+41 62 746 00 30  AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Aargauer-News

Preisfeier Funkenflug: Auszeichnung an sieben Aargauer Schulen vergeben – Fachjury würdigt eigenständige Ideen und kreatives Potenzial

Jährlich vergibt "Kultur macht Schule" die Auszeichnung Funkenflug an Aargauer Schulen der Volksschule und der Sekundarstufe II. In feierlichem Rahmen wurden an der Preisfeier im Kurtheater Baden am Freitagmorgen sieben Kulturprojekte von Aargauer Schulen gewürdigt.

Weiterlesen

Kanton Aargau stärkt seine Attraktivität als Arbeitgeber für Lernende

Der Kanton Aargau erhöht per 1. August 2024 die Löhne für seine Auszubildenden und stärkt damit seine Attraktivität als Arbeitgeber auch bei der jungen Generation.

Weiterlesen

Wahl von SBB Personalchef Markus Jordi Markus Jordi als Fachhochschulratspräsident FHNW

Die Regierungen der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn haben den Präsidenten des Fachhochschulrates der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) neu gewählt. Markus Jordi, langjähriges Mitglied der Konzernleitung der SBB, übernimmt ab 1. Januar 2025 den Vorsitz.

Weiterlesen

Aarauer Stadtschreiber Fabian Humbel wechselt zum Kanton Aargau

Fabian Humbel (45) verlässt die Stadtverwaltung der Stadt Aarau und wird beim Kanton Aargau neuer Generalsekretär der Staatskanzlei und stv. Staatsschreiber.

Weiterlesen

Eröffnung und Inbetriebnahme PubliBike-Netz Aarau

Am kommenden Freitag, 28. Juni 2024, wird in Aarau das erste Bike-Sharing-System im Kanton Aargau eröffnet. Das Netz startet mit 18 Stationen und soll im Verlauf des fünfjährigen Pilotbetriebs laufend ausgebaut werden. Netzbetreiberin ist die PubliBike AG.

Weiterlesen

Bundesrat Rösti traf Umweltministerinnen und -minister der deutschsprachigen Länder in Weimar

Bundesrat Albert Rösti hat am 20. und 21. Juni 2024 am Treffen der Umweltministerinnen und -minister von Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz in Weimar teilgenommen. Im Zentrum standen dabei mehrere internationale Umweltthemen; darunter die Anpassung an den Klimawandel, die bevorstehenden UNO-Konferenzen zu Klima und Biodiversität sowie die Plastikverschmutzung.

Weiterlesen

Treffen der Schweizer Diplomatie in Andermatt

Die Zentralschweiz stand diese Woche im Fokus der Schweizer Diplomatie: Nach der Konferenz zum Frieden in der Ukraine im Kanton Nidwalden trafen sich vom 17. bis 20. Juni 2024 über 200 Schweizer Diplomatinnen und Diplomaten im Kanton Uri zur Jahreskonferenz der Botschafterinnen und Botschafter. Das Treffen dient dem Austausch über die Herausforderungen der Schweizer Aussenpolitik und soll deren Kohärenz und den konkreten Einsatz der Diplomatie stärken.

Weiterlesen

Schweizer Behörden wollen enger zusammenarbeiten bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Mitarbeitenden der Integrationsförderung, der Sozialhilfestellen und der öffentlichen Arbeitsvermittlung in den Kantonen wollen noch enger zusammenarbeiten, um die erwerbsfähigen Personen aus der Ukraine, aber auch Flüchtlinge und Vorläufig Aufgenommene, noch besser in den Arbeitsmarkt integrieren zu können. Dies hielten 150 Fachleute am 20. Juni 2024 an der ersten nationalen Impulstagung zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten fest.

Weiterlesen

Bundesrat Guy Parmelin präsidiert die EFTA-Ministerkonferenz in Genf

Bundesrat Guy Parmelin präsidiert am 24. Juni 2024 die Ministerkonferenz der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) in Genf. Zusammen mit den verantwortlichen Ministerinnen der EFTA-Länder Island, Liechtenstein und Norwegen wird er insbesondere die Zukunftsperspektiven der Freihandelspolitik in einem zunehmend schwierigen Handelsumfeld besprechen. Am Rande der Ministerkonferenz wird zudem das modernisierte Freihandelsabkommen mit Chile unterzeichnet.

Weiterlesen

Behindertengerechte Bahnhöfe in der Schweiz für 80 Prozent aller Reisenden

Ende 2023 lief die Frist zur Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes bei den Bahnhöfen und Bahn-Haltestellen ab. Zu diesem Zeitpunkt waren 1'089 der total 1'800 Stationen für Menschen mit Beeinträchtigung autonom benutzbar – 97 mehr als ein Jahr zuvor. Da die grösseren Bahnhöfe prioritär angepasst wurden, profitierten per Ende letzten Jahres 80 Prozent aller Reisenden von behindertengerechten Umbauten. Das zeigt der neue Standbericht des Bundesamts für Verkehr (BAV).

Weiterlesen

Unfälle auf der Autobahn A2 führten zu Stau im Luzerner Morgenverkehr

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden im Reussport-Tunnel zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen. Zudem ereignete sich auf der Autobahn A2 kurz nach der Einfahrt Emmen-Nord in Richtung Süden eine Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Verletzt wurde bei den Unfällen niemand. Es kam zu grösseren Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Weiterlesen

31-jähriger Algerier nach mutmasslichem Einschleichdiebstahl in Neudorf festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am frühen Morgen in Neudorf einen Mann festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, kurze Zeit vorher zwei Einschleichdiebstähle begangen zu haben. Bei der Festnahme führte er ein entwendetes E-Bike mit sich. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen

Wohlenschwil: Balkonbrand erfordert Feuerwehreinsatz

Ein Brand auf einem Balkon erforderte am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz. Es gelang, den Brand rasch zu löschen. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen

Densbüren: Auf Gegenfahrbahn geraten und Kollision verursacht

Am frühen Donnerstagabend geriet ein Autofahrer in Densbüren auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Kollision mit zwei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Weiterlesen

Kanton Luzern startet Programm gegen schädliche Chemikalien

Luzerner Landwirtschaftsbetriebe können sich bis am 30. September 2024 anmelden, um ihren Betrieb auf die gesundheitsschädlichen Chemikalien polychlorierte Biphenyle untersuchen zu lassen. Damit soll die Belastung von Konsumentinnen und Konsumenten mit diesen Chemikalien verringert werden.

Weiterlesen

Bürgenstock-Konferenz zum Frieden in der Ukraine: Erste Bilanz des BACS zu den Arbeiten des Cyberlageverbunds

Bereits im Vorfeld der Bürgenstock-Konferenz zum Frieden in der Ukraine wurde mit Cyberangriffen auf die Konferenz und auf Infrastrukturen in der Schweiz gerechnet. Tatsächlich kam es dann auch zu verschiedenen Cyberangriffen, die jedoch alle frühzeitig erkannt und rasch abgewehrt werden konnten. Um gemeinsam gegen die erwarteten Cyberangriffe vorzugehen, wurde in der Schweiz ein Cyberlageverbund lanciert, der vom Bundesamt für Cybersicherheit (BACS) koordiniert wurde. Das BACS publiziert heute eine erste Bilanz über den Einsatz des Cyberlageverbundes.

Weiterlesen

Bundesrätin Karin Keller-Sutter trifft Saudi-Arabiens Finanzminister Mohammed Al Jadaan

Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Vorsteherin des Eidgenössischen Finanzdepartements EFD, hat am 20. Juni 2024 in Zürich ihren saudischen Amtskollegen Mohammed Al Jadaan zu einem Arbeitsbesuch getroffen. Die beiden eröffneten den bilateralen Finanzdialog zwischen der Schweiz und Saudi-Arabien und tauschten sich über Entwicklungen im Finanzbereich sowie die wichtigsten internationalen Finanz- und Steuerfragen aus.

Weiterlesen

Schweizer Energieverbrauch 2023 leicht gestiegen

Der Endenergieverbrauch der Schweiz ist 2023 gegenüber dem Vorjahr um 0,3% auf 767’450 Terajoule (TJ) gestiegen. Hauptgrund dafür ist die anhaltende Erholung des Flugverkehres nach der COVID-19-Pandemie.

Weiterlesen

Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe trainiert in Deutschland, Dänemark und Norwegen

Vom 20. Juni bis 27. Juni 2024 führt die Pilotenschule der Schweizer Luftwaffe ein Ausbildungsmodul in Deutschland, Dänemark und Norwegen durch. Die Piloten bilden sich damit in einem internationalen Umfeld fliegerisch weiter und werden in die Zusammenarbeit mit ausländischen Luftstreitkräften eingeführt.

Weiterlesen

Walliser Firmen kooperieren mit WEKO

Die WEKO hat verschiedene Vergabeverfahren von Walliser Gemeinden im Entsorgungsbereich untersucht. Vier Unternehmen aus dem Unterwallis verhielten sich während kommunalen Beschaffungsverfahren kartellrechtlich problematisch. Sie regelten das Verfahren mit der WEKO einvernehmlich.

Weiterlesen

Bereits sieben E-Fahrzeuge für den Werkhof Baden im Einsatz

Die Elektroflotte der Stadt Baden wächst: Soeben hat der Werkhof das siebte Fahrzeug in Betrieb genommen. Der Stadtrat setzt bei der Ersatzbeschaffung im Rahmen seiner 2020 verabschiedeten E-Strategie auf Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Einweihung neues Mobiliar am Bahnhofplatz Aarau

Der Bahnhofplatz erhält neue, prägende Elemente. Am Donnerstag, 20. Juni 2024, wurde im Beisein von Stadtpräsident Dr. Hanspeter Hilfiker und Vize-Stadtpräsident Werner Schib die erste Gruppe an neuen Sitzgelegenheiten und Begrünungen auf dem Bahnhofplatz aufgestellt.

Weiterlesen

Aargauer Pilotprojekte "Deutschförderung vor dem Kindergarten" evaluiert – Kantonsweite Sprachstanderhebung für Vorschulkinder ab 2026 in Planung

Zwischen 2021 und 2024 führte der Kanton Aargau in ausgewählten Gemeinden Pilotprojekte zur "Deutschförderung vor dem Kindergarten" durch. Gestützt auf den nun vorliegenden Evaluationsbericht plant der Regierungsrat, den Gemeinden in einem ersten Schritt ab 2026 die Durchführung einer flächendeckenden Sprachstanderhebung eineinhalb Jahre vor Kindergarteneintritt zu ermöglichen. Für die flächendeckende Umsetzung der Sprachförderung in allen Gemeinden sollen im Rahmen des Projekts "Klärung der Rechtsgrundlagen Kinder- und Jugendhilfe" die rechtlichen Grundlagen geschaffen werden.

Weiterlesen

Standard & Poor's verleiht dem Kanton Aargau erneut die Rating Bestnote AAA: Höchstes Rating und stabiler Ausblick

Die Ratingagentur Standard & Poor's bestätigt erneut das seit 2022 gültige Top-Rating für den Kanton Aargau. Begründet wird die Bestnote mit der robusten Wirtschaftsstruktur, der disziplinierten Haushaltsführung und den hohen Liquiditätsreserven als Folge der guten Rechnungsergebnisse der letzten Jahre.

Weiterlesen

Gemeinsame Kundenbefragung der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn 2023: Zufriedene öV-Fahrgäste in der Nordwestschweiz

Die Kundinnen und Kunden sind mit dem öffentlichen Verkehr in der Nordwestschweiz zufrieden. Dies belegen die Resultate der Kundenzufriedenheitsumfrage, die im Herbst 2023 durchgeführt wurde. Die Gesamtzufriedenheit der Kundinnen und Kunden liegt in allen vier Nordwestschweizer Kantonen auf einem ähnlich hohen Niveau wie vor zwei Jahren.

Weiterlesen

Aarau: Unfall zwischen Auto und Fussgänger fordert verletzte Person – Zeugenaufruf

Am Dienstagabend ereignete sich in Aarau im Bereich der Kasinostrasse ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fussgänger, wobei sich der Fussgänger verletzt hat und am Fahrzeug leichter Sachschaden entstand.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat verabschiedet die Verordnung zur Umsetzung der ersten Etappe der Pflegeinitiative

Finanzielle Unterstützung vom Kanton erhalten alle Institutionen, die sich an der praktischen Ausbildung von Pflegefachkräften beteiligen gemäss der seit 2013 bestehenden kantonalen Ausbildungsverpflichtung. Der Kanton bezahlt die Hälfte der ungedeckten Kosten, die den Spitälern, den ambulanten Pflegeeinrichtungen mit dem Angebot von Tages- und Nachtstrukturen, den stationären Pflegeeinrichtungen, sowie den Organisationen der Krankenpflege und Hilfe zu Hause (Spitex) während der praktischen Ausbildung von Pflegefachpersonen an höheren Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) entstehen. Ungedeckte Kosten sind Kosten, die nicht bereits über die Tarife der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) gedeckt sind.

Weiterlesen

Stadt und Kanton Luzern stehen hinter der Ruder-WM 2027 auf dem Rotsee

Stadt und Kanton Luzern unterstützen die Kandidatur für die Durchführung der Ruder-Weltmeisterschaften 2027 auf dem Rotsee mit je 900'000 Franken. Der Luzerner Stadtrat und der Regierungsrat des Kantons Luzern haben ein Gesuch des Vereins «Lucerne Regatta Association» gutgeheissen. Bei einer Vergabe nach Luzern finden die «World Rowing Championships 2027» vom 16. bis 29. August 2027 auf dem Rotsee statt.

Weiterlesen

Weniger Getötete – aber mehr Schwerverletzte auf Luzerner Strassen 2023

Im Jahr 2023 nahm im Kanton Luzern die Zahl der polizeilich registrierten Strassenverkehrsunfälle und der dabei verunfallten Personen im Vorjahresvergleich ab. Damit setzt sich die langjährig rückläufige Entwicklung seit den 1990er-Jahren fort. Dies, obwohl das Verkehrsaufkommen stetig wächst, der Motorisierungsgrad steigt und die Verkehrsflächen zunehmen.

Weiterlesen

Explosion in Nussbaumen – illegales Feuerwerk in grosser Menge

Am 13. Juni kam es in einer Tiefgarage in Nussbaumen zu einer grossen Explosion und im Anschluss auch zu Bränden vor Ort. Zwei Personen verloren bei dem Unfall ihr Leben. Die Sachschäden und Auswirkungen für die Anwohner sind gross. Aufgrund der besonderen Lage werden die ersten Erkenntnisse aus der Untersuchung der Staatsanwaltschaft Baden veröffentlicht.

Weiterlesen

Dintikon: Brand zerstört komplettes Gebäude

Aus noch unbekannten Gründen geriet eine Fritteuse in Brand und steckte das Gebäude in Flammen. Verletzt wurde niemand es entstand jedoch grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Lenzburg und Windisch als neue Mittelschulstandorte im Kanton Aargau

Der Grosse Rat hat am 5. März 2024 in erster Beratung den Eintrag der zwei neuen Mittelschulstandorte Lenzburg und Windisch im Schulgesetz beschlossen. Der Regierungsrat unterbreitet nun dem Grossen Rat die Botschaft für die zweite Beratung. Er beantragt, die Schulgesetzänderung zu bestätigen und die entsprechenden Anpassungen im Dekret über die Mittelschulen und im kantonalen Richtplan vorzunehmen. Auch in diesen beiden Erlassen sind die neuen Mittelschulstandorte Lenzburg und Windisch zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Aargauer Massnahmenplan betreffend Fachpersonal Schulische Heilpädagogik

Der Regierungsrat überweist dem Grossen Rat die Botschaft "Massnahmenplan betreffend Fachpersonal Schulische Heilpädagogik". Er folgt damit dem im Juni 2021 überwiesenen Postulat, mittels welchem er aufgefordert wurde, aufzuzeigen, wie der Anteil Schulischer Heilpädagoginnen und Heilpädagogen mit entsprechender Ausbildung bis 2030 substanziell erhöht werden kann.

Weiterlesen

Zukünftige Ausrichtung Feuerwehren Aarau und Buchs: Erarbeitung Entscheidungsgrundlagen beginnt

Der Stadtrat Aarau und der Gemeinderat Buchs haben den erarbeiteten Projektauftrag genehmigt und die Konzeptphase freigegeben. Damit ist der Weg zur Erarbeitung von fundierten Entscheidungsgrundlagen zur zukünftigen Ausrichtung der beiden Feuerwehren frei.

Weiterlesen

Klimaschutz in der Stadt Aarau: Bestimmung in der Gemeindeordnung und neues Klimaschutzreglement

Die Stadt Aarau bekennt sich zu ambitionierten Zielen im Bereich Klimaschutz. Der Stadtrat hat an seiner Sitzung vom 10. Juni 2024 den Entwurf einer Klimaschutzbestimmung in der Gemeindeordnung sowie ein neues Klimaschutzreglement für die öffentliche Vernehmlassung verabschiedet.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle am Dienstag und Mittwochmorgen im Kanton Luzern – vier Personen verletzt

Am Dienstag sowie am Mittwochmorgen ist es im Kanton Luzern zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Vier Personen wurden dabei verletzt. Darunter ein 10-jähriger Junge.

Weiterlesen

Juni-Session: Luzerner Kantonsrat wählt Präsidien und sagt Ja zu Plänen für Museum und Kantonsgericht

Ferdinand Zehnder ist der höchste Luzerner in der Amtsdauer 2024/25. Finanzdirektor Reto Wyss ist neuer Regierungspräsident. Weiter unterstützt der Kantonsrat klar die Standorte des Luzerner Museums und des Kantonsgerichts.

Weiterlesen

Hochrechnung I: Luzerner Regierungsrat rechnet mit Ertragsüberschuss von rund 140 Millionen Franken

Der Luzerner Regierungsrat hat für die Rechnung 2024 einen Aufwandüberschuss von 16,2 Millionen Franken budgetiert. Nun zeigt die Hochrechnung I, dass mit einem Ertragsüberschuss von 138,4 Millionen Franken gerechnet werden kann. Dies ist eine Verbesserung von 154,7 Millionen Franken gegenüber dem festgesetzten Budget 2024. Hauptverantwortlich dafür sind gemäss neusten Prognosen deutlich höhere Steuereinnahmen bei den juristischen Personen.

