+41 62 746 00 30  AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Wort zum Sonntag

Im Tiergarten Schönbrunn entsteht ein Gebirge für goldige Bewohner

Im Tiergarten Schönbrunn entsteht ein Gebirge für goldige Bewohner

Mitten im Tiergarten entsteht gerade mit viel Aufwand ein Hochgebirge. LKW-Ladungen voll Naturfelsen wurden in den vergangenen Monaten herangekarrt. Denn es wird fleissig an der nächsten Attraktion gearbeitet. Auf 1.400 Quadratmetern entsteht eine neue Anlage für asiatische Gebirgstiere.

Weiterlesen

Bedrohte Heimkehrer nach «Winterurlaub» aufgewacht

Bedrohte Heimkehrer nach «Winterurlaub» aufgewacht

38 Europäische Sumpfschildkröten sind nach einem «Winterurlaub» im Tiergarten Schönbrunn in den Nationalpark Donau-Auen zurückgekehrt. Bei ihrer Heimkehr tauchten die Schildkröten sofort in die gewohnten Gewässer beim Auerlebnisgelände Schlossinsel ab.

Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn – Zebrafohlen im Doppelpack

Tiergarten Schönbrunn – Zebrafohlen im Doppelpack

Im Tiergarten Schönbrunn sieht man doppelt. Oder doch nicht? Bei den Burchell-Zebras gibt es zweifachen Nachwuchs. Am 22. und 27. März ist in der Nacht je ein Fohlen zur Welt gekommen und hat das Tierpfleger-Team bei der Morgenroutine im Stall erwartet. Mittlerweile erkunden die beiden bereits die Aussenanlage.

Weiterlesen

Bunte Osternester für Erdmännchen, Waschbär und Co. im Tierpark Hellabrunn München

Bunte Osternester für Erdmännchen, Waschbär und Co. im Tierpark Hellabrunn München

Die Osterferien sind für Hellabrunn sozusagen der inoffizielle Saisonstart: Dann ist der letzte Rollsplitt vom Winter von den Wegen verschwunden, die Wiesen und Bäume werden täglich grüner, erste Jungtiere gibt es zu entdecken und die Frühlingstemperaturen locken mehr und mehr Tiere auf die Aussenanlagen. Für manch tierischen Bewohner gibt es sogar eine österliche Überraschung.

Weiterlesen

Osterwerkstatt im Tiergarten Schönbrunn: Basteln für den Osterhasen

Osterwerkstatt im Tiergarten Schönbrunn: Basteln für den Osterhasen

Nicht nur Kinder gehen gerne auf Ostereiersuche, sondern auch so mancher Bewohner im Tiergarten Schönbrunn. Zur Einstimmung auf das bevorstehende Osterfest wurde ein Kugelgürteltier mit bunten Eiern überrascht.

Weiterlesen

Goldauer Bartgeierküken wieder mit den Eltern vereint

Goldauer Bartgeierküken wieder mit den Eltern vereint

Dieses Jahr haben die in der Natur gefährdeten Bartgeier im Natur- und Tierpark Goldau ein Ei gelegt. Das Küken brauchte beim Schlupf jedoch Hilfe und hat dank der zeitweiligen Unterbringung im Brutkasten überlebt. Jetzt ist es wieder mit seinen Eltern vereint.

Weiterlesen

Ein neu entdecktes Gras wird «Neue Art des Jahres»

Ein neu entdecktes Gras wird «Neue Art des Jahres»

Auch in der Schweiz werden immer noch neue Pflanzenarten entdeckt. Ein kürzlich beschriebenes Reitgras aus den Schweizer Alpen wird nun von der Swiss Systematics Society zur «Neuen Art des Jahres 2024» erkoren.

Weiterlesen

Aria - die neue Wölfin fühlt sich wohl im Natur- und Tierpark Goldau

Aria - die neue Wölfin fühlt sich wohl im Natur- und Tierpark Goldau

Seit Mitte Dezember ist im Natur- und Tierpark Goldau eine neue Wölfin eingezogen. Zusammen mit dem Männchen Antares (10) erhofft sich der Natur- und Tierpark Goldau eine neue Rudelbildung – inklusive Nachwuchs in diesem Jahr.

