+41 62 746 00 30  AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Aargauer-News

Zeugenaufruf: Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in Reiden – eine Person erheblich verletzt

Am letzten Donnerstag ist es im Gebiet Bruggmatte in Reiden zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Eine Person wurde erheblich, mindestens zwei Personen leicht verletzt. Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Luzerner Polizei Zeugen.

Weiterlesen

Zofingen: 32-jähriger Marokkaner nach Diebstahl festgenommen

Weil er die Alarmanlage bei einem Auto ausgelöst hat, konnte er in der Nähe des Tatortes angehalten werden. In der Nacht auf Dienstag versuchte ein Mann in Zofingen Deliktsgut aus einem Fahrzeug zu entwenden.

Weiterlesen

Hauptmann Daniel Barmettler: «Schweizer Militär in Kosovo auch nach 24 Jahren willkommen»

Die SWISSCOY hat seit April 2023 ein weiteres Liaison and Monitoring Team und zwar in Suva Reka. Die Kommunikation SWISSINT sprach mit Hauptmann Daniel Barmettler, Team Commander Liaison and Monitoring Team von Suva Reka.

Weiterlesen

Kommission verlangt, dass der Volkswille zur Einschränkung der Tabakwerbung respektiert wird

Das Volk hat sich in der Abstimmung vom Februar 2022 deutlich für einen umfassenden Kinder- und Jugendschutz vor Tabakwerbung entschieden. Inzwischen hat der Bundesrat dem Parlament einen Gesetzesvorschlag zur Umsetzung vorgelegt. Diesem wollen der Ständerat und die Kommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates (SGK-N) nicht folgen. Mit ihren Anpassungsvorschlägen missachten sie den Volkswillen. Der Nationalrat hat nun die Chance, das zu korrigieren.

Weiterlesen

Weiterhin stabile Lehrstellensituation in der Schweiz

Erste Trendmeldungen aus den Kantonen zeigen für Anfang 2024 eine insgesamt stabile Lehrstellensituation, die mit dem Vorjahr vergleichbar ist. In der Deutschschweiz ist die Lehrstellenvergabe traditionell bereits weiter fortgeschritten. In der lateinischen Schweiz beginnt der Rekrutierungsprozess jeweils später. Einzelne Kantone melden, dass ein geburtenstarker Jahrgang in die berufliche Grundbildung eintritt.

Weiterlesen

Schweizer Asylstatistik Januar 2024 – plus 23,4 % gegenüber Vormonat

Im Januar 2024 wurden in der Schweiz 2768 Asylgesuche registriert, 525 mehr als im Vormonat (+23,4 %). Gegenüber Januar 2023 ist die Zahl der Asylgesuche um 245 gestiegen. Wichtigste Herkunftsländer waren Afghanistan und die Türkei. Im Januar wurde zudem 90 aus der Ukraine geflüchteten Personen der Schutzstatus S erteilt, in 57 Fällen wurde er beendet.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Gesetzesänderung hat Stromproduktion aus erneuerbarer Energie im Fokus

Den Ausbau der Stromproduktion aus erneuerbarer Energie beschleunigen und damit die Stromversorgungssicherheit verbessern: Mit der Änderung des Kantonalen Energiegesetzes (KEnG) möchte der Regierungsrat besonders das Stromerzeugungspotenzial von Gebäuden vermehrt nutzen. Der Gesetzesentwurf setzt Massnahmen aus dem Planungsbericht Klima und Energie sowie Aufträge des Kantonsrats um.

Weiterlesen

Eine Automobilistin aus dem Kanton Solothurn als Schnellfahrerin erwischt

Am Sonntag, 18. Februar 2024 führte die Regionalpolizei Zofingen im Innerortsbereich in Aarburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Unter anderem wurde eine 29-jährige Personenwagenlenkerin geblitzt, welche mit dem Auto ihres Vaters mit 108 km/h unterwegs war.

Weiterlesen

Aufwertung von Quartierstrassen der Stadt Baden durch Begegnungszonen – Initiieren und Mitgestalten erwünscht

Die Stadt Baden lädt die Bevölkerung und die Quartiervereine dazu ein, die Einrichtung von Begegnungszonen aktiv zu initiieren und mitzugestalten. Begegnungszonen stellen eine innovative Möglichkeit dar, Strassen attraktiver zu gestalten und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen.

Weiterlesen

«Innovationsfähiger und offener Wirtschaftsstandort Aarau» – mehrere Smart-City-Projekte lanciert

Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und kantonalen Institutionen haben die Stadt Aarau und Aarau Standortförderung im Juni 2023 den Aufbau eines Business-Ökosystems lanciert. Um die Innovationsmöglichkeiten auszuloten und den Wirtschaftsstandort zukunftsfähig zu stärken, wurden in drei «Round Tables» erste Massnahmen erarbeitet, die innerhalb dieser Public-Private-Partnership gefördert werden.

Weiterlesen

Auto schlittert nach Kollision in Gunzwil vor Unterführung

Am Montagmorgen ist es auf der Kantonsstrasse in Beromünster, Ortsteil Gunzwil, zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Eines der Fahrzeuge geriet durch den Aufprall von der Strasse und schlittere eine Böschung hinab vor eine Unterführung. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Kanton Aargau: Abstimmungsvorlagen für den 9. Juni 2024

Die Aargauer Stimmberechtigten können am Sonntag, 9. Juni 2024 über vier eidgenössische Vorlagen und eine kantonale Vorlage entscheiden.

Weiterlesen

Die Erhebung wichtiger Grundlagedaten geht in die dritte Runde: LiDAR-Befliegung im Kanton Aargau bis Ende März 2024

Im Frühling 2024 wird bereits zum dritten Mal eine LiDAR (Light Detection and Ranging)-Befliegung des Kantons Aargau durchgeführt, um hochpräzise geografische Daten zu erfassen. Diese sind entscheidend für die Entwicklung von verschiedenen kantonalen Geodatensätzen – nicht nur im Forstbereich, sondern beispielsweise auch für die Klimakarten.

Weiterlesen

40 Katzen von Veterinärdienst im Bezirk Zofingen in Haus aufgefunden

Der Veterinärdienst des Departements Gesundheit und Soziales führte Anfang Februar 2024 aufgrund einer Tierschutzmeldung eine Kontrolle bei einer Tierhalterin und einem Tierhalter im Bezirk Zofingen durch. Im Kaninchenstall wurden 11 verendete Kaninchen und im Wohnhaus 40 Katzen aufgefunden, welche unter schlechten hygienischen Bedingungen gehalten wurden. Gesundheitlich befinden sich die Katzen gemäss einer Ersteinschätzung in einem akzeptablen Zustand. Sie sollen nun an Tierheime abgegeben werden. Die Todesursache der Kaninchen ist in Abklärung.

Weiterlesen

24-jähriger Portugiese in Reussbühl mit über 100 km/h durch 50er-Zone gefahren – festgenommen

Am späten Freitagabend fuhr ein Auto massiv zu schnell auf der Reusszopfstrasse beim Seetalplatz in Richtung Luzern. Dabei wurde eine Geschwindigkeit von 107 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h gemessen. Der Fahrer wurde festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt.

Weiterlesen

Oberst im Generalstab Christoph Fehr: Wenn das Vertrauen fehlt – Auswirkungen der verschlechterten Sicherheitslage

Ob Naher Osten, Kosovo, Demokratische Republik Kongo oder Sudan – aktuell erleben wir in vielen Missionsgebieten eine Verschlechterung der Sicherheitslage. Um unsere Peacekeeper optimal zu schützen, verfolgen wir im Kompetenzzentrum SWISSINT die Lage in den Einsatzgebieten und das Ausbildungszentrum SWISSINT integriert allfällige Konsequenzen in die Ausbildungskurse.

Weiterlesen

Zustellung an Wochenenden und Feiertagen mit "A-Post Plus": Frist soll später beginnen

Die Zustellung von fristauslösenden Postsendungen am Samstag soll nicht zu rechtlichen Nachteilen für die Empfängerinnen und Empfänger führen. Aus diesem Grund schlägt der Bundesrat eine neue Regelung für die Zustellung an Wochenenden im ganzen Bundesrecht vor: Fristauslösende Sendungen sollen erst am nächsten Werktag als erfolgt gelten. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 die Vernehmlassung eröffnet. Damit erfüllt er die Motion 22.3381 "Harmonisierung der Fristenberechnung" der Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates (RK-N).

Weiterlesen

Bundesrat führt Aussprache zur Entwaldungsverordnung der EU (EUDR)

Der Bundesrat hat am 14. Februar 2024 eine Aussprache über den Umgang mit der Entwaldungsverordnung der EU und die damit verbundenen Folgen für die Schweiz geführt. Der Bundesrat sieht vorderhand keine Anpassung des Schweizer Rechts vor. Er beauftragt jedoch die Bundesverwaltung, unterstützende Massnahmen für die betroffenen Unternehmen zu prüfen und weitere Abklärungen zu treffen.

Weiterlesen

Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe soll weiterentwickelt werden

Ab 2031 soll die Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe (LSVA) auch für elektrisch angetriebene Lastwagen gelten. Der Bundesrat will damit sicherstellen, dass die LSVA weiterhin die durch den Schwerverkehr verursachten Kosten deckt und der Gütertransport per Bahn gefördert wird. Um die Modernisierung der Lastwagenflotte nicht zu bremsen, sieht der Bundesrat Fördermassnahmen für elektrisch angetriebene Lastwagen vor. An seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 hat er die Vernehmlassung dazu eröffnet.

Weiterlesen

Neue Signale für den Schweizer Lastwagenverkehr

Für die Umsetzung der Standesinitiative «Sicherere Strassen jetzt!» sind neue Signale für den Lastwagen und Busse nötig. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 die notwendige Vernehmlassung zur Anpassung der Signalisationsverordnung und der Strassenverkehrskontrollverordnung eröffnet. Sie dauert bis am 22. Mai 2024.

Weiterlesen

Oberentfelden: Nach Unfall geflüchtet – Zeugenaufruf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Personenwagen von der Strasse ab. Das Fahrzeug kippte auf die Seite und blieb im Wiesland liegen. Die Insassen entfernten sich, vor dem Eintreffen der Polizei, von der Unfallstelle. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Weiterlesen

Regulierungsflut: KMU-Forum fordert rasche Massnahmen

Der Bundesrat hat am 14. Februar 2024 vom Tätigkeitsbericht des KMU-Forums für die letzten vier Jahre Kenntnis genommen. Die Arbeiten dieser ausserparlamentarischen Kommission haben erneut dazu beigetragen, den Anstieg der administrativen Belastung für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Schweiz zu bremsen. Nach Meinung der Unternehmen steigt die Belastung aufgrund der anhaltenden Regulierungsflut jedoch nach wie vor.

Weiterlesen

Die Stilldauer orientiert sich an der Länge des Mutterschaftsurlaubs

In einem neuen Policy Brief der Eidgenössischen Kommission für Familienfragen EKFF befassen sich zwei Autorinnen mit den optimalen Voraussetzungen zur Förderung des Stillens und den Vorteilen, die die Gesellschaft, nicht nur Mutter und Kind, daraus ziehen können. Aufgrund der hierzulande im Ländervergleich kurzen Stilldauer machen sie Empfehlungen für die Schweiz.

Weiterlesen

Die Instandhaltungs-Spezialisten der SWISSCOY im Kosovo

Die SWISSCOY hat bis zu 150 verschiedene Fahrzeuge im Einsatz. Dazu zählen Geländewagen, Baumaschinen, Cars, LKWs sowie gepanzerte Fahrzeuge. Für deren Wartung und Reparaturen ist die Instandhaltungsgruppe (Ih) zuständig. Was die Werkstatt-Tätigkeit im Einsatzraum ausmacht und welchen Mehrwert ein solches Engagement für den zivilen Beruf bringt, erzählt Wachtmeister Luca Wermelinger.

Weiterlesen

Neuer Radweg von der Neustadt- zur Zentralstrasse in der Stadt Luzern

Die Stadt Luzern plant einen neuen Radweg von der Neustadtstrasse entlang der Bahngleise und hinter dem Capitol-Gebäude hindurch zur Zentralstrasse. Dank dem neuen Radweg müssen Velofahrende künftig nicht mehr über den Bundesplatz fahren. Von 19. Februar bis 11. März 2024 findet die öffentliche Planauflage statt. Vorgesehen ist, Ende 2024 mit den Bauarbeiten zu starten und den Veloweg im Herbst/Winter 2025 zu eröffnen.

Weiterlesen

Biodiversitätsschaugarten hinter der Museggmauer in Luzern nimmt Gestalt an

Hinter der Museggmauer entsteht ein besonderer Garten: Der Schaugarten für Biodiversität wird eine neue Oase für Mensch, Tiere und Pflanzen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren: Derzeit werden die Trockensteinmauern erstellt. Sie bieten zukünftig für spezielle Pflanzen und viele Tierarten ein neues Zuhause.

Weiterlesen

Unterlunkhofen: Waghalsiges Überholmanöver verläuft glimpflich – Zeugenaufruf

Zwischen Unterlunkhofen und Oberwil-Lieli überholte ein Automobilist trotz Gegenverkehr. Sowohl die PW-Lenkerin, welche überholt wurde, wie auch das entgegenkommende Fahrzeug mussten eine Vollbremsung einleiten, um eine Kollision zu verhindern. Der Fahrzeuglenker konnte in der Folge angehalten werden. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Weiterlesen

Nussbaumen: Tankstellenshop überfallen – Zeugenaufruf

Am Freitagabend überfiel ein Unbekannter den Argovia Tankstellenshop in Nussbaumen und erbeutete Bargeld. Die Verkäuferin wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen in der Schweiz: Ausschreibungen 2023 mit so vielen Projekten wie noch nie

2023 wurden zum vierzehnten Mal Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten durchgeführt. Die Förderentscheide für die letzten Projekte fielen Anfang Dezember 2023. Die Schlussbilanz zeigt, dass bisher noch in keinem Ausschreibungsjahr so viele Projektgesuche eingegangen und bewilligt worden sind.

Weiterlesen

Staatssekretär Markus Mäder an der Münchner Sicherheitskonferenz 2024

Der Staatssekretär für Sicherheitspolitik im VBS, Markus Mäder, nimmt an der Münchner Sicherheitskonferenz teil, die vom 16. bis 18. Februar 2024 stattfindet. Bei diesem Arbeitsbesuch wird er sich mit Amtskolleginnen und Amtskollegen über sicherheits- und aussenpolitische Themen austauschen. Zudem besuchte Markus Mäder am 15. Februar die Münchner Cyber-Sicherheitskonferenz.

Weiterlesen

Gemeinsame Krisenbewältigung von Bund und Kantonen soll verbessert werden

Die Schweiz konnte die Covid-19-Pandemie insgesamt zufriedenstellend bewältigen, auch dank dem gemeinsamen Handeln von Bund und Kantonen. Zu diesem Schluss kommt die Geschäftsprüfungskommission des Ständerats (GPK-S) in ihrem Bericht «Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen bei der Bewältigung der Covid-19-Pandemie».

Weiterlesen

Reinigungsaktion in der Alten Reithalle Aarau

In den kommenden Wochen wird das Unterdach in der Alten Reithalle von Verunreinigungen befreit. Die Reinigungsarbeiten werden auf die Veranstaltungen abgestimmt.

Weiterlesen

Internationale Adoptionen: Bundesrat Jans unterstützt Kantone bei einer Lösung betreffend Herkunftssuche

Auf Einladung und unter der Leitung von Justizminister Beat Jans haben sich am 16. Februar 2024 mehrere Regierungsrätinnen und Regierungsräte in Bern zu einem Austausch über die internationalen Adoptionen in den 70er bis 90er Jahren getroffen. Im Fokus stand dabei die Organisation der Herkunftssuche. Die anwesenden Kantonsvertreterinnen und Kantonsvertreter haben den Willen bekräftigt, die betroffenen Personen und deren Familien bei der Herkunftssuche zu unterstützen. An einem Strategietag sollen erste Entscheide getroffen werden. Dieser wird voraussichtlich im Herbst 2024 stattfinden.

Weiterlesen

Sanktionen: Bundesrat nimmt Stellung zu Empfehlungen der Geschäftsprüfungskommission

Der Bundesrat hat am 14. Februar 2024 Stellung zu den Empfehlungen der Geschäftsprüfungskommission des Ständerates (GPK-S) genommen. Im Rahmen ihrer Nachkontrolle hat die GPK-S in ihrem Bericht vom 14. November 2023 Verbesserungen bei der Umsetzung von Wirtschaftssanktionen festgestellt und sechs neue Empfehlungen formuliert.

Weiterlesen

Seengen: Hausbrand mit Todesopfer

Feuerwehrkräfte rückten am früh am Morgen an einen Brand in Seengen aus. Im Gebäude konnte eine tote Person gefunden werden. Aktuell geht die Polizei jedoch nicht von einem Delikt aus.

Weiterlesen

Staatssekretärin Hirayama am informellen EU-Ministertreffen für Wettbewerb im Bereich Forschung und Innovation und an der Ministerkonferenz für internationale Zusammenarbeit

Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, hat am 14. und 15. Februar am informellen Treffen der Forschungs- und Innovationsminister der EU-Mitgliedstaaten in La Hulpe (Belgien) teilgenommen. Im Mittelpunkt dieses halbjährlichen Treffens standen Debatten über die EU-Rahmenprogramme für Forschung und Innovation, die Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie sowie die technologische Entwicklung im Bereich der Dekarbonisierung. Im Anschluss an das Treffen fand am 16. Februar eine internationale Ministerkonferenz zum Multilateralen Dialog über Prinzipien und Werte für die internationale Zusammenarbeit in Forschung und Innovation statt.

Weiterlesen

Wegweisend für den Sport: Das ist der digitale Ethik-Kompass

Es ist ein Meilenstein im Projekt «Ethik im Schweizer Sport» von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport BASPO: Mit dem neu lancierten digitalen Swiss Olympic Ethik-Kompass erhält der Schweizer Sport ein vielseitiges Werkzeug, das vor allem im Graubereich Orientierung schafft und zu ethischem Handeln beiträgt – mit 135 konkreten Beispielen in vier Kernthemen.

Weiterlesen

Vergabe Gesamtdienstleisterin Veloverleihsystem Aarau

Der Stadtrat hat die Vergabe für die Gesamtdienstleitung des Pilotprojekts Veloverleihsystem beschlossen. Ab dem Frühsommer 2024 soll unter der Leitung von PubliBike das Veloverleihsystem Aarau betrieben werden.