Weiterlesen

Covid-Hilfsgelder: BASPO und Swiss Olympic einigen sich im Sinne des Schweizer Sports wie üblich auf eine sehr nette Lösung

Der Bund hat den Schweizer Sport während der Pandemie mit verschiedenen Hilfspaketen unterstützt. Dabei wurden gewisse Mittel des «Stabilisierungspakets 2021» von Vereinen und Verbänden nicht zweckbestimmt eingesetzt. Nach intensiven Gesprächen haben das Bundesamt für Sport BASPO und Swiss Olympic, der Dachverband des Schweizer Sports, eine pragmatische Lösung vereinbart. Der Bundesrat wurde an seiner Sitzung vom 19. Juni 2024 darüber informiert.

Weiterlesen

Biodiversität: Gezielte Verbesserungen bei Bundessubventionen

Der Bundesrat hat die Auswirkung auf die Biodiversität von vier Subventionsinstrumenten der Agrarpolitik, einem Instrument der Regionalpolitik und von zwei Instrumenten im Bereich Wald evaluieren lassen. An seiner Sitzung vom 19. Juni 2024 nahm er die Resultate zur Kenntnis und beauftragte das WBF und das UVEK, gezielte Anpassungen zugunsten der Biodiversität vorzunehmen.

Weiterlesen

Bundesrat lehnt SRG-Initiative ab und schlägt stattdessen Abgabesenkung der Radio- und Fernsehabgabe auf 300 Franken vor

Die SRG benötigt ausreichend finanzielle Mittel, um in allen Sprachregionen ein gleichwertiges publizistisches Angebot bereitstellen zu können. Der Bundesrat lehnt daher die eidgenössische Volksinitiative «200 Franken sind genug! (SRG-Initiative)» ab. Die entsprechende Botschaft hat er am 19. Juni 2024 verabschiedet. Der Bundesrat will aber die Haushalte und Unternehmen finanziell entlasten.

Weiterlesen

Kürung der Aargauer Staatsweine 2024

Bei der traditionellen Staatsweinkürung hat die Jury unter dem Vorsitz von Landammann und Landwirtschaftsdirektor Dr. Markus Dieth auf dem Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg aus einer starken Auswahl die vier Siegerweine auserkoren und ihnen die begehrte Auszeichnung "Aargauer Staatswein 2024" verliehen. Als Ehrengäste in der Jury nahmen Peter Hodel, Landammann Kanton Solothurn und Dr. Mirjam Kosch, Aargauer Grossratspräsidentin, Einsitz. Die offizielle Kürung der Staatsweine fand anschliessend während einer Schifffahrt auf dem Hallwilersee statt.

Weiterlesen

Informationen zum Jugendfest Brugg 2024

Mit dem Sturmlauf durch die Altstadt beginnt die diesjährige Büscheliwoche am Montag, 1. Juli 2024, um 8.00 Uhr morgens. Am gleichen Tag findet um 20.00 Uhr abends im Park Keller-Keller die Serenade statt. Lehrpersonen der Musikwerkstatt Brugg präsentieren ihr Programm «Parkgeflüster».

Weiterlesen

E-Roller durch Stadtpolizei Baden angehalten und sichergestellt

Die Stadtpolizei Baden hat am vergangenen Samstag im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen E-Roller angehalten und sichergestellt. Eine vor Ort geführte Kontrolle der möglichen Höchstgeschwindigkeit zeigte eine solche von 102 km/h.

Weiterlesen

Neuer Rekord: Maienzugbankett 2024 ist bereits ausverkauft

Neuer Rekord: Innert gerade einmal 25 Stunden – so schnell wie noch nie – waren alle Karten für das Maienzugbankett am Freitag, 5. Juli 2024, weg. Die Stadt wurde vom grossen Ansturm überrascht.

Weiterlesen

Moosleerau: Ein 8-jähriger Junge beim Überqueren der Strasse mit Auto kollidiert

Ein 8-jähriger Junge wollte am Montagabend die Strasse in Moosleerau überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem ankommenden Peugeot. Der junge Fussgänger musste mit dem Rettungshelikopter in ein Spital transportiert werden.

Weiterlesen

Zunahme der Jugendurteile, weniger Erwachsenenurteile im Jahr 2023 in der Schweiz

Im Jahr 2023 wurden 23'080 Jugendurteile ausgesprochen; das sind 11% mehr als 2022. Die Zahl der Urteile aufgrund von Widerhandlungen gegen das Strafgesetzbuch hat um 5% zugenommen und den seit 2015 beobachteten Trend somit fortgesetzt. Bei den Erwachsenen wurden 102'822 Verurteilungen wegen eines Verbrechens oder Vergehens ins Strafregister eingetragen, was einem leichten Rückgang gegenüber 2022 entspricht (-1,4%). Dies sind einige Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Schweizer Landesausstellung (EXPO): Bundesrat will Rechtsgrundlagen schaffen

Der Bundesrat wird Rechtsgrundlagen für eine mögliche Landesausstellung schaffen, bevor er über die Finanzierungsabsicht entscheidet. Dies hat der Bundesrat am 14. Juni 2024 beschlossen. Die Rechtsgrundlagen bilden die Voraussetzung für den Prüf- und Selektionsprozess sowie für eine allfällige Mitfinanzierung einer Expo durch den Bund. Zur Finanzierungsabsicht wird sich der Bundesrat bis Ende 2026 äussern.

Weiterlesen

Bürgenstock-Konferenz: Kaum Einschränkungen im Raum Luzern

Die hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine, die über das vergangene Wochenende auf dem Bürgenstock stattgefunden hat, führte im Kanton Luzern kaum zu Einschränkungen. Die Sicherheit im Kanton Luzern war durch die Luzerner Polizei jederzeit gewährleistet.

Weiterlesen

Gedenkfeier Sempach mit Bundesrat Rösti: Zeitloses Plädoyer für mutige Eigenständigkeit

In seiner Festrede interpretierte Bundesrat Albert Rösti die Schlacht bei Sempach als «zeitloses Plädoyer für mutige Eigenständigkeit». Die Gedenkfeier und der anschliessende Apéro im Städtli zogen am Sonntag insgesamt mehr als 1300 Besucherinnen und Besucher an.

Weiterlesen

Kurpark Baden bald wieder zugänglich

Die Verjüngung des Kurparks Baden ist abgeschlossen. Von Oktober bis Ende 2023 wurden acht kranke bzw. alte Bäume gefällt und 29 neue gepflanzt. Unterdessen ist die Instandstellung der Rasenflächen abgeschlossen. Spätestens ab Mitte Juli kann die Bevölkerung die gesamte Parkanlage wieder nutzen.

Weiterlesen

Sommerwaldumgang im Badener Wald in Turgi am Samstagnachmittag, 22. Juni 2024

Das Stadtforstamt Baden lädt am Samstagnachmittag, 22. Juni 2024, 14 Uhr, zum ortsbürgerlichen Sommerwaldumgang ein.

Weiterlesen

So gelingt KMU der Einstieg ins Thema Cybersicherheit

Um KMU den Einstieg ins Thema Cybersicherheit zu erleichtern, organisierte der Verein ITSec4KMU gemeinsam mit dem Bundesamt für Cybersicherheit (BACS) einen Sensibilisierungsanlass. Das BACS und ITSec4KMU bündelten mit diesem Anlass ihre Kräfte und ermöglichten KMU während der kostenlosen Veranstaltung einen einfachen Einstieg in dieses wichtige Thema. Mit mehr als 100 interessierten Vertreterinnen und Vertretern von KMU war der Anlass in der Cinématte in Bern ausgebucht. Eine Wiederholung der Veranstaltung in anderen Regionen der Schweiz ist geplant.

Weiterlesen

Rüstungschef Urs Loher traf die Firma Airbus zu Gesprächen

Am 11. Juni 2024 hat sich der Rüstungschef der Schweiz, Urs Loher, mit Vertretern der Firma Airbus zu einem Arbeitstreffen in Deutschland getroffen. Thema der Gespräche waren anstehende Beschaffungsvorhaben in der Schweiz sowie eine Präsentation der Firma Airbus.

Weiterlesen

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider co-präsidiert das erste OECD-Gleichstellungsforum in Paris

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider co-präsidiert am Dienstag, 11. Juni 2024 das erste Gleichstellungsforum der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris. Das Forum befasst sich mit der Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Zeiten des ökologischen, energetischen und digitalen Wandels. Die Schweiz wird insbesondere die Rolle einer geschlechtersensiblen Datenerfassung und digitaler Instrumente zur Förderung der Gleichstellung unterstreichen.

Weiterlesen

Fahren unter Drogen: Rund 2'500 Franken Kosten für Verurteilten SchweizerFahren unter Drogen: Rund 2'500 Franken Kosten für Verurteilten Schweizer

Die Staatsanwaltschaft Emmen hat die Untersuchung gegen einen 25-jährigen Schweizer abgeschlossen, der im April 2024 unter Drogeneinfluss ein Auto lenkte. Der Mann wurde mit einer Geldstrafe und einer Busse bestraft und muss zudem die Untersuchungskosten tragen.

Weiterlesen

Frick: Drei marokkanische Staatsangehörige im Alter zwischen 22 und 32 Jahren nach Einbruch festgenommen

Bei der Kantonalen Notrufzentrale ging in der Nacht auf Dienstag eine Meldung über einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus ein. Drei mutmassliche Täter konnten aufgespürt und festgenommen werden.

Weiterlesen

Flankierende Massnahmen und Schwarzarbeitsbekämpfung: Kontrollziele im Jahr 2023 erfüllt

Die Vollzugsorgane haben im Rahmen der flankierenden Massnahmen (FlaM) und des Bundesgesetzes gegen die Schwarzarbeit (BGSA) ihre Kontrollen im Jahr 2023 ohne pandemiebedingte Einschränkungen und mit vollem Ressourceneinsatz durchgeführt. Das FlaM-Mindestkontrollziel wurde erneut erreicht. Ein Rückblick zeigt, wie sich das FlaM-Schutzdispositiv in den letzten zwanzig Jahren stetig weiterentwickelt und neuen Gegebenheiten angepasst hat.

Weiterlesen

Schadenzentrum VBS: Rückgang der Schadenfälle im Jahr 2023

Im Jahr 2023 hat das Schadenzentrum VBS 6174 Schadenfälle behandelt. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang von 8 Prozent. Die Kosten betrugen 14,92 Millionen Franken, 2022 waren es 12,99 Millionen Franken.

Weiterlesen

Schulstufen-Übertritte 2024 im Kanton Luzern: Zuweisungen von Primarschule in Sekundarstufe I stehen fest

Nach den Sommerferien wechseln 4'326 Schülerinnen und Schüler von der 6. Primarklasse in die Sekundarstufe I. Etwas mehr als 80 Prozent treten in die Sekundarschule ein. 19.5 Prozent der Jugendlichen wählen das Langzeitgymnasium.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis nimmt in Berlin an der dritten Ukraine Recovery Conference teil

Die Schweiz unterstützt seit Beginn des Krieges den Wiederaufbauprozess in der Ukraine. Am 11. Juni 2024 nimmt Bundesrat Ignazio Cassis deshalb an der dritten Ukraine Recovery Conference (URC) teil, die in Berlin als Folgekonferenz der URC von Lugano (2022) und London (2023) durchgeführt wird. Im Zentrum der Konferenz in Berlin stehen unter anderem der Einbezug des Privatsektors, soziale Aspekte sowie die Förderung der lokalen und regionalen Entwicklung.

Weiterlesen

Raumplanung Schweiz: Umsetzung der Innenentwicklung dauert länger als erwartet

Seit der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes vor 10 Jahren haben drei Viertel der Schweizer Gemeinden ihre Nutzungspläne angepasst oder sind dabei, sie anzupassen. 173 Gemeinden haben bereits Bauland rückgezont. Das geht aus einem Bericht des Bundesamtes für Raumentwicklung ARE hervor.

Weiterlesen

Konferenz zum Frieden in der Ukraine: Stand der Vorbereitungen und Sicherheitsvorkehrungen

Für die hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine am 15./16. Juni 2024 auf dem Bürgenstock (NW) haben sich bisher 90 Staaten und Organisationen angemeldet. Ziel des Treffens auf Ebene der Staats- und Regierungschefs und -chefinnen ist es, ein gemeinsames Verständnis für einen möglichen Weg zu einem gerechten und dauerhaften Frieden in der Ukraine zu entwickeln. Dies soll die Grundlage für einen Friedensprozess sein. Am 10. Juni haben Bundespräsidentin Viola Amherd, Bundesrat Ignazio Cassis und die Nidwaldner Regierungsrätin Karin Kayser-Frutschi zusammen mit Einsatzleiter Stephan Grieder, Kommandant der Kantonspolizei Nidwalden, und Divisionär Daniel Keller, Kommandant der Territorialdivision 2, über den Stand der Vorbereitungen und die Sicherheitsvorkehrungen informiert.

Weiterlesen

Divisionär Mathias Tüscher verlässt das Berufsmilitärkorps auf eigenen Wunsch

Divisionär Mathias Tüscher, Kommandant Territorialdivision 1, verlässt die Gruppe Verteidigung per Ende Oktober 2024 auf eigenen Wunsch.

Weiterlesen

Küttigen: Motorradfahrer nach risikoreichen Manöver und übersetzter Geschwindigkeit durch Polizei arretiert

Am Sonntagmittag führte die Kantonspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich der Staffelegg durch. Ein Motorradfahrer leistete sich nach Geschwindigkeitsübersetzung noch gefährliche Manöver, widersetzte sich der Anhaltung und musste schlussendlich arretiert werden.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle über das erste Juni-Wochenende 2024 im Kanton Luzern

Dagmersellen - Ortsteil Buchs (Autobahn A2): Selbstunfall auf der Autobahn

Weiterlesen

Fahrassistenzsysteme sollen in Schweizer Verkehrskunde-Kurs integriert werden

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 für zwei Revisionen von Verordnungen aus dem Strassenverkehrsbereich die Vernehmlassung eröffnet. Er will zum einen die Fahrausbildung modernisieren. Neu soll der Kurs über Verkehrskunde die Fahrassistenz- und Automatisierungssysteme thematisieren. Zum anderen will der Bundesrat die Signalisationsverordnung überarbeiten. Neu sollen die Bestimmungen über zweisprachige Autobahntafeln auf Verordnungsstufe geregelt werden. Die Vernehmlassung zu beiden Revisionen dauert bis zum 30. September 2024.

Weiterlesen

Schweizer Humanforschung: Revision für einen verstärkten Schutz der Teilnehmenden

An seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 hat der Bundesrat die Revision des Ausführungsrechts zum Bundesgesetz über die Forschung am Menschen (Humanforschungsgesetz, HFG) verabschiedet. Diese Revision stärkt den Schutz der Personen, die an Forschungsprojekten teilnehmen. Zugleich werden die Rahmenbedingungen für die Forschung verbessert, insbesondere durch die Digitalisierung.

Weiterlesen

Bundesrat verlängert den Aktionsplan zum Schutz vor radioaktiven Materialien

Der Bund will die Gefahren, die von unkontrollierten radioaktiven Materialien ausgehen können, weiter vermindern. An seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 hat er den Zwischenbericht des Aktionsplans zur Verstärkung der radiologischen Sicherung und Sicherheit zur Kenntnis genommen und dessen Laufzeit bis 2028 verlängert.

Weiterlesen

Leichte Gebührenerhöhung für Schengen-Visa

Ab dem 11. Juni 2024 werden alle Schengen-Mitgliedsstaaten die Visumgebühr für kurzfristige Aufenthalte leicht erhöhen. Diese Gebührenanpassung erfolgt aufgrund einer Änderung im Visakodex und wird von der Schweiz als assoziiertes Schengen-Mitglied übernommen. Der Bundesrat hat die Erhöhung an seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 gutgeheissen.

Weiterlesen

6. «Plattform Demenzstrategie»: Demenzfreundliche Gesellschaft im Kanton Luzern

Am 6. Juni 2024 führte der Kanton Luzern zusammen mit «Alzheimer Luzern» die 6. «Plattform Demenzstrategie» in Nottwil durch. Das diesjährige Thema war die demenzfreundliche Gesellschaft im Kanton Luzern. Es nahmen rund 80 Personen an der 6. «Plattform Demenzstrategie» teil.

Weiterlesen

Luzerner Stadtratswahlen: Franziska Bitzi Staub bestätigt, Marco Baumann und Melanie Setz neu gewählt

Die Stimmberechtigten der Stadt Luzern haben entschieden: Im zweiten Wahlgang der Stadtratswahlen wurden Franziska Bitzi Staub (Mitte, bisher), Marco Baumann (FDP, neu) und Melanie Setz (SP, neu) gewählt. Die Stimmbeteiligung betrug 41,03 Prozent.

Weiterlesen

Döttingen: 19-jähriger Neulenker landete mit BMW vor Gemeindehaus

Ein Neulenker verlor beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser kam schleudernd von der Strasse ab und rutschte die Böschung hinunter. Demoliert kam der Wagen auf dem Vorplatz des Gemeindehauses zum Stillstand.

Weiterlesen

Wohlen: 26-Jähriger Schweizer bei Streit tödlich verletzt

In der vergangenen Nacht wurde ein junger Mann bei einem Streit in Wohlen tödlich verletzt. Die Kantonspolizei hat drei Beteiligte festgenommen. Die Umstände sind noch unklar.

Weiterlesen

Mehr Spielraum im Todesfall, um die Begünstigten in der Säule 3a zu bezeichnen

Die Reihenfolge der Begünstigten von Vorsorgevermögen der Säule 3a im Todesfall muss abgeändert werden können. Aktuell werden die Ehegattin bzw. der Ehegatte oder die eingetragene Partnerin bzw. der eingetragene Partner gegenüber Kindern aus einer früheren Beziehung systematisch bevorzugt. An seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 hat der Bundesrat einen Bericht verabschiedet, in dem verschiedene Varianten analysiert werden, um den Vorsorgenehmenden die Möglichkeit zu geben, die Reihenfolge der Begünstigten zu ändern und der Situation von Patchworkfamilien besser Rechnung zu tragen.

Weiterlesen

Engagement für die verantwortungsvolle Unternehmensführung von Schweizer Unternehmen auf Kurs

Der Bundesrat hat am 7. Juni 2024 den Bericht zur Umsetzung des Aktionsplans zur verantwortungsvollen Unternehmensführung (CSR) 2020-2023 gutgeheissen. Der Bericht stellt fest, dass die Massnahmen zur Förderung der verantwortungsvollen Unternehmensführung weitgehend erfüllt sind.