Weiterlesen

Vierfacher Mähnenwolf-Nachwuchs im Münchner Tiergarten Hellabrunn

Vierfacher Mähnenwolf-Nachwuchs im Münchner Tiergarten Hellabrunn

Nach 17 Jahren gibt es erstmals wieder Mähnenwolf-Jungtiere. Die vier kleinen Wildhunde kamen bereits im Dezember letzten Jahres zur Welt.

Weiterlesen

Vosseler-Zweihornchamäleons: Lustige Nase, traurige Lage

Vosseler-Zweihornchamäleons: Lustige Nase, traurige Lage

Zum «Reverse the Red Day» gibt es erfreuliche Nachrichten aus dem Tiergarten Schönbrunn: Vier winzige Vosseler-Zweihornchamäleons sind geschlüpft – ein wichtiger Beitrag zum Erhalt ihrer Art, denn wie mehr als ein Viertel aller Tier- und Pflanzenarten sind diese in ihrem Fortbestand durch Lebensraumverlust stark bedroht.

Weiterlesen

Wildes Gewusel im Zoo Basel und eine längst fällige Rehabilitation: Schweine sind keine Schweine

Wildes Gewusel im Zoo Basel und eine längst fällige Rehabilitation: Schweine sind keine Schweine

Drei quirlige junge Wildschweine tummeln sich auf der Aussenanlage im Zoo Basel. Anders als ihre Eltern haben sie ein gestreiftes Fell, das sie gut tarnt. Entgegen ihrem Ruf sind Wildschweine reinlich und wurden gar beim Putzen ihres Futters beobachtet. Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Wildschweine in der Schweiz sehr selten. Heute sind sie wieder weit verbreitet und haben sich gut an die veränderten Lebensbedingungen angepasst.

Weiterlesen

Erstmalige Zucht einer giftigen Echsenart im Zoo Basel

Erstmalige Zucht einer giftigen Echsenart im Zoo Basel

Dem Zoo Basel ist erstmals die Zucht einer giftigen Echsenarte gelungen. Ende August 2023 schlüpfte nach einer Inkubationszeit von nur 81 Tagen eine Gila-Krustenechse (Heloderma suspectum). Das Jungtier wächst hinter den Kulissen alleine auf. Ein Biss der giftigen Echse ist für einen erwachsenen, gesunden Menschen nicht tödlich, kann aber unangenehme Folgen haben.

Weiterlesen

Um zu wissen, warum Geparde manchmal wie Vögel klingen, werden sie belauscht

Um zu wissen, warum Geparde manchmal wie Vögel klingen, werden sie belauscht

Die Geparde im Tiergarten Schönbrunn werden derzeit belauscht – und zwar im Namen der Wissenschaft. Katharina Prager, Doktorandin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, erforscht unter der Projektleitung von Angela Stöger-Horwath die akustische Kommunikation der Katzen.

Weiterlesen

150 Jahre Stadt-Oase Zoo Basel

150 Jahre Stadt-Oase Zoo Basel

Es gibt Grund zu feiern: 2024 wird der Zoo Basel 150 Jahre alt. 150 Jahre Zolli bedeuten 150 Jahre Naturschutz, 150 Jahre Erholung, 150 Jahre Forschung und 150 Jahre Bildung. An diesen vier Hauptaufgaben eines wissenschaftlich geführten Zoos orientieren sich alle Jubiläumsaktivitäten, die das Jahr 2024 im Zolli zu etwas ganz Besonderem machen. Jeden Tag erwartet die Zoo-Besucher:innen ein vielfältiges Angebot zum Mitmachen, Zuhören, Entdecken und Geniessen.