Weiterlesen

Sozialpartner der Bundesverwaltung unterzeichnen gemeinsame Absichtserklärung

Bundesrätin Karin Keller-Sutter hat sich am 13. Februar 2024 im Rahmen der Sozialpartnerschaft mit den Spitzen der Personalverbände des Bundes getroffen. Mit der Unterzeichnung der gemeinsamen Absichtserklärung wurde die Grundlage für die Sozialpartnerschaft für die Legislatur 2024–2027 gelegt.

Weiterlesen

Programm für internationale Übungen der Armee 2024

An seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 hat der Bundesrat das Übungsprogramm für die internationale militärische Ausbildungszusammenarbeit 2024 genehmigt. Das Programm enthält Übungen im Rahmen der Partnerschaft für den Frieden sowie Übungen, die nicht bereits durch bilaterale Rahmenausbildungsabkommen gedeckt sind.

Weiterlesen

Schweiz intensiviert Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen

Die Schweiz will künftig noch stärker bei der internationalen Verfolgung von Völkerrechtsverbrechen mitwirken. Die Botschafterin der Schweiz in den Niederlanden, Corinne Cicéron Bühler, hat am 14. Februar 2024 in Den Haag das sogenannte Ljubljana-Den Haag-Übereinkommen unterzeichnet. Es verpflichtet die Staaten bei der Ahndung von Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen zur gegenseitigen Rechtshilfe. Das Übereinkommen schliesst damit eine Lücke im Völkerstrafrecht und verhindert, dass die Täter der schlimmsten Verbrechen straflos bleiben.

Weiterlesen

Schweizer Asylstatistik für das Jahr 2023 mit einem plus von 23,3 % Asylgesuchen

Im Jahr 2023 wurden in der Schweiz 30'223 Asylgesuche gestellt, 5712 mehr als im Vorjahr (+23,3 %). Für 2024 rechnet das Staatssekretariat für Migration (SEM) in seinem wahrscheinlichsten Szenario wiederum mit rund 30'000 (+/- 3000) neuen Asylgesuchen.

Weiterlesen

Ossenberg GmbH ruft bestimmte Modelle der «Unterarmgehilfen KLASSIKER Art. 220 und BIG XXL Art. 230» mit einem anatomischen Griff wegen Sturz- und Verletzungsgefahr zurück

In Zusammenarbeit mit Swissmedic ruft die Ossenberg GmbH bestimmte Modelle der « Unterarmgehilfen KLASSIKER Art. 220 und BIG XXL Art. 230 » mit einem anatomischen Griff wegen Sturz- und Verletzungsgefahr zurück. Betroffene Kundinnen und Kunden erhalten einen kostenlosen Ersatz.

Weiterlesen

Mülligen: Motor bei Selbstunfall aus Auto gerissen

Ein schwarzer Golf kam, auf dem Dach liegend, im Strassenbord zum Stillstand. Dies, da der Lenker aus noch unbekannten Gründen von der Strasse abkam. Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Weggeworfene Zigarette löst Brand auf Autobahn A2 aus

Im Tunnel Eich auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden hat am Mittwochmorgen die Ladung eines Anhängers gebrannt. Zwei Personen begaben sich zur Kontrolle selbstständig ins Spital. Ausgelöst wurde der Brand durch eine aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug weggeworfene Zigarette.

Weiterlesen

Bundesrat legt die Stossrichtung zur Umsetzung der Entkopplung des bäuerlichen Bodenrechts von der Agrarpolitik ab 2022 fest

Der Bundesrat hat am 14. Februar 2024 eine Aussprache über die Entkopplung des bäuerlichen Bodenrechts von der Agrarpolitik ab 2022 (AP22+) geführt. Er beauftragte das WBF, bis Ende des dritten Quartals 2024 eine Vernehmlassungsvorlage zur Änderung des Bundesgesetzes über das bäuerliche Bodenrecht (BGBB) zu unterbreiten.

Weiterlesen

Armeebotschaft 2024: Bundesrat präsentiert Eckwerte zur längerfristigen Ausrichtung der Armee

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 die Armeebotschaft 2024 verabschiedet. Er unterbreitet dem Parlament erstmals Eckwerte zur strategischen Ausrichtung der Armee über zwölf Jahre. Zudem beantragt er Verpflichtungskredite im Umfang von 4,9 Milliarden Franken für die Beschaffung von Armeematerial über vier Jahre, das Rüstungsprogramm 2024 und das Immobilienprogramm VBS 2024. Weiter unterbreitet er dem Parlament den Zahlungsrahmen der Armee für die Jahre 2025-2028 im Umfang von 25,8 Milliarden Franken.

Weiterlesen

Ersatzpflanzungen im Aarauer Rathausgarten: Fünf Bäume im Aarauer Rathausgarten müssen aufgrund von holzzersetzenden Pilzen gefällt werden

Die jährliche Baumkontrolle im Aarauer Rathausgarten hat gezeigt, dass die Stabilität von fünf Bäumen trotz professioneller Pflege nicht mehr länger gewährleistet werden kann und sie in naher Zukunft ein Sicherheitsrisiko für die Parkbesuchenden darstellen. Daher müssen die Bäume gefällt und mit einer Neupflanzung ersetzt werden.

Weiterlesen

LYSA/BYRO übernimmt Gastronomie in der Stadtbibliothek Aarau

LYSA/BYRO übernimmt per Januar 2025 den Gastrobereich in der Stadtbibliothek Aarau. Das Café littéraire mit dem Pächter Greg Kilcullen von Galloping Gourmet wird per Ende Juni 2024 geschlossen.

Weiterlesen

Schweiz nimmt an der sechsten UNO-Umweltkonferenz teil

Am 14. Februar 2024 hat der Bundesrat das Mandat der Schweizer Delegation für die sechste Umweltversammlung der Vereinten Nationen (UNEA-6) genehmigt. Die Tagung findet vom 26. Februar bis am 1. März 2024 in Nairobi (Kenia) statt. Die Schweiz wird sich insbesondere einsetzen für einen nachhaltigen Umgang mit Chemikalien und Abfall sowie für weltweite Regeln zur nachhaltigen Nutzung von Mineralien und Metallen.

Weiterlesen

Bundesrat konkretisiert Einsatz von Video- und Telefonkonferenzen in Zivilprozessen

Am 1. Januar 2025 tritt die revidierte Zivilprozessordnung (ZPO) in Kraft. Sie ermöglicht den Gerichten, zukünftig in Zivilprozessen Video- und ausnahmsweise Telefonkonferenzen einzusetzen. Die technischen Voraussetzungen sowie die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit regelt der Bundesrat in einer Verordnung. Er hat an seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 die Vernehmlassung zum Verordnungsentwurf eröffnet. Diese dauert bis am 22. Mai 2024.

Weiterlesen

WEF: Bundesrat will Kanton Graubünden 2025 bis 2027 weiter unterstützen

Die Jahrestreffen des World Economic Forum (WEF) sind eine wertvolle Plattform für die Schweiz. Der Bundesrat will daher die vom Kanton Graubünden getroffenen Sicherheitsmassnahmen weiterhin unterstützen. Aus diesem Grund hat er den Einsatz von maximal 5000 Armeeangehörigen im Assistenzdienst und eine Beteiligung an den Sicherheitskosten durch den Bund in der Höhe von maximal 2,55 Millionen Schweizer Franken pro Jahr beschlossen. An seiner Sitzung vom 14. Februar 2024 hat der Bundesrat die entsprechende Botschaft zuhanden des Parlaments verabschiedet.

Weiterlesen

Birr: Kabelendverschluss ist in Brand geraten

Bei der Kantonspolizei Aargau ging am Dienstagabend die Meldung ein, dass sich ein Brand bei einem Kabelendverschluss in Birr ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen geht man von einer technischen Ursache aus. Personen wurden keine verletzt.

Weiterlesen

Luzerner Polizei zieht eine positive Bilanz zur Fasnacht 2024 in Stadt und Kanton Luzern

Die Fasnacht 2024 hat mit einer erneut grossen Anzahl Besucherinnen und Besuchern die Luzerner Polizei stark gefordert. Die fast durchgehend trockenen und guten Wetterbedingungen lockten mehrere hunderttausend Fasnächtlerinnen und Fasnächtler an die diversen Veranstaltungen im ganzen Kanton Luzern. Insgesamt wurden 20 Personen vorübergehend festgenommen. Die starke sichtbare Präsenz der Polizei und die Abgabe von Kinderarmbändern wurden sehr geschätzt.

Weiterlesen

Militärflugplatz Locarno: Hecken dienen der Tierwelt als wichtiger Lebensraum

Die Hecken auf der Nordseite des Militärflugplatzes Locarno (TI) dienen als natürliche Begrenzung zum öffentlichen Verkehr sowie als Rückzugsort und Nahrungsquelle für die Tierwelt. Sie waren jedoch stark durch Brombeeren überwuchert. Dies bedeutete sowohl ein Risiko für die örtliche Fauna als auch für die Verkehrsteilnehmenden. Im vergangenen Jahr wurde die Heckenreihe erneuert.

Weiterlesen

Aktionsplan gegen die Schweizer Wohnungsknappheit

Am zweiten Runden Tisch zum Thema Wohnungsknappheit, der am 13. Februar 2024 in Bern stattfand, haben sich unter der Leitung von Bundesrat Guy Parmelin Vertreterinnen und Vertreter der Kantone, Städte und Gemeinden sowie der Bau- und Immobilienwirtschaft und der Zivilgesellschaft auf einen Aktionsplan verständigt. Der Aktionsplan empfiehlt über 30 Massnahmen, damit das Wohnungsangebot erhöht und mehr qualitätsvoller, preisgünstiger und bedarfsgerechter Wohnraum geschaffen wird.

Weiterlesen

Erlös Benefiz-Weihnachtsbaumverkauf – CHF 3'500 zugunsten des Vereins Kinder- und Jugendtheater Turgi

Der Erlös des Benefiz-Weihnachtsbaumverkaufs kommt in diesem Jahr dem Verein Kinder- und Jugendtheater Turgi zugute. Dieser möchte die insgesamt CHF 3'500 unter anderem für das Bühnenbild, die Masken, die Kostüme, die Beleuchtung und weiteres einsetzen.

Weiterlesen

Aarauer Stadtpräsident Dr. Hanspeter Hilfiker lädt zur Sprechstunde

Eine neue Möglichkeit zum Austausch für die Einwohnerinnen und Einwohner Aaraus: Stadtpräsident Dr. Hanspeter Hilfiker bietet neu jeweils einmal pro Monat eine Sprechstunde an.

Weiterlesen

2023 verliessen 5742 weggewiesene Personen die Schweiz: 19,6 % mehr als im Vorjahr

Die Schweiz setzt ihre konsequente Rückkehrpolitik auch 2023 fort. Im vergangenen Jahr haben 5742 weggewiesene Personen die Schweiz freiwillig oder zwangsweise verlassen. Die Zahl der Ausreisen nahm im Vergleich zum Vorjahr zu, sowohl bei der Rückkehr in den Herkunftsstaat als auch bei den Ausreisen in einen anderen europäischen Staat im Rahmen des Dublin-Systems. Damit ist die Schweiz weiterhin eines der vollzugsstärksten Länder Europas.

Weiterlesen

Sicherheitswarnung von EDELRID zum «MEGA JUL» Sicherungs- und Abseilgerät wegen Absturzgefahr

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft EDELRID dazu auf, die Sicherungs- und Abseilgeräte «MEGA JUL», alle Chargen von 2013 – 2023 zu überprüfen. Es gibt eine Absturzgefahr.

Weiterlesen

Kollision zwischen zwei Autos in Hellbühl – eine Person leicht verletzt

Heute Morgen ist es auf der Luzernstrasse in Hellbühl zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 80’000 Franken.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Unbekannter zündet in Kriens WC-Box an

Am Wochenende hat ein Unbekannter eine WC-Box in Kriens angezündet. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Siggenthal Station: In Produktionsfirma bricht Brand in Schredder aus

Bei der Kantonspolizei Aargau ging am Montagabend die Meldung ein, dass sich ein Brand in einer Produktionsfirma ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen geht man von einer technischen Ursache aus. Eine Person wurde zwecks Kontrolle in ein Spital gebracht.

Weiterlesen

Schweizer Konsumentenpreise sind im Januar um 0,2% gestiegen

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im Januar 2024 im Vergleich zum Vormonat um 0,2% und erreichte den Stand von 106,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat betrug die Teuerung +1,3%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Projektaufruf für den Bau von Schnellladehubs für E-Automobile entlang der Nationalstrassen

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) lanciert einen Projektaufruf für den Bau von Schnellladehubs entlang der Nationalstrassen. Es fördert damit weitere private Initiativen im Gebiet der Elektromobilität. Im Rahmen dieses Projekts werden Unternehmen im Bereich der Nationalstrassen weitere Flächen zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Beide unlängst ergangenen Urteile des Bundesverwaltungsgerichts (BVGer) betreffend Essenslieferungen werfen Fragen zum Anwendungsbereich der Postgesetzgebung auf

Auf der Grundlage einer Analyse der beiden Urteile des BVGer vom 3. Januar 2024 ist die PostCom zum Schluss gelangt, dass verschiedene Aspekte vertieft geklärt werden müssen.

Weiterlesen

Fischer Sports GmbH ruft die «Jugendskischuhmodelle RC4 50, RC4 60 und RC4 65» wegen Sturz- und Verletzungsgefahr zurück

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Fischer Sports GmbH die «Jugendskischuhmodelle RC4 50, RC4 60 und RC4 65» ab Grösse 21.5 (Auslieferung ab Oktober 2022) zurück. Es besteht eine Sturz- und Verletzungsgefahr. Betroffene Kundinnen und Kunden erhalten eine kostenlose Reparatur beim jeweiligen Händler.

Weiterlesen

Fitagon GmbH ruft das «Ladegerät für Fitagon Shiatsu Massager Pro» wegen Brandgefahr zurück

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft Fitagon GmbH das «Ladegerät für Fitagon Shiatsu Massager Pro» zurück. Es besteht eine Brandgefahr. Betroffene Kundinnen und Kunden erhalten ein kostenloses Ersatzladegerät.

Weiterlesen

Güdismontag: Weiterhin friedliche Fasnachtsanlässe im Kanton Luzern

Auch der Güdismontag ist aus polizeilicher Sicht im ganzen Kanton Luzern ohne nennenswerte Zwischenfälle verlaufen. In der Stadt Luzern verfolgten heute geschätzte 50'000 Zuschauer den Wey-Umzug. Das Interesse an den Fasnachtsumzügen war auch am vergangenen Wochendende sehr gross.

Weiterlesen

Mellingen: Kollision zwischen einem Auto und einem Militärfahrzeug fordert eine leicht verletzte Person

Am Montagmorgen kam es auf der Umfahrung Mellingen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Militärfahrzeug. Die Lenkerin des Autos wurde verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Weiterlesen

Verkehrsbehinderungen infolge der Fasnacht in Brugg vom 18. Febraur 2024

Verkehrsbehinderungen infolge der Fasnacht in Brugg am Sonntag, 18.Februar 2024:

Weiterlesen

Verkehrsunfälle über das Fasnachtswochenende im Kanton Luzern

Seit dem frühen Samstagmorgen ereigneten sich im Kanton Luzern mehrere Verkehrsunfälle. Bei zwei Ereignissen handelt es sich um Selbstunfälle.

Weiterlesen

Lenzburg: Festnahme von 25-jährigen Algerier nach Durchsuchung von Fahrzeugen

Am Sonntagnachmittag wurden mehrere Fahrzeuge durchsucht und Gegenstände entwendet. Eine tatverdächtige Person konnte festgenommen werden.

Weiterlesen

Baden: Betonpoller durch Autofahrerin umgefahren

An der Martinsbergstrasse in Baden wurden zwei Betonpoller umgefahren. Die ältere Unfallfahrerin fuhr mit ihrem Auto weiter, ohne den Schaden zu melden.

Weiterlesen

Aargau: Viele parkierte Fahrzeuge durchsucht und Geld sowie Gegenstände entwendet – Tatverdächtige aus Marokko und Algerien verhaftet

In der Nacht auf Sonntag konnte die Polizei vier Tatverdächtige verhaften, welche mutmasslich geparkte Autos durchsuchten und Geld und Gegenstände entwendeten. Bereits in der Vornacht wurden vier Männer verhaftet.

Weiterlesen

Jenny Hutter neu in der Direktion des Staatssekretariats für Migration SEM

Der Vorsteher des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartementes, Bundesrat Beat Jans, hat Jenny Hutter zur Vizedirektorin des Staatssekretariates für Migration (SEM) ernannt. Sie wird ab dem 1. April den Direktionsbereich Planung und Ressourcen leiten.

Weiterlesen

Die Steuerausschöpfung der natürlichen und juristischen Personen steigt 2024 leicht an

Zum ersten Mal wird beim Steuerausschöpfungsindex zwischen natürlichen Personen und juristischen Personen unterschieden. Bisher wurde jeweils nur ein Gesamtindikator veröffentlicht. Im Schweizer Durchschnitt belasten die von Kantonen und Gemeinden erhobenen direkten Steuern die Einkommen der natürlichen Personen fast zu einem Fünftel und den Gewinn der juristischen Personen zu einem Zehntel.

Weiterlesen

Illegal importierte Arzneimittel: Über zwei Drittel Erektionsförderer

Im Jahr 2023 stellte das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) im Auftrag des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic insgesamt 6’659 illegale Arzneimittelimporte sicher. Wiederum am häufigsten wurden Erektionsförderer illegal importiert, gefolgt von Schlaf- und Beruhigungsmitteln, Hormonen (dazu gehört auch Melatonin) sowie Nasensprays und Abführmitteln. Von den sichergestellten Sendungen stammen knapp 3'000 aus Indien, was einem Anteil von 43 Prozent entspricht. Die Versand- wie auch die Herstellländer der illegalen Produkte ändern laufend, Behörden und illegale Anbieter liefern sich seit Jahren einen Wettlauf.

Weiterlesen

Spitzensportförderung der Armee ist für Schweizer Sport wichtig

59 Sportrekruten, darunter 14 Frauen, aus 18 Sportarten wurden am Besuchstag der Spitzensport-RS 2/2023 in Magglingen durch Oberst i Gst Marco Mudry zu Sportsoldaten befördert. Dazu wurden 15 Sportsoldatinnen und -soldaten für ihre Medaillengewinne an EM und WM geehrt.

Weiterlesen

Präsentation des überarbeiteten Projekts für ein Neues Luzerner Theater ist für Mitte Mai 2024 geplant

Das überarbeitete Projekt Überall für ein Neues Luzerner Theater soll Mitte Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die städtische Vorlage für den Projektierungskredit ist für Herbst 2024 geplant.

Weiterlesen

Einfach unterwegs – mit der neuen interaktiven Karte in der swisstopo-App

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo erweitert das Angebot in seiner kostenlosen App mit einer interaktiven Karte. Die neue «Base Map» ist für die mobile Nutzung optimiert und enthält zahlreiche Points of Interest (POI) mit vielfältigen Informationen und Echtzeitdaten. Damit eignet sie sich insbesondere für Outdoor-Aktivitäten.

Weiterlesen

Exzellenz in der medizinischen Versorgung der SWISSINT unter extremen Bedingungen

Seit August 2023 verfügt das Ausbildungszentrum SWISSINT über eine weitere Kompetenz: Als zertifiziertes unabhängiges Trainingscenter bildet es mit eigenen Instruktoren im Kurs Tactical Combat Casualty Care medizinisches Fachpersonal und Einsatzkräfte in der Versorgung von Verwundeten unter extremen Bedingungen aus.

Weiterlesen

Sanierung Hintere Vorstadt Aarau

Ab kommendem Montag, 12. Februar 2024, beginnen die Bauarbeiten zur Natursteinpflästerung der Hinteren Vorstadt.

Weiterlesen

Projektwettbewerb Neubau Magazingebäude Bundesarchiv

Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) schreibt einen offenen Projektwettbewerb für ein neues Magazingebäude mit zusätzlicher Lagerfläche für das Schweizerische Bundesarchiv in Zollikofen aus.

Weiterlesen

Seengen: Festnahme nach Diebstählen von zwei Marokkanern im Alter von 17 und 27 Jahren

In der Nacht auf Freitag wurden in Seengen mehrere Fahrzeuge durchsucht und Gegenstände entwendet. Zwei tatverdächtige Personen konnten festgenommen werden.

Weiterlesen

Baden: Nach Diebstahl 23-jährigen Asylsuchenden aus Algerien festgenommen

Nach einem Diebstahl in der Nacht auf Donnerstag konnte gestern ein 23-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.

Weiterlesen

Erster Platz für Schweizer Armeeköche an Kocholympiade

Das Swiss Armed Forces Culinary Team (SACT) hat an der renommierten Olympiade der Köche in Stuttgart in der Kategorie «Community Catering» den ersten Rang erzielt.

Weiterlesen

Offizieller Besuch von Ignazio Cassis auf den Philippinen: Abschluss einer Reise zur Positionierung der Schweiz in Asien

Bundesrat Ignazio Cassis beendete seine Asienreise mit einem Besuch in der philippinischen Hauptstadt Manila. Die Gespräche konzentrierten sich vor allem auf die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit sowie die geopolitische Lage. Es war der erste offizielle Besuch eines Schweizer Regierungsmitglieds auf den Philippinen seit 2008.

Weiterlesen

Am 26. Februar 2024 starten die Bauarbeiten an der Staffelegg zwischen der Passhöhe und Thalheim: Totalsperrung der Kantonsstrasse und grossräumige Umleitung

Die Kantonsstrasse (K474) zwischen Passbeizli Staffelegg und Thalheim wird ab dem 26. Februar 2024 bis voraussichtlich Mitte September 2024 gesperrt. Die Strasse wird in dieser Zeit umfassend erneuert.

Weiterlesen

Gesamtrevision Richtplan Kanton Luzern: Öffentliche Mitwirkung abgeschlossen

Der Richtplan legt die räumliche Entwicklung des Kantons fest und koordiniert die raumwirksamen Tätigkeiten. Der Richtplan Luzern befindet sich aktuell in einem Gesamtrevisionsprozess. In der öffentlichen Mitwirkung vom 11. September 2023 bis 29. Januar 2024 konnten sich alle Interessierten ein erstes Mal zum Richtplanentwurf äussern.

Weiterlesen

Geiselnahme in einem Westschweizer Zug: Geiselnehmer tödlich getroffen

In einem Regionalzug im Kanton Waadt ist es zu einer Geiselnahme gekommen. Laut der Polizei konnten alle Geiseln befreit werden.

Weiterlesen

Positive Bilanz zum Fasnachtsauftakt im Kanton Luzern

Der Beginn der Fasnacht im Kanton Luzern am schmutzigen Donnerstag ist positiv verlaufen. Fasnächtlerinnen und Fasnächtler starteten friedlich und ausgelassen in die fünfte Jahreszeit. Die Tagwache am Morgen, wie auch der Umzug am Nachmittag in der Stadt Luzern waren gut besucht. Bisher verlief der Schmutzige Donnerstag friedlich und ohne grössere Zwischenfälle.

Weiterlesen

PostCom gibt zur Schliessung der Postagentur Hellbühl eine ablehnende Empfehlung ab

Die Post hat die Postagentur Hellbühl per Ende 2023 geschlossen und den Hausservice als Ersatzlösung eingeführt. Gegen die Schliessung der Postagentur Hellbühl war jedoch bei der PostCom eine Eingabe des Gemeinderates Neuenkirch hängig, der die PostCom um Überprüfung dieses Entscheids der Post ersuchte. Da die Post die Abgabe einer Empfehlung durch die PostCom in dieser Sache nicht abgewartet hatte, bevor sie ihren Entscheid umsetzte, gab die PostCom am 1. Februar 2024 eine ablehnende Empfehlung zur Schliessung der Postagentur Hellbühl mit dem Hausservice als Ersatzlösung ab.

Weiterlesen

13,3% der Schweizer Erwerbstätigen verwenden bei ihrer Arbeit nie digitale Geräte

Erwerbstätige Personen, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit nie einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone verwenden, waren 2022 in der Minderheit. Während 13,0% der Erwerbstätigen bei der Arbeit nie intellektuelle Aufgaben verrichten, führen 31,4% nie manuelle Aufgaben aus. Für einen sehr geringen Anteil der Erwerbstätigen sind die beruflichen Tätigkeiten nach eigenen Angaben mit viel Routine oder wenig Autonomie verbunden.

Weiterlesen

Politikwissenschafter Michael Bloch wird persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Beat Jans

Bundesrat Beat Jans hat Michael Bloch zu seinem persönlichen Mitarbeiter ernannt. Michael Bloch ist ein ausgewiesener Experte in Sicherheitsfragen und arbeitete zuletzt als stellvertretender Delegierter von Bund und Kantonen für den Sicherheitsverbund Schweiz (SVS). Er wechselt auf den 1. März ins EJPD.

Weiterlesen

Die Schweiz und Norwegen unterstreichen gemeinsame Werte und Interessen

Bundespräsidentin Viola Amherd hat am Mittwoch, 7. Februar, mit dem norwegischen Premierminister Jonas Gahr Støre die bilateralen Beziehungen, die Europapolitik beider Länder und die Sicherheitslage auf dem Kontinent besprochen. Ein weiteres Thema war die Handelspolitik im Rahmen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA). Am Donnerstag, 8. Februar, ist ein Treffen der Bundespräsidentin mit König Harald V. geplant.

Weiterlesen

Brugg: Geldübergabe an falschen Polizisten – Kurier verhaftet

Ein Rentner aus Brugg übergab Unbekannten Bargeld, in der Annahme, er gebe es der Polizei. Gestern konnte ein Geldabholer verhaftet werden.

Weiterlesen

Öffentliche Warnung: Pestizidrückstände in getrockneten Tomaten der Ceposa AG

Bei einer internen Kontrolle der Ceposa AG wurden Rückstände des Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffs Chlorpyrifos-Ethyl in getrockneten Tomaten nachgewiesen. Die betroffenen Tomaten gelangten als solche wie auch als Zutat in diversen Apéro-Produkten in den Verkauf. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) empfiehlt, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren. Ceposa AG hat sie umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Weiterlesen

Verletzte Skirennfahrerin und Sportsoldatin Joana Hählen ist in Magglingen in guten Händen

Es war ein denkwürdiges Wochenende in Cortina d‘Ampezzo. Überdurchschnittlich viele Athletinnen kamen bei den FIS-Ski-alpin-Speedrennen zu Fall und verletzten sich teilweise schwer. So auch Joana Hählen. Am Bundesamt für Sport BASPO in Magglingen ist die 32-jährige Sportsoldatin in der Physiotherapie des Swiss Olympic Medical Centers in der Rehabilitation.

Weiterlesen

Erfolgreicher Sirenentest im Kanton Aargau

Am Nachmittag des 7. Februars 2024 fand der angekündigte schweizweite Sirenentest statt. Damit wurde die Funktionsbereitschaft der Anlagen getestet. Die Sirenen im Kanton Aargau haben gut funktioniert.

Weiterlesen

Anstieg der Arbeitslosenquote im Kanton Aargau um 0,2 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent

Bei den sieben Aargauer RAV waren per Ende Januar 649 Personen mehr arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote ist entsprechend um 0,2 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent gestiegen.

Weiterlesen

Gesamtverkehrskonzept (GVK) im Aargauer Raum Zurzibiet: Projektorganisation festgelegt und Planungen weiter vorangetrieben

Nach dem Start für das Gesamtverkehrskonzept (GVK) Raum Zurzibiet im August 2023 wurden die Planungen weiter vorangetrieben und die Projektorganisation festgelegt. Die Begleitgruppe mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinden im Bearbeitungsperimeter und der Repla Zurzibiet Regio tagte erstmals am Freitag, 26. Januar 2024, in Würenlingen. Die Projektverantwortlichen informierten detailliert über den Stand und den Bearbeitungsgegenstand des Projekts, den Prozess, die Prozessziele das weitere Vorgehen. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden fliessen in die weiteren Arbeiten ein.

Weiterlesen

22-jähriger Autofahrer unter Drogeneinfluss verursacht in Ebikon Selbstunfall – niemand verletzt

Am Mittwochvormittag ist in Ebikon ein Auto ins Schleudern geraten und gegen einen Kandelaber geprallt. Der Fahrer und die beiden Insassen blieben unverletzt. Ein Drogenschnelltest beim Autofahrer fiel positiv aus.

Weiterlesen

Ignazio Cassis zu offiziellem Besuch in der Volksrepublik China

Bundesrat Ignazio Cassis weilte am 6. und 7. Februar 2024 anlässlich der Wiederaufnahme des strategischen Dialogs zwischen der Schweiz und der Volksrepublik China in Peking. Der Besuch fand im Rahmen einer Asien-Pazifik-Reise des EDA-Vorstehers statt. Bei den Gesprächen in Peking ging es um verschiedene bilaterale Schwerpunktthemen sowie um das aktuelle Weltgeschehen.

Weiterlesen

Würenlos: Nach Kollision auf dem Dach gelandet

Beim Spurwechsel kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn. Ein Nachfolgender VW kollidierte noch mit einem stillstehenden Unfallfahrzeug und überschlug sich. Eine Person wurde leicht verletzt.

Weiterlesen

Die Lage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt im Januar 2024

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2024 113’175 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 6’316 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 2,3% im Dezember 2023 auf 2,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 12’399 Personen (+12,3%).

Weiterlesen

Bundespräsidentin trifft Präsidenten und Premierministerin von Estland

Bundespräsidentin Viola Amherd ist am Dienstag, 6. Februar 2024, in der estnischen Hauptstadt Tallinn mit Präsident Alar Karis, Premierministerin Kaja Kallas und Verteidigungsminister Hanno Pevkur zusammengekommen. Zentrale Gesprächsthemen waren die Europapolitik und die Sicherheitslage. Mit Blick auf die Zusammenarbeit in Fragen der Cyberabwehr stand auch ein Besuch des Cyberverteidigungszentrums auf dem Programm.

Weiterlesen

Autofahrer bei Selbstunfall in Knutwil verletzt

Am Dienstagabend ist es auf der Autobahn A2 bei Knutwil zu einem Selbstunfall gekommen. Der Autofahrer wurde dabei verletzt. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Weiterlesen

Bundesrat Beat Jans trifft österreichische Bundesministerin Susanne Raab in Bern

Bundesrat Beat Jans und die österreichische Bundesministerin Susanne Raab haben sich am 6. Februar 2024 an einem Arbeitstreffen in Bern zum Thema Migration und Integration ausgetauscht. Am Treffen haben sie den Willen bekräftigt, die traditionell gute und enge Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Österreich weiterzuführen. Gerade bei der Migration stehen die beiden Länder vor ähnlichen Herausforderungen.

Weiterlesen

Baden: Nach Einbruch zwei jugendliche Algerier festgenommen

In der Nacht auf Sonntag meldete eine Drittperson, dass ein Einbruch in ein Wohnhaus im Gange sei. Zwei mutmassliche Tatverdächtige wurden angehalten und inhaftiert.

Weiterlesen

Die Helden des Alltags: Die Infrastruktur-Gruppe der SWISSCOY

Innerhalb des Nationalen Support Elements (NSE, zukünftig Support Company) sichert die Infrastruktur Gruppe den reibungslosen Einsatz des SWISSCOY Kontingents 49, denn das Leben und Arbeiten im Einsatzraum unterscheidet sich in vielen Aspekten von dem in der Schweiz. Aber an beiden Orten sind es oft die kleinen Dinge, die einen grossen Einfluss auf das Wohlbefinden haben – zum Beispiel eine warme Dusche oder eine funktionierende Waschmaschine.

Weiterlesen

Knapp die Hälfte der Unternehmen sind fünf Jahre nach ihrer Gründung im Kanton Luzern nicht mehr aktiv

2021 wurden im Kanton Luzern insgesamt 1'753 Unternehmen neu gegründet (ohne Fusionen, Übernahmen, Spaltungen oder Restrukturierungen). Sie beschäftigten insgesamt 2'385 Personen und machten zusammen 7,0 Prozent aller aktiven Unternehmen im Kanton aus. Längerfristig betrachtet beträgt die Überlebensrate von neu gegründeten Unternehmen im Kanton nach einem Jahr noch rund 85 Prozent und nach fünf Jahren rund 50 Prozent.

Weiterlesen

Infektionen in den Schweizer Spitälern sollen deutlich reduziert werden

Um Infektionen in Spitälern weiter zu senken, haben Bund, Kantone und Spitäler gemeinsam einen Fahrplan und einen Massnahmenkatalog erarbeitet. Ziel ist, die Anzahl Infektionen bis 2030 auf fünf und bis 2035 auf vier Prozente zu senken. Der neue nationale Fahrplan gehört zur nationalen Strategie zur Überwachung, Verhütung und Bekämpfung von Infektionen in Spitälern und Pflegeheimen (Strategie NOSO).

Weiterlesen

Oftringen: Fussgänger mit Hund von Auto angefahren und verletzt

Beim Überqueren der Parkstrasse wurde ein Fussgänger und sein Hund durch ein Auto erfasst und verletzt. Für die Unfallarbeiten war die Strasse bis Mitternacht gesperrt.

Weiterlesen

Würenlos / Aarau: Erfolgreiche Anhaltungen von mutmasslichen Dieben aus Rumänien und Algerien

In Würenlos konnte die Polizei ein verdächtiges Auto kontrollieren von welchem die vier Insassen verdächtig werden, Diebstähle begangen zu haben. Später in der Nacht konnte in Aarau ein Mann verhaftet werden, welcher mutmasslich Autos aufgebrochen hatte.

Weiterlesen

17-Jähriger entwendet in Littau Auto und flüchtet unter Alkohol- und Drogeneinfluss vor Polizei

Eine Patrouille der Luzerner Polizei hat am frühen Samstagmorgen beobachtet, wie auf einem Parkplatz in Emmen ein Auto gegen eine Hecke fuhr. Die beiden Insassen flüchteten anschliessend zu Fuss vor der Polizei. Sie konnten vor Ort festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass das Auto vorgängig von einem Jugendlichen entwendet worden war.

Weiterlesen

Das Institut für Studien zum Nahen Osten und zu muslimischen Gesellschaften (ISNO) wird in der jetzigen Form aufgelöst und der Fachbereich neu ausgerichtet

Basierend auf den Erkenntnissen des Berichts der Administrativuntersuchung am Institut für Studien zum Nahen Osten und zu muslimischen Gesellschaften (ISNO) hat die Universitätsleitung der Universität Bern beschlossen, das Institut in der jetzigen Form aufzulösen. Bis Ende Juni 2024 wird die Fakultät einen Strukturbericht zur Neuausrichtung des Fachgebiets vorlegen. Prof. Dr. Serena Tolino erhält für die aufgetretenen Mängel im Führungsverhalten eine Abmahnung, und das Institut wird bis zur Einsetzung der neuen Struktur der Aufsicht der Fakultätsleitung unterstellt.

Weiterlesen

Asyl- und Flüchtlingswesen: Kanton Luzern nimmt Zivilschutzanlage in Schenkon in Betrieb

Die Unterbringungssituation im Kanton Luzern verschärft sich weiter. Aus diesem Grund wird der Kanton Luzern ab 19. Februar 2024 die Zivilschutzanlage (ZSA) in Schenkon als Notunterbringung in Betrieb nehmen. Die ZSA bietet Platz für 80 Personen.

Weiterlesen

Die ICT Warrior Academy der Schweizer Armee erhält Zuwachs

Das Ausbildungsprogramm des Kommando Cyber erhält Zuwachs! Im Februar 2024 startet der erste Lehrgang Cyber Defence mit Fokus auf Tätigkeiten im Security Operation Center. Der Lehrgang wurde spezifisch für Spezialistinnen und Spezialisten von Betreibern kritischer Infrastrukturen konzipiert.

Weiterlesen

Am Schadenmühle-Kreisel steht in Baden ab sofort wieder ein Briefeinwurf zur Verfügung

Der gelbe Briefkasten am Schadenmühle-Kreisel in Baden musste wegen Bauarbeiten für rund zwei Jahre demontiert werden. Verschiedene Rückmeldungen aus der Bevölkerung haben gezeigt, dass ein Briefeinwurf an diesem Standort einem Kundenbedürfnis entspricht.