Weiterlesen

David Grichting wird neuer Direktor der Direktion für Ressourcen im EDA

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 David Grichting zum neuen Direktor der Direktion für Ressourcen (DR) im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) ernannt. David Grichting ist derzeit Direktor der Konsularischen Direktion (KD) im EDA. Der neue DR-Direktor wird sein Amt am 01. Januar 2025 antreten und folgt auf Tania Cavassini, die vom Bundesrat zur ausserordentlichen und bevollmächtigten Botschafterin in der Französischen Republik und im Fürstentum Monaco ernannt worden ist. Für die Nachfolge von David Grichting wird das EDA eine Findungskommission einsetzen.

Weiterlesen

Erika Schläppi in den UNO-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau gewählt

Die Schweizerin Erika Schläppi wurde für den Zeitraum 2025–2028 für eine erste Amtszeit in den UNO-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau gewählt. Sie ist die zweite Schweizerin, die in diesem Gremium Einsitz nimmt.

Weiterlesen

Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zum neuen Bundesgesetz über den internationalen automatischen Informationsaustausch betreffend Lohndaten

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 beschlossen, die Vernehmlassung zum Bundesgesetz über den internationalen automatischen Informationsaustausch betreffend Lohndaten zu eröffnen. Damit schafft der Bundesrat die gesetzliche Grundlage, um den Austausch von Informationen, den die Schweiz in Abkommen mit Frankreich und Italien vereinbart hat, umzusetzen. Die Vernehmlassung dauert bis am 27. September 2024.

Weiterlesen

Wohnraumverkleinerung bleibt für "Empty Nester" eine Herausforderung

«Empty Nester», also Personen, deren Kinder bereits ausgezogen sind, haben das grösste Potenzial zur Verkleinerung des Wohnraums. Dennoch wird das Potenzial nur begrenzt genutzt. Dies zeigt die Studie «Wohnraumnutzung aus individueller Sicht» der ZHAW, die in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Wohnungswesen (BWO), der Fédération Romande Immobilière, dem Hauseigentümerverband Schweiz und Raiffeisen Schweiz durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Mission impossible: Bund will Aktionsplan Wohnungsknappheit zügig umsetzen

Der Bundesrat ist am 7. Juni 2024 über den Aktionsplan Wohnungsknappheit und die Prioritäten der zuständigen Bundesämter für die Umsetzung informiert worden. Der Bund will die Massnahmen in seinem Kompetenzbereich zügig umsetzen und, in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteuren, zu einer Ausweitung des Wohnangebots und zu mehr qualitätsvollem, preisgünstigem und bedarfsgerechtem Wohnraum beitragen.

Weiterlesen

Agglomerationsprogramme Luzern und Aareland der vierten Generation werden im Richtplan verankert

Der Regierungsrat hat eine geringfügige Anpassung des kantonalen Richtplans eingeleitet. Gestützt auf die im Frühling 2024 unterzeichneten Leistungsvereinbarungen zwischen Bund und Kanton werden die beiden Agglomerationsprogramme Luzern und Aareland der vierten Generation im kantonalen Richtplan Luzern verankert. Die öffentliche Auflage der entsprechenden Anpassung des Richtplans dauert vom 8. Juni bis am 7. Juli 2024.

Weiterlesen

Kommission Erziehung, Bildung und Kultur des Luzerner Kantonsrates bedauert Scheitern von Educase und will, dass daraus Lehren gezogen werden und gibt grünes Licht für Folgeprojekt «StabiLU»

Die Kommission Erziehung, Bildung und Kultur (EBKK) des Luzerner Kantonsrates genehmigt die vom Luzerner Regierungsrat beantragte Abrechnung für das abgebrochene IT-Projekt der Schulsoftware Educase. Bis zur Einstellung des Projekts entstanden für den Kanton Kosten von 1'684'050 Franken. Im gleichen Zug gibt die EBKK grünes Licht für einen Sonderkredit von 8,76 Millionen Franken für das Folgeprojekt «stabiLU», welches eine einheitliche Schuladministrationssoftware an den Luzerner Volksschulen vorsieht.

Weiterlesen

Zetzwil: Nach Raubüberfall im Volg-Laden in Zetzwil 18-jährigen Portugiesen nach Fahndung festgenommen

Vermummt und mit einem Messer bewaffnet überfiel ein Unbekannter am Samstagmorgen den Volg-Laden in Zetzwil. Nach kurzer Fahndung konnte die Kantonspolizei den mutmasslichen Täter festnehmen.

Weiterlesen

Bundesrat setzt auf Forschung und Innovation zur Stärkung der Solarindustrie

Die Schweiz mit ihrer starken Forschung und Innovation leistet wichtige Beiträge an den Aufbau einer europäischen Solarindustrie. Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat in einem Bericht, den er am 7. Juni 2024 in Erfüllung des Postulats 21.3870 von Nationalrätin Gabriela Suter gutgeheissen hat. Industriepolitische Massnahmen zur Stützung oder zum Aufbau einer Photovoltaik (PV)-Industrie in der Schweiz lehnt er ab.

Weiterlesen

Prämiengenehmigung: Kantone erhalten verstärkte Kompetenzen

An seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 hat der Bundesrat die Botschaft zu einer Änderung des Krankenversicherungsaufsichtsgesetzes (KVAG) verabschiedet. Diese räumt den Kantonen mehr Kompetenzen im Verfahren zur Genehmigung der Krankenversicherungsprämien ein.

Weiterlesen

Die Schweiz unterstützt die Ukraine in den Bereichen Digitalisierung und E-Governance

An seiner Sitzung vom 7. Juni hat der Bundesrat beschlossen, die Ukraine weiterhin in den Bereichen Digitalisierung und E-Governance zu unterstützen. Er hat dafür 58,7 Millionen Franken für die nächsten vier Jahre gesprochen. Damit fördert die Schweiz in der Ukraine demokratische Reformen mittels Digitalisierung und steigert gleichzeitig die Transparenz von staatlichen Dienstleistungen. Beide Bereiche sind für den Wiederaufbau in der Ukraine von zentraler Bedeutung.

Weiterlesen

Döttingen: Auto gegen Fussgängerin geprallt (Zeugenaufruf)

Beim Bahnhof Döttingen prallte am Mittwoch ein Auto gegen eine Frau und verletzte sie leicht. Die Person am Steuer des Wagens fuhr ohne zu halten davon und wird gesucht.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Nach Verkehrsunfall in Gunzwil – Polizei sucht Fahrerin eines hellen VW, Typ T6

Gestern Donnerstag ist es auf der Nebenstrasse in Gunzwil, Gebiet Rüschen, zu einem Unfall gekommen. Dabei kam eine Motorradfahrerin zu Fall, verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei eine unbekannte Lenkerin eines hellen VW, Typ T6 oder Zeugen des Unfalles.

Weiterlesen

Kollision zwischen drei Autos auf der Kantonsstrasse in Reiden in Richtung Wikon – zwei Personen erheblich verletzt

Gestern Mittag ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Reiden ein Verkehrsunfall, bei dem drei Autos beteiligt waren. Zwei Personen erlitten erhebliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht.

Weiterlesen

Konferenz zum Frieden in der Ukraine auf dem Bürgenstock: Beteiligung des Bundes an den Sicherheitskosten

Am 15. und 16. Juni 2024 findet auf dem Bürgenstock im Kanton Nidwalden die hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine statt. Um die Sicherheit der Veranstaltung und der Teilnehmenden zu gewährleisten, werden umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. An seiner Sitzung vom 7. Juni 2024 hat der Bundesrat beschlossen, die Konferenz als ausserordentliches Ereignis einzustufen. Der Bund wird sich deshalb an den Kosten des Kantons Nidwalden zur Gewährleistung der Sicherheit beteiligen.

Weiterlesen

Kurzmitteilungen aus dem Luzerner Regierungsrat: Sichere Stromversorgung und Schwerverkehrsabgabe

Regierung befürwortet die mit dem Bundesgesetz über eine sichere Stromversorgung einhergehenden Verordnungsänderungen

Weiterlesen

Luzerner Regierungsrat schafft Koordinationsstelle für Open Government Data

Der Luzerner Regierungsrat hat ein ständiges Gremium eingesetzt, um die Erstellung und Publikation öffentlich nutzbarer Verwaltungsdaten (OGD) voranzutreiben. Beispiele für offene Daten sind Geo-, Verkehrs-, Umwelt-, Finanz- oder statistische Daten. Ihre breite Verfügbarkeit soll den digitalen Wandel der Wirtschaft und Gesellschaft unterstützen und den Standort Luzern insgesamt stärken.

Weiterlesen

Schrittweise zivile Entwicklung und Nutzung ab 2031 möglich – Aargauer Regierungsrat beantwortet Interpellation und Brief des Stadtrats Aarau zum Kasernenareal

Eine zivile Entwicklung und Nutzung von heute militärisch genutzten Flächen des Kasernenareals Aarau ist ab 2031 schrittweise möglich, trotz Verlängerung des Miet- beziehungsweise Waffenplatzvertrags bis 2035. Das hält der Regierungsrat in der Beantwortung einer Interpellation und einem Antwortschreiben an den Stadtrat Aarau fest. Der Kanton Aargau schliesst mit dem Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) bis Ende 2024 einen Letter of Intent (LOI) ab, in dem festgehalten wird, dass ab 2031 von der Armee nicht mehr genutzte Flächen freigegeben werden können, zum Beispiel für die Durchwegung des Kasernenareals.

Weiterlesen

Begleitetes Wohnen für unbegleitete Minderjährige aus dem Asylbereich – Botschaft an den Grossen Rat

Der Regierungsrat will begleitetes Wohnen von unbegleiteten Minderjährigen aus dem Asylbereich (UMA) ermöglichen und beantragt dem Grossen Rat dazu einen Verpflichtungskredit von rund 10,3 Millionen Franken.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat verabschiedet Botschaft zur Teilrevision des Unvereinbarkeitsgesetzes – Lehrpersonen sollen den übrigen Gemeindeangestellten gleichgestellt werden

Die bei den Gemeinden angestellten Lehrpersonen sollen bezüglich der Unvereinbarkeitsregeln den Gemeindeangestellten gleichgestellt werden. Zudem sollen künftig das Amt als Gemeinderat und die Tätigkeit als Mitglied der Schulleitung nicht mehr miteinander vereinbar sein. Nebst den Änderungen für Lehrpersonen und Schulbehörden sind weitere kleinere Anpassungen mit der Revision des Unvereinbarkeitsgesetzes vorgesehen.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat will Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärken: Studie zur familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung im Kanton Aargau zeigt Handlungsbedarf auf

Der Regierungsrat hat beschlossen, Massnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu prüfen und zu erarbeiten. Diese sollen die Gemeinden, die für diesen Aufgabenbereich zuständig bleiben, bei der Umsetzung des Gesetzes über die familienergänzende Kinderbetreuung stärken. Das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) wird in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden und unter Einbezug von Fachpersonen die Massnahmen konkretisieren und geeignete Instrumente entwickeln, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Weiter will der Regierungsrat auch Finanzierungsfragen der verschiedenen Staatsebenen prüfen.

Weiterlesen

65 gemeinnützige Aargauer Projekte erhalten Swisslos-Fonds Beiträge: Vielfältige Projekte aus allen Bereichen – Mit dieser finanziellen Unterstützung wird die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt

65 gemeinnützige Projekte erhielten per Ende Mai 2024 einen Beitrag oder eine Defizitgarantie aus dem Swisslos-Fonds. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der unterstützten Projekte:

Weiterlesen

Studienauftrag für Velowegbrücke Bruggbach in Böttstein: Baustart auf Ende 2027 geplant

Der Weg für Velofahrende durch Böttstein soll ersetzt werden. Teil der neuen Route ist eine Brücke über das Tobel des Bruggbachs. Für diese Brücke führte das Departement Bau, Verkehr und Umwelt einen Studienauftrag durch. Ziele des Studienauftrags waren die Erlangung von Projektvorschlägen sowie die Wahl der Bestvariante für den Neubau der Velowegbrücke. Diese Bestvariante soll sich gestalterisch in die Landschaft von nationaler Bedeutung und in das national bedeutende Ortsbild einordnen sowie auch konstruktiv und nachhaltig überzeugen. Nun hat die Jury entschieden und das Projekt des Planerteams co-struct AG zur Weiterbearbeitung empfohlen. Mit der Ausführung soll gegen Ende 2027 begonnen werden.

Weiterlesen

Arbeitslosenquote im Mai bei 2,5 Prozent: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Arbeitslosenquote im Kanton Aargau um 0,3 Prozentpunkte, gegenüber dem Vormonat blieb sie unverändert

Bei den sieben Aargauer Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren per Ende Mai 2024 143 Personen mehr arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 2,5 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr stieg sie um 0,3 Prozentpunkte.

Weiterlesen

Impfzentrum am Kantonsspital Luzern schliesst Ende Juni

Seit der Schliessung der drei kantonalen Impfzentren in Hochdorf, Willisau und Luzern im Mai 2022 besteht für die Luzerner Bevölkerung die Möglichkeit, sich in Apotheken, in Hausarztpraxen und auch im Luzerner Kantonsspital gegen Covid-19 impfen zu lassen.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Start zur kantonalen Ausbildungsoffensive in der Pflege

Der Regierungsrat hat das kantonale Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Förderung der Ausbildung im Bereich der Pflege in Kraft gesetzt und die zugehörige Verordnung verabschiedet. Damit kann die Ausbildungsoffensive in der Pflege im Kanton Luzern ab dem 1. Juli 2024 umgesetzt werden.

Weiterlesen

Öffentliche Warnung: Verschluckungs- und Erstickungsgefahr beim Holzspielzeug «Milette Naturals Greifball»

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor dem Holzspielzeug «Milette Naturals Greifball». Es besteht Verschluckungs- und Erstickungsgefahr, da sich Teile vom Produkt lösen können. Die Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu verwenden.

Weiterlesen

Schweiz und Italien unterzeichnen dauerhafte Steuerregeln für das Homeoffice

Bundesrätin Karin Keller-Sutter und der italienische Wirtschafts- und Finanzminister Giancarlo Giorgetti haben ein Änderungsprotokoll zum bestehenden Grenzgängerabkommen unterzeichnet. Das Protokoll regelt die Frage der Besteuerung von Homeoffice für Grenzgängerinnen und Grenzgänger dauerhaft.

Weiterlesen

Radfahrerin bei Unfall in Buttisholz lebensbedrohlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

Gestern Mittwoch ist es auf der Kantonsstrasse in Buttisholz zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Radfahrerin gekommen. Die 75-jährige Frau erlitt beim Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und wurde durch einen Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Schweizer Luftwaffe testet erfolgreich ihr Verteidigungsdispositiv auf Autobahn

Am Mittwoch, 5. Juni 2024 sind vier Kampfflugzeuge des Typs F/A-18 auf der Autobahn A1 im Kanton Waadt insgesamt sieben Mal gelandet und gestartet. Das Ziel bestand in der Überprüfung der Fähigkeit, Kampfflugzeuge auch von improvisierten Standorten aus einzusetzen. Der Test ist erfolgreich und ohne Zwischenfälle verlaufen. Der gesperrte Autobahnabschnitt konnte am Donnerstagmorgen um 04:30 Uhr für den Verkehr freigegeben werden.

Weiterlesen

Standardisierung von Kleinkalibermunition: armasuisse nimmt an Projekt der europäischen Verteidigungsagentur teil

Die Schweiz baut ihre internationale Kooperation mit der Europäischen Verteidigungsagentur (EVA) weiter aus. Das Bundesamt für Rüstung armasuisse beteiligt sich an einem Projekt, bei dem die Anforderungen an die Wirksamkeit von Kleinkalibermunition standardisiert und damit die Technologien für diese Geschosse optimiert werden. Die Chefin VBS, Bundespräsidentin Viola Amherd, hat die entsprechende Vereinbarung zur Teilnahme am Projekt «Small Arms Ammunition Technologies» genehmigt.

Weiterlesen

Illegales Poker-Lokal in Liebefeld ausgehoben

Die Eidgenössische Spielbankenkommission ESBK hat bei einer Hausdurchsuchung am Mittwochabend, 5. Juni 2024, diverse Gegenstände beschlagnahmt. Eine Person wurde vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

Freiämterplatz in Lenzburg wird ab 2030 ausgebaut und saniert

Am Freiämterplatz in Lenzburg kreuzen sich zwei Hauptverkehrsstrassen. Während den Hauptverkehrszeiten kommt es hier zu Staus, welche auch die Fahrplanstabilität des öffentlichen Buses beeinträchtigen. Mit einem Projekt werden ab 2030 die Strassen saniert, der Knoten Freiämterplatz optimiert sowie separate Busspuren und durchgängige Velostreifen geschaffen.

Weiterlesen

Stadtraum-Update: Beginn der Testplanung Stadtraum Bahnhof Brugg Windisch

Nach umfangreichen und breit abgestützten Vorbereitungen und der Aufarbeitung aller Themen und Rahmenbedingungen haben die Projektpartner zusammen mit den Expertinnen und Experten des Beurteilungsgremiums das Testplanungsprogramm fertiggestellt.

Weiterlesen

Einweihung der neuen Streetworkoutanlage Zone54 in Baden

Bei einer festlichen Zeremonie wird am 14. Juni 2024 die neue Streetworkoutanlage Zone54 in der Rollsportanlage Dättwil eingeweiht.

Weiterlesen

Baumfällung im Gönhard Aarau wegen Pilzbefall

Der Forstwerkhof wird im Auftrag vom Werkhof Stadtgrün und in Zusammenarbeit mit der eniwa Fernwärme beim Gönhard-Schulhaus eine kranke Roteiche fällen.

Weiterlesen

Wildegg: Frontalkollision fordert Verletzten

Am Mittwochnachmittag geriet ein Auto eingangs Wildegg auf die Gegenfahrbahn, streifte einen Anhängerzug und prallte dann frontal mit einem anderen Wagen zusammen. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. Es entstand grosser Schaden.

Weiterlesen

Schweiz und Bangladesch unterzeichnen ein bilaterales Luftverkehrsabkommen

Am 4. Juni 2024 haben die Schweiz und Bangladesch ein bilaterales Abkommen über den Luftlinienverkehr unterzeichnet. Das Abkommen ist das erste dieser Art zwischen den beiden Ländern. Es entspricht den Bestrebungen des Bundesrats, die verkehrsrechtliche Anbindung der Schweiz an eine möglichst grosse Zahl von interkontinentalen Destinationen sicherzustellen.

Weiterlesen

Freienwil: Reh gewildert (Zeugenaufruf)

Ein Jäger fand im Wald bei Freienwil ein totes Reh, das nicht waidgerecht geschossen worden war. Bereits zuvor war in Lengnau und Endingen je ein junges Wildschwein mit tödlichen Schussverletzungen gefunden worden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Weiterlesen

Oftringen / Zofingen: Auf der Fahndung 34-jährigen algerischen Asylbewerber festgenommen

Eine zunächst unbekannte Täterschaft durchsuchte in der Nacht ein Auto, das in Oftringen abgestellt war. Auf der Fahndung nahm die Polizei in Zofingen einen Algerier unter dringendem Tatverdacht fest.

Weiterlesen

Rottenschwil: Heftige Kollision von zwei Autos bei Einmündung

Bei einer Einmündung ausserhalb von Rottenschwil stiessen am Dienstagnachmittag zwei Autos heftig zusammen. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen am Dienstag, 4. Juni 2024, im Kanton Luzern

Am Dienstag ist es im Kanton Luzern zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Mehrfach waren Zweiradfahrer involviert. Sechs Personen verletzten sich bei den Unfällen und mussten ins Spital gebracht werden.

Weiterlesen

Lehrstellensituation im Kanton Luzern ist und bleibt stabil

Die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung hat per Ende Mai 3402 Lehrverträge genehmigt. Das sind 249 mehr gegenüber dem Vorjahr. Die Lehrstellensituation ist grundsätzlich stabil, wobei die Berufsattest-Ausbildungen (EBA) in den letzten Jahren einen Rückgang verzeichnen. Viele Bewerbungsverfahren für Ausbildungsplätze sind noch im Gange. Die definitiven Zahlen der Vertragsabschlüsse folgen Ende September.

Weiterlesen

Schweiz – EU: Diskussionen zu den Schutzmassnahmen der EU auf Stahleinfuhren

Am 4. Juni 2024 hat auf Antrag der Schweiz ein ausserordentliches Treffen des Gemischten Ausschusses des Freihandelsabkommens zwischen der Schweiz und der EU stattgefunden. Diskutiert wurden die geplante Verlängerung und die vorgesehenen Anpassungen an den Schutzmassnahmen der EU auf Stahleinfuhren sowie deren Auswirkungen auf die Schweiz.

Weiterlesen

Bundesrätin Karin Keller-Sutter trifft in Berlin deutschen Finanzminister Christian Lindner

Bundesrätin Karin Keller-Sutter trifft am 5. Juni 2024 in Berlin den deutschen Finanzminister Christian Lindner. Im Zentrum des Austauschs stehen die Lage der Finanzhaushalte und die Schuldenbremse sowie die internationale Finanzmarktstabilität und die Mindestbesteuerung multinationaler Unternehmen.

Weiterlesen

Überschwemmungen in Armenien: Die Schweiz entsendet Fachleute des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe

Die starken Regenfälle führten in Nordarmenien zu Überschwemmungen, die mehrere Menschenleben kosteten und erhebliche Schäden verursachten. An einigen Orten zerstörten die knapp zwei Meter hohen Wasser- und Schlammmassen zahlreiche Gebäude und Infrastrukturen. Auf Ersuchen der armenischen Behörden entsendet die Schweiz Fachleute des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe in die verwüsteten Gebiete. Dort werden sie unter anderem die Stabilität von Brücken und anderen Infrastrukturen prüfen. Die Schweiz sieht für die Unterstützung vor Ort einen Höchstbetrag von 500'000 Franken vor.

Weiterlesen

Verfahren wegen mutmasslicher Werbung für nicht bewilligtes Spielangebot von «Stake» eingestellt

Die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) hat das Verfahren wegen mutmasslicher Werbung für die in der Schweiz nicht bewilligten Geldspiele des Online-Spielanbieters «Stake» eingestellt. Die detaillierte Einzelfallprüfung ergab, dass der Auftritt der Sauber Motorsport AG («Sauber») mit dem Stake-Logo aufgrund einer Kombination mehrerer Kriterien kein strafbares Verhalten darstellt. Dieser Entscheid ist kein Präzedenzfall.

Weiterlesen

Oftringen: Polizei verhaftet einen tatverdächtigen Algerier nach Flucht

Ein Algerier wurde in der Nacht auf Dienstag in Oftringen bei einem Einschleichediebstahl überrascht. Der Tatverdächtige konnte nach kurzer Flucht durch die Kantonspolizei Aargau festgenommen werden.

Weiterlesen

Aarau: Nach Auseinandersetzung algerischen Asylbewerber festgenommen

Am Montagnachmittag kam es am Bahnhof Aarau einmal mehr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Weil von einem Messer die Rede war, leitete die Kantonspolizei vertiefte Ermittlungen ein. Ein Beteiligter wurde festgenommen.

Weiterlesen

Staufen / Ennetbaden: Einschränkte Fahrfähigkeit führte zu zwei Selbstunfällen

Weil er am Steuer einnickte, prallte ein Automobilist in Staufen gegen ein parkiertes Auto. In Ennetbaden rammte ein stark betrunkener Lenker eine Strassenlampe. Während niemand verletzt wurde, entstand grosser Sachschaden.

Weiterlesen

Reinach: 25-jähriger BMW-Fahrer prallt gegen Fahnenmasten

Ein Automobilist verlor beim Beschleunigen aus dem Kreisel die Kontrolle über seinen BMW. Dieser prallte gegen zwei Fahnenmasten und beschädigte ein parkiertes Fahrzeug. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Grossratskommission befürwortet Massnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes und der Statik im Telli-Hochhaus Aarau – Verpflichtungskredit einstimmig genehmigt

Die grossrätliche Kommission für Allgemeine Verwaltung stimmt dem Verpflichtungskredit von 4,33 Millionen Franken für Massnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes und der Statik im Telli-Hochhaus Aarau zu. Die Personensicherheit kann dadurch gewährleistet und die Betriebssicherheit sichergestellt werden. Durch eine Totalauslagerung des Betriebs verkürzt sich zudem die Bauzeit wesentlich.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission unterstützt Verpflichtungskredit von rund 6,5 Millionen Franken für die Informationssicherheit im Kanton Aargau

Die grossrätliche Kommission für Allgemeine Verwaltung kürzt den Verpflichtungskredit von 7,168 Millionen Franken für das Vorhaben "Informationssicherheit; Umsetzung Massnahmen Informatik Aargau" um 569'000 Franken sowie den jährlich wiederkehrenden Bruttoaufwand von 3,924 Millionen Franken um 327'000 Franken. Unter Berücksichtigung dieser Kürzung stimmt die grossrätliche Kommission dem Verpflichtungskredit einstimmig zu.

Weiterlesen

Badener Bundesfeier weiterhin mit Feuerwerk

Soll es in Baden an der 1. August-Feier künftig weiterhin ein Feuerwerk geben? Die Bevölkerung konnte mittels einer Umfrage abstimmen. Das Resultat zeigt nun kein eindeutiges Ergebnis. Der Badener Stadtrat hält vorderhand am Feuerwerk fest.

Weiterlesen

Überarbeitetes Projekt für ein Unterkunftsgebäude in Magglingen

Der Bund plant ein Unterkunfts- und Ausbildungsgebäude für die Spitzensportförderung der Armee. Nach Kritik aus der Gemeinde und der Bevölkerung haben das Bundesamt für Sport BASPO und das zuständige Bundesamt für Bauten und Logistik BBL ein überarbeitetes Projekt vorgestellt.

Weiterlesen

Ernennung neuer Leiter der Direktion für Standortförderung und des Leistungsbereichs Arbeitsmarkt / Arbeitslosenversicherung

Staatssekretärin Helene Budliger Artieda hat am 30. Mai 2024 Martin Saladin zum neuen Leiter der Direktion für Standortförderung ernannt. Ausserdem hat sie Martin Godel als neuen Leiter des Leistungsbereichs Arbeitsmarkt / Arbeitslosenversicherung bestätigt. Beide treten ihre neue Stelle am 1. September 2024 an und werden damit Mitglied der Geschäftsleitung des SECO.

Weiterlesen

Mit über 90 km/h durch 30er-Zone in der Stadt Luzern: 15-jähriger Jugendlicher Raser festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am frühen Montagmorgen einen jugendlichen Autofahrer und seinen Beifahrer festgenommen. Der 15-Jährige war in der Stadt Luzern mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Die Jugendanwaltschaft hat Untersuchungen eingeleitet.

Weiterlesen

Vorsicht: Viel Wasser auf den Strassen und in den Flüssen und Bächen im Kanton Luzern

Seit dem frühen Montagmorgen (03. Juli 2024) sind bei der Luzerner Polizei mehrere Meldungen eingegangen, dass es auf den Luzerner Strassen zum Teil sehr grosse Wassermengen hat. Vereinzelt mussten Strassen vorübergehend gesperrt werden. Die Luzerner Polizei warnt vor dieser Situation und bittet um Vorsicht. Es besteht auch die Gefahr von Aquaplaning.

Weiterlesen

NATO Tiger Meet: Schweizer Armee beteiligt sich an internationaler Luftoperationsübung in Deutschland

Vom 3. bis am 13. Juni 2024 nimmt die Schweizer Armee an der multinationalen Übung NATO Tiger Meet in Schleswig (Deutschland) teil. Es handelt sich dabei um eine der grössten Luftoperationsübungen in Europa, die jährlich in einem anderen Land stattfindet. Sie dient dazu, die eigenen Fähigkeiten mit anderen Nationen zu vergleichen und weiterzuentwickeln sowie die Interoperabilität zu verbessern. Das Training erfolgt mit dem Ziel, die Verteidigungsfähigkeit der Schweizer Armee durch internationale Kooperation zu stärken.

Weiterlesen

Armee im Assistenzdienst für Konferenz zum Frieden in der Ukraine auf dem Bürgenstock

Die Schweizer Armee unterstützt die Sicherheitsmassnahmen für die hochrangige Konferenz zum Frieden in der Ukraine auf dem Bürgenstock. Heute Montag rückt das Gros der Truppe ein. Vom 5. bis 19. Juni 2024 werden bis zu 4000 Armeeangehörige im Assistenzdienst für Objektschutz, Überwachung, Führungsunterstützung und Logistik eingesetzt. Zudem verstärkt die Armee ihre Massnahmen zur Wahrung der Lufthoheit.

Weiterlesen

Hypothekarischer Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen in der Schweiz bleibt bei 1,75 Prozent

Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,75 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Er gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz.

Weiterlesen

Schafisheim: Reitunfall fordert Verletzte – Pferd musste eingeschläfert werden

Am Sonntag kam es in Schafisheim zu einem schweren Reitunfall, bei welchem sowohl das Pferd wie auch beide Personen verletzt wurden. Das Pferd musste aufgrund der Schwere der Verletzungen eingeschläfert werden.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle im Kanton Luzern übers erste Juni-Wochenende

Über das Wochenende haben sich im Kanton Luzern mehrere Verkehrsunfälle ereignet. In mehreren Fällen standen die Lenker unter Alkoholeinfluss.

Weiterlesen

Weltgesundheitsversammlung der WHO: Mehr Zeit für Verhandlungen über Pandemieabkommen

Vergangene Woche haben sich die Mitgliedsstaaten der WHO in Genf zur jährlichen Weltgesundheitsversammlung (WHA) getroffen. Sie wurde am Samstag abgeschlossen. Die WHA hat die Internationalen Gesundheitsvorschriften angepasst und sich auf das weitere Vorgehen zu einem möglichen Pandemieabkommen geeinigt.

Weiterlesen

Rettungsprofis trainieren den gemeinsamen Einsatz in Erdbebengebiet

Anlässlich der Übung «Achilles 24» trainierten fünf internationale Such- und Rettungsteams vom 21. bis 22. Mai 2024 im Übungsdorf der Armee in Epeisses (Kanton Genf) den Einsatz in einem Erdbebengebiet. Die Teams übten die Lokalisierung, Rettung und medizinische Erstversorgung von Verschütteten. Gastgeber war die Humanitäre Hilfe der Schweiz in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee. Die Armee stellte das Übungsdorf sowie 150 Armeeangehörige zur Unterstützung zur Verfügung.

Weiterlesen

Stadt Baden: Aufforderung zum Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern entlang von Strassen und Gehwegen

Sichtbehinderungen an Strassen sind immer wieder Ursache für Unfälle. Alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken an Gemeindestrassen sind verpflichtet, ihre an der Strasse stehenden Bäume und Sträucher zurückzuschneiden. Gemäss den nachfolgenden Vorschriften, Baugesetz des Kantons Aargau, gelten folgende Vorschriften:

Weiterlesen

Schulanlage St. Karli Luzern: Offizielle Einweihung am Freitag, 7. Juni 2024

Nach knapp drei Jahren Bauzeit wird die sanierte und erweiterte Schulanlage St. Karli am Freitag, 7. Juni 2024, offiziell eingeweiht. Am Samstag, 8. Juni 2024, findet um 10 Uhr eine Informationsveranstaltung in der neuen Aula mit anschliessender Besichtigung der Schulanlage statt.

Weiterlesen

Initiative des Luzerner Initiativkomitees «Wohnraum für die Menschen statt Profite für Spekulant*innen» ist zustande gekommen

Ein Initiativkomitee hat innert der Sammlungsfrist 1'043 Unterschriften eingereicht, wovon 952 gültig und 91 ungültig sind. Das Zustandekommen einer Initiative erfordert die gültigen Unterschriften von 800 Stimmberechtigten. Die Initiative «Wohnraum für die Menschen statt Profite für Spekulant*innen» ist somit zustande gekommen.

Weiterlesen

10'000 Franken aus dem Aargauer Swisslos-Fonds zugunsten der Betroffenen der humanitären Krise im Sudan

Für die Nothilfe an Betroffene der humanitären Krise im Sudan hat der Regierungsrat einen Beitrag von 10'000 Franken gesprochen. Der Beitrag wird aus dem Swisslos-Fonds finanziert und an das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) überwiesen.

Weiterlesen

Gesamtverkehrskonzept (GVK) Raum Zurzibiet: Tragfähige Mobilitätslösungen für die Herausforderungen an künftige Siedlungs- und Verkehrsentwicklung: Aargauer Regierungsrat spricht Verpflichtungskredit

Im Gesamtverkehrskonzept (GVK) sollen tragfähige Lösungen für die grossen Herausforderungen an die Siedlungs- und Verkehrsentwicklung im Raum Zurzibiet entstehen. Dabei werden Ziele und Stossrichtungen beschlossen und daraus abgeleitete Massnahmen für alle Verkehrsträger erarbeitet. Der Regierungsrat hat nun für die Erarbeitung des GVK Raum Zurzibiet einen Verpflichtungskredit in der Höhe von 1,3 Millionen Franken beschlossen. Gemeinsam mit den Projektpartnern auf deutscher Seite wird im GVK Raum Zurzibiet zudem die Rheinquerung Waldshut–Koblenz bearbeitet.

Weiterlesen

Aargauer Steuerstatistik 2021 – Juristische Personen: Erholung der Reingewinne im Steuerjahr 2021

Im Steuerjahr 2021 waren im Kanton Aargau 29'285 juristische Personen (ohne Vereine und Stiftungen) steuerpflichtig. Dies entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 3,9 Prozent. Innerhalb eines Jahres stiegen die steuerbaren Reingewinne um 10,6 Prozent und das steuerbare Eigenkapital um 3,1 Prozent. Die Einnahmen aus der einfachen Kantonssteuer erhöhten sich um 10,0 Prozent.

Weiterlesen

Brittnau: 21-jähriger alkoholisierter BMW-Fahrer kollidiert kollidiert mit Brunnen und Gartenmauer

Heute Sonntagmorgen verunfallte ein 21jähriger Fahrzeuglenker in Brittnau. Bei der Tatbestandsaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrzeuglenker alkoholisiert war und das Auto komplett abgefahrene Reifen besass. Verletzt wurde niemand, es entstand aber beträchtlicher Sachschaden.

Weiterlesen

Bundesrat passt vier Verordnungen aus dem Umweltbereich an

Der Bundesrat hat am 31. Mai 2024 Anpassungen an vier Verordnungen aus dem Umweltbereich genehmigt. Die Änderungen betreffen die Altlasten-Verordnung, die Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung, die Gewässerschutz- und die Waldverordnung.

Weiterlesen

Bekämpfung von gewalttätigem Extremismus und Terrorismus – Postulatsbericht

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 31. Mai 2024 einen Bericht gutgeheissen, der die Aufgabenteilung zwischen Bundes-, Kantons- und Gemeindebehörden sowie der Zivilgesellschaft bei der Bekämpfung von gewalttätigem Extremismus und Terrorismus in der Schweiz erläutert. Mit dem Bericht erfüllt der Bundesrat das Postulat 21.4598 von Nationalrätin Min Li Marti.

Weiterlesen

Schweizer Dienstleistungssektor verzeichnet im März 2024 einen Rückgang von 8,0%

Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im März 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 8,0% gefallen. Zu dieser Entwicklung hat hauptsächlich der Grosshandel beigetragen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Bauarbeiten bei der Bushaltestelle Spital in Zofingen ab Juni 2024 – Dauer bis Ende Oktober 2024

Ab 10. Juni 2024 passt das Departement Bau, Verkehr und Umwelt die Bushaltestelle Spital an die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes an. Gleichzeitig erneuert und erweitert die StWZ Energie AG ihre Werkleitungen im Baustellenbereich. Als Abschluss wird ein lärmarmer Deckbelag eingebaut.

Weiterlesen

Bauarbeiten am Mutschellenknoten starten am 10. Juni 2024

Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt saniert und optimiert in den Sommermonaten den Verkehrsknoten zwischen Berikon, Widen und Rudolfstetten. Die Arbeiten am Mutschellenknoten beginnen am 10. Juni und dauern bis voraussichtlich Ende August 2024.

Weiterlesen

Erfolgreiche Kontrollaktion der Aargauer Kantonspolizei am Bahnhof Aarau

Die Kantonspolizei Aargau führte am gestrigen Freitagnachmittag bis in die Abendstunden eine grössere Kontrollaktion am Bahnhof Aarau durch. Nebst mehreren Strafanzeigen wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden fünf Personen festgenommen.

Weiterlesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Anpassung der Ressourcen des Internationalen Währungsfonds

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 31. Mai 2024 die Botschaft zur Genehmigung der Anpassung der Ressourcen des Internationalen Währungsfonds (IWF) im Rahmen der 16. Allgemeinen Quotenüberprüfung verabschiedet. Er beantragt dem Parlament, der entsprechenden Anpassung der Beiträge der Schweiz an die IWF-Mittel zuzustimmen.