Weiterlesen

Leicht gekleidet und stark parfümiert: Der Iltis ist das Tier des Jahres 2024

Leicht gekleidet und stark parfümiert: Der Iltis ist das Tier des Jahres 2024

Der Iltis (Mustela putorius) wirbt 2024 für gut vernetzte Kulturlandschaften mit vielen Versteckmöglichkeiten. Auch die Leibspeise des kleinen Jägers darf nicht fehlen: Frösche und Kröten. Im Winter zieht sich der Iltis gerne an ein geschütztes Plätzchen in einer Scheune oder einem Stall zurück.

Weiterlesen

Festtagsbescherung im Tierpark Hellabrunn

Festtagsbescherung im Tierpark Hellabrunn

Traditionell bekommen die tierischen Bewohner im Münchner Tierpark schon einige Tage vor Weihnachten einen bunt geschmückten Christbaum von ihren Tierpflegerinnen und Tierpflegern – nicht zuletzt auch, damit es pünktlich zu den Feiertagen weihnachtliche Fotos aus Hellabrunn gibt.

Weiterlesen

Bärige Weihnachtsüberraschung im Tiergarten Schönbrunn

Bärige Weihnachtsüberraschung im Tiergarten Schönbrunn

Zum Fressen gern hatten die Brillenbären im Tiergarten Schönbrunn die vorweihnachtliche Überraschung, die ihnen ihr Tierpflegerteam bereitet hat: einen Christbaum geschmückt mit Leckereien. «Brillenbären sind Allesfresser. Den Hauptbestandteil ihrer Nahrung bilden Pflanzen und Früchte. Der Christbaum mit fressbarem Behang war eine nette Idee unseres Tierflegerteams und sorgte bei den Brillenbären für längere Zeit für Beschäftigung», so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Weiterlesen

Damit auch unsere gefiederten Freunde frohe Weihnacht feiern können: So gelingt das Winterbuffet

Damit auch unsere gefiederten Freunde frohe Weihnacht feiern können: So gelingt das Winterbuffet

Die Fütterung von Kleinvögeln erfreut sich im Winter grosser Beliebtheit, und auch bei den gefiederten Gästen an der Futterstelle ist das Zubrot oft willkommen. Dabei sollten ein paar Punkte beachtet werden: Das Futter sollte den natürlichen Nahrungsgewohnheiten der Arten entsprechen und es sollte unbedingt auf die Hygiene an der Futterstelle geachtet werden.

Weiterlesen

Münchner Tierpark «Hellabrunn» wildert erfolgreich Bachforellen im Auer Mühlbach aus

Münchner Tierpark «Hellabrunn» wildert erfolgreich Bachforellen im Auer Mühlbach aus

Vergangene Woche wurden ca. 120 im Hellabrunner Mühlendorf gezüchtete Bachforellen in Zusammenarbeit des Münchner Tierparks und den Isarfischern e.V. in den Auer Mühlbach gesetzt. Mit dem In-situ-Artenschutzprojekt im Fischbruthaus fördert der Tierpark Hellabrunn seit einigen Jahren die Erhaltung der gefährdeten, heimischen Bachforelle. Auch in diesem Jahr konnten erfolgreich herangewachsene Jungfische ausgesetzt werden.

Weiterlesen

BirdLife Schweiz kürt den Sumpfrohrsänger zum Vogel des Jahres 2023

BirdLife Schweiz kürt den Sumpfrohrsänger zum Vogel des Jahres 2023

Der kleine braune Singvogel wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar, doch der Sumpfrohrsänger ist ein virtuoses Gesangstalent. Um dem Sumpfrohrsänger zu helfen, müssen Lebensräume im Rahmen einer funktionsfähigen Ökologischen Infrastruktur wiederhergestellt und langfristig gesichert werden. Nun hat BirdLife Schweiz den Sumpfrohrsänger zum Vogel des Jahres gewählt.