Weiterlesen

Prüfbericht der Internen Revision VBS: Massnahmen für Ethik im Sport sind auf Kurs

Die Interne Revision VBS hat die Aufsicht zur Bekämpfung von Missbrauchs- und Mobbingfällen im Spitzensport geprüft. Die Prüfung hat gezeigt, dass das Bundesamt für Sport (BASPO) und der Dachverband des Schweizer Sports, Swiss Olympic, ihre Verantwortung wahrnehmen, indem sie Massnahmen mit viel Engagement vorantreiben und umsetzen. Ebenfalls empfiehlt die Interne Revision VBS dem BASPO, die Aufsicht zu stärken, den Datenschutz rechtlich zu regeln und die Finanzierung der Disziplinarkammer sicherzustellen. Bundespräsidentin Viola Amherd, Chefin VBS, hat die Umsetzung der Empfehlungen angeordnet.

Weiterlesen

Sozialausgaben sind 2022 in der Schweiz und in Europa gesunken

Die Ausgaben für Sozialleistungen beliefen sich 2022 in der Schweiz auf 207,8 Milliarden Franken, was gegenüber 2021 einem realen Rückgang um 4,2 Milliarden Franken (-2,0%) entspricht. Auch in den meisten anderen europäischen Ländern waren die Sozialausgaben rückläufig (Median: -3,5%). Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie hatten sie 2020 einen historischen Höchststand erreicht. Die nun beobachtete Abnahme lässt sich weitgehend mit der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie und der Teuerung infolge des Ukrainekriegs erklären. Dies zeigen die neusten Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Selbstunfall an der Hergiswaldstrasse in Kriens: 42-jähriger Mann fährt ins Bachbett

Am Sonntagmorgen verlor ein Autofaher in Kriens die Herrschaft über sein Auto. Er fuhr damit in ein Bachbett. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Brand Wohnhaus Wiggen: Leichen identifiziert und Brandhergang geklärt

Am Montag (22. Januar 2024) ist in Escholzmatt, Ortsteil Wiggen, ein Wohnhaus komplett niedergebrannt. Drei Kinder sind dabei verstorben. Drei Erwachsene wurden zum Teil schwer verletzt. Gemäss Abklärungen der Brandermittler der Luzerner Polizei brach das Feuer mutmasslich aufgrund einer Fahrlässigkeit im Hauskehricht aus.

Weiterlesen

Luzerner Polizei nimmt in Meggen zwei mutmassliche Einbrecher (14 und 17 Jahre alt) aus Marokko fest

Die Luzerner Polizei hat am frühen Sonntagmorgen in Meggen zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Die beiden Jugendlichen haben zuvor die Tür eines Geschäftes aufgebrochen und Lebensmittel gestohlen.

Weiterlesen

Der Bundesrat unterzeichnet mit der Stiftung «Fund for the Afghan People» ein Abkommen über Vorrechte und Immunitäten

Der Bundesrat und die Stiftung «Fund for the Afghan People» (Afghan Fund) haben ein Abkommen über Vorrechte und Immunitäten der Stiftung in der Schweiz unterzeichnet, das am 1. Februar 2024 in Kraft getreten ist. Mit diesem Schritt anerkennt der Bundesrat die internationale Bedeutung der Stiftung und sorgt gleichzeitig dafür, dass das Vermögen der Stiftung geschützt und bewahrt wird.

Weiterlesen

Durchschnittliche Jahresteuerung des Wohneigentums im Jahr 2023 beträgt 2,2% in der Schweiz

Der Schweizerische Wohnimmobilienpreisindex (IMPI) stieg im 4. Quartal 2023 im Vergleich zum Vorquartal um 1,1% und steht bei 117,4 Punkten (4. Quartal 2019 = 100). Gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr betrug die Teuerung 1,2%. Die durchschnittliche Jahresteuerung für Wohneigentum belief sich im Jahr 2023 auf 2,2%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Schweizer EOD Team der SWISSCOY: Ein Job mit viel Fingerspitzengefühl

Das Schweizer EOD Team (Explosive Ordnance Disposal) als Teil der SWISSCOY sowie als sogenanntes OPCON-Element der KFOR kommt immer dann zum Einsatz, wenn es um die Identifikation und die Beseitigung von Kampfmitteln im Einsatzraum geht. Zusätzlich nehmen die Schweizer Spezialisten an vielen internationalen Übungen teil und sensibilisieren die KFOR-Truppen für die Gefahren von beispielsweise Minen und Blindgängern.

Weiterlesen

Zimmerbrand an der Friedenstrasse in der Stadt Luzern: Drei Personen zur Kontrolle im Spital

Am Sonntagabend (4. Februar 2024, nach 22:30 Uhr) ist in einem Zimmer in einem Gebäude an der Friedenstrasse in der Stadt Luzern ein Feuer ausgebrochen. Drei Personen aus dem Mehrfamilienhaus wurden zur Kontrolle in das Spital gebracht. Alle Bewohner wurden evakuiert und betreut.

Weiterlesen

Oberlunkhofen: Einen Raser und mehrere Schnellfahrer gestoppt

Am Samstagnachmittag führte die Kantonspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle im Ausserortsbereich in Oberlunkhofen durch. Sechs Lenkende wurden angehalten, fünf davon durften nicht mehr weiterfahren, ein Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Weiterlesen

Mit neuen Regeln Konsumentenschutz im Lebensmittelrecht gestärkt

Im Lebensmittelrecht treten neue Regeln in Kraft. Konsumierende sind damit noch besser vor gesundheitlichen Risiken und Täuschung geschützt. Zudem wird die Nachhaltigkeit gestärkt. Neu können Konsumierende das Produktionsland von Backwaren im Offenverkauf schriftlich nachlesen. Für PFAS-Chemikalien in Lebensmitteln gelten erstmals Höchstwerte. Und eine neue Regelung trägt dazu bei, Verpackungsmüll zu reduzieren.

Weiterlesen

Die Schweizer Armeefinanzen sollen auf die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit ausgerichtet werden

Die Armee fokussiert sich auf die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit, das gilt auch für die Finanzen. Dabei steht sie vor Herausforderungen auf drei Ebenen: Der verzögerten und nicht-linearen Erhöhung des Armeebudgets, der zeitlichen Verfügbarkeit von liquiden Mitteln und dem jährlich wiederkehrenden Funktionsaufwand.

Weiterlesen

Rudolfstetten: Betrunken verunfallt und geflüchtet

Eine Drittperson meldete am Freitagabend den Selbstunfall eines schwarzen Audis in Rudolfstetten. Zwei Personen flüchteten von der Unfallstelle, Diensthund "Iaro" konnte die beiden aufspüren. Verletzt hat sich niemand, es entstand jedoch Sachschaden.

Weiterlesen

Bundespräsidentin Amherd reist nach Estland und Norwegen

Bundespräsidentin Viola Amherd besucht kommende Woche Estland und Norwegen. Die Schweiz pflegt enge Beziehungen zu beiden Ländern. In Estland sind am Dienstag, 6. Februar 2024, Treffen mit Präsident Alar Karis und Premierministerin Kaja Kallas angesetzt. Mit dem norwegischen Premierminister Jonas Gahr Støre wird die Bundespräsidentin am Mittwoch, 7. Februar, zusammenkommen. In Oslo ist auch ein Austausch mit König Harald V. geplant.

Weiterlesen

Verkehr an der Schartenstrasse in Baden wieder flüssiger

Die Verkehrssituation an der Schartenstrasse beruhigt sich zunehmend. Die Stadt Baden wird auch künftig Verkehrsflüsse laufend analysieren, damit durch entsprechende Massnahmen die Stausituationen überall in der Stadt gering gehalten werden können.

Weiterlesen

Hochwasserschutz und Gestaltung am Stadtbach Bachstrasse/Behmen in Aarau

Ab kommendem Montag, 5. Februar 2024, beginnen die Bauarbeiten zur Realisierung des geplanten Hochwasserschutz- und Gestaltungsprojekts des Stadtbachs am Behmen.

Weiterlesen

34 gemeinnützige und vielfältige Projekte aus allen Bereichen erhalten im Kanton Aargau Swisslos-Fonds Beiträge

Mit dieser Unterstützung wird die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt im Kanton Aargau gefördert. 34 gemeinnützige Projekte erhielten per 31. Januar 2024 einen Beitrag oder eine Defizitgarantie aus dem Swisslos-Fonds. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der unterstützten Projekte:

Weiterlesen

Kanton Aargau unterstützt Technologietransferzentrum Swiss PIC im Park Innovaare

Das Technologietransferzentrum Swiss Photonics Integration Center (Swiss PIC) erhält vom Kanton Aargau für die Aufbau- und Betriebsphase 2023 bis 2028 einen jährlichen Beitrag von 200'000 Franken. Der Regierungsrat hat einen Verpflichtungskredit von 1,2 Millionen Franken für sechs Jahre bewilligt.

Weiterlesen

Bundesrat Guy Parmelin besucht Saudi-Arabien und Katar

Mit einer grossen Wirtschaftsdelegation reist Bundesrat Guy Parmelin vom 4.-6. Februar 2024 nach Saudi-Arabien und vom 7.-9. Februar 2024 nach Katar. In beiden Staaten sind offizielle Gespräche mit verschiedenen Ministern geplant. In Saudi-Arabien wird Bundesrat Parmelin zudem das Schweizerisch-Saudische Wirtschaftsforum eröffnen. In Katar ist unter anderem ein Besuch des Schweizer Pavillons an der Horticultural Expo 2023 vorgesehen.

Weiterlesen

Von-Wattenwyl-Gespräche vom 2. Februar 2024

An den Von-Wattenwyl-Gesprächen vom 2. Februar 2024 sind die Spitzen der Bundesratsparteien – wie einmal pro Jahr üblich – mit dem Bundesrat in corpore in Bern zusammengekommen. Sie haben über die gegenseitigen Erwartungen diskutiert. Zudem wurde über die geopolitische und geoökonomische Lage und mögliche Auswirkungen auf die Schweiz gesprochen.

Weiterlesen

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider ernennt persönlichen Mitarbeiter und vervollständigt ihren Stab

Die Vorsteherin des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Elisabeth Baume-Schneider, hat ihr Leitungsteam vervollständigt. Neben Generalsekretär Stefan Hostettler besteht es aus den stellvertretenden Generalsekretären Jean-Christophe Kübler und Alain Zentner. Lise Bailat, Cédric Adrover und Michael Sorg sind persönliche Mitarbeiter der Bundesrätin. Das Kommunikationsteam wird von den Co-Leitern Christoph Lenz und Christian Favre geführt und durch Kommunikationsberaterin Agnès Schenker ergänzt.

Weiterlesen

Neubau und Sanierung des Ausbildungszentrums Sempach: Luzerner Regierung und Kantonsrat empfehlen ein Ja zum Sonderkredit

Am 3. März 2024 entscheidet das Luzerner Stimmvolk über den Sonderkredit für den Neubau und die Sanierung des Ausbildungszentrums für den Bevölkerungsschutz in Sempach. Finanzdirektor Reto Wyss sowie Justiz- und Sicherheitsdirektorin Ylfete Fanaj setzen sich für ein Ja an der Urne ein. Der Kantonsrat hatte dem Sonderkredit in der Oktober-Session 2023 klar zugestimmt.

Weiterlesen

Covid-Härtefallmassnahmen für Unternehmen: Evaluation zeigt positive Bilanz – Aargauer Unternehmen haben rund 260 Millionen Franken erhalten

Die Covid-19-Pandemie hatte viele Unternehmen vor teilweise existenzielle Schwierigkeiten gestellt. Neben anderen Massnahmen haben Bund und Kantone stark betroffene Unternehmen mit Härtefallgeldern unterstützt. Die nun vorliegende Evaluation bestätigt die positive Wirkung dieser Gelder für die Abfederung der Auswirkungen der Pandemie.

Weiterlesen

Aargauer Abstimmungsvorlagen für den 3. März 2024: zwei eidgenössische Vorlagen

Am Sonntag, 3. März 2024, entscheiden die Aargauer Stimmberechtigten über zwei eidgenössische Vorlagen. Zudem findet im Bezirk Brugg eine Ersatzwahl von zwei Bezirksrichterinnen/Bezirksrichtern statt. Erste Resultate sind nach 12 Uhr auf www.ag.ch abrufbar.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat verabschiedet Kredit für Aarebrücke zwischen Möriken-Wildegg und Auenstein – Arbeiten starten voraussichtlich Ende 2025

Die Aarebrücke zwischen Möriken-Wildegg und Auenstein wurde 1870 erbaut und ist Teil der Kantonsstrasse K472. Die Brücke ist schadhaft und entspricht den heutigen Anforderungen nicht mehr. Mit einem Studienauftrag wurde 2019 eine neue Brücke ausgewählt. Der Regierungsrat verabschiedete nun einen Kredit über 31,5 Millionen Franken für den Brückenneubau. Die Bauarbeiten dafür starten voraussichtlich Ende 2025.

Weiterlesen

Hochwasserrückhaltebecken Uerke, Uerkheim: Aargauer Regierungsrat beschliesst Kredit zuhanden des Grossen Rats

Nach wiederholten Hochwasserereignissen in der Vergangenheit überflutete das bislang grösste Hochwasser der Uerke am 8. Juli 2017 den gesamten Talboden und richtete in der Gemeinde Uerkheim grosse Verwüstungen an. Auch ausserhalb des Siedlungsgebiets sind durch Erosionen und Ablagerungen Schäden am Bachlauf und den umliegenden Flächen entstanden.

Weiterlesen

Botschaft an den Grossen Rat: Aargauer Regierungsrat beantragt Verpflichtungskredit zur Umsetzung der ersten Etappe der Pflegeinitiative

Für die Umsetzung der Ausbildungsoffensive in der Pflege beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat einen Verpflichtungskredit von 61,7 Millionen Franken. Die kantonale Umsetzung des neuen Bundesgesetzes über die Förderung der Ausbildung im Bereich der Pflege soll durch finanzielle Anreize die Anzahl Abschlüsse von Pflegefachpersonen erhöhen und auf diese Weise dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Der Regierungsrat will das neue Bundesgesetz mit drei Teilprojekten umsetzen.

Weiterlesen

Überführung der Schutzbedürftigen-Sonderverordnung in die Aargauer Sozial- und Präventionsverordnung

Der Regierungsrat hat die Sozialhilfe- und Präventionsverordnung (SPV) revidiert und beschlossen, die bisher in der Schutzbedürftigen-Verordnung (SbV) – einer auf zwei Jahre befristeten Sonderverordnung – geregelten Abgeltungen ins ordentliche Recht zu überführen. Konkret betrifft dies den Einkommensfreibetrag und die Integrationszulage, die der Kanton auch für schutzbedürftige Personen ohne Aufenthaltsbewilligung entrichtet.

Weiterlesen

Bushaltestelle Unterdorf in Hornussen wird nach BehiG umgebaut: Die Umbauarbeiten starten am 26. Februar 2024

Am 26. Februar 2024 startet das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mit den Umbauarbeiten an der Bushaltestelle Unterdorf in Hornussen. Die Bushaltestelle wird an die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst und erhalten höhere Randsteine. Gleichzeitig erneuert die Gemeinde Böztal die Wasserleitung. Der Verkehr wird während den Bauarbeiten mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Weiterlesen

Grossrätliche Kommission befürwortet eine einheitliche Polizeiorganisation im Kanton Aargau – duales System soll aufgehoben werden

Die 15 unterschiedlich grossen kommunalen Polizeiorganisationen und die Kantonspolizei sollen gemäss dem regierungsrätlichen Antrag zu einer einheitlichen Polizei für den Aargau zusammengelegt werden. Ausserdem sollen die Polizeibestände einer Prüfung unterzogen und dem Unterbestand soll entschieden entgegengetreten werden. Ein Antrag aus der Kommission für öffentliche Sicherheit (SIK) auf Beibehaltung des bisherigen Systems fand keine Mehrheit, wurde aber in einem Minderheitsantrag aufgenommen.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission für höhere Entschädigung für Enteignungen von Kulturland – Angleichung an das Bundesrecht

Im Enteignungsfall sollen die Eigentümerinnen und Eigentümer von Kulturland künftig nach dem Willen der Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung (UBV) das Dreifache des Schätzwerts als Entschädigung erhalten. Von dieser Erhöhung der Entschädigung sollen alle profitieren, die zugunsten von kantonalen Projekten auf Kulturland verzichten oder verzichten müssen.

Weiterlesen

Birrwil: Vermisstmeldung

Vermisst wird seit Mittwoch, 31. Januar 2024, Ruth Büchli (72). Der letzte Kontakt bestand um 1915 Uhr in Birrwil.

Weiterlesen

Aargauer Kommission für Bildung, Kultur und Sport (BKS) spricht sich einstimmig für die Aufnahme von zwei neuen Mittelschulstandorten im Schulgesetz aus

Die Kommission für Bildung, Kultur und Sport (BKS) hat sich eingehend mit der Botschaft zur Aufnahme von zwei neuen Mittelschulstandorten (Lenzburg und Windisch) im Schulgesetz auseinandergesetzt. Der im Vergleich zum Planungsbericht aus dem Jahr 2019 deutlich höhere Bedarf an Schulraum für die Aargauer Mittelschülerinnen und -schüler wird sowohl in der Kommission BKS als auch in der mitberichtenden Kommission für Allgemeine Verwaltung (AVW) anerkannt.

Weiterlesen

Sanierung der Kantonsstrasse in Stetten: Bereits Ende März 2024 fertig

Seit Juli 2023 saniert das Departement Bau, Verkehr und Umwelt die Ortsdurchfahrt in Stetten. Für Ende März 2024 ist der Abschluss der Bauarbeiten vorgesehen – vier Monate früher als ursprünglich geplant. Für den Einbau des Deckbelags muss die Kantonsstrasse im Sommer 2024 allerdings nochmals gesperrt werden.

Weiterlesen

Staatssekretariat für Migration rechnet in der Schweiz auch 2024 mit rund 30'000 neuen Asylgesuchen

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat den Sonderstab Asyl (SONAS) über die Asylprognose 2024 informiert. Das wahrscheinlichste Szenario geht von rund 30'000 neuen Asylgesuchen bis Ende dieses Jahres aus.

Weiterlesen

Arbeitslosigkeit 2023 im Kanton Luzern: Anhaltend tiefe Arbeitslosenquote

Im Jahr 2023 waren im Kanton Luzern durchschnittlich 2'841 Personen als arbeitslos gemeldet. Das waren 260 Personen weniger als im Vorjahr und entsprach einer Arbeitslosenquote von 1,2 Prozent (2022: 1,3%). Seit der Jahrtausendwende war die Arbeitslosenquote nur im Jahr 2001 gleich tief gewesen. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ging um 50 Prozent zurück und lag im Schnitt noch bei 287 Personen. Die gesamtschweizerische Arbeitslosenquote betrug im Jahr 2023 im Mittel 2,0 Prozent (2022: 2,2%).

Weiterlesen

Luzerner Regierungsrat legt aktualisiertes Angebot am LUKS Wolhusen fest

Im Neubau des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) Wolhusen, das voraussichtlich 2028 in Betrieb genommen wird, werden künftig 80 Spitalbetten angeboten. Der Regierungsrat hat entschieden, dass das LUKS 40 Betten in der Grundversorgung und je 20 Betten in der Orthopädie und Rehabilitation zur Verfügung stellen muss. Auch die weiteren Bereiche des Leistungsangebots hat der Regierungsrat definiert. Damit wird im LUKS Wolhusen weiterhin ein umfangreiches Grundversorgungsangebot im bisherigen Umfang angeboten und die Planungssicherheit ist gewährleistet.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis reist in die Region Asien-Pazifik

Bundesrat Ignazio Cassis reist vom 5. bis 8. Februar 2024 nach China, Indien, in die Republik Korea und auf die Philippinen. In allen vier Ländern wird sich der EDA-Departementsvorsteher zu offiziellen Gesprächen mit den jeweiligen Aussenministern treffen. Im Vordergrund steht dabei die Vertiefung des Schweizer Beziehungsnetzes im asiatisch-pazifischen Raum. Das Thema Frieden in der Ukraine ist auch Teil der Gespräche.

Weiterlesen

Nach Streifkollision an der Bertiswilstrasse in Rothenburg weitergefahren – eine Person leicht verletzt

Gestern Nachmittag hat sich an der Bertiswilstrasse in Rothenburg eine Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet, wobei eine Autofahrerin leicht verletzt wurde. Ein Fahrzeuglenker fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Er konnte einige Zeit später ermittelt und angehalten werden. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,86 mg/l. Zudem fiel ein Drogenschnelltest positiv aus.

Weiterlesen

Bundesrat unterstützt die UEFA Women’s EURO 2025 mit 4 Millionen Franken

Mit der Fussball-Europameisterschaft der Frauen 2025, der grössten frauenspezifischen Sportveranstaltung Europas, bietet sich der Schweiz die Chance, dem Mädchen- und Frauensport weitere Impulse zu verleihen. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 31. Januar 2024 entschieden, dem Parlament die Unterstützung des Grossanlasses im Umfang von 4 Millionen Franken zu beantragen.

Weiterlesen

Stadt und Kanton Luzern: Fasnachtshinweise 2024

Die Luzerner Polizei macht im Zusammenhang mit der Fasnacht 2024 auf folgende Einschränkungen im Verkehrsbereich aufmerksam:

Weiterlesen

September 2022: Leiche in einem Hotel in Birmensdorf gefunden – zwei Männer in Tötungsdelikt angeklagt

Im September 2022 wurde in einem Hotel in Birmenstorf die Leiche eines 60-jährigen Schweizers gefunden. Nach intensiven Ermittlungen wurden zwei der Tat dringend verdächtigte Männer festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden konnte die Untersuchung des Tötungsdeliktes zwischenzeitlich abschliessen und hat in diesem Zusammenhang Anklage gegen die beiden Männer erhoben.

Weiterlesen

Holzschlag im Brugger Geissenschachen im Zeitraum vom 1. – 16. Februar 2024 - Umleitungen werden signalisiert

Aus Sicherheitsgründen müssen im Geissenschachen in Brugg dürregeschädigte Bäume entfernt werden. Die Ausführung erfolgen im Zeitraum vom 1. – 16. Februar 2024 durch das Personal des Forstbetriebs Brugg, unteranderem mit Spezialmaschinen der Fällag AG. Die Bevölkerung wird gebeten, die Anweisung des Forstpersonals zu befolgen und Absperrungen nicht zu missachten. Es werden Umleitungen signalisiert.

Weiterlesen

Ausdehnung flächiges Queren auf südlichen Teil der Kasinostrasse in Aarau

Im Rahmen des Testlaufs auf der Bahnhofstrasse wurde das flächige Queren von Fussgängerinnen und Fussgängern gut aufgenommen. Das Regime wird nun auf die Kasinostrasse ausgedehnt. So soll der Verkehr aus der Kasinostrasse besser abfliessen und damit auch eine Verbesserung für die Parkhausausfahrt erreicht werden.

Weiterlesen

Ukraine: Die Schweiz setzt das 12. Sanktionspaket der EU um

Der Bundesrat hat am 31. Januar 2024 weitere Sanktionsmassnahmen gegen Russland beschlossen. Er reagiert damit auf die anhaltende militärische Aggression Russlands gegen die Ukraine und schliesst sich der Europäischen Union (EU) an, welche im Dezember ihr zwölftes Sanktionspaket verabschiedet hat. Die neuen Massnahmen treten am 1. Februar 2024 in Kraft. Bereits am 21. Dezember 2023 wurden 147 natürliche Personen und Organisationen in die Schweizer Sanktionsliste aufgenommen.

Weiterlesen

Erneut mehr Lernende an der Luzerner Volksschule

Im Schuljahr 2023/24 besuchen insgesamt 43'791 Lernende die öffentliche Regelschule im Kanton Luzern. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler nimmt auf allen Stufen seit über zehn Jahren zu. Die Tendenz zeigt auch in den nächsten Jahren aufwärts.

Weiterlesen

Januar Session Luzerner Kantonsrat: Kleintheater und Luzerner Theater im Fokus

Am zweiten Tag der Januar-Session hat der Luzerner Kantonsrat zahlreiche Vorstösse behandelt. Gleich zwei Kulturthemen wurden diskutiert, einerseits die Zukunft des Kleintheaters, andererseits das künftige Betriebskonzept des neuen Luzerner Theaters. Insgesamt wurden am zweiten Sessionstag 23 Vorstösse erledigt.

Weiterlesen

Schweizer Luftwaffe testet Verteidigungsdispositiv mit Kampfflugzeugen auf der Autobahn A1 bei Payerne

Am 5. Juni 2024 startet und landet die Luftwaffe mit ihren Kampfflugzeugen des Typs F/A-18 auf der Nationalstrasse A1 bei Payerne. Der Test dient dem Ziel, die Verteidigungsfähigkeit der Armee mittels sogenannter Dezentralisierung zu stärken. Medienschaffende und Spotter können sich ab Mitte Mai anmelden, um den Test aus der Nähe zu beobachten. Die Plätze sind limitiert. Weitere Informationen folgen.

Weiterlesen

Sperrung Nationalstrassenabschnitt auf der A1 im Kanton Waadt: Luftwaffe testet Verteidigungsdispositiv

An seiner Sitzung vom 31. Januar 2024 hat der Bundesrat beschlossen, dass vom 4. bis 6. Juni 2024 ein Abschnitt auf der Nationalstrasse A1 im Kanton Waadt während maximal 36 Stunden für eine Überprüfung des Verteidigungsdispositivs der Luftwaffe gesperrt wird. Die Armee verfolgt mit dieser Massnahme das Ziel, die Fähigkeit zur Dezentralisierung ihrer Luftverteidigungsmittel zu testen.

Weiterlesen

Aargauer Steuergesetzrevision 2025: Vorberatende Grossratskommission will eine schnellere Umsetzung der Steuererleichterungen für natürliche Personen sowie höhere Abzüge prüfen lassen

Die vom Grossen Rat im letzten Jahr verabschiedete Steuerstrategie 2022–2030 soll den Wohn- und Wirtschaftskanton Aargau stärken. In seiner Botschaft zur 1. Beratung der Steuergesetzrevision 2025 schlägt der Regierungsrat vor, die dazugehörigen Steuererleichterungen für Private gestaffelt in zwei Paketen umzusetzen. Die Kommission für Volkswirtschaft und Abgaben (VWA) hat die Vorlage sorgfältig vorberaten.

Weiterlesen

CKW-Generalversammlung wählt Luzerner Finanzdirektor Reto Wyss und Axpo CFO Harald Gauck neu in den Verwaltungsrat

Am Freitag, 26. Januar 2024, hat CKW die 130. Ordentliche Generalversammlung durchgeführt. Die Aktionärinnen und Aktionäre haben den Luzerner Finanzdirektor Reto Wyss und Axpo CFO Harald Gauck neu in den Verwaltungsrat gewählt. Zudem wurde dem Antrag zugestimmt, neben der ordentlichen Dividende für das vergangene Geschäftsjahr 2022/23 eine Sonderdividende auszuschütten.

Weiterlesen

Vier Personen bei Verkehrsunfall in Triengen verletzt

Gestern Abend hat sich an der Mühlegasse in Triengen eine Kollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Ein Fahrzeug kippte dabei aufs Dach. Vier Personen verletzten sich beim Unfall und wurden durch mehrere Ambulanzen ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Bundesrat bestätigt Beitragsberechtigung der Universitäten Freiburg, St.Gallen und der Università della Svizzera italiana

Der Bundesrat hat am 24. Januar 2024 die Universitäten Freiburg und St.Gallen sowie die Università della Svizzera italiana (USI) gemäss dem Hochschulförderungs- und -koordinationsgesetz (HFKG) als beitragsberechtigt anerkannt. Diesem Beschluss vorausgegangen ist die institutionelle Akkreditierung durch den Schweizerischen Akkreditierungsrat.

Weiterlesen

Terrorismusfinanzierung der verbotenen Terrororganisation Islamischer Staat (IS): Bundesanwaltschaft reicht Anklage gegen zwei Personen ein

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen eine 59-jährige schweizerisch-spanische Doppelbürgerin und einen 69-jährigen Schweizer Staatsbürger Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht. Die BA wirft den beiden beschuldigten Personen vor, die verbotene Terrororganisation Islamischer Staat (IS) finanziell unterstützt zu haben. Dies, indem sie ihrem Sohn, welcher in Syrien für den IS kämpfte, sowie weiteren IS-Mitgliedern insgesamt über 50'000 Schweizer Franken nach Syrien gesendet haben.

Weiterlesen

UNO-Mission: Konflikt im Sudan erschwert Situation im Südsudan

Wie in fast allen UNO-Missionen verschlechtert sich auch im Südsudan die Sicherheitslage, nicht zuletzt aufgrund der Flüchtlingswelle aus dem Sudan. Dies wirkte sich direkt auf die tägliche Arbeit des Schweizer Stabsoffiziers aus, der im Hauptquartier der UNMISS (United Nations Mission in the Republic South Sudan) im Jahr 2023 für die Erstellung des jeweiligen Lagebildes verantwortlich war.

Weiterlesen

Projekt «Slow Water» der Kantone Luzern und Basel-Landschaft geht in die Umsetzungsphase

Die Kantone Luzern und Basel-Landschaft starten ein gemeinsames Ressourcenprojekt zum Rückhalt von Wasser im Kulturland. Slow Water hat zum Ziel, Regenwasser vermehrt in den Böden zu speichern und das Abfliessen zu verlangsamen. Zusammen mit Landwirtschaftsbetrieben und Gemeinden werden verschiedene Massnahmen zur Wasserretention umgesetzt und deren Wirkung untersucht.

Weiterlesen

Luzerner Regierungsrat erachtet Senkung der Radio- und Fernsehabgabe als vertretbar

Der Bundesrat will die Radio- und Fernsehabgabe für Haushalte schrittweise senken und einen Teil der Unternehmen von der Abgabepflicht befreien. Dafür ist eine Änderung der Radio- und Fernsehverordnung erforderlich.

Weiterlesen

Fahrzeug-Neuzulassungen 2023 in der Schweiz: Anteil der Elektroautos nimmt etwas weniger stark zu als in den Vorjahren

2023 waren 20,7% aller neu in Verkehr gesetzten Personenwagen rein elektrisch betrieben. Dies sind 3,0 Prozentpunkte mehr als im Jahr davor (17,7%). Allerdings hatten die Elektroautos 2020, 2021 und 2022 noch Anteilsgewinne zwischen 4 und 5 Prozentpunkten verzeichnet. Insgesamt lag die Zahl der Motorfahrzeug-Neuzulassungen 2023 weiterhin deutlich unter dem Vor-Pandemie-Niveau. Das änderte jedoch nichts daran, dass sich der Motorfahrzeug-Gesamtbestand auch 2023 vergrösserte, und zwar um 1,2% auf über 6,4 Millionen. Dies geht aus der offiziellen Schweizer Strassenfahrzeugstatistik hervor, die vom Bundesamt für Statistik (BFS) erstellt wird.

Weiterlesen

Erste Leopard Kampfpanzer an den Hersteller «Rheinmetall Landsysteme GmbH» in Deutschland übergeben

Am 22. November 2023 hat der Bundesrat das Gesuch um die Ausfuhr von 25 Kampfpanzern des Typs Leopard 2 A4 an die Herstellerfirma Rheinmetall Landsysteme GmbH in Deutschland, bewilligt. Heute wurden die ersten 9 Leopard-Kampfpanzer dem Hersteller übergeben. Der Transport fand mit der Bahn statt.

Weiterlesen

Reinach: Fussgängerin von 26-jährigem Fahrer ohne Fahrerlaubnis durch Auto auf dem Fussgängerstreifen erfasst

Eine Fussgängerin wurde, beim Überqueren der Strasse, von einem Auto erfasst. Dabei wurde sie verletzt. Der Opelfahrer hätte gar kein Fahrzeug lenken dürfen.

Weiterlesen

Wettingen: 38-jährigen Deutschen inflagranti angehalten

Ein mutmasslicher Einbrecher konnte, in der Nacht auf Montag, durch Polizeikräfte angehalten werden. Der 38-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Aarau: Inkrafttreten der revidierten Gemeindeordnung

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Aarau haben am 19. November 2023 der Teilrevision der Gemeindeordnung (Teile 1 bis 4) zugestimmt. Nachdem die kantonale Genehmigung vorliegt, treten die Teile 1 bis 3 der revidierten Gemeindeordnung per 1. Februar 2024 in Kraft.

Weiterlesen

Kommission für Volkswirtschaft und Abgaben (VWA) beantragt für Aargauer Liegenschaften Eigenmietwert von 60 Prozent des Verkehrswertes

Das aktuelle Schätzungswesen des Kantons Aargau muss aufgrund bundesrechtlicher Vorgaben geändert werden. Nachdem die Kommission für Volkswirtschaft und Abgaben (VWA) in der ersten Beratung den regierungsrätlichen Antrag auf einen Eigenmietwert von 62 Prozent des Verkehrswerts noch knapp unterstützt hat, spricht sie sich in zweiter Beratung trotz Hinweisen von Seiten des Regierungsrats auf allfällige rechtliche Risiken für einen Eigenmietwert von 60 Prozent aus. Eine Kommissionsminderheit beantragt weiter, bei Grundstücken den vorgeschlagenen Bewertungsrhythmus von fünf auf zehn Jahre auszudehnen.

Weiterlesen

Medikamentenkonsum nimmt seit 30 Jahren in der Schweiz kontinuierlich zu

2022 nahm mehr als die Hälfte der Bevölkerung (55%) über einen Zeitraum von sieben Tagen ein Medikament ein. Der Konsum steigt seit 30 Jahren kontinuierlich an. Insbesondere der Gebrauch von Schmerzmitteln ist von 12% im Jahr 1992 auf 26% im Jahr 2022 gestiegen. Ein Viertel der Bevölkerung litt in den letzten vier Wochen vor der Erhebung an starken körperlichen Beschwerden, ein Drittel wies Schlafstörungen auf. Dies sind Ergebnisse der neu publizierten Standardtabellen zur «Schweizerischen Gesundheitsbefragung» des Bundesamts für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Rüstungschef Urs Loher auf Arbeitsbesuch in Slowenien

Rüstungschef Urs Loher trifft sich in Ljubljana mit seinem slowenischen Amtskollegen Željko Kralj zu einem bilateralen Treffen. Im Zentrum der Gespräche stehen Themen wie eine gegenseitige Information der nationalen Beschaffungsorganisationen sowie mögliche Kooperationen zwischen den beiden Ländern.

Weiterlesen

Ein Todesopfer und ein Verletzter bei Wohnungsbrand an der Bernstrasse in der Stadt Luzern

An der Bernstrasse in der Stadt Luzern ist es am Montagmittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Eine Person wurde tot geborgen und eine Person leicht verletzt.

Weiterlesen

A2 Sonnenbergtunnel: Luzerner Polizei nimmt 19-jährigen Raser fest

Am Samstagabend hat die Luzerner Polizei einen 19-jährigen Raser festgenommen. Der Mann fuhr mit seinem Auto mit einer Geschwindigkeit von 150 km/h durch den Sonnenbergtunnel (erlaubt 80 km/h).

Weiterlesen

Swissgrid zertifiziert die CKW Smart Charging Lösung

Wenn nach Feierabend viele Batterien von Elektroautos gleichzeitig geladen werden, muss auch viel Strom produziert werden. Diese Verbrauchsspitzen stellen eine zentrale Herausforderung der Energiewende dar. Für das flexible Lademanagement von Elektroautos ist jetzt die CKW Smart Charging App als erste Lösung von Swissgrid schweizweit zugelassen.

Weiterlesen

Rottenschwil: Frontalkollision fordert zwei Tote

Am Sonntagabend kam ein Auto zwischen Hermetschwil-Staffeln und Aristau auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Lenkers sowie dessen Beifahrerin feststellen.

Weiterlesen

Bundesamt für Umwelt präsentiert sich in neuer Struktur

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) präsentiert sich ab dem 1. Juli 2024 in einer neuen Struktur. Die Direktionsbereiche sind neu thematisch gegliedert und die Abteilung Klima wird zu einem Direktionsbereich. Ziel der Neuorganisation ist es, die Aufgaben des BAFU aus einer Gesamtsicht besser zu steuern und politische Aufträge effizient und wirksam zu erfüllen.

Weiterlesen

Aktuelle Zahlen zu den Schweizer Offset-Geschäften

Das Offset-Register umfasst aktuell achtzehn Offset-Verpflichtungen in der Höhe von 5,14 Milliarden Schweizer Franken, die von ausländischen Lieferanten an Schweizer Unternehmen vergeben werden müssen. Davon sind per Ende 2023 Aufträge in der Höhe von rund 1,94 Milliarden Schweizer Franken an die Schweizer Industrie erteilt. Die Zahlen im Offset-Register werden ab 2024 quartalsweise aktualisiert und publiziert.

Weiterlesen

Die Eidgenössische Stiftungsaufsicht lanciert auf KI basierenden Service-Chatbot

Die Eidgenössische Stiftungsaufsicht ESA weitet ihr Serviceangebot mithilfe von Künstlicher Intelligenz aus. Der auf ChatGPT basierende Chatbot «Esi» beantwortet Benutzerinnen und Benutzern allgemeine Fragen zum Stiftungswesen in der Schweiz. Dadurch soll die Behördenkommunikation vereinfacht werden und das Supportteam mehr Zeit für komplexere Fragestellungen einsetzen können.

Weiterlesen

Meinungsäusserungsfreiheit in Online-Foren von SRF

Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen UBI hatte an ihren öffentlichen Beratungen über zwei Beschwerden gegen die Nichtveröffentlichung von Kommentaren in Online-Foren von SRF zu befinden. Die eine hat sie dabei gutgeheissen, die andere abgewiesen. Zudem hat sie die Beschwerde gegen einen Beitrag der Radiosendung "Forum" von RTS zu den Wahlen im Kanton Zürich abgewiesen.

Weiterlesen

Bericht zur Lärmbelastung am Flughafen Basel-Mulhouse für das Jahr 2022 liegt vor

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat den Bericht zur Lärmbelastung am Flughafen Basel-Mulhouse (Euroairport) für das Betriebsjahr 2022 veröffentlicht. Dieser wurde von der französischen Luftfahrtbehörde DGAC erstellt und vom BAZL geprüft. Das Fazit: Die Anzahl nächtlicher Starts sowie die Lärmbelastung haben nach den ruhigen Corona-Vorjahren deutlich zugenommen. Die Anzahl Flugbewegungen lagen jedoch immer noch 25 Prozent tiefer als 2019.

Weiterlesen

Specialized Europe GmbH ruft die «Supacaz Orbitron Plattformpedale» wegen Sturzgefahr zurück

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft Specialized Europe GmbH alle «Supacaz Orbitron Plattformpedale» zurück. Es besteht eine Sturzgefahr. Betroffene Kundinnen und Kunden erhalten eine vollständige Rückerstattung des Kaufpreises.

Weiterlesen

Reinach/A1/Obersiggenthal: Alkoholisiert verunfallt

Sowohl in Reinach wie auch auf der Autobahn A1 und in Obersiggenthal kam es vergangene Nacht zu Unfallereignissen. Dabei waren die jeweiligen Lenker stark alkoholisiert. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Führerausweise wurden den Unfallverursachern entzogen.

Weiterlesen

Büro des Grossen Rats hat seine Abklärungen zur sogenannten "Aufsichtsanzeige" von SVP-Grossrätin Désirée Stutz abgeschlossen

Die Aufsichtsanzeige wurde vom Büro des Grossen Rats (Büro) als Oberaufsichtseingabe behandelt, da eine verwaltungsrechtliche Aufsichtsanzeige nicht zu den parlamentarischen Instrumenten gehört. Im Ergebnis stellte das Büro fest, dass eine präzisere, ausführlichere und differenziertere Beantwortung der "Interpellation Désirée Stutz, SVP, Möhlin, vom 20. Juni 2023 betreffend Umgang mit heiklen Beziehungen unter Angestellten" durch den Regierungsrat sinnvoll und wünschenswert gewesen wäre.

Weiterlesen

Sicherheit Aargau 2023 – Sicherheit im Aargau trotz Zunahme von Cybercrime und Vermögensdelikten hoch: Externe Faktoren wirken sich zunehmend auf die Sicherheitslage aus

An der Jahresmedienkonferenz "Sicherheit Aargau 2023" blickt Landstatthalter Dieter Egli zusammen mit der Kantonspolizei, der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft auf das vergangene Jahr zurück. Die Sicherheit konnte im Kanton Aargau auch im Jahr 2023 gut gewährleistet werden. Verschiedene Faktoren, neue Phänomene wie Cyberkriminalität und die stetig wachsende Bevölkerung beeinflussen aber die Arbeit der Strafverfolgungsbehörden und machen sie anspruchsvoller. Deshalb wird die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen im Kanton sowie auch interkantonal und international immer wichtiger.

Weiterlesen

Revidierte Eigentümerstrategie zur Aargauischen Kantonalbank (AKB)

Der Regierungsrat hat die Eigentümerstrategie zur Aargauischen Kantonalbank (AKB) aktualisiert und angepasst.

Weiterlesen

Luzerner Kantonsregierung beantragt Projektierungskredit für die Erweiterung der Kantonsschule Reussbühl

Rund 750 Schülerinnen und Schüler besuchen heute die Kantonsschule Reussbühl. Und knapp 200 Studierende absolvieren die eigenständig geführte Abteilung der Maturitätsschule für Erwachsene. Schon heute hat die Schule zu wenig Platz. In Reussbühl sollen darum bestehende Gebäude erweitert werden und zusätzlich soll ein Neubau entstehen. Für die Projektierung des Neubaus und die Umnutzung der bestehenden Gebäude ist ein Sonderkredit von 5,1 Millionen Franken erforderlich.

Weiterlesen

Jugendsportcamp «HIPFIT-Camp» des Kantons Luzern für übergewichtige Jugendliche

Die Dienststelle Gesundheit und Sport des Kantons Luzern führt jährlich in den Osterferien ein Sportcamp für Jugendliche mit Übergewicht durch. Dieses Camp findet in Zusammenarbeit mit dem Adipositaszentrum Zentralschweiz des Luzerner Kantonsspitals LUKS statt. Das «HIPFIT-Camp» animiert die Jugendlichen zu einem aktiven Alltag mit mehr Bewegung, sensibilisiert sie, sich ausgewogen zu ernähren und verhilft zu einem besseren Körperbewusstsein. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Weiterlesen

Erhöhung der Verpflegungsgelder in der Aargauer Asylsozialhilfe

Der Regierungsrat hat die Sozialhilfe- und Präventionsverordnung (SPV) revidiert und setzt damit einen Beschluss des Grossen Rates vom 28. November 2023 zu Asylsozialhilfeansätzen um. Das Verpflegungsgeld in der Asylsozialhilfe wird um Fr. –.50 pro Person und Tag erhöht. Die Änderung tritt am 1. März 2024 in Kraft.

Weiterlesen

Neuer Standort für Jugendheim in Oftringen: Aargauer Regierungsrat hat Variantenentscheid getroffen

Der Aargauer Regierungsrat hat den Grundsatzentscheid gefällt, in Oftringen für das Jugendheim Aarburg einen Neubau zu erstellen und zusammen mit interessierten Kreisen aus der Region mögliche Varianten für die künftige Nutzung der Festung Aarburg zu prüfen. Aufgrund der getätigten Abklärungen erachtet der Regierungsrat einen Neubau als notwendig, um einen zukunftsfähigen Jugendheimbetrieb zu gewährleisten und das Risiko von Fehlinvestitionen am jetzigen Standort zu vermeiden.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission will kantonales Notrecht revidieren

Die Kommission für Aufgabenplanung und Finanzen (KAPF) setzt eine Subkommission ein, um eine parlamentarische Initiative zur Revision des kantonalen Notrechts zu erarbeiten.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission empfiehlt Nichteintreten auf Revision des Verwaltungsrechtspflegegesetzes: Verzicht auf vollständig automatisierte Verfahren

Die Kommission für allgemeine Verwaltung (AVW) hat die Revision des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege (VRPG) beraten. Die Revision beinhaltet allgemeine und umfassend geltende Regelungen zum elektronischen Rechtsverkehr. Zukünftig sollen Eingaben auch in elektronischer Form möglich sein. Von den Kommissionen für Umwelt, Bau und Verkehr (UBV) sowie für Justiz (JUS) wurden vorgängig Mitberichte eingeholt. Das Geschäft wurde ordnungsgemäss beraten, dem Plenum des Grossen Rats empfiehlt die Kommission Nichteintreten auf die Revision.

Weiterlesen

Klimapreis 2023 der Stadt Aarau

Die Stadt Aarau hat heute den Klimapreis 2023 verliehen. Den Anerkennungspreis erhielt die AEW Energie AG für ihre vielseitigen Massnahmen, die den Weg zu einem fortschrittlichen und nachhaltigen Mobilitätsmanagement ebnen.

Weiterlesen

Schweizer Luftwaffe nimmt an multinationaler Luftoperationsübung in Spanien teil

Vom 26. Januar bis 9. Februar 2024 ist die Schweizer Luftwaffe Teilnehmerin am "Tactical Leadership Programme" in Albacete (Spanien). Die multinationale Luftoperationsübung dient dem Ziel, die Verteidigungsfähigkeit der Schweizer Armee durch internationale Kooperation zu stärken.

Weiterlesen

Teilnahme der Schweiz am 9. Treffen der Fachminister für Bildung der ASEM-Staaten

Die Schweiz ist Mitglied des Asien-Europa-Treffens ASEM, das seit 1996 dem Austausch zwischen Europa und Asien in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung, Kultur sowie Umwelt- und Klimaschutz dient. Der Bildungsbereich wird seit 2008 im Rahmen regelmässiger Fachministertreffen inhaltlich vertieft. Das 9. Treffen der Bildungsminister der ASEM-Staaten (sog. ASEMME; Asia-Europe Meeting of Ministers for Education) fand am 25. und 26. Januar 2024 in Floriana, Malta, statt.

Weiterlesen

Schweizer Armee verzichtet aus finanziellen Gründen auf die Grossanlässe «AirSpirit 24» und «DEFENSE 25»

Aufgrund der angespannten finanziellen Situation verzichtet die Armee auf die für 2024 und 2025 geplanten Grossanlässe sowie weitere Veranstaltungen. Ende August dieses Jahres hätte sich auf dem Militärflugplatz Emmen mit «AirSpirit 24» die Luftwaffe präsentieren sollen, 2025 am Anlass «DEFENSE 25» die Bodentruppen.

Weiterlesen

Rupperswil / Ennetbaden: Algerische Einbrecher und Diebe verhaftet

In Rupperswil verschaffte sich ein Täter Zutritt zu mindestens zwei Häusern und entwendete daraus unter anderem ein Velo. In Ennetbaden durchsuchten zwei Männer mehrere parkierte Autos. In beiden Fällen konnten Personen verhaftet werden.

Weiterlesen

Verkehrsprognosen Skiferien 2024: Hohes Verkehrsaufkommen erwartet

Im Februar muss wegen des Ferienreiseverkehrs insbesondere auf den Routen in die Wintersportorte mit langen Staus und grossen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Grosses Verkehrsaufkommen erwartet das ASTRA auch auf der A1 im Mittelland.

Weiterlesen

Bekämpfung von Menschenhandel und Geldwäscherei: Runder Tisch zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren des öffentlichen und des privaten Sektors

Die Nachverfolgung von Finanzflüssen ist eines der Instrumente zur Bekämpfung von Menschenhandel. Aus diesem Grund hat die Meldestelle für Geldwäscherei (MROS) von fedpol in Zusammenarbeit mit der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) das Projekt «Financial Intelligence against Human Trafficking» (FIAHT) ins Leben gerufen. Mit einem Runden Tisch ist das Projekt am 24. Januar 2024 gestartet. Ziel ist, die Finanzintermediäre zu sensibilisieren und die Zusammenarbeit zwischen der MROS, dem Finanzsektor und den betroffenen Strafverfolgungsbehörden zu stärken.

Weiterlesen

Bundesrat Beat Jans am Justiz- und Innenministertreffen in Belgien

Bundesrat Beat Jans hat am 24. und 25. Januar 2024 am Treffen der Justiz- und Innenminister (JI-Rat) der Schengen-Staaten in Belgien teilgenommen. Im Zentrum der Gespräche standen die Zukunft des Schutzes der Geflüchteten aus der Ukraine, die missbräuchliche Verwendung künstlicher Intelligenz sowie die Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Bei einem ersten Treffen mit der deutschen Innenministerin Nancy Faeser bekräftige der Vorsteher des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD) die Kritik des Bundesrates an den deutschen Kontrollen an der Schweizer Grenze.

Weiterlesen

Digitale Transformation der Schweizer Armee

Die Dachstrategie digitale Transformation der Schweizer Armee ist ein umfassender Plan mit dem Ziel, die Verteidigungsfähigkeit der Armee durch den Einsatz moderner digitaler Technologien zu stärken. Der Fokus liegt auf dem Sensor-Nachrichten-Führungs-Wirkungsverbund, der nach internationalen Standards digitalisiert werden soll. Diese Strategie beleuchtet aber auch die Transformation, welche die Grundlagen für die Digitalisierung schaffen muss.

Weiterlesen

Stadt Baden koordiniert Lösungsfindung zur Stau-Thematik

Verschiedene Baustellen in und um die Stadt Baden verursachen in den Randstunden unbefriedigende Stau-Situationen. Gemeinsam mit dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU), den Regionalwerken AG Baden (RWB) und den ÖV-Betreibern koordiniert die Stadt Baden mögliche Lösungen, die zu einer Entlastung führen sollen.

Weiterlesen

Auto kippt in Buttisholz nach Kollision mit Lieferwagen aufs Dach

Auf der Kantonsstrasse in Buttisholz ist es am Donnerstagmorgen zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto gekommen. Das Auto kippte durch die Kollision aufs Dach. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

Weiterlesen

A1/Staufen: Nach Kollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Am Mittwochmorgen kam es auf der Autobahn, Höhe Staufen, zu einem Unfall. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden. Die Kantonspolizei ist auf der Suche nach einem weissen Lastwagen.

Weiterlesen

Reinach: Schussabgabe in Wohnung – 52-jähriger Mann verletzt

Am Mittwochabend kam es in Reinach zu einer Schussabgabe. Dabei wurde ein Mann verletzt. Ein zweiter Mann wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Burg: Versuchter Raub auf Drogerie – Hinweise gesucht

Am Mittwochnachmittag versuchte ein unbekannter Täter eine Drogerie in Burg zu überfallen. Ohne Geld flüchtete er in unbekannte Richtung.

Weiterlesen

Baden: 41-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in der Schweiz als «Falscher Polizist» festgenommen

Die Polizei nahm am Dienstag in Baden einen mutmasslichen Angehörigen einer Bande von Telefonbetrügern fest. Mit der Masche des falschen Polizisten hatte dieser am Vortag eine Seniorin betrogen.

Weiterlesen

Bundesrat gibt grünes Licht zur Aufhebung der Kontrollen an den Luftgrenzen mit Bulgarien und Rumänien

Der Rat der Europäischen Union (EU) hat am 30. Dezember 2023 die Aufhebung der Binnengrenzkontrollen an den Luft- und Seegrenzen mit Bulgarien und Rumänien beschlossen. An seiner Sitzung vom 24. Januar 2024 hat der Bundesrat den Notenaustausch zur Übernahme dieses Beschlusses genehmigt. Konkret werden Kontrollen für Personen aus und nach Bulgarien und Rumänien an den Flughäfen entfallen.

Weiterlesen

Nahost: Spendenonkel Ignazio Cassis betont die Notwendigkeit einer umfassenden Lösung

Bundesrat Ignazio Cassis hat am 23. Januar an einer ministeriellen Debatte des UNO-Sicherheitsrats zur Lage im Nahen Osten teilgenommen. Unter französischem Vorsitz sollte diese Debatte zu konkreten Fortschritten im Hinblick auf eine politische Lösung der Krise im Nahen Osten beitragen. Im Rat analysierte der Vorsteher des EDA die Lage und legte seine Ansichten für eine Lösung des Konflikts und einen dauerhaften Frieden in der Region dar. Darüber hinaus nutzte der EDA-Chef seine Anwesenheit in New York für bilaterale Treffen.

Weiterlesen

Anna Valente in den Verwaltungsrat von Innosuisse gewählt

Der Bundesrat hat am 24. Januar 2024 Anna Valente, Professorin an der Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI), auf den 1. Februar 2024 in den Verwaltungsrat von Innosuisse gewählt.

Weiterlesen

Bundesrat unterstützt die Wiedereinführung von Doppelnamen

Ehepartnerinnen und Ehepartner sollen künftig wieder einen Doppelnamen tragen dürfen. Der Bundesrat begrüsst in seiner Stellungnahme vom 24. Januar 2024 den entsprechenden Vorschlag der Rechtskommission des Nationalrats (RK-N). Neu sollen auch die Kinder einen Doppelnamen tragen können, unabhängig davon, ob ihre Eltern miteinander verheiratet sind.

Weiterlesen

Wirtschaftliche und soziale Rahmenbedingungen der Schweizer Landwirtschaft sollen verbessert werden

Der Bundesrat hat 24. Januar 2024 das landwirtschaftliche Verordnungspaket 2024, das die vom Parlament im Juni 2023 verabschiedeten Gesetzesbestimmungen der Agrarpolitik ab 2022 (AP22+) auf Verordnungsebene umsetzt, in die Vernehmlassung gegeben. Die Änderungen im Zusammenhang mit der AP22+ konzentrieren sich vorwiegend auf den wirtschaftlichen und sozialen Bereich der Landwirtschaft. Nach jüngsten Beschlüssen des Parlaments sind zudem noch weitere Änderungen erforderlich. Die Vernehmlassung dauert bis zum 1. Mai 2024.

Weiterlesen

Umbau Webauftritt vtg.admin.ch der Schweizer Armee ist auf gutem Weg

Der Um- und Rückbau des Webauftritts der Gruppe Verteidigung ist fast fertig. Der Grundstein ist somit gelegt, damit in den kommenden Wochen die Migration der Webinhalte vom bisherigen Content Management System (CMS) AEM auf den neuen Bundesstandard Livingdocs erfolgen kann. Die nächste grosse Veränderung wird Mitte April 2024 sichtbar, wenn vtg.admin.ch mit dem neuen Erscheinungsbild der Bundesverwaltung online geht.

Weiterlesen

Wärmebild-Aktion für Hausbesitzerinnen und -besitzer in Brugg

Die Stadt Brugg und die IBB Energie AG führen in diesem Winter eine Wärmebild-Aktion für Hausbesitzerinnen und -besitzer in Brugg durch. Interessierte Hausbesitzerinnen und -besitzer haben die Möglichkeit, spezielle Infrarotaufnahmen von ihrem Haus anfertigen zu lassen, um so Wärmeverlusten auf die Spur zu kommen. Die Wärmebild-Aktion findet im ersten Quartal 2024 statt und kostet 160 Franken pro beauftragtes Objekt.

Weiterlesen

Gemeinsame Strategieentwicklung Gemeinde Fislisbach und Stadt Baden für das Areal Esp

Die Gemeinde Fislisbach und die Stadt Baden starten in einen gemeinsamen Prozess. Ziel ist die Entwicklung einer gemeindeübergreifenden Vision für das Esp.

Weiterlesen

Baden: Erhöhtes Personenaufkommen und Verkehrsbehinderungen infolge Kantonsderby zwischen dem FC Baden und dem FC Aarau am Dienstag, 30. Januar 2024 ab 18.00 Uhr

Am Dienstag, 30. Januar 2024 ist ab 18.00 Uhr am Bahnhof Baden West mit einem hohen Personenaufkommen zu rechnen. Weiter kommt es zwischen 18.30 Uhr bis etwa 20.00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen auf der Brugger- und Mellingerstrasse sowie im Bereich Schulhausplatzkreuzung.

Weiterlesen

Aarauer «Abteilung Sicherheit» im Jahr 2023 stark gefordert

Die Abteilung Sicherheit blickt auf ein intensives Jahr 2023 zurück: Während die Stadtpolizei Aarau am Bahnhof überdurchschnittlich gefordert war, leistete die Feuerwehr Aarau mehr Einsätze als üblich und das Pilotprojekt «Sicherheit, Intervention, Prävention (SIP)» nahm den Dienst auf.

Weiterlesen

Christa Hostettler wird neue Direktorin des Bundesamts für Verkehr

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 24. Januar 2024 Christa Hostettler zur neuen Direktorin des Bundesamts für Verkehr (BAV) ernannt. Die 49-jährige Solothurnerin ist seit vier Jahren Leiterin Markt und Kunden bei der PostAuto AG und Mitglied der Geschäftsleitung. Zu ihren künftigen Aufgaben gehört unter anderem die Weiterentwicklung und Finanzierung des öffentlichen Verkehrs und des Güterverkehrs in der Schweiz. Christa Hostettler wird ihre neue Funktion am 1. August 2024 antreten und Peter Füglistaler ersetzen, der in den Ruhestand tritt.

Weiterlesen

Bundesrat bestätigt Wahl von Stefan Walter zum Direktor der FINMA

Auf Antrag des Verwaltungsrats der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 24. Januar 2024 die Wahl von Stefan Walter zum Direktor der FINMA bestätigt. Stefan Walter, derzeit Generaldirektor Horizontale Aufsicht bei der Europäischen Zentralbank, wird sein Amt am 1. April 2024 antreten.

Weiterlesen

Bundesrat trifft Vorentscheide zur Bereinigung des Budgets 2025

Dem Bund fehlen in den kommenden Jahren mehrere Milliarden Franken für ein ausgeglichenes Budget. Bereits ab 2025 dürften die Fehlbeträge 2,5 Milliarden und mehr betragen. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 24. Januar 2024 erste Massnahmen beschlossen, mit denen die Finanzierungslücke teilweise geschlossen werden kann.

Weiterlesen

Brugg: Nach Fahrzeugaufbruch zwei Algerier festgenommen

Weil bei zwei Fahrzeugen plötzlich die Alarmanlagen aufheulten, konnten zwei mutmassliche Diebe angehalten und festgenommen werden. Die zwei Männer zerschlugen Autoscheiben und entwendeten Deliktsgut.

Weiterlesen

Schöftland: Nach versuchtem Diebstahl zwei Tunesier angehalten

In der Nacht auf Mittwoch versuchten verdächtige Personen Diebesgut aus einem Fahrzeug zu entwenden. Anlässlich der Fahndung wurden zwei mutmassliche Täter angehalten.

Weiterlesen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Multinationalen Militärpolizei im Kosovo

Die Multinationale Militärpolizei (MNMP) spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung von Sicherheit, Ordnung und Ruhe – sowohl innerhalb der KFOR-Camps als auch im gesamten Kosovo. Auch Schweizer Armeeangehörige stehen zugunsten der MNMP innerhalb der KFOR im Einsatz und erfüllen umfangreiche Aufgaben im internationalen Umfeld.

Weiterlesen

Breite Unterstützung der Schweizer Arbeitgeber für Weiterbildungen im Jahr 2021

2021 nahmen 49% der Erwerbstätigen zwischen 25 und 64 Jahren in der Schweiz an mindestens einer beruflich orientierten Weiterbildung teil. Dabei wurden 93% von ihrem Arbeitgeber in Form von Arbeitszeit oder finanziell unterstützt. Das Ausmass der Unterstützung hängt hauptsächlich von beruflichen Faktoren wie Beschäftigungsgrad, Dienstalter oder Betriebsgrösse ab. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse aus einer neuen Publikation des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Die Badstrasse im Umbau – das Logistikkonzept geht in Betrieb

Der Baustart zum Einbau der Fernwärme/Fernkälte in der Badstrasse ist erfolgt. Ab Montag, 22. Januar 2024 tritt das übergeordnete Logistikkonzept für die «BAUZONE 5400» in der Innenstadt in Kraft. Das Konzept regelt das übergeordnete Verkehrsregime, insbesondere aber auch die Zufahrten für gewerbliche Lieferungen. Die Badstrasse selber ist nur noch für Blaulichtorganisationen durchgängig befahrbar.

Weiterlesen

Autofahrer mit 87 km/h innerorts in Baden gemessen

Die Stadtpolizei Baden führte am Sonntagabend eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Wettingerstrasse durch.

Weiterlesen

WEF Davos 2024: Nach dem Einsatz der Schweizer Armee folgt das Abräumen

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos ist zu Ende. Der Auftrag der Armee aber geht weiter. Es müssen noch Ter-Gitter, Stacheldraht und Paletten verladen und versorgt werden. Die Rückbauarbeiten sind in vollem Gange.

Weiterlesen

LED-Strassenleuchten im Kanton Luzern sparen massiv Strom

Die höheren Strompreise und die drohende Energiemangellage führten bei CKW zu einer erhöhten Nachfrage nach moderner LED-Strassen- und Wegbeleuchtung. Dank den heute etwa 13'000 LED-Strassenleuchten im Kanton Luzern konnten mehr als eine Million Kilowattstunden Strom gespart werden. Mittlerweile hat CKW auch über 1'000 LED-Strassenleuchten mit Bewegungsmelder installiert.

Weiterlesen

Zwei Flugzeuge berühren sich in der Luft und müssen in Emmen notlanden

Im Luftraum über dem Kanton Luzern sind am Sonntagnachmittag zwei Kleinflugzeuge kollidiert. Sie mussten in Emmen notlanden. Eine Person wurde zur Kontrolle hospitalisiert. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 150'000 Franken. Zuständig für die Sicherheitsuntersuchung ist die SUST.

Weiterlesen

Mehrere Selbstunfälle auf eisigen Strassen im Kanton Luzern

In der Nacht und am Dienstagmorgen ist es auf mehreren Strassen im Kanton Luzern zu Verkehrsunfällen gekommen. Die Strassen waren mutmasslich teilweise vereist. Zwei Personen wurden bei den Unfällen verletzt.

Weiterlesen

Neuenhof: Sachbeschädigungen an Linienbussen – Zeugenaufruf

Seit rund einem Monat häufen sich Beschädigungen an Bussen der RVBW. Die unbekannte Täterschaft bewirft Linienbusse mit Gegenständen.

Weiterlesen

Widen: Strasse wegen Kollision mit zwei involvierten Fahrzeugen gesperrt

Die Mutschellenstrasse in Widen musste am Montagnachmittag aufgrund einer Kollision, mit zwei involvierten Fahrzeugen, gesperrt werden. Drei Personen wurden verletzt, es entstand Sachschaden.

Weiterlesen

Bundesrat empfiehlt auch die Volksinitiative für eine 13. AHV-Rente zur Ablehnung

Am 3. März 2024 stimmen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Volksinitiative «Für ein besseres Leben im Alter (Initiative für eine 13. AHV-Rente)» ab. Die Initiative will die Altersrenten der AHV um eine Monatsrente erhöhen. Zu den 12 Monatsrenten käme jedes Jahr eine 13. Rente dazu. Wegen der damit verbundenen Mehrkosten von mindestens 4,1 Milliarden Franken pro Jahr empfiehlt der Bundesrat die Initiative zur Ablehnung.

Weiterlesen

Nahost: Spendenonkel und Bundesrat Cassis nimmt an einer ministeriellen Debatte im UNO-Sicherheitsrat teil

Bundesrat Ignazio Cassis reist am 23. Januar 2024 nach New York, wo er an einer offenen Debatte im UNO-Sicherheitsrat zur Lage im Nahen Osten teilnehmen wird.

Weiterlesen

Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist: Nominationsverfahren gestartet

Seit 1920 verleiht die Marcel Benoist Stiftung jährlich den Schweizer Wissenschaftspreis Marcel Benoist. Der mit 250'000 Franken dotierte Preis wird dieses Jahr im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften vergeben. Nominationen können bis zum 4. März 2024 eingereicht werden.

Weiterlesen

Campus Sursee: Zukunftskonferenz zur «Beurteilung» der Volksschule

Schulleitende, Lehr- und Fachpersonen, Vertretungen von Wirtschaft und Gewerbe, abnehmende Schulen, Wissenschaft, Politik und Partnerverbände trafen sich am Samstag, 20. Januar 2024 im Campus Sursee zur Zukunftskonferenz zum Thema «Beurteilung bewegt». Ziel der Konferenz war, die Meinungen und Bedürfnisse der vielen Akteure rund um die Luzerner Volksschule einzuholen und damit Inputs für die Überprüfung des Beurteilungssystems zu erhalten.

Weiterlesen

Baden erprobt neuen Ansatz bei energetischen Erneuerungen von Gebäuden

Die klimapolitischen Ziele der Stadt und des Bundes können nur erreicht werden, wenn erheblich mehr in Sanierungen von Gebäuden investiert wird. Um die Entwicklung von Erneuerungsprojekten bei Gebäuden auf dem Stadtgebiet voranzubringen, wurde von 2021 bis 2023 ein Forschungsprojekt durchgeführt. Ziel war es, Eigentümerschaften von Wohngebäuden mit Sanierungspotenzial mit Fachleuten zusammenzubringen, um so Sanierungsprojekte anzustossen. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Weiterlesen

Bundesrat empfiehlt Renteninitiative zur Ablehnung

Am 3. März 2024 stimmen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Volksinitiative «Für eine sichere und nachhaltige Altersvorsorge (Renteninitiative)» ab. Die Initiative will die Finanzierung der AHV mit einer Erhöhung des Rentenalters sichern. Sie fordert, zuerst das Rentenalter für Frauen und Männer schrittweise auf 66 Jahre zu erhöhen und danach an die durchschnittliche Lebenserwartung zu koppeln.

Weiterlesen

Elisabeth Baume-Schneider am OECD-Gesundheitsministertreffen in Paris

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider nimmt am Dienstag, 23. Januar 2024, am Gesundheitsministertreffen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris teil. Dabei geht es unter anderem um die Lehren aus der Pandemie, die Finanzierung des Gesundheitswesens, die Digitalisierung und die Auswirkungen des Klimawandels und der Alterung auf die Gesundheitsversorgung. Am Treffen nehmen hochrangige Vertreterinnen und Vertretern aus den 38 OECD-Mitgliedsstaaten teil.

Weiterlesen

Ausbildungsoffensive in der Pflege: Kommission Gesundheit, Arbeit und soziale Sicherheit (GASK) des Luzerner Kantonsrats verlangt Umsetzung nach «Zentralschweizer Modell»

Die Kommission Gesundheit, Arbeit und soziale Sicherheit (GASK) des Kantonsrates hat dem gesetzlichen Rahmen für die Umsetzung der Ausbildungsoffensive in der Pflege grundsätzlich zugestimmt. Sie verlangt aber vom Regierungsrat mit einem Kommissionspostulat, dass die Umsetzung sich stärker an den Regeln orientiert, die in den anderen Zentralschweizer Kantonen geplant sind. Zudem hat die Kommission die Aufteilung der Kosten zwischen Kanton und Gemeinden korrigiert.

Weiterlesen

A1 / Schafisheim: Verkehrsaktion der Kantonspolizei Aargau gegen Eisschollen auf Fahrzeugdächern

Am Montagmorgen hielt die Kantonspolizei gezielt Ausschau nach Fahrzeugen, deren Dächer mit Eisschollen und Schnee bedeckt waren. Zehn Lenkende wurden zur Anzeige gebracht.

Weiterlesen

Brand Wohnhaus Wiggen: Vermutlich die drei vermissten Kinder tot geborgen

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Wiggen sind drei Todesopfer aus dem Gebäude geborgen worden. Die Identifikation der Leichen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich. Die Brandursache wird von den Branddetektiven der Luzerner Polizei ermittelt.

Weiterlesen

Brand eines Wohnhauses in Wiggen – drei Personen vermisst

Am Montagmorgen früh hat in Wiggen ein Wohnhaus gebrannt. Drei Personen wurden teilweise lebensbedrohlich verletzt. Drei weitere Personen werden vermisst. Die Branddetektive der Luzerner Polizei klären die Brandursache ab.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Zwei Unfälle mit hohem Sachschaden übers Wochenende

Übers Wochenende ereigneten sich im Kanton Luzern bei winterlichen Strassenverhältnissen diverse Verkehrsunfälle. Bei zwei dieser Unfälle entstand beträchtlicher Sachschaden. Eine Person wurde verletzt.

Weiterlesen

Immobilienpreise steigen nochmals leicht

Die Stimmung am Schweizer Immobilienmarkt präsentiert sich zu Jahresbeginn verhalten positiv. Bei den Freihand-Verkäufen sowohl von Wohneigentum als auch von Renditeliegenschaften wurden im 4. Quartal 2023 erneut höhere Preise gemessen. Wie der «SWX IAZI Private Real Estate Price Index» zeigt, lag die Zahlungsbereitschaft für Wohneigentum 1,2% über dem Vorquartal. Zu diesem Anstieg trugen Einfamilienhäuser (+1,1%) und Eigentumswohnungen (+1,2%) gleichermassen bei. Aus Jahressicht präsentiert sich somit bei Eigenheimen mit 4,6% ein nach wie vor stattlicher Wertzuwachs.

Weiterlesen

Eine Anekdote vom WEF 2024 von Hptm Fabio Theus von der Armeeseelsorge: «umalölala»

Das war’s. Sie sind wieder abgereist, die Staatspräsidentin, der Regierungschef und die Managerin. Sie, die in Davos gewesen waren vergangene Woche. Die ganze Welt hat auf sie und die kleine Stadt in den Bündner Bergen geschaut, einmal mehr.

Weiterlesen

Beromünster: Luzerner Regierungsrat genehmigt Gesamtrevision der Ortsplanung

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Beromünster haben an der Urnenabstimmung vom 27. November 2022 eine Gesamtrevision der Ortsplanung beschlossen. Diese umfasst das Bau- und Zonenreglement (BZR), den Zonenplan Siedlung sowie die Zonenpläne Landschaft Nord und Süd.

Weiterlesen

Brugg: 55-jähriger Fahrradfahrer nach Kollision mit 77-jähriger Automobilistin schwer verletzt

Am Sonntagmorgen kam es in Brugg im Kreisel Höhe Lauffohr zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Fahrrad. Der Fahrradlenker stürzte und verletzte sich schwer. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Weiterlesen

Aargau: Alkohol auf den Strassen führt zu hohen Sachschäden

In der Nacht auf Samstag kam es zu mehreren Vorfällen, bei welchen die beteiligten Fahrzeuglenker unter starkem Alkoholeinfluss standen. Es entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Weiterlesen

50 revidierte oder neue Berufe, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Wirtschaft

Die Angebote der Berufsbildung werden fortlaufend überprüft und bei Bedarf angepasst. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat 2023 insgesamt 50 neue oder revidierte Berufe genehmigt und erlassen: 23 in der beruflichen Grundbildung und 27 in der höheren Berufsbildung. Im Zusammenhang mit der Thematik Nachhaltigkeit und Ökologie sind beispielsweise die Berufe «Solarinstallateurin / Solarinstallateur EFZ», «Solarmonteurin / Solarmonteur EBA» und «Gebäudehüllenplanerin / Gebäudehüllenplaner mit eidgenössischem Diplom» entstanden.

Weiterlesen

SBB-Tageskarten der Stadt Brugg unf AKB nur noch bis zum 30. Januar 2024

Bis zum 30. Januar 2024 hat die Stadt Brugg Tageskarten nach dem bisherigen System im Angebot. Diese sind bei der Aargauischen Kantonalbank in Brugg erhältlich.

Weiterlesen

Bewilligungsfreie Sonntagsverkäufe für 2024 im Kanton Aargau

Dieses Jahr sind die bewilligungsfreien Sonntagsverkäufe in den meisten Gemeinden am dritten und vierten Advent (15. und 22. Dezember 2024) vorgesehen.

Weiterlesen

Botschaft zur Änderung des Gesetzes über die Berufs- und Weiterbildung im Kanton Aargau

Der Regierungsrat überweist dem Grossen Rat die Botschaft zur Anpassung des Gesetzes über die Berufs- und Weiterbildung (GBW). Der Entwurf zur Änderung des Gesetzes wurde in der Anhörung grossmehrheitlich positiv aufgenommen.

Weiterlesen

Frick: Nach Kollision weitergefahren – Zeugenaufruf

Am Freitagmorgen kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Mofa. Der unbekannte Autolenker verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Mofalenkerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Unser täglich Raub im Kanton Aargau: Geflüchtet nach Raubüberfall auf Tankstellenshop in Menziken

Am Freitagnachmittag wurde ein Tankstellenshop in Menziken Tatort eines Raubüberfalls. Der unbekannte Täter erbeutete unter Androhung von Gewalt Bargeld.

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler tanzen um die Wette: Aargauer Ausscheidung des School Dance Awards in Aarau

Bei der 16. Ausgabe des Aargauer School Dance Awards präsentierten 25 Tanzgruppen in drei Kategorien ihre sorgfältig einstudierten Choreografien auf der grossen Bühne des Kultur- und Kongresshauses Aarau auf. Die Siegerteams messen sich am 23. März 2024 in der St. Jakobs-halle Basel mit den Spitzen-Tanzformationen der Nordwestschweiz.