Weiterlesen

Runder Tisch Altstadt Brugg – Zweite Prozess- und Umsetzungszeit lanciert

Am 25. März 2024 haben Stadt und Quartierverein zum 6. Runden Tisch Altstadt eingeladen. Der Anlass dient dem gegenseitigen Informationsaustausch zu laufenden Projekten und Veranstaltungen in und rund um die Altstadt und kann Projekte zur Altstadtentwicklung lancieren. Am Runden Tisch, welcher aus dem Altstadt-Entwicklungsleitbild hervorging, nehmen Vertretende aus Politik und Verwaltung, von Vereinen und Institutionen, sowie weitere Akteure aus dem Quartier teil.

Weiterlesen

Vizekanzler/-in und Bundesratssprecher/-in: Bundeskanzler Viktor Rossi setzt Findungskommission ein

Bundeskanzler Viktor Rossi setzt zur Neubesetzung der Stelle Vizekanzler/-in und Bundesratssprecher/-in eine Findungskommission ein. Sie wird geeignete Kandidaturen evaluieren und dem Bundeskanzler vorlegen. Die Wahl erfolgt durch den Bundesrat. Dieser wurde an seiner Sitzung vom 31. Mai 2024 über das Vorgehen informiert.

Weiterlesen

Terrorbedrohung: Verstärkte Kontrollen an Schweizer Grenze während sportlicher Grossanlässe in Nachbarländern

Aufgrund der erhöhten Terrorbedrohung während der Fussball-Europameisterschaft der Männer in Deutschland und der Olympischen Sommerspiele in Frankreich verstärkt die Schweiz vorübergehend die Kontrollen an der Schweizer Grenze. Das hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 31. Mai 2024 entschieden. Mit gezielten und zeitlich beschränkten verstärkten Kontrollen soll die Sicherheit in der Schweiz und in den Nachbarländern erhöht werden.

Weiterlesen

Verkehrsunfälle am Donnerstag und Freitagmorgen auf der A14 und in Kriens ohne verletzte Personen – ein Fahrer alkoholisiert verunfallt

Auf der Autobahn A14 ist es am Donnerstag bei Starkregen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Am frühen Freitagmorgen geriet in Kriens ein Auto von der Strasse und fuhr in ein Bachbett. Ein Atemalkoholtest fiel positiv aus.

Weiterlesen

Mühlau: Fahrradlenker verunfallte auf der Rüstenschwilerstrasse (Zeugenaufruf)

Am Donnerstagabend ereignete sich zwischen Rüstenschwil und Mühlau ein Fahrradunfall. Dabei verletzte sich der Fahrradlenker mittelschwer. Gesucht wird nun ein Mann mit seinem dunklen Van, welcher gegebenenfalls Angaben zum Vorfall machen kann.

Weiterlesen

Suhr: 43-jähriger Audi-Lenker am Steuer eingeschlafen

Am späten Nachmittag nickte ein Automobilist innerorts ein, geriet auf die Gegenfahrbahn und rammte einen stehenden Wagen. Während niemand verletzt wurde, entstand beträchtlicher Schaden.

Weiterlesen

7 bis 7: Die Stadtbibliothek Baden baut Öffnungszeiten aus

Ab Juni haben Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek Baden an sieben Tagen jeweils von 7 bis 19 Uhr Zutritt zur Bibliothek.

Weiterlesen

Schweizer Bevölkerung konsumiert zu viel Salz

Die Erwachsenen in der Schweiz essen täglich knapp 9 Gramm Salz. Damit liegt der durchschnittliche Konsum rund 75 Prozent über der empfohlenen Menge. Dies zeigt eine Studie des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). Ein hoher Salzkonsum hat negative Folgen für die Gesundheit. Während die Lebensmittelindustrie gefordert ist, den Salzgehalt in verarbeiteten Produkten zu reduzieren, können Konsumentinnen und Konsumenten mit einer ausgewogenen Ernährung und einem sparsamen Konsum von verarbeiteten Lebensmitteln ihre Gesundheit fördern.

Weiterlesen

Schweiz unterzeichnet Sozialversicherungsabkommen mit Argentinien

Das Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und Argentinien wurde am 27. Mai 2024 in Buenos Aires unterzeichnet. Es koordiniert die Sozialversicherungssysteme der beiden Vertragsstaaten in der Alters-, Hinterlassenen- und Invaliditätsvorsorge und regelt insbesondere die Auszahlung von Renten ins Ausland.

Weiterlesen

Genf im Zentrum hochrangiger Diskussionen über Digitalisierung und KI

Bundesrat Albert Rösti unterstrich am WSIS+20 Forum High Level Event die Herausforderungen der Entwicklung bei der weltweiten Informationsgesellschaft. Er betonte die Bedeutung des Internationalen Genfs zur Erarbeitung von konsensfähigen Lösungen im Bereich der Digitalisierung. Parallel dazu findet ebenfalls in Genf mit dem AI4Good Global Summit einer der global wichtigsten Anlässe zu künstlicher Intelligenz statt.

Weiterlesen

Kampfflugzeuge der Schweizer Armee starten und landen am 5. Juni 2024 auf der Autobahn A1 – nähere Information

Am Mittwoch, 5. Juni 2024, starten und landen Kampfflugzeuge des Typs F/A-18 der Armee auf der Nationalstrasse A1 im Kanton Waadt. Damit testet die Armee ihre Fähigkeit, Flugzeuge auch von improvisierten Standorten aus zu betreiben. Dafür wird der betroffene Autobahnabschnitt zwischen Avenches und Payerne für maximal 36 Stunden gesperrt. Dazu veröffentlicht die Armee nähere Informationen.

Weiterlesen

Hunzenschwil: Auto in Garage ausgebrannt

Ein Mercedes brannte am Abend in einer Tiefgarage in Hunzenschwil. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug wurde jedoch komplett zerstört.

Weiterlesen

Gesundheitskommission des Kantons Luzern: Nur Halterinnen und Halter von Assistenzhunden sollen keine Hundesteuer mehr bezahlen

Die Kommission Gesundheit, Arbeit und soziale Sicherheit (GASK) des Kantonsrates hat der Änderung des Gesetzes über das Halten von Hunden in der ersten Beratung zugestimmt. Die GASK will allerdings nur Halterinnen und Halter von Assistenzhunden von der Hundesteuer befreien, weil diese Tiere unmittelbar die Selbstbestimmung und die autonome Lebensführung von Menschen mit Behinderungen stärken. Aus Sicht der Kommission nehmen die Hunde damit Aufgaben im öffentlichen Interesse wahr. Die vom Regierungsrat ebenfalls vorgesehene Steuerbefreiung von Therapiehunden hat die Kommission einstimmig wieder aus der Gesetzesvorlage gestrichen.

Weiterlesen

Patrick Hafner aus Zofingen wird neuer Leiter der Dienststelle Raum und Wirtschaft des Kantons Luzern

Das BUWD hat mit Patrick Hafner die Leitung der Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi) neu besetzen können. Der 44-Jährige wird per 1. Juli 2024 die Stelle von Sven-Erik Zeidler übernehmen, der nach über 34-jähriger Tätigkeit beim Kanton Luzern und über 25 Jahren als Leiter rawi per 30. Juni 2024 in die vorzeitige Pension geht.

Weiterlesen

Paloma Meier-Martino zur neuen «Leiterin Kommunikationsdienst des Regierungsrats» gewählt

Peter Buri, Leiter des Kommunikationsdienstes des Regierungsrats und Regierungssprecher, wird nach 14-jähriger Tätigkeit in der Staatskanzlei des Kantons Aargau auf Ende 2024 pensioniert. Als seine Nachfolgerin hat der Regierungsrat Paloma Meier-Martino, Jahrgang 1979, wohnhaft in Geuensee, gewählt. Sie leitet seit vier Jahren den Kommunikationsbereich des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements des Kantons Luzern.

Weiterlesen

Grossratskommission genehmigt Jahresbericht mit Aargauer Jahresrechnung 2023: Der Überschuss von 119,5 Millionen Franken soll der Ausgleichsreserve zugewiesen werden

Die Kommission für Aufgabenplanung und Finanzen (KAPF) des Aargauer Grossen Rats stimmt der vom Regierungsrat beantragten Verteilung des Rechnungsüberschusses 2023 von 119,5 Millionen Franken zu. Die KAPF empfiehlt zudem, den Jahresbericht mit Jahresrechnung 2023 des Kantons in allen 42 Aufgabenbereichen zu genehmigen. Die Kommissionsmitglieder unterstützen die gleichzeitig im Rahmen einer Sammelvorlage beantragten neuen Verpflichtungs-, Zusatz- sowie Nachtragskredite.

Weiterlesen

Jahresbericht 2023 zum Vollzug der flankierenden Massnahmen und Schwarzarbeitsbekämpfung im Kanton Aargau

Wie schon in den Vorjahren hat im Jahr 2023 die Mehrheit der kontrollierten Unternehmen die Lohn- und Arbeitsbedingungen eingehalten. Die regelmässigen Kontrollen haben auch im vergangenen Jahr Gesetzesverstösse aufgedeckt, die sowohl mit Verwaltungssanktionen als auch strafrechtlich konsequent geahndet werden.

Weiterlesen

Vorberatende Grossratskommission stimmt neuem Aargauer Beurkundungs- und Beglaubigungsgesetz in zweiter Beratung zu

Der Aargauer Regierungsrat legt dem Grossen Rat in zweiter Beratung Änderungen im Beurkundungs- und Beglaubigungsgesetz vor. Die grossrätliche Kommission für Volkswirtschaft und Abgaben (VWA) stimmt den beantragten Gesetzesänderungen mit einer Ausnahme zu: Sie lehnt die ausgeweiteten Ausstandsvorschriften für Urkundspersonen, welche präzisiert werden sollten, grundsätzlich ab. Die weiteren Gesetzesänderungen, namentlich die Inspektion der Urkundspersonen sowie die Anpassungen des Dekrets über den Notariatstarif, werden von der Kommission unterstützt.

Weiterlesen

Massnahme der Aufsichtsbehörde wegen nicht erfüllter Auflagen: Aufnahmestopp für Pflegeheim im Ostaargau

Mitte Mai 2024 hat die Abteilung Gesundheit des Departements Gesundheit und Soziales für ein Pflegeheim im östlichen Kantonsgebiet einen Aufnahmestopp für neue Patientinnen und Patienten verfügt. Nötig war diese Massnahme, weil das Pflegeheim verschiedene Auflagen des Departements Gesundheit und Soziales, das die Aufsicht über die Pflegeheime hat, nicht erfüllte.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission unterstützt die Anhebung der Kinder- und Ausbildungszulagen im Kanton Aargau

Die Kommission für Gesundheit und Sozialwesen (GSW) des Aargauer Grossen Rats spricht sich in erster Beratung für eine Anhebung der Familienzulagen um monatlich 40 Franken aus. Die weiteren vom Regierungsrat beantragten gesetzlichen Anpassungen im Bereich der Familienausgleichskassen bleiben in der Kommission GSW unbestritten.

Weiterlesen

Autobahn A3: Vier ukrainische Kupferdiebe angehalten

In der Nacht auf Mittwoch konnten vier verdächtige Personen angehalten werden. In ihrem Fahrzeug befand sich eine grössere Menge Kupferkabel. Die Personen wurden festgenommen.

Weiterlesen

«Aktionsplan Biolandbau» ist im Kanton Luzern auf Kurs: Viele Massnahmen sind in Umsetzung

Der «Aktionsplan Biolandbau» ist im Kanton Luzern gut angelaufen: Gezielte Beratungsangebote, Informationsveranstaltungen und Projektförderungen sollen den Biolandbau im Kanton Luzern voranbringen und gleichzeitig den Absatz von Bioprodukten steigern. Den Aktionsplan hat der Kanton Luzern zusammen mit der Branche, Bio Luzern und dem Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband erarbeitet. Seit der Lancierung des Aktionsplans sind bereits viele Massnahmen in Umsetzung.

Weiterlesen

Bericht zum Umgang mit der bedingten Gewinnbeteiligung bei Covid-19-Härtefallgeldern: Luzerner WAK fordert ergänzende Angaben ein

Die Kommission Wirtschaft und Abgaben (WAK) hat sich mit dem vom Kantonsrat verlangten Bericht des Regierungsrates über das kantonale Vorgehen bei der bedingten Gewinnbeteiligung bei Covid-19-Härtefallgeldern befasst. Die Kommission ist einstimmig der Auffassung, dass sie für eine abschliessende Beurteilung weitere detaillierte Angaben benötigt. Sie hat den Regierungsrat um entsprechende Ergänzungen gebeten.

Weiterlesen

Würenlos: 17-jähriger Fussgänger von Auto auf Fussgängerstreifen angefahren – Zeugenaufruf

Bei einem Fussgängerstreifen in Würenlos stiess am Dienstagabend ein Auto mit einem Fussgänger zusammen. Der Jugendliche wurde verletzt. Das Auto fuhr weiter und wird gesucht.

Weiterlesen

Koblenz und Rothrist/A2: Je ein Automobilist am Steuer eingeschlafen

In Koblenz sowie auf der A2 verursachte je ein Automobilist einen Selbstunfall. Beide dürften am Steuer eingeschlafen sein.

Weiterlesen

Erfolgreiches operatives Halbjahr 2023/24 für die CKW-Gruppe

Die CKW-Gruppe ist im ersten Halbjahr 2023/24 mit einem bereinigten EBIT von 79 Mio. CHF (EBIT inkl. Sondereffekte von 141 Mio. CHF) erfolgreich gestartet. Dazu beigetragen hat die Entwicklung der Energiemarktpreise, welche in den vergangenen zwei Jahren ausserordentlich hoch notiert haben. Die Gesamtleistung der Gruppe sank im ersten Halbjahr um 10,3 Prozent auf 590 Mio. CHF. Dank der Entspannung an den Energie- und Finanzmärkten dürften sich die Stromtarife 2025 im Versorgungsgebiet der Axpo Tochter CKW spürbar vergünstigen. Bereits heute sind die CKW-Tarife im schweizweiten Vergleich tief.

Weiterlesen

GRECO: Die Schweiz macht Fortschritte bei der Korruptionsbekämpfung

Die Schweiz erzielt Fortschritte im Kampf gegen die Korruption. Zu diesem Schluss kommt die GRECO (Staatengruppe des Europarates gegen Korruption) in ihrem gestern veröffentlichten zweiten Nachtrag zum zweiten Konformitätsbericht. Insbesondere das neue Bundesgesetz für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung leistet einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss dieser dritten Länderprüfung.

Weiterlesen

Bundesrat Ignazio Cassis empfängt den nigrischen Aussenminister in Bern

Bundesrat Ignazio Cassis hat am 27. Mai 2024 in Bern den nigrischen Minister für auswärtige Angelegenheiten, Zusammenarbeit und die nigrischen Staatsangehörigen im Ausland, Bakary Yaou Sangaré, empfangen. Der offizielle Arbeitsbesuch fand im Rahmen der langjährigen Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern statt. Bei den Gesprächen ging es um die Aussichten auf eine Rückkehr zur Normalität im Niger und die regionalen Herausforderungen.

Weiterlesen

Geschwindigkeitskontrollen am Kirchweg in Obersiggenthal / Durchfahrtskontrollen an der Zürcherstrasse in Baden

Im Zusammenhang mit der aktuellen Verkehrssituation im Grossraum Baden führte die Stadtpolizei Geschwindigkeits- und Durchfahrtskontrollen in Quartierstrassen durch.

Weiterlesen

Förderung des Veloverkehrs: Die Stadt Baden ist neu auf bikeable.ch

Die Förderung des Veloverkehrs ist der Stadt Baden ein wichtiges Anliegen. Die Stadt nutzt neu die Plattform bikeable.ch, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten. Es handelt sich dabei um eine Austausch-Plattform, auf der Velofahrende Schwachstellen und gute Beispiele der Veloinfrastruktur erfassen können.

Weiterlesen

Zusicherung des Gemeindebürgerrechts der Einwohnergemeinde Aarau

Der Aarauer Stadtrat hat gestützt auf die entsprechenden Gesuche und die Empfehlung der Einbürgerungskommission folgenden Personen das Gemeindebürgerrecht der Einwohnergemeinde Aarau zugesichert:

Weiterlesen

Schulintegrierte Tagesstrukturen in Baden

Auf das neue Schuljahr 2024/25 werden die ersten Standorte der Tagesstrukturen in die Volksschule und damit in die Stadt Baden integriert.

Weiterlesen

Baumwurzelsondage zwischen Kirchberg- und Aarestrasse in Aarau

Zum bestmöglichen Erhalt der Baumgruppe beim Aareschulhaus werden die Baumwurzeln in den kommenden Tagen sondiert.

Weiterlesen

Miriam Huwiler wird neue Rektorin Berufsmaturität des Berufsbildungszentrums Bau und Gewerbe (BBZB) Luzern

Miriam Huwiler wurde in die Co-Leitung des Berufsbildungszentrums Bau und Gewerbe (BBZB) Luzern gewählt und wird neue Rektorin Berufsmaturität. Sie tritt per 1. August 2024 die Nachfolge von Yves Bremer an, welcher auf Ende Schuljahr von seiner Führungsfunktion zurücktritt.

Weiterlesen

Reussport-Tunnel Luzern: Verkehrsbehinderungen nach Auffahrkollision im Morgenverkehr

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden ist es heute Morgen im Reussport-Tunnel zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Weiterlesen

Buchs/N1R: Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen

Am Montagabend kam es auf der N1R in Buchs Fahrtrichtung Aarau zu einer Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen. Drei Personen zwecks Abklärungen ins Spital verbracht. Es entstand Sachschaden.

Weiterlesen

Divisionär Simon Müller, Chef Kommando Cyber, nimmt am Cyber Commanders Forum teil

Der Chef Kommando Cyber, Divisionär Simon Müller, und der Kommandant der Führungsunterstützungsbrigade 41, Brigadier Martino Ghilardi, besuchen vom 27. – 28. Mai 2024 das Cyber Commanders Forum in Tallinn, Estland.

Weiterlesen

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider eröffnet die 77. Weltgesundheitsversammlung der WHO

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider hat am 27. Mai 2024 in Genf die 77. Weltgesundheitsversammlung (WHA) eröffnet. In ihrer Rede betonte sie die wichtige Rolle, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der multilateralen Zusammenarbeit im Bereich der globalen Gesundheit innehat. Die Bundesrätin trifft während der Versammlung verschiedene Gesundheitsministerinnen und -minister zu bilateralen Gesprächen. Die 77. WHA dauert bis zum 1. Juni 2024.