Weiterlesen

Premiere im Tiergarten Schönbrunn: Krokodilschwanzteju erstmals in einem Zoo nachgezüchtet

Premiere im Tiergarten Schönbrunn: Krokodilschwanzteju erstmals in einem Zoo nachgezüchtet

Der Krokodilschwanzteju, Crocodilurus amazonicus, wird nur sehr selten in Zoos gehalten. Als erstem Zoo der Welt ist dem Tiergarten Schönbrunn nun die Nachzucht dieser südamerikanischen Echse gelungen. Die Elterntiere waren ursprünglich in den Niederlanden beschlagnahmt und danach in einem belgischen Zoo untergebracht worden. Nach dessen Schliessung kamen die Tiere 2021 nach Schönbrunn.

Weiterlesen

Für einige Bewohner im Tiergarten Schönbrunn geht der Herbst durch den Magen

Für einige Bewohner im Tiergarten Schönbrunn geht der Herbst durch den Magen

Die bunt gefärbten Blätter verwandeln den Tiergarten Schönbrunn derzeit in eine stimmungsvolle Herbstlandschaft. In der Elefanten-Anlage sind die Blätter allerdings schnell Geschichte. Kaum zu Boden gefallen, werden sie von den Dickhäutern gefressen.

Weiterlesen

Der 11.11. – Mehr als nur eine Schnapszahl

Der 11.11. – Mehr als nur eine Schnapszahl

Gleich zwei Ereignisse mit historischem Hintergrund prägen jedes Jahr den 11. 11. in vielen Städten und Dörfern der Schweiz, wie auch im benachbarten Österreich und Deutschland: In Sursee findet der St. Martins-Tag mit der «Gansabhauet» statt und in Zürich wird die Fasnacht festlich eröffnet. Nicht aber in der Stadt Luzern.

Weiterlesen

Die Pandas «Pit» und «Paule» aus dem Zoo Berlin feiern Weihnachten in China

Die Pandas «Pit» und «Paule» aus dem Zoo Berlin feiern Weihnachten in China

Bei ihrer Geburt wogen die beiden Pandas Pit und Paule so viel wie eine Tafel Schokolade und waren auf die Rundumversorgung durch ihre Mutter angewiesen. Mittlerweile bringen sie nicht nur jeweils rund 80 kg auf die Waage, sondern werden nun auch eigene Wege gehen und ihre Reise heimwärts nach China antreten. In China heissen sie dann wieder Meng Xiang und Meng Yuan. Noch bis Mitte Dezember können Gäste den beiden einen Besuch im Zoo Berlin abstatten.

Weiterlesen

Zweifingerfaultiere: Ein Leben kopfüber in den Bäumen hängend

Zweifingerfaultiere: Ein Leben kopfüber in den Bäumen hängend

Im Vogelhaus des Tiergarten Schönbrunn sind die Faultiere zweifellos die grossen Publikumslieblinge. Wer sie nun besucht, wird eine kleine pelzige Überraschung erleben.

Weiterlesen

Gestreifte Schönheiten: Sumatra-Tiger Luise und Lotte ziehen vom Tierpark Berlin in den Zoo Berlin

Gestreifte Schönheiten: Sumatra-Tiger Luise und Lotte ziehen vom Tierpark Berlin in den Zoo Berlin

Die zwei Grosskatzen sind in Berlin keine Unbekannten: Sumatra-Tiger Luise und Lotte kamen am 1. September 2022 im Tierpark Berlin zur Welt und haben nun auf Empfehlung des EEP ein neues Zuhause im Zoo Berlin gefunden.

Weiterlesen

«EuroBirdwatch» 7./8. Oktober 2023: Im Bann der kleinen Weltenbummler

«EuroBirdwatch» 7./8. Oktober 2023: Im Bann der kleinen Weltenbummler

Derzeit ziehen Millionen von Vögeln über die Schweiz in ihr Winterquartier. Am Wochenende des 7. und 8. Oktober blieben sie nicht ganz unbeobachtet: An 51 Ständen in der ganzen Schweiz richteten tausende interessierte Menschen ihre Feldstecher in den Himmel und zählten die kleinen Weltenbummler. Die Stände wurden von den BirdLife-Sektionen im Rahmen des EuroBirdwatch organisiert.

Weiterlesen

Rio-Pescado-Harlekinkröte: