wir in Gränichen andere Produkte herstellen werden.

René Grieder, Finanzchef Zehnder Group

Juvenal, römischer Dicher

Mens sana in corpore sano.

Übersetzt: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Juvenal, römischer Dicher

Messeleiterin Luzia Roos

Es freut mich sehr, dass 13 junge Unternehmen die Luga nutzen.

Messeleiterin Luzia Roos

Beat Rudolf, Gemeindeammann Rietheim

Ich bin etwas erschrocken, als wir als ärmste Gemeinde bezeichnet wurden.

Beat Rudolf, Gemeindeammann Rietheim

Durchschnitssnoten

Durchschnittsnoten sind viel besser geeignet.

Giselle Reimann, Universität Basel

Kathrin Stirnemann, Sportlerin des Jahres 2017

Ich spürte, dass es mein Tag werden würde!

Kathrin Stirnemann, Sportlerin des Jahres 2017

Simon Ledermann Regisseur

Ich bringe nur noch Märchen auf die Bühne. Da kann man aus dem Vollen schöpfen.

Simon Ledermann, Regisseur

Haben Sie noch flippige Kleider von 1968?

Das kann die flippige Hose sein, die Mami bei ihrem ersten LSD-Trip trug.

Heidi Pechlaner Gut, Kuratorin Historisches Museum Baden

Martin Roth, Aargauer Kantonsarzt

Die Situation ist schlimmer, als ursprünglich gedacht.

Martin Roth, Aargauer Kantonsarzt

FDP Aargau

Die FDP verlangt eine kostenneutrale Umsetzung für die Gemeinden.

FDP Aargau

SP Aargau

Die Unterrichtsbedingungen für Schülerinnen und Schüler und Lehrpersonen verschlechtern sich.

SP Aargau

Gabriel van der Veer, Solothurner Fachstelle Fischerei

Man kann diese Tradition nicht von heute auf morgen beenden.

Gabriel van der Veer, Solothurner Fachstelle Fischerei

Tonja Zürcher, Geschäftsführerin WWF Aargau

Dies ist eine versteckte Deponie.

Tonja Zürcher, Geschäftsführerin WWF Aargau

Hans Hubschmid, Geschäftsführer Hubschmid AG

Es gibt eine Win-win-Situation.

Hans Hubschmid, Geschäftsführer Hubschmid AG

Valentin Schmid, Gemeindepräsident Spreitenbach

Man kann mit diesem Anschluss ein Rundum-Sorglos-Paket bekommen.

Valentin Schmid, Gemeindepräsident Spreitenbach

Christian Fricker, Präsident des Regionalplanungsverbands Fricktal Regio

Die Bedürfnisse des Fricktals werden ernst genommen.

Christian Fricker, Präsident des Regionalplanungsverbands Fricktal Regio

Ruth Schmitt, Professorin FHNW

Pascale Bruderer, Ständerätin

Pascale Bruderer

Es gibt ein Leben danach.

Pascale Bruderer, Ständerätin

Bild ZVG Pascale Bruderer

Hansrudolf Bürgi, Präsident Theatergesellschaft Beinwil am See

Es ist einfach mehr Bewegung auf der Bühne.

Hansrudolf Bürgi, Präsident Theatergesellschaft Beinwil am See

Matthias Müller, Landwirtschaft Aargau

Ich hoffe, dass der Fondssuisse insgesamt etwa 10 Millionen für die Schäden im Kanton Aargau sprechen wird.

Matthias Müller, Landwirtschaft Aargau

Lukas Pfisterer, FDP-Grossrat

So könnte man auch die Gerichte entlasten.

Lukas Pfisterer, FDP-Grossrat

Daniel Theis, Wissenschaftsredaktor SRF

Es ist eines von vielen Projekten, die wichtig für die Zukunft sind.

Daniel Theis, Wissenschaftsredaktor SRF

Felix Meier, Geschäftsführer Müllerbräu

Bier, Genuss und das Gesellschaftliche wird man viel stärker spüren als heute.

Felix Meier, Geschäftsführer Müllerbräu

Beat Buchwalder, Loipenchef

Das tut dann manchmal schon etwas weh.

Beat Buchwalder, Loipenchef

Guy Parmelin, Bundesrat

Die Sicherheit der Menschen in unserem Land ist so wichtig wie schon lange nicht mehr.

Guy Parmelin, Bundesrat

Markus Dieth, Finanzdirektor Kanton Aargau

Gerade in der aktuell schwierigen Finanzlage des Kantons Aargau ist diese zusätzliche Ausschüttung höchst willkommen.

Markus Dieth, Finanzdirektor Kanton Aargau

Manuel Leuthold, Präsident des Ausgleichsfonds AHV Compenswiss

Die Schweiz muss eine Lösung finden, die das ganze System nachhaltig stabilisiert.

Manuel Leuthold, Präsident des Ausgleichsfonds AHV Compenswiss

Hanery Amman, Schweizer Mundart-Rocker

Man muss es annehmen, wie es ist und möglichst natürlich umgehen damit und nicht eine Riesensache daraus machen.

Hanery Amman, Schweizer Mundart-Rocker

Hanery Amman, Schweizer Mundart-Rocker

Wir sind in erster Linie Live-Musiker. Wir haben den Kontakt zum Publikum gesucht, weil das der ehrlichste Weg ist, Musik zu machen.

Hanery Amman, Schweizer Mundart-Rocker

Hans Vogel, Gemeindeammann Scherz

Der Name Scherz wird nicht von der Landkarte verschwinden.

Hans Vogel, Gemeindeammann Scherz

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Jeder soll die Mehrwertsteuer abliefern. Ob hier oder in Deutschland ist mir egal.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Jeder soll einkaufen, wo er will.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Ich habe oranges Blut nach über 33 Jahren in der Migros.

Herbert Bolliger, MIGROS-Chef

Irma Jordi, Leiterin Alterszentrum Blumenheim Zofingen

Wenn es regnet, dann habe ich ein mulmiges Gefühl.

Irma Jordi, Leiterin Alterszentrum Blumenheim Zofingen

Hans-Kaspar Scherrer, IBA Aarau

Wir haben Interesse an einem langfristigen Mieter.

Hans-Kaspar Scherrer, IBA Aarau

Martin Kull, CEO HRS Real Estate AG

Das ist es jetzt. Wenn es das nicht ist, dann gibt es kein Stadion.

Martin Kull, CEO HRS Real Estate AG

Geri Müller, Politiker und Privatperson

Ich entscheide mich für das, was obenauf schwimmen wird.

Geri Müller, Politiker und Privatperson

Geri Müller, Stadtammann Baden

Es ist besser, wenn man gewisse Seiten von sich selber nicht bekannt macht.

Geri Müller, Stadtammann Baden

Geri Müller

Am Ende ist da nur noch die Sache mit dem Pimmel.

Geri Müller, Schweizer Politiker (team baden, Grüne) und Stadtammann von Baden in der Sendung «Club» auf die Frage, was der # Geri Gate für seine Zukunft bedeute.

Russisches Sprichwort

Das Lächeln ist ein Fenster, durch das man sieht, ob das Herz zu Hause ist.

Russisches Sprichwort

Mike Shiva

Use. Fertig. De nächscht. Gute Morge, do esch de Mike Shiva.

Mike Shiva

Aargauer Rektorenkonferenz

Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt keinen Rückhalt für das Modell.

Aargauer Rektorenkonferenz

Felix Jeanmaire, Präsident «Theater im Gäu»

Digital oder analog? Analog… da sehe, höre, rieche und spüre ich, ich bin mitten drin – drin im Theater!

Felix Jeanmaire, Präsident «Theater im Gäu»

Karl Heinz Karius

Die kürzeste aller Lichterketten ist vielleicht auch die hoffnungsreichste: der Adventskranz.

Karl Heinz Karius

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Gedicht soll entweder vortrefflich sein oder gar nicht existieren.

Johann Wolfgang von Goethe

Markus Schneider, Stadtammann Baden

Der Neustart bezieht sich auf die Führung und das Vertrauen.

Markus Schneider, Stadtammann Baden

Lukas Pfisterer, Aarauer Stadtrat (Baudirektor)

Der Steuerzahler soll nicht in den Hosensack greifen um den Hypothekarzins vom Aarauer Fussballstadion zu zahlen.

Lukas Pfisterer, Aarauer Stadtrat (Baudirektor)

aus Richard Wagners Oper «Lohengrin»

Dem Himmel zu wir streben.

aus Richard Wagners Oper «Lohengrin»

Luc Conrad alias Mike Müller

«I üsere Branche isch nüt temporär.»

Luc Conrad alias Mike Müller in «Bestatter»

Albert Einstein

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Rudolf Alexander Schröder

Ein Mensch ohne Humor ist wie ein Haus mit immer trüben Fenstern.

Rudolf Alexander Schröder

John Ruskin

Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischend, Wind fordert heraus, Schnee macht fröhlich; im Grunde gibt es kein schlechtes Wetter, nur verschiedene Arten von gutem Wetter.

John Ruskin

Glasklare Zitate

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.