Weiterlesen

Spenden-Onkel Ignazio Cassis hat wieder zugeschlagen: Die Schweiz unterstützt die Zukunft Syriens und der Region mit 60 Millionen Franken

Die syrische Bevölkerung leidet nach wie vor unter den Folgen des seit 2011 andauernden Konflikts, die auch in den Nachbarländern spürbar sind. Die Schweiz bekräftigte ihr Engagement mit 60 Millionen Franken, anlässlich der 8. Brüssel Konferenz zur Unterstützung der Zukunft Syriens und der Region vom 27. Mai 2024.

Weiterlesen

Öffentlicher Regionalverkehr: hohe Qualität, aber etwas weniger pünktlich

Die Erhebungen durch Testkundinnen und -kunden im Jahr 2023 zeigen, dass die Qualität des regionalen Bus- und Zugverkehrs hoch ist. Insbesondere bei der Sauberkeit und der Kundeninformation wurden im letzten Jahr weitere Fortschritte erzielt. Derweil nahm die Pünktlichkeit leicht ab. Dies geht aus dem jährlichen Bericht über das Qualitätsmesssystem im regionalen Personenverkehr des Bundesamts für Verkehr (BAV) hervor.

Weiterlesen

Bundesrätin Karin Keller-Sutter trifft in Budapest den ungarischen Finanzminister Mihály Varga

Bundesrätin Karin Keller-Sutter hat am 27. Mai 2024 in Budapest den ungarischen Finanzminister Mihály Varga getroffen. Im Vorfeld der EU-Ratspräsidentschaft Ungarns wurden aktuelle Finanz- und Steuerthemen besprochen.

Weiterlesen

Oberwil-Lieli: Fahrzeugbrand in Tunnel

Heute Morgen geriet ein Fahrzeug im Umfahrungstunnel in Brand. Es wurde niemand verletzt. Der Tunnel war für mehrere Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Bahnhof Aarau: Bei Streit verletzt

Aus noch unbekannten Gründen kam es am gestrigen Abend in Aarau zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Eine Person wurde verletzt.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Autofahrer entfernt sich nach Frontalkollision in Mehlsecken von Unfallstelle – eine Person leicht verletzt

Auf der Pfaffnauerstrasse in Mehlsecken ist es heute Morgen zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Der mutmassliche Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Diensthunde der Luzerner Polizei leisten tolle Arbeit: Zwei marokkanische Diebe in Meierskappel festgenommen – gestohlene Gegenstände aufgefunden

Die Luzerner Polizei hat am Samstag zwei Marokkaner festgenommen, die aus einem Auto in Meierskappel Gegenstände und eine Bankkarte entwendet hatten. Massgeblich zum Erfolg haben die beiden Diensthunde Norak und IQ beigetragen.

Weiterlesen

Schwerer Freizeitunfall: Mann verletzt sich bei Stuntshow in Sursee

Am Sonntag verletzte sich ein 37-jähriger Mann an einer Stuntshow in Sursee. Der Mann wurde vom Rettungsdienst 144 in ein Spital gebracht.

Weiterlesen

Mehrere Verletzte am letzten Mai-Wochende bei Verkehrsunfällen im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern haben sich seit Freitag mehrere schwere Verkehrsunfälle ereignet. In Gelfingen verlor ein Autofahrer bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Auto. Er musste von einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Mit 196 km/h auf der Autobahn gestoppt: Massive Tempoüberschreitungen

Am Freitag und Samstag (24. und 25. Mai 2024) hat die Luzerner Polizei Kontrollen auf der A14 sowie im Gebiet Root, Dierikon und Ebikon durchgeführt. Dabei wurden mehrere Verkehrsteilnehmer gestoppt, die massiv zu schnell unterwegs waren.

Weiterlesen

Immer mehr Menschen in der Schweiz sind bei der Arbeit gestresst

Der Anteil der Personen, die sich gemäss eigenen Angaben bei der Arbeit gestresst fühlen, hat sich innert zehn Jahren (2012-2022) von 18% auf 23% erhöht. Von allen Arbeitsbedingungen, die physische oder psychosoziale Risiken für die Gesundheit darstellen, hat Stress am stärksten zugenommen. Mehr als die Hälfte (53%) der gestressten Personen fühlen sich bei der Arbeit zudem emotional erschöpft und haben folglich ein höheres Burnout-Risiko. Dies sind einige Ergebnisse aus der Publikation des Bundesamtes für Statistik (BFS) zum Thema Arbeit und Gesundheit.

Weiterlesen

Moderate Anpassung des Trassenpreises im Schweizer Eisenbahnverkehr

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) erhöht den Trassenpreis im Eisenbahnverkehr per Anfang 2025 um 2,1 Prozent. Damit trägt es den gesetzlichen Vorgaben zur Kostendeckung Rechnung.

Weiterlesen

Ausflug des Diplomatischen Corps führt zur Fondation Pierre Gianadda in Martigny und zum Olympischen Museum in Lausanne

Das diplomatische Corps besuchte auf Einladung von Bundespräsidentin Viola Amherd am Freitag, 24. Mai 2024, die Fondation Pierre Gianadda in Martigny und das Olympische Museum in Lausanne. Mit diesen Stationen betont das Programm des diesjährigen Ausflugs die internationalen Verbindungen im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben und den friedlichen Austausch und Wettbewerb, wie er im Olympiajahr zum Ausdruck kommen soll.

Weiterlesen

10 Jahre «Magglinger Konvention»: 41 Staaten unterzeichnen Übereinkommen gegen Wettkampfmanipulation

Aus Anlass des 10. Geburtstags der «Magglinger Konvention» gegen die Manipulation von Sportwettkämpfen hat sich der Ausschuss zu deren Umsetzung am Gründungsort getroffen. Auf Initiative der Schweiz hatten im Jahr 2014 die Sportministerinnen und Sportminister des Europarats das internationale Übereinkommen ins Leben gerufen und beim Bundesamt für Sport BASPO unterzeichnet. In diesen 10 Jahren haben 41 Staaten die Konvention unterzeichnet, 9 haben sie ratifiziert, so auch die Schweiz.

Weiterlesen

Neues internationales Abkommen über Geistiges Eigentum und genetische Ressourcen und assoziiertes traditionelles Wissen verabschiedet

Nach rund 20 Jahren Verhandlungen gelang es der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) in der Nacht auf Freitag, 24. Mai 2024, ein neues Abkommen über Geistiges Eigentum und genetische Ressourcen zu verabschieden. Das neue Abkommen sieht vor, im Rahmen von Patentanmeldungen die Herkunft der genetischen Ressourcen und des damit assoziierten traditionellen Wissens offenzulegen. Diese Massnahme soll die Transparenz erhöhen und damit zu einem besseren Schutz der Biodiversität beitragen. Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) hat zusammen mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) die Schweiz an den Verhandlungen vertreten.

Weiterlesen

Münchwilen AG: Schopf stand in Vollbrand

In einem Holzschopf in Münchwilen brach kurz vor Mitternacht ein Brand aus, der grossen Schaden anrichtete.

Weiterlesen

UVEK eröffnet Vernehmlassung über fünf Verordnungen im Bereich Umwelt

Am 24. Mai 2024 hat das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) die Vernehmlassung eröffnet zu Änderungen in der Wasserbauverordnung, der Verordnung über den Verkehr mit Abfällen, der Abfallverordnung, der Verordnung über die Sanierung von belasteten Standorten sowie der Verordnung über Belastungen des Bodens. Die Vernehmlassung dauert bis am 16. September 2024.

Weiterlesen

Die Schweiz gibt drei bedeutende archäologische Kulturgüter an die Republik Irak zurück

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider hat drei bedeutende mesopotamische Kulturgüter, eine Statue und zwei Reliefs, an den Vizepremierminister und Aussenminister der Republik Irak, Fuad Hussein, übergeben. Die drei zwischen 1700 und 2800 Jahre alten mesopotamischen Kulturgüter waren im Rahmen eines Strafverfahrens im Kanton Genf eingezogen worden. Die Restitution fand im Bundesamt für Kultur statt, wo die Objekte bis zum 7. Juni 2024 in einer öffentlichen Sonderausstellung gezeigt werden.

Weiterlesen

Feierliche Eröffnung des ersten Biodiversitätsschaugartens in der Stadt Luzern

Die Stadt Luzern hat am 3. Mai die Eröffnung ihres ersten Biodiversitätsschaugartens gefeiert. Auf einer Fläche von 3700 Quadratmetern wurden über 300 verschiedene einheimische Wildpflanzenarten angepflanzt. Mit dem Schaugarten zeigt die Stadt der Bevölkerung, wie die eigenen Gärten, Balkone und Terrassen zu Naturoasen gemacht werden können.

Weiterlesen

Eröffnung des definitiven Bundesasylzentrums in der Tessiner «Zona Pasture»

Am 24. Mai 2024 hat das Staatssekretariat für Migration SEM in Anwesenheit von Staatsrat Norman Gobbi das definitive Bundesasylzentrum (BAZ) in der «Zona Pasture» zwischen den Gemeinden Novazzano und Balerna eingeweiht. Der Neubau bietet Platz für 350 Personen. Ab dem 3. Juni 2024 werden hier Asylsuchende für maximal 140 Tage untergebracht.

Weiterlesen

Schutz für humanitäres Personal: UNO-Sicherheitsrat verabschiedet Schweizer Resolution

Der UNO-Sicherheitsrat hat am 24. Mai 2024 eine Resolution für den Schutz von humanitärem und UNO-Personal in Konfliktgebieten verabschiedet. Die Schweiz hat die Resolution verhandelt und dem Rat zur Abstimmung vorgelegt. Sie unterstreicht den langjährigen Einsatz der Schweiz für den Schutz der Zivilbevölkerung – eine Priorität des Bundesrats für die Schweizer Ratsmitgliedschaft 2023-2024.

Weiterlesen

Luzerner Regierungsrat verabschiedet Normalarbeitsvertrag für Kita-Vorpraktika

Der Regierungsrat hat einen Normalarbeitsvertrag für Arbeitnehmende im Vorpraktikum in privaten Kindertagesstätten (NAV Kita) erlassen. Dies passierte auf Antrag des Gesundheits- und Sozialdepartements und der Tripartiten Kommission Arbeitsmarkt (TKA). Der NAV Kita legt insbesondere eine zeitliche Befristung der Praktika und einen Mindestlohn fest. Er tritt am 1. Juli 2024 in Kraft und gilt befristet für drei Jahre.

Weiterlesen

Ähnliche Einschätzung der Bevölkerung zum Tourismus in Luzern wie bereits im Jahr 2020

Die Hochschule Luzern hat nach 2020 zum zweiten Mal im Auftrag der Stadt Luzern eine repräsentative Bevölkerungsbefragung zum Tourismusbewusstsein der Luzerner Stadtbevölkerung durchgeführt. Die geringere Anzahl an Touristinnen und Touristen in Luzern seit der letzten Befragung hat einen Einfluss auf die Wahrnehmung des Tourismus. Der Tourismus wird im Allgemeinen etwas positiver eingeschätzt als vor vier Jahren. Themen wie der Cartourismus, die Verteilung des Nutzens und der Kosten des Tourismus sowie dessen Einfluss auf die Wohnungspreise werden nach wie vor als kritisch beurteilt.

Weiterlesen

Notariatstarif und Grundbuchabgaben: Aargauer Regierungsrat lehnt Senkung bei hohen Grundpfandsummen ab

Ein Postulat verlangt die Senkung der Grundbuchabgaben und der Notariatstarife, die bei der Eintragung von Grundpfandrechten anfallen. Nach eingehender Prüfung des Anliegens kommt der Regierungsrat zum Schluss, dass eine Anpassung nicht angezeigt ist und an der heutigen Abgaben- und Tarifstruktur festgehalten werden soll.

Weiterlesen

Aargauische Volksinitiative "Arbeit muss sich lohnen!" ist zustande gekommen

Die Aargauische Volksinitiative "Arbeit muss sich lohnen!" möchte die Kosten der Sozialhilfe senken. Erreicht werden soll dies, indem eine unterstützte Person nach einer ununterbrochenen Bezugsdauer von zwei Jahren eine pauschale Minderung des Grundbedarfs von mindestens fünf Prozent erhält. Der Initiativtext sieht Ausnahmefälle vor.

Weiterlesen

Aargauer Regierungsrat hat das Budget 2024 der Gemeinde Buchs festgelegt

Der Regierungsrat hat den Steuerfuss der Gemeinde Buchs für das Jahr 2024 auf 118 Prozent festgelegt. Das vom Gemeinderat vorgelegte Budget war zuvor zweimal abgelehnt worden, zunächst vom Einwohnerrat und beim zweiten Anlauf von den Stimmberechtigten an der Urne. Ohne die beantragte Steuererhöhung würde das Budget die gesetzlichen Kriterien der Ausgabendeckung und des mittelfristigen Haushaltsgleichgewichts massiv verletzen.

Weiterlesen

Deckbelagsarbeiten Herzogplatz Aarau: Vollsperrung Strasse

Schlussspurt bei der Neugestaltung des Herzogplatzes sowie der Sanierung der Bachstrasse: Am Sonntag, 2. Juni 2024, wird der Deckbelag im Fahrbahnbereich eingebaut. Bis am Montagmittag, 3. Juni 2024, kommt es deshalb zu einer Vollsperrung des Herzogplatzes sowie eines Teils der Bachstrasse.

Weiterlesen

Autobahn A2: Kollision zwischen Lastwagen und Auto im Reussport-Tunnel – niemand verletzt

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden ist es kurz vor dem Mittag nach dem Reussport-Tunnel zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Auf der Autobahn A2 kam es wegen des Unfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Weiterlesen

Neue EKM-Studie: Schweizer Einbürgerung als Privileg

Die ordentliche Einbürgerung ist seit der Einführung des neuen Bürgerrechtsgesetzes 2018 selektiver geworden: Der Anteil von Hochqualifizierten und gut situierten Personen ist markant angestiegen und die Zahl wenig qualifizierter und schlecht situierter Personen ist deutlich zurückgegangen. Dies zeigt die Studie «Ordentlich einbürgern in der Schweiz», welche im Auftrag der Eidgenössischen Migrationskommission EKM verfasst wurde. Die statistisch nachgewiesene Selektivität ist laut Studie einerseits eine Folge der deutlich restriktiveren gesetzlichen Vorgaben. Andererseits ist sie eine Konsequenz der Handlungsspielräume, die das Bürgerrechtsgesetz des Bundes den Kantonen zugesteht. Basierend auf diesen neuen Erkenntnissen zeigt die Studie Wege auf, wie die Einbürgerung in Zukunft integrativer ausgestaltet werden könnte.

Weiterlesen

Cyber-Defence Campus lanciert Cyber Startup Challenge 2024

Der Cyber-Defence Campus des VBS führt auch dieses Jahr eine Cyber Startup Challenge durch. Unter dem Motto «Sicherheit von Künstlicher Intelligenz» werden innovative Lösungen im Bereich der Sicherheit von Machine-Learning-Modellen (ML) und Sicherheitsprüfungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz gesucht. Der Gewinner erhält einen Auftrag für einen Machbarkeitsnachweis und kann seine Lösung in einer realen Umgebung des VBS demonstrieren. Anmeldeschluss ist der 31. August 2024.

Weiterlesen

Stellenmeldepflicht 2023: Weniger Stellenmeldungen aufgrund weniger meldepflichtiger Berufsarten

Der am 24. Mai 2024 publizierte 5. Monitoringbericht des SECO über den Vollzug der Stellenmeldepflicht zeigt, dass im Jahr 2023 deutlich weniger Stellen gemeldet wurden als im Vorjahr. Während im Jahr 2022 insgesamt 476'597 meldepflichtige Stellen gemeldet wurden, waren es im vergangenen Jahr noch 287'671. Dies ist auf den Rückgang der Arbeitslosigkeit im Jahr 2022 zurückzuführen, der zu weniger meldepflichtigen Berufsarten im Vollzugsjahr 2023 geführt hat.

Weiterlesen

Erstes Treffen des Gemischten Ausschusses für die wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit Schweiz – USA

Am 24. Mai 2024 haben sich die Schweiz und die USA zur ersten Sitzung des Gemischten Ausschusses für Wissenschaft und Technologie (Joint Committee Meeting on Science and Technology, JCM) getroffen, um die Partnerschaft ihrer wissenschaftlichen Gemeinschaften zu stärken. Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, und der US-amerikanische Geschäftsträger ad interim Bradford Bell eröffneten den JCM. Botschafter Jacques Ducrest, Leiter der Abteilung Internationale Beziehungen im SBFI, leitete die Diskussion gemeinsam mit Rahima Kandahari, stellvertretende US-Staatssekretärin des Bureau of Oceans and International Environmental and Scientific Affairs.

Weiterlesen

Bundesrat Beat Jans stärkt Zusammenarbeit bei Besuch in Tunesien

Im Rahmen eines Arbeitsbesuchs in Tunesien tauschte sich Bundesrat Beat Jans am 23. Mai 2024 mit dem Innenminister, dem Aussenminister sowie der Justizministerin Tunesiens über die bilaterale Zusammenarbeit und die Migrationssituation in der Region aus. Die Schweiz engagiert sich mit einem breiten Kooperationsprogramm in Tunesien. Die Rückkehrzusammenarbeit zwischen der Schweiz und Tunesien funktioniert gut. Zwölf Jahre nach Abschluss der Migrationspartnerschaft sind sich beide Länder einig, die Zusammenarbeit in den Bereichen Migration, Polizei und Justiz weiter vertiefen zu wollen.

Weiterlesen

Simon Dörig, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung Kanton Luzern, tritt zurück

Simon Dörig, der Leiter der Dienststelle Gymnasialbildung tritt per Ende August 2024 zurück. Er leitet die Dienststelle seit Februar 2021 und hat in dieser Zeit verschiedene Projekte für die kantonalen Gymnasien umgesetzt und wichtige Stellenbesetzungen vorgenommen.

Weiterlesen

Das Potenzial der erneuerbaren Energien im Kanton Luzern ist gross

Das Potenzial für die Nutzung erneuerbarer Energieträger im Kanton Luzern ist gross. Dies zeigt ein Fachbericht der Dienststelle Umwelt und Energie. Um das Klimaziel «Netto null 2050» zu erreichen, ist ein bunter Strauss an verschiedenen erneuerbaren Energieträgern nötig. So könnte zum Beispiel die Stromproduktion durch Photovoltaik um ein Zehnfaches erhöht werden. Bei der Wärme könnten Erdsonden mit einer vierfachen Steigerung in Zukunft den grössten Beitrag leisten.