Weiterlesen

Schweizer Armee zieht positive Bilanz zum WEF-Einsatz

Die Schweizer Armee hat im subsidiären Sicherungseinsatz für den Kanton Graubünden und zugunsten der Sicherheitsmassnahmen am WEF-Jahrestreffen 2024 alle Aufträge erfüllt. Täglich standen rund 4150 Armeeangehörige im Einsatz. Im eingeschränkten Luftraum über Davos kam es zu einem einzigen Regelverstoss.

Weiterlesen

Asylzentrum in St. Urban wird mit dem «Wohnheim Sonnegarte» erweitert

Der Kanton Luzern bereitet das ehemalige Wohnheim Sonnegarte in St. Urban für die Unterbringung von Geflüchteten vor. Die Unterkunft bietet Platz für 60 Personen und soll anfangs Februar in Betrieb genommen werden. Die Unterkunft ist eine Erweiterung des bestehenden Asylzentrums in St. Urban. Aufgrund der Erweiterung wird das Zentrum neu rund um die Uhr betreut.

Weiterlesen

Schweizer Produzenten- und Importpreisindex mit durchschnittlicher Jahresteuerung von +0,2% im Jahr 2023

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2023 gegenüber dem Vormonat um 0,6% und erreichte den Stand von 107,2 Punkten (Dezember 2020 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2022 sank das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 1,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2023 bei +0,2%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Im Januar 2024 hat die Regionale Integrationsfachstelle (RIF) der Region Brugg ihren Betrieb aufgenommen

Die Stadt Brugg betreibt die Regionale Integrationsfachstelle gemeinsam mit den Gemeinden Birr, Veltheim und Windisch in einer 3-jährigen Pilotphase. Sie verfolgt das Ziel, Integrationsprozesse zu erleichtern und einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit zu leisten.

Weiterlesen

Gerichte Kanton Aargau haben ihren neuen Standort im Gerichtsgebäude in Aarau bezogen

Am Freitag, 19. Januar 2024, hat die offizielle Eröffnungsfeier des neuen Standorts des Gerichtsgebäudes in Aarau stattgefunden. Das Bezirksgericht Aarau, das Spezialverwaltungsgericht, die Gerichtsbibliothek und das Konkursamt befinden sich seit Anfang 2024 im ehemaligen und frisch sanierten Eniwa-Verwaltungsgebäude.

Weiterlesen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS am WEF: Gewährleistung von Kommunikationssicherheit und ABC-Schutz

Im Rahmen des World Economic Forum in Davos bot das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS wichtige Unterstützung für die Kommunikationsinfrastruktur und gewährleistete die radiologische Sicherheit vor Ort, ergänzend zu den umfangreichen Einsätzen von Polizei und Armee.

Weiterlesen

WEKO verbietet Übernahme von Quickmail durch Post

Die Wettbewerbskommission (WEKO) untersagt die Übernahme der Quickmail-Gruppe durch die Schweizerische Post. Diese hätte in mindestens einem Markt den wirksamen Wettbewerb beseitigt. Zudem besteht eine wettbewerbsfreundliche Alternative zur Übernahme durch die Post.

Weiterlesen

Sirenen und Alertswiss werden am 7. Februar 2024 in der ganzen Schweiz getestet

Am Mittwoch 7. Februar 2024 findet in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Mit dem Test werden die rund 5000 Sirenen periodisch überprüft, damit sie im Ereignisfall zuverlässig alarmieren. Zum Test gehören Meldungen via die Alertswiss-App. Anlässlich des Sirenentests lanciert das BABS zusätzliche Sprachversionen für den Notfallplan.

Weiterlesen

Wettingen: Geflüchtet nach Raub in Tamoil Tankstelle – Zeugenaufruf

Ein unbekannter Mann überfiel am Donnerstagabend die Tamoil Tankstelle in Wettingen und bedrohte das Verkaufspersonal mit einem Messer. Er erbeutete Bargeld.

Weiterlesen

Limmatsteg Chlosterschür zwischen Neuenhof und Würenlos: Anhörung für den Verpflichtungskredit vom 19. Januar bis 19. April 2024

Im Gebiet der Landschaftsspange Sulperg-Rüsler ist ein Limmatübergang für den Velo- und Fussverkehr zwischen Neuenhof und Würenlos vorgesehen. 2020 hat das Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) einen Projektwettbewerb für den Limmatsteg Chlosterschür durchgeführt. Nun hat der Regierungsrat den Bericht zum Verpflichtungskredit freigegeben. Die öffentliche Anhörung dauert bis zum 19. April 2024. Die Arbeiten für den Bau des Limmatstegs Chlosterschür starten frühestens im September 2025.

Weiterlesen

Pilotprojekte Klima und Energie im Kanton Luzern: Jetzt einreichen

Der Kanton Luzern unterstützt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern engagierte Unternehmen, Organisationen, Start-ups oder Gemeinden dabei, Pilotprojekte in den Bereichen Klimaschutz, Klimaanpassung oder Energie zu initiieren, um die Herausforderungen des Klimawandels im Kanton Luzern anzugehen.

Weiterlesen

Subventionsgelder: Fünf, zum Teil ehemalige, Kadermitarbeiter der Verkehrsbetriebe Luzern AG müssen sich vor Kriminalgericht verantworten

Die Staatsanwaltschaft Luzern, Abteilung 5 Wirtschaftsdelikte, hat die Untersuchungen gegen fünf, zum Teil ehemalige, Kadermitarbeitende der Verkehrsbetriebe Luzern AG abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft geht bei allen fünf Personen von einem strafrechtlich relevanten Verhalten im Zusammenhang mit dem Bezug von Subventionsgeldern durch die vbl verkehrsbetriebe luzern ag (ehemalige Tochtergesellschaft der Verkehrsbetriebe Luzern AG) aus und hat beim Kriminalgericht des Kantons Luzern gegen alle Anklage wegen mehrfachen Betrugs und Leistungs- und Anlagebetrugs erhoben. Bis zu einem rechtskräftigen Urteil gilt für alle Beschuldigten die Unschuldsvermutung.

Weiterlesen

12-jähriger Junge auf Fussgängerstreifen von Auto erfasst und verletzt

Gestern Abend wurde auf der Kantonsstrasse in Root ein Fussgänger von einem Auto erfasst. Der 12-jährige Junge verletzte sich beim Unfall und wurde ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Spreitenbach: Zwei Serben als mutmassliche Paletten-Diebe verhaftet

Eine Firma aus Spreitenbach meldete den Diebstahl von Paletten ab der Laderampe. Durch Hinweise und Ermittlungen konnten zwei mutmassliche Diebe verhaftet werden.

Weiterlesen

Nach dem WEF ist vor dem WEF - Die Aufgaben von Hauptadjutant Arno Andreoli

Unterkünfte organisieren, Bevölkerung informieren, Umweltschutz. Das Aufgabengebiet der Koordinationsstelle 32 ist gross. Deren Mitarbeiter sind Backstage tätig und dennoch an der Front. Sei es bei Kaffee-Gipfeli-Treffen mit der Bevölkerung oder als Schlichtungsbehörde bei Problemen. Ein Blick hinter die Kulissen.

Weiterlesen

Europapolitik, Sicherheitsfragen und wirtschaftliche Entwicklung im Zentrum der Gespräche der Bundespräsidentin Amherd in Davos

Bundespräsidentin Viola Amherd ist am WEF-Jahrestreffen 2024 mit rund einem Dutzend Staats- und Regierungschefs zu längeren bilateralen Gesprächen zusammenkommen. Inhaltlich standen die Beziehungen der Schweiz zu europäischen Ländern und zur Europäischen Union (EU), die Sicherheitslage in Europa und im Nahen Osten sowie die wirtschaftliche Entwicklung im Vordergrund. Im Vorfeld des WEF traf sich die Bundespräsidentin mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und dem chinesischen Premierminister Li Qiang.

Weiterlesen

Neue Strassenführung beim Militärflugplatz Emmen: Sicherheit und Mehrwert für militärischen und zivilen Verkehr

Um den Arealverkehr auf dem Militärflugplatz Emmen vom Transitverkehr zu entflechten und die Betriebssicherheit zu verbessern, wird die Rüeggisingerstrasse in den nächsten Jahren verlegt. Zusätzlich entstehen für den zivilen Verkehr ein Rad- und Gehweg sowie zwei neue Bushaltestellen. Das Projekt beinhaltet ausserdem Hochwasserschutzmassnahmen am nahegelegenen Rotbach und ökologische Aufwertungen. Am 2. Februar 2024 informiert das VBS die Bevölkerung anlässlich einer Informationsveranstaltung über das Projekt.

Weiterlesen

Agrarministerkonferenz über die Ernährungssysteme der Zukunft am Global Forum for Food and Agriculture in Berlin

BLW-Direktor Christian Hofer vertritt die Schweiz vom 18. bis 20. Januar 2024 in Berlin am Global Forum for Food and Agriculture (GFFA). Das Forum widmet sich den Ernährungssystemen der Zukunft. Politischer Höhepunkt ist die 16. Berliner Agrarministerkonferenz, die am 20. Januar 2024 stattfindet.

Weiterlesen

Langfristige Entwicklung der Aarauer Altstadt

Die Aarauer Altstadt soll stetig weiterentwickelt werden. Im Bericht «Wirkungsanalyse von Aufwertungsmassnahmen in Altstädten – am Beispiel der Pilotgemeinde Aarau» werden die ersten konstruktiven und positiven Erfahrungen veröffentlicht.

Weiterlesen

WEKO untersucht relative Marktmacht im Automobilsektor

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat eine Untersuchung gegen BMW eröffnet. Sie wird prüfen, ob BMW eine Garage zu Investitionen in Millionenhöhe veranlasst und die Zusammenarbeit im Nachhinein ohne eine angemessene Übergangslösung unerwartet beendet hat. Falls BMW gegenüber der Garage relativ marktmächtig ist, kann diese Verhaltensweise gegen das Kartellgesetz verstossen.

Weiterlesen

Kommando Cyber am WEF in Davos: Unsichtbar und omnipräsent

Der Cyber- und elektromagnetische Raum (CER) spielt während des Sicherungseinsatzes im Rahmen des Weltwirtschaftsforums (WEF) eine zentrale Rolle. Das Kommando Cyber sorgt dafür, dass ihre Mittel optimal eingesetzt werden können.

Weiterlesen

Der Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, nimmt am Treffen der Nato-Armeechefs in Brüssel teil

Am 17. und 18. Januar 2024 nimmt der Chef der Armee, Korpskommandant Thomas Süssli, am jährlichen Treffen der Nato-Armeechefs teil. Während seines Aufenthalts in Brüssel führt er bilaterale Gespräche mit mehreren seiner Amtskollegen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Stärkung der Interoperabilität.

Weiterlesen

Seon: 36-jähriger Passant auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

Als ein 36-jähriger Passant im Begriff war, den Fussgängerstreifen zu überqueren, erfasste ihn ein Auto. Bei dieser Kollision verletzte er sich schwer, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Weiterlesen

Neue Simulatoren für die Fahrausbildung bei der Schweizer Armee

Im Juni 2023 begann die Schweizer Armee die alten Fahrerausbildungs- und Trainingsanlagen für Motorfahrer (FATRAN) gegen das neue Modell Fahrsimulator Motorfahrzeugführer 24 (FSM 24) austauschen. Eine erste Anlage des FSM 24 steht den Fahrschülern und Fahrschülerinnen der Armee und der Verwaltung seit Juli 2023 auf dem Waffenplatz Thun zur Verfügung.

Weiterlesen

Vier Aargauer Regierungsratsmitglieder stellen sich im Herbst 2024 zur Wiederwahl: Alex Hürzeler tritt nicht mehr an

Am 20. Oktober 2024 finden die Erneuerungswahlen in den Aargauer Regierungsrat statt. Die vier Regierungsratsmitglieder Stephan Attiger, Vorsteher Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Markus Dieth, Vorsteher Departement Finanzen und Ressourcen, Jean-Pierre Gallati, Vorsteher Departement Gesundheit und Soziales, und Dieter Egli, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres, stellen sich zur Wiederwahl. Alex Hürzeler, Vorsteher Departement Bildung, Kultur und Sport, verzichtet nach vier Amtsperioden auf eine erneute Kandidatur.

Weiterlesen

Kantonaler Sozialdienst vom Kanton Aargau eröffnet Unterkunft für unbegleitete Minderjährige aus dem Asylbereich in Aarau

Am Landhausweg 22 in der Stadt Aarau eröffnet der Kantonale Sozialdienst (KSD) eine Unterkunft mit 55 Plätzen für unbegleitete Minderjährige aus dem Asylbereich (UMA). Der Regierungsrat hat einem Verpflichtungskredit von rund 1,9 Millionen Franken für den Betrieb während fünf Jahren zugestimmt. Der KSD sorgt für eine 24-Stunden-Betreuung.

Weiterlesen

Betriebskonzept für neues Luzerner Theater soll aktualisiert und extern überprüft werden

Das Siegerprojekt für das neue Luzerner Theater wurde in den letzten Monaten wesentlich überarbeitet und verändert. Parallel wird auch das 2020 erstellte Betriebskonzept noch vor dem Entscheid über den Projektierungskredit aktualisiert; nun soll es zusätzlich extern überprüft werden. Der Regierungsrat beantragt damit, ein entsprechendes Postulat aus dem Kantonsrat erheblich zu erklären.

Weiterlesen

Vorbereitungen «Elektronisches Patientendossier» im Kanton Luzern laufen

Die Bevölkerung im Kanton Luzern soll in Zukunft ein kostenloses Elektronisches Patientendossier (EPD) eröffnen können. Die Dienststelle Gesundheit und Sport (DIGE) trifft die notwendigen Abklärungen und schafft die entsprechenden Voraussetzungen.

Weiterlesen

IKEA ruft das «ÅSKSTORM 40W USB-Ladegerät, dunkelgrau» wegen Verbrennungs- und Stromschlaggefahr zurück

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft IKEA das «ÅSKSTORM 40W USB-Ladegerät, dunkelgrau» zurück. Es besteht eine Verbrennungs- und Stromschlaggefahr. Betroffene Kundinnen und Kunden erhalten eine vollständige Rückerstattung des Kaufpreises.

Weiterlesen

Diverse Webseiten der Bundesverwaltung aufgrund eines DDoS-Angriffes kurzzeitig nicht erreichbar

Aufgrund eines DDoS-Angriffes waren am Mittwoch, 17. Januar 2024 unter anderem einzelne Webseiten der Bundesverwaltung zeitweise nicht erreichbar. Die russlandnahe Gruppierung «NoName» bekennt sich zum Angriff und gibt als Begründung die Teilnahme des ukrainischen Präsidenten Selenskyj am WEF an. Der Cyberangriff wurde rasch bemerkt und die Spezialistinnen und Spezialisten der Bundesverwaltung haben die entsprechenden Massnahmen eingeleitet, um die Erreichbarkeit der Webseiten so rasch wie möglich wieder herzustellen. Ein solcher Angriff war erwartet und die Sicherheitsvorkehrungen wurden entsprechend umgesetzt. DDoS-Angriffe zielen auf die Verfügbarkeit von Webseiten ab. Daten fliessen bei einem DDoS-Angriff keine ab.

Weiterlesen

Motorradfahrer bei Kollision mit Auto an der Zürichstrasse in der Stadt Luzern verletzt

Heute Vormittag ereignete sich an der Zürichstrasse in der Stadt Luzern eine Kollision zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto. Der 45-jährige Motorradfahrer verletzte sich beim Unfall und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Weiterlesen

Drei mutmassliche Diebe aus Algerien in Kriens festgenommen

In der Gemeinde Kriens konnten vergangene Woche durch Diensthund Rusty drei mutmassliche Diebe gestellt und festgenommen werden. Sie befinden sich in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

Bad Zurzach: Wegen eisiger Fahrbahn überschlagen – Zeugenaufruf

In der Nacht auf Mittwoch verlor ein Automobilist aufgrund der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte danach das Unfallfahrzeug und fuhr ohne Weiteres davon.

Weiterlesen

Delegation des Luzerner Regierungsrates befasst sich am World Economic Forum mit Zukunftsthemen

Auf Einladung des World Economic Forum (WEF) nimmt erneut eine Delegation des Luzerner Regierungsrates am Jahrestreffen 2024 in Davos teil.

Weiterlesen

Kreiswahlen vom 3. März 2024: Stille Wahlen in den Kreisen XV und XVI des Bezirks Zofingen

Für die Ersatzwahlen von je einer Friedensrichterin/eines Friedensrichters in den Kreisen XV und XVI des Bezirks Zofingen ist jeweils eine Kandidatur eingegangen, weshalb die beiden Ämter still besetzt werden können.

Weiterlesen

Aargauer Sportler/-in des Jahres 2023 – das Voting ist eröffnet: Die sechs Nominierten für die Wahl sind bekannt

Eine Nominationsjury hat die sechs Nominierten für die Wahl "Aargauer Sportler/-in des Jahres 2023" bestimmt. Es sind dies Michelle Heimberg (Wasserspringen), Matthias Kyburz (Orientierungslauf), Chiara Leone (Schiessen), Elena Quirici (Karate), Nils Stump (Judo) und das Team Tirinzoni (Curling).

Weiterlesen

Informationssicherheit innerhalb der Armee: Der Mensch im Zentrum

Ein Erfolgsfaktor im Einsatz ist die sichere Kommunikation und der Datenaustausch innerhalb der Armee und zu den Partnern. Das erreicht die Armee durch einsatzkritische IKT-Infrastruktur und Disziplin ihrer Soldaten.

Weiterlesen

Brugg: Beförderungen und Ernennungen in der Feuerwehr und im Zivilschutz

Bei der Feuerwehr sind mit Wirkung ab dem 1. Januar 2024 folgende Beförderungen und Ernennungen vorgenommen worden:

Weiterlesen

Gotthard-Basistunnel bewirkt deutliches Wachstum der Passagierzahlen bei der Bahn

Die neue Bahninfrastruktur auf der Gotthardachse hat die Verkehrs- und Raumentwicklung stark beeinflusst. Zu diesem Schluss kommt der neueste Bericht des Projekts «Monitoring Gotthard-Achse» (MGA) des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE). Die Bahnhöfe auf der Achse sind dank Investitionen stärker ausgelastet, die Nachfrage nach Bahnreisen ist gestiegen.

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.