Weiterlesen

EU-Botschafter Petros Mavromichalis zu Besuch im Kanton Luzern

Petros Mavromichalis, der Botschafter der Europäischen Union in der Schweiz, war gestern zu Gast im Kanton Luzern. Mit einer Delegation des Regierungsrates tauschte er sich über Aspekte des bilateralen Wegs Schweiz-EU aus. Die Kantone sind als institutionelle Partner des Bundes in die Verhandlungen mit der EU einbezogen.

Weiterlesen

Bushaltestelle Reuenthal Dorfplatz wird ab 3. Juni 2024 nach BehiG umgebaut

Voraussichtlich am 3. Juni 2024 startet das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mit den Umbauarbeiten an der Bushaltestelle Dorfplatz in Reuenthal. Die beiden Bushaltekanten werden angepasst an die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes und erhalten höhere Randsteine. Der Verkehr wird während den Bauarbeiten teilweise mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Weiterlesen

Sanierung des Belags auf der Aarebrücke Wildegg ab 14. Juni 2024: Aarebrücke wird vom 14. bis 16. Juni 2024 gesperrt

Der Belag auf der Aarebrücke Wildegg wird am Wochenende vom 14. bis 16. Juni 2024 erneuert. An diesem Wochenende wird der motorisierte Individualverkehr grossräumig via Rupperswil und Schinznach Bad umgeleitet. Der öffentliche Bus sowie der Fuss- und Veloverkehr sind von der Sperrung nicht betroffen.

Weiterlesen

Mit konsumGLOBAL den Einfluss unseres Konsums auf das Klima erleben

Das Stadterlebnis für ein klimaverträgliches und zukunftsfähiges Konsumverhalten für Jugendliche und Erwachsene findet in diesem Jahr als Pop-up in den Städten Aarau, Baden und Brugg statt.

Weiterlesen

ESA und EU stärken europäische Wettbewerbsfähigkeit in der Raumfahrt und dank der Raumfahrt

Die Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation Martina Hirayama hat am 23. Mai 2024 in Brüssel am 11. Weltraumrat teilgenommen, der die Mitgliedsländer der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der Europäischen Union (EU) vereint. Dabei wurde eine gemeinsame Entschliessung verabschiedet, mit der die Wettbewerbsfähigkeit Europas dank der Raumfahrt gestärkt werden soll. Die Entschliessung betont die Wichtigkeit eines abgestimmten Vorgehens zwischen der ESA, der EU und ihren jeweiligen Mitgliedsländern und unterstreicht die Bedeutung des Weltraumrats zur Verbesserung der Koordination, die für die Erarbeitung der europäischen Weltraumpolitik erforderlich ist.

Weiterlesen

Zulassungsbeschränkung für Studierende mit ausländischem Vorbildungsausweis an der EPFL beantragt

An seiner Sitzung vom 22./23. Mai 2024 eröffnete der ETH-Rat eine Ämterkonsultation und interne Anhörung im ETH-Bereich zum Antrag zur Einführung einer Zulassungsbeschränkung für Studierende mit ausländischem Vorbildungsausweis an der EPFL. Zudem nahm er die Berichterstattung der Institutionen des ETH-Bereichs zu den Massnahmen zur Förderung der Chancengleichheit zur Kenntnis und zeigt sich zufrieden mit den Fortschritten der Umsetzung. Der ETH-Rat tätigte ausserdem verschiedene Wahlgeschäfte und ernannte unter anderem Walter Thurnherr zum Professor of Practice an der ETH Zürich.

Weiterlesen

Luzerner Regierung empfängt Berner Exekutive

Der Regierungsrat des Kantons Luzern hat seine Amtskolleginnen und -kollegen aus dem Kanton Bern zu einem offiziellen Besuch empfangen. Im Luzerner Seetal besichtigten die Exekutivbehörden beider Kantone das Verpackungsunternehmen Bachmann Forming AG in Hochdorf.

Weiterlesen

32 Polizistinnen und Polizisten der Luzerner Polizei in Schüpfheim feierlich vereidigt

Regierungsrätin Ylfete Fanaj hat heute Nachmittag 32 neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt. Zahlreiche Angehörige und Interessierte verfolgten die feierliche Zeremonie.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Autofahrer durchbricht Polizeisperre in Gunzwil

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zu einer Verfolgungsfahrt zwischen Gunzwil und Schenkon Auskunft geben können. Am Samstagabend wurde ein Autofahrer von einem Verfolger bedrängt.

Weiterlesen

Velofahren soll attraktiver werden: Eine Roadmap für den Veloverkehr in der Schweiz

Zahlreiche Akteure des Veloverkehrs in der Schweiz schliessen sich zusammen, um das Velofahren attraktiver zu machen und mehr Menschen dazu zu bringen, häufiger auf das Velo zu steigen. Zu diesem Zweck hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) in Zürich die Roadmap Velo vorgestellt. Die Roadmap Velo zielt auch darauf ab, das Velowegnetz im Einklang mit dem eidgenössischen Veloweggesetz sicherer und direkter zu gestalten.

Weiterlesen

EDA-Staatssekretär Alexandre Fasel führt politische Konsultationen mit der Türkei

EDA-Staatssekretär Alexandre Fasel ist am 22. Mai 2024 in Ankara mit dem türkischen Vize-Aussenminister Mehmet Kemal Bozay zusammengetroffen. Der Schwerpunkt des Gesprächs lag auf den bilateralen Beziehungen, den Menschenrechten, den regionalen Entwicklungen sowie auf der europäischen Integration und dem Krieg gegen die Ukraine.

Weiterlesen

Aarau: In Häuser geschlichen – 16-jähriger Libyer festgenommen

Drei Häuser in Aarau wurden in der Nacht auf Mittwoch Ziel von lautlosen Dieben. Ein entwendetes Smartphone konnte später im Kanton Zürich geortet werden. Bei einer nahen Asylbewerberunterkunft konnte die Polizei auch einen mutmasslichen Täter festnehmen und weiteres Diebesgut sicherstellen.

Weiterlesen

Schlossrued: 79-jähriger Senior verlor die Herrschaft über seinen Wagen

Ein Senior verlor in einem Wohnquartier die Herrschaft über seinen Wagen. Dieser prallte gegen das Vordach eines Nachbarhauses und landete auf dem Vorplatz. Der Lenker wurde verletzt. Der Sachschaden ist gross.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Drei Leichtverletzte bei Kollision auf dem Pilatusplatz in der Stadt Luzern

Am Donnerstag kurz nach Mitternacht ist es auf dem Pilatusplatz in Luzern zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Um den genauen Unfallhergang zu klären, sucht die Luzerner Polizei Zeugen.

Weiterlesen

Jahresbericht 2023 des Aargauer Amts für Verbraucherschutz: Anstieg der Anzahl Lebensmittelbetriebe mit gutem Kontrollergebnis – Mängel bei Reinigung und Kühlung

Zur Sicherstellung des Gesundheitsschutzes hat das Amt für Verbraucherschutz (AVS) im letzten Jahr insgesamt 3'140 Lebensmittelbetriebe kontrolliert. Dazu zählten auch Kontrollen von Frühstücksbuffets in der Aargauer Gastronomie und von Verpflegungsständen an der Badenfahrt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl Lebensmittelbetriebe mit gutem Inspektionsergebnis auf knapp zwei Drittel angestiegen.

Weiterlesen

Fahrplanvernehmlassung Aargau 2025: Mehr Angebote am Abend und am Wochenende

Mit dem Fahrplan 2025 wird im Aargau das Nachtangebot am Wochenende stark ausgebaut. Auch wird das Angebot für den Freizeitverkehr am Abend verbessert. Die Nacht-S-Bahnen werden mit einer Linie durch den Heitersberg neu strukturiert und das Zürcher mit dem Luzerner Nachtnetz zusammengeschlossen. Die Vernehmlassung zum Fahrplan 2025 dauert vom 23. Mai bis zum 9. Juni 2024.

Weiterlesen

Frauenzentrale Aargau - Unentgeltliche Rechtsberatungen NEU auch in Baden

Seit 1977 bietet die Frauenzentrale Aargau unentgeltliche Rechtsberatungen an. In Aarau, Lenzburg, Brugg, Wohlen, Zofingen und Rheinfelden können Ratsuchende während 30 Minuten kostenlos eine rechtliche Beratung bei einer qualifizierten Anwältin, beanspruchen.

Weiterlesen

AKB Lab Aarau: Neues Konzept während zweijähriger Pilotphase

Der erfolgreiche Relaunch des AKB Labs wurde gestern Abend in Aarau mit dem «Pre Opening» im kleinen Kreis gefeiert. Das AKB Lab soll innerhalb der nächsten zwei Jahre im Rahmen einer Public-Private-Partnership sukzessive zum Innovations- und Start-up-Hub für Unternehmen aufgebaut werden. Dort soll neben einem Mini Coworking Space zukünftig die Start-up- und Innovations-Community eine wichtige Anlaufstelle erhalten.

Weiterlesen

Maienzug Aarau 2024: Vorverkaufsstart Bankettkarten im Juni

Die Vorfreude auf das Aarauer Fest der Feste nimmt täglich zu: Ab Montag, 17. Juni 2024, stehen die Bankettkarten für den Maienzug 2024 zum Verkauf bereit und können unter www.aarau.ch sowie bei aarau info bezogen werden.

Weiterlesen

Umsetzung und Finanzierung der 13. AHV-Rente: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung

Der Bundesrat hat seine Vorschläge zur Umsetzung und Finanzierung der 13. AHV-Rente anlässlich seiner Sitzung vom 22. Mai 2024 in die Vernehmlassung geschickt. Die Eckwerte hatte er bereits im März festgelegt: Die 13. AHV-Altersrente soll ab 2026 einmal jährlich ausbezahlt und nachhaltig finanziert werden. Die zusätzlichen Ausgaben steigen bis 2030 auf rund 4.7 Milliarden Franken jährlich. Um diese zu finanzieren und ein rasch wachsendes Defizit bei der AHV zu vermeiden, sieht der Bundesrat zwei Varianten vor: erstens eine Erhöhung der Lohnbeiträge, zweitens eine kombinierte Erhöhung von Lohnbeiträgen und Mehrwertsteuer. Um eine zusätzliche Belastung des Bundeshaushalts zu vermeiden, soll zudem der Bundesanteil temporär reduziert werden. Die Vernehmlassung dauert bis zum 5. Juli 2024.

Weiterlesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Aufbau einer Swiss Government Cloud

Mit der Swiss Government Cloud (SGC) soll im Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) eine neue, auf die zukünftigen Anforderungen und Bedürfnisse der Bundesverwaltung zugeschnittene Cloud-Infrastruktur aufgebaut werden. Die SGC liefert das geeignete technische Fundament für die Umsetzung der anstehenden zentralen Digitalisierungsvorhaben und leistet, insbesondere zur digitalen Transformation des Bundes, einen essenziellen Beitrag. An seiner Sitzung vom 22. Mai 2024 hat der Bundesrat die entsprechende Botschaft zu einem Verpflichtungskredit in Höhe von 246,9 Millionen Franken an das Parlament verabschiedet.

Weiterlesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Stärkung der Geldwäscherei-Bekämpfung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. Mai 2024 die Botschaft zur Weiterentwicklung der Geldwäscherei-Bekämpfung an das Parlament übermittelt. Mit einem eidgenössischen Register der wirtschaftlich berechtigten Personen und Sorgfaltspflichten für besonders risikobehaftete Tätigkeiten in Rechtsberufen sowie weiteren Bestimmungen sollen die Integrität und die Wettbewerbsfähigkeit des Finanz- und Wirtschaftsstandortes Schweiz gestärkt werden. Die Massnahmen entsprechen den internationalen Standards.

Weiterlesen

Erheblicher Sachschaden bei Kollision zwischen zwei Autos in der Gemeinde Schlierbach

Am Dienstagabend ist es in der Gemeinde Schlierbach zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Weiterlesen

Brugg: 19-jährigen Algerier und ein 30-jährigen Libyer ins Haus geschlichen

Eine zunächst unbekannte Täterschaft schlich am frühen Mittwochmorgen in ein Wohnhaus. Auf der Fahndung konnte die Polizei zwei junge Männer festnehmen.

Weiterlesen

Brandschäden im Schybeschache-Wald Aarau

Unbekannte Täterschaft verursacht Brandschaden im Schybeschache-Wald. Aufgrund irreparablen Schäden muss nun ein alter Baum gefällt werden.

Weiterlesen

Kanton Jura: unmenschliche und erniedrigende Haftbedingungen im Gefängnis von Pruntrut

In einem bilateralen Gespräch teilte die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) Staatsrätin Nathalie Barthoulot, der Innenministerin des Kantons Jura, am 5. Februar 2024 ihre Bedenken in Bezug auf die Haftbedingungen im Gefängnis von Pruntrut mit. In einem Schreiben vom Dezember 2023 hatte die NKVF die Haftbedingungen nach Artikel 3 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) als unmenschlich und erniedrigend bezeichnet und empfiehlt, das Gefängnis zu schliessen.

Weiterlesen

Bericht zum Beschaffungswesen des Bundesamts für Strassen ASTRA 2023

Im Jahr 2023 hat das Bundesamt für Strassen ASTRA insgesamt 2739 Beschaffungen mit einem Gesamtwert von über 1,6 Milliarden Franken getätigt. Der grösste Teil der Mittel wurde im Wettbewerb vergeben (88 Prozent). Dies zeigt der aktuelle Bericht zum Beschaffungswesen auf.

Weiterlesen

Kantonale Laboratorien Thurgau und Zürich – Thule AB ruft bestimmte «Thule RideAlong Kinderfahrradsitze» wegen Gesundheitsrisiko zurück

In Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Laboratorium Thurgau und dem Kantonalen Labor Zürich ruft Thule AB bestimmte «Thule RideAlong Kinderfahrradsitze» mit den Modellnummern 100106-100108 zurück. Eine Komponente der Gurtpolsterung stellt ein Gesundheitsrisiko für das Kind dar. Konsumentinnen und Konsumenten werden gebeten, den Thule RideAlong ab sofort nicht mehr zu benutzen und die betroffenen Gurtpolster in einem von Thule bereitgestellten Rücksendekarton kostenlos zurückzusenden.

Weiterlesen

Nationale und internationale Kampagne zur Radioaktivitätsmessung aus der Luft

Am 29. und 31. Mai 2024 finden die jährlichen Radioaktivitäts-Messflüge der Nationalen Alarmzentrale NAZ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz BABS statt. Im Rahmen dieser Messflüge werden einerseits Referenzdaten gewonnen, andererseits wird die Einsatzbereitschaft des Aeroradiometrie-Teams sowie der Ausrüstung sichergestellt.

Weiterlesen

Verbreiterung und Sanierung der Kantonsstrasse in Mühlau ab 27. Mai 2024

Am Montag, 27. Mai 2024, starten die Arbeiten an der Aarauerstrasse (K260) und an der Rüstenschwilerstrasse (K350) in Mühlau. Das Trottoir der Aarauerstrasse wird dabei verlängert und eine Stützmauer wird erstellt. Der Einlenker zu Rüstenschwilerstrasse wird verbreitert und mit einer Fussgängerquerung versehen. Die Arbeiten dauern rund vier Monate.

Weiterlesen

Bundesrat Cassis reist nach Ungarn und in den Westbalkan

Am Mittwoch, 22. Mai, reist Bundesrat Ignazio Cassis nach Budapest. Er trifft sich dort mit seinem ungarischen Amtskollegen Péter Szijjártó sowie mit Europaminister Janos Bóka. Darüber hinaus findet ein Höflichkeitsbesuch bei Präsident Tamás Sulyok statt. Ungarn hat im zweiten Semester 2024 die EU-Ratspräsidentschaft inne. Im Anschluss an den Besuch in Ungarn reist der EDA-Vorsteher am 23. Mai auf Einladung von Aussenminister Filip Ivanović weiter nach Montenegro bevor er am Freitag, 24. Mai in Belgrad den serbischen Vize-Premierminister und Finanzminister Siniša Mali trifft. Im Fokus der verschiedenen Treffen stehen die bilateralen Beziehungen der Schweiz zu den drei Ländern, die Europapolitik und die europäische Sicherheitslage.

Weiterlesen

Aarau / Kölliken: Nach Einbruch vier Rumänen festgenommen

Nächtliche Einbrecher drangen in Aarau in ein Mobilfunk-Geschäft ein und transportierten etliche Geräte ab. Auf der Fahndung konnte die Kantonspolizei in Kölliken vier Männer unter dringendem Tatverdacht festnehmen.

Weiterlesen

Erlinsbach: Kollision zweier Motorräder fordert Schwerverletzten

Auf der Bergstrecke in Richtung Salhöhe stiessen am Pfingstmontag zwei Motorräder zusammen. Einer der Lenker wurde schwer verletzt und durch einen Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die andere Beteiligte wurde leichter verletzt.

Weiterlesen

Boniswil: Scheune eines Bauernhauses geriet in Vollbrand

In einer Scheune in Boniswil brach am Abend ein Brand aus. Es entstand grosser Sachschaden. Das Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist gegenwärtig unklar.

Weiterlesen

Luzerner Polizei stoppt angetrunkenen österreichischen Bootsführer auf dem Vierwaldstättersee bei Horw

Die Luzerner Polizei hat am Montagabend auf dem Vierwaldstättersee einen alkoholisierten Motorbootsführer gestoppt.

Weiterlesen

Ungesicherte Ladung: Luzerner Polizei stoppt überladenen Lieferwagen auf der Autobahn A2 bei Reiden

Die Luzerner Polizei nahm am Samstag einen Lieferwagen aus dem Verkehr. Das Fahrzeug war komplett überladen und nicht genügend gesichert.

Weiterlesen

Zwei mutmassliche Drogendealer aus Afghanistan an der Baselstrasse in Luzern festgenommen

Dank Hinweisen hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. In einem Lebensmittelgeschäft konnten Drogen sichergestellt und Verstösse gegen das Lebensmittelrecht festgestellt werden.

Weiterlesen

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen im Kanton Luzern über die Pfingsttage

Bei mehreren Verkehrsunfällen im Kanton Luzern wurden Personen verletzt. Am Samstagabend kam es zu einer massiven Auffahrkollision auf der A2 mit acht verletzten Personen. Die Luzerner Polizei sucht zudem Zeugen, welche Angaben zu einem Verkehrsunfall in der Stadt Luzern machen können.

Weiterlesen

Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zur Erweiterung des internationalen automatischen Informationsaustauschs in Steuersachen auf Kryptowerte

Der Bundesrat hat am 15. Mai 2024 beschlossen, die Vernehmlassung zur Erweiterung des internationalen automatischen Informationsaustauschs in Steuersachen (AIA) zu eröffnen. Die Erweiterung betrifft den neuen AIA über Kryptowerte sowie die Änderung des Standards für den AIA über Finanzkonten und soll ab dem 1. Januar 2026 gelten. Die Vernehmlassung dauert bis am 6. September 2024.

Weiterlesen

Schweizer Asylstatistik April 2024 – 100 Gesuche weniger als im Vormonat

Im April 2024 wurden in der Schweiz 2283 Asylgesuche registriert, 100 weniger als im Vormonat (-4,2 %). Gegenüber April 2023 ist die Zahl der Asylgesuche um 632 (+38,3%) gestiegen. Wichtigste Herkunftsländer waren Afghanistan und die Türkei. Im April wurde zudem 867 aus der Ukraine geflüchteten Personen der Schutzstatus S erteilt, in 1115 Fällen wurde er beendet.

Weiterlesen

Das verdichtete Bauen in der Schweiz nimmt zu

In der Schweiz wurden in den letzten Jahren mehr Wohnungen auf bereits überbauten als auf freien Bauparzellen erstellt. Und in den Städten war die Wohnbautätigkeit schwächer als ausserhalb. Zu diesen Schlüssen kommen eine Auftragsstudie sowie interne Analysen des Bundesamts für Raumentwicklung ARE.

Weiterlesen

Spreitenbach: Brand in Mehrfamilienhaus

Am Montagmorgen kam es in Spreitenbach zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Eine Wohnung ist unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Linked Data: Vorteile und Herausforderungen für die öffentliche Verwaltung

Beim zweiten Linked Data Day tauschten sich am 15. Mai 2024 in Bern Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Forschung zu aktuellen Trends und künftigen Herausforderungen aus. Mit Linked Data können strukturierte Daten vernetzt und so universell verwendet werden.

Weiterlesen

Wildbienen: Das BAFU publiziert die neue Rote Liste

In der Schweiz sind 45% der heimischen Wildbienen gefährdet. Das geht aus der aktualisierten Roten Liste Bienen hervor, die das Bundesamt für Umwelt (BAFU) veröffentlicht hat. Hauptursachen dafür sind ein mangelndes Angebot an Blüten zum Sammeln von Pollen und Nektar sowie fehlende Nistplätze. Die Analysen haben aber auch Verbesserungen aufgezeigt: So leben beispielsweise mehrere Arten, die 1994 als ausgestorben galten, wieder in der Schweiz; dies insbesondere in Biotopen von nationaler Bedeutung.

Weiterlesen

Produktion im sekundären Sektor der Schweiz fällt im 1. Quartal 2024 um 3,3%

Die Produktion im sekundären Sektor hat im 1. Quartal 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal um 3,3% abgenommen. Der Umsatz ist um 0,8% zurückgegangen. Dies ist der stärkste Rückgang seit dem 3. Quartal 2020. Das zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Luzerner Strandbad Tribschen: Offizielle Eröffnung am Samstag, 1. Juni 2024

Nach einem halben Jahr Bauzeit wird das Strandbad Tribschen an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, wieder in Betrieb genommen. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 1. Juni 2024, um 10 Uhr statt. An den ersten drei Tagen geniessen alle Besucherinnen und Besucher freien Eintritt.

Weiterlesen

Das überarbeitete Projekt für ein neues Luzerner Theater liegt vor und ist öffentlich ausgestellt

Die Überarbeitung des Projekts «überall» ist abgeschlossen. Die Projektierungsgesellschaft Neues Luzerner Theater unter dem Präsidium von Stadtpräsident Beat Züsli sowie das Preisgericht sind vom überarbeiteten Projekt sehr überzeugt. Vom 17. Mai bis 5. Juli 2024 ist der Projektentwurf «überall» für ein neues Luzerner Theater in der Sala terrena im Am-Rhyn-Haus öffentlich ausgestellt.

Weiterlesen

Eiken: Nach kurzer Flucht 16-jährigen Marokkaner verhaftet

Ein Jugendlicher wurde in der Nacht auf Sonntag in Eiken bei einem Diebstahl überrascht. Er konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Weiterlesen

Nicht sachgerechte Justizkritik in der "Tagesschau" von Fernsehen SRF

Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen UBI hat eine Beschwerde gegen einen Beitrag der "Tagesschau" von Fernsehen SRF zur FIFA-Affäre knapp gutgeheissen. Abgewiesen hat sie alle Beschwerden gegen Publikationen von SRF und RTS im Zusammenhang mit dem israelisch-palästinensischen Konflikt.

Weiterlesen

Europaratskonvention zu KI unter Mitarbeit der Schweiz verabschiedet

Am 17. Mai 2024 hat das Ministerkomitee des Europarats auf seiner 133. Tagung das Übereinkommen über künstliche Intelligenz (KI) verabschiedet. Am Ministertreffen nahm auch der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) Ignazio Cassis teil. Das Übereinkommen soll gewährleisten, dass der Einsatz von KI im Einklang mit den Rechtsnormen in Bezug auf Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit erfolgt. Die Schweiz hatte sich aktiv an den insgesamt eineinhalb Jahre dauernden Verhandlungen beteiligt.

Weiterlesen

Prinzip-Versuch des Systems «SMASH» für Boden- und Luftziele

Vom 15. bis 17. Mai 2024 fand in Walenstadt (SG) eine Technologiedemonstration von Feuerleitsystemen für Handwaffen statt. Durchgeführt wurde der Prinzip-Versuch vom Bundesamt für Rüstung armasuisse zusammen mit der Schweizer Armee. Ziel war es, die Leistungsfähigkeit des Systems «SMASH» zur wirksamen Bekämpfung von Bodenzielen und Mini-Drohnen aufzuzeigen.

Weiterlesen

Lengnau: Von der Strasse abgekommen – Zeugenaufruf

Am Samstag kam ein Automobilist von der Strasse ab. Sein Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt. Gemäss ersten Aussagen musste er einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Dieses Fahrzeug wird nun gesucht.

Weiterlesen

Aargau: Koordinierte Polizeikontrolle in den Kantonen Zürich und Aargau

Die Kantonspolizei führte zusammen mit der Kantonspolizei Zürich sowie mehreren Partnerorganisationen eine mehrstündige Fahndungsaktion im Grenzgebiet Zürich/Aargau sowie auf der A1 durch. Im Fokus der Fahndungsaktion stand die Suche nach mobilen Verdächtigen auf der Strasse, in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Hotspots wie Bahnhöfen.

Weiterlesen

UNO-Sicherheitsrat: Nutzung des Potenzials der Wissenschaft für Frieden und Sicherheit

Die Schweiz hat am 17. Mai 2024 ein Treffen des UNO-Sicherheitsrats organisiert, um das Zusammenspiel zwischen der Wissenschaft und dem Rat zu stärken. Der Einbezug der Wissenschaft in die Entscheidfindung des Rats hat das Potenzial, gegenseitiges Vertrauen zu fördern und einen Beitrag für die Prävention von Konflikten und für nachhaltigen Frieden zu leisten – eine Priorität des Bundesrats für die Schweizer Ratsmitgliedschaft 2023-2024.

Weiterlesen

Wiggertalstrasse Abschnitt Nord in Rothrist: Anhörung für den Verpflichtungskredit vom 17. Mai bis 16. August 2024

Die Idee einer Wiggertalstrasse von Zofingen bis zum Autobahnanschluss Rothrist und einer neuen Aarequerung im Raum Aarburg–Rothrist besteht seit Jahrzehnten. Die Linienführung wurde mehrfach im kantonalen Richtplan angepasst. Nach umfangreichen planerischen Abklärungen wurde der Abschnitt Nord (3. Etappe) der Wiggertalstrasse auf Seite Rothrist im Dezember 2016 im Richtplan festgesetzt. Mit der Realisierung dieses letzten Abschnitts findet das Generationenwerk einen Abschluss. Nun hat der Regierungsrat den Bericht zum Verpflichtungskredit freigegeben. Die öffentliche Anhörung dauert bis zum 16. August 2024. Die Bauarbeiten starten frühestens im Herbst 2027.

Weiterlesen

Zeugenaufruf: Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der Autobahn A2 zwischen Dagmersellen und Sursee

Auf der Autobahn A2 in Fahrrichtung Süden ist es Freitagnachmittag zwischen Dagmersellen und Sursee auf der Höhe Buchs zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Vier Personen wurden verletzt, eine davon erheblich. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Zweiter Schweizer Beitrag, Rahmenkredit Migration: Unterzeichnung des Umsetzungsabkommens mit Italien

Die Schweiz und Italien haben am 17. Mai 2024 in Rom ein Abkommen zur Umsetzung von Projekten unter dem zweiten Schweizer Beitrag unterzeichnet. Mit einem Betrag von 20 Millionen Franken soll die Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden in Italien finanziert werden. Die Schweiz leistet damit einen Beitrag zur Bewältigung der Migration innerhalb Europas. Die Unterzeichnung erfolgte durch Staatssekretärin Christine Schraner Burgener und die italienische Kabinettschefin des Innenministeriums, Maria Teresa Sempreviva.

Weiterlesen

Die Schweizer Armee trainiert mit Helikoptern in Portugal

Vom 20. Mai bis am 7. Juni 2024 trainieren Angehörige der Schweizer Armee mit drei Helikoptern des Typs Cougar in Beja (Portugal). Die multinationale und interdisziplinäre Übung «HOTBLADE 2024» dient dazu, die taktischen Fähigkeiten mit anderen Nationen zu vergleichen und weiterzuentwickeln, und fördert die multinationale Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Bundesrat Rösti unterzeichnet Staatsvertrag mit Österreich für mehr Hochwasserschutz beim Rhein

Die Schweiz und Österreich verstärken den Hochwasserschutz entlang des Alpenrheins. Bundesrat Albert Rösti und der österreichische Bundesminister Norbert Totschnig haben heute zu diesem Zweck einen Staatsvertrag unterzeichnet. Er erhöht die Sicherheit im Rheintal und sorgt für eine naturnahe Gestaltung des Flusses.

Weiterlesen

Zwei Verletzte und Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfällen am Donnerstag im Kanton Luzern

Am Donnerstag sind bei Verkehrsunfällen im Kanton Luzern zwei Personen verletzt worden. Auf der Autobahn A2 kam es zudem aufgrund eines Selbstunfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Weiterlesen

Zwei mutmassliche Einbrecher aus Moldau in Obernau festgenommen

Am frühen Mittwochmorgen sind zwei Männer in ein Industriegebäude im Krienser Ortsteil Obernau eingebrochen. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter. Kurze Zeit später hat die Luzerner Polizei die mutmasslichen Einbrecher angehalten und festgenommen.

Weiterlesen

Aarau: Trainieren für den Ernstfall

Am 24. Mai 2024 werden Feuerwehr, Sanität, Kantonales Katastrophen Einsatzelement und Kantonspolizei des Kantons Aargau beim Training "KELAG" in Raum Aarau gemeinsam den Ernstfall proben. Ziel ist es, die Voraussetzungen zur Bewältigung von Grosslagen zu optimieren und das vorhandene Wissen zu den Partnerorganisationen zu erweitern. Das Training unterstreicht die entscheidende Bedeutung einer reibungslosen Zusammenarbeit der Blaulichtorganisationen für die Sicherheit der Bevölkerung im Kanton.

Weiterlesen

Bundesrat Albert Rösti ist Festredner an der diesjährigen Gedenkfeier Sempach

Am 16. Juni 2024 gedenkt der Kanton Luzern zum 638. Mal der Schlacht bei Sempach. Der feierliche Gedenkanlass umfasst die bewährten Programmteile im Städtli Sempach. Bundesrat Albert Rösti hält die Festrede.

Weiterlesen

Einladung zur öffentlichen Vereidigungsfeier der Luzerner Polizei in Schüpfheim

Kommende Woche findet in Schüpfheim die Vereidigungsfeier 2024 der Luzerner Polizei statt. 32 neue Polizistinnen und Polizisten werden mit einer würdevollen Feier ins Korps aufgenommen. Zur Vereidigungsfeier ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Strategisches Wirtschaftsleitbild für die Stadt Luzern

Eine vielfältige, innovative und krisenresistente Wirtschaft ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Attraktivität der Stadt Luzern – als Arbeits-, Erlebnis- und Wohnort. Der Stadtrat ist überzeugt, dass mit dem strategischen Wirtschaftsleitbild Stadt Luzern der Grundstein für eine nachhaltig erfolgreiche Entwicklung der Wirtschaft und des Wirtschaftsstandortes Stadt Luzern gelegt wird. Der Bericht und Antrag dazu wird vom Grossen Stadtrat voraussichtlich am 27. Juni 2024 beraten.

Weiterlesen

Lupfig: Nach Kollision mit Traktor auf Dach gelandet

Am Donnerstagnachmittag geriet ein Auto bei Lupfig auf die Gegenfahrbahn und prallte heftig mit einem Traktor zusammen. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Die Schweiz nimmt an der Internationalen Konferenz zur Nuklearen Sicherung in Wien teil

Vom 20. bis 24. Mai 2024 findet in Wien die von der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA) organisierte Internationale Konferenz zur Nuklearen Sicherung (ICONS 2024) statt. Leiter der Schweizer Delegation ist Benoît Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie, dem der Bundesrat für die Dauer der Konferenz den Titel eines Staatssekretärs verliehen hat.

Weiterlesen

Aargauer Verein "Schule trifft Wirtschaft" gegründet: Intensivere Zusammenarbeit von Gewerbe und Schule während der Berufswahl

Anlässlich eines Netzwerkanlasses im Rahmen der nationalen Woche der Berufsbildung gründeten am Donnerstag, 16. Mai 2024, der Aargauische Gewerbeverband (AGV), der Aargauische Lehrerinnen- und Lehrerverband (alv), ask! – die Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf sowie das Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau (BKS) den Verein "Schule trifft Wirtschaft". Dieser setzt sich die Förderung des dualen Berufsbildungssystems zur Kernaufgabe und bringt die einzelnen Anspruchsgruppen näher zusammen.

Weiterlesen

Aargauer Grossratskommission befürwortet die Umsetzung des neuen Rohstoffversorgungskonzepts im Richtplan – Neues Verkehrssteuergesetz mit grosser Mehrheit genehmigt

Die Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung (UBV) des Aargauer Grossen Rats stimmt der Richtplananpassung im Zusammenhang mit der Umsetzung des überarbeiteten Rohstoffversorgungskonzepts (RVK) einstimmig zu. Das neue Verkehrssteuergesetz wird in zweiter Beratung ohne Änderungsanträge zuhanden des Grossen Rats verabschiedet.

Weiterlesen

Neuer Belag auf der Hauptstrasse in Oberkulm wird ab 24. Mai 2024 eingebaut

Die Hauptstrasse in Oberkulm wird vom Freitagabend, 24. Mai 2024, bis zum Montagmorgen, 27. Mai 2024, für Belagsarbeiten gesperrt. Neu wird ein lärmmindernder Deckbelag eingebaut. Der Verkehr wird an dem Wochenende grossräumig umgeleitet.

Weiterlesen

Zuteilung der Nachführungskreise Bremgarten, Brugg, Kulm, Rheinfelden und Zurzach an bisherige Nachführungsgeometer – Amtszeit dauert acht Jahre

In den Kreisen Bremgarten, Brugg, Kulm, Rheinfelden und Zurzach wurden die bisherigen Amtsinhaber als Nachführungsgeometer bis zum 31. Dezember 2032 bestätigt.

Weiterlesen

Zahl der Lernenden an der Aargauer Volksschule steigt weiter: Aargauer Bildungsstatistiken 2023/24

Insgesamt 83'014 Schülerinnen und Schüler besuchten im September 2023 die öffentliche Volksschule im Aargau. Das sind 12'128 Lernende mehr (+17,1 Prozent) als vor zehn Jahren. Die Anzahl Vollzeitstellen der Lehrpersonen stieg im gleichen Zeitraum um 750 auf 6'126 Vollzeitäquivalente (+14,0 Prozent).

Weiterlesen

Aargauer Kantonsstrassen und kantonale Velorouten werden ab 20. Mai 2024 befahren und aufgenommen

Ab 20. Mai 2024 wird ein Messfahrzeug die Kantonsstrassen befahren und dabei Panoramabilder wie auch 3D-Laserscan-Daten aufnehmen. 2012 hat der Kanton Aargau sein Strassennetz erstmals aufgenommen und wiederholt seither die Befahrung regelmässig. Im Sommer 2024 werden erstmals auch kantonale Velorouten aufgenommen.

Weiterlesen

Angriffe in Zofingen – Strafuntersuchung wegen versuchter Tötung eröffnet

Am späten Mittwochnachmittag des 15. Mai 2024 kam es in Zofingen zu mehreren Angriffen auf Passanten. Kurze Zeit später wurde gemeldet, dass sich jemand Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft und sich dort verbarrikadiert hatte. Der Mann wurde in der Folge unter dringendem Tatverdacht von der Polizei verhaftet. Nachdem die Gefahrenlage unter Kontrolle war, haben die Strafverfolgungsbehörden umgehend die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Gränichen: Fahrradlenker verunfallte nach Ausweichmanöver – Zeugenaufruf

Am Mittwochabend kam es in Gränichen auf der Strecke zum Rütihof zu einem Unfall eines Fahrradlenkers. Ein entgegenkommendes Auto dürfte eine Kurve geschnitten haben, worauf der Fahrradlenker auswich und in der Folge mit der Randleitplanke kollidierte.

Weiterlesen

Dominique Gruhl-Bégin zur neuen Direktorin für Innosuisse gewählt

Die neue Direktorin von Innosuisse heisst Dominique Gruhl-Bégin. Der Bundesrat hat am 15. Mai 2024 ihrer Wahl durch den Verwaltungsrat von Innosuisse zugestimmt. Frau Gruhl-Bégin wird die Position ab dem 12. August 2024 übernehmen. Die bisherige Direktorin Annalise Eggimann tritt aus Altersgründen zurück. Sie wird weiterhin ihr Amt als Vorsitzende der Innosuisse-Präsidentschaft 2024 des europäischen Netzwerks der Innovationsagenturen TAFTIE ausüben.

Weiterlesen

Flash-BIP für das 1. Quartal 2024: Schweizer Wirtschaft wächst unterdurchschnittlich

Neu veröffentlicht das SECO rund 45 Tage nach Quartalsende eine Schnellschätzung für das vierteljährliche reale BIP* der Schweiz («Flash-BIP»). Im 1. Quartal 2024 dürfte die schweizerische Wirtschaftsleistung um rund 0,2 % gestiegen sein. Einem Wachstum vom Dienstleistungssektor steht eine schwache Entwicklung der Industrie gegenüber.

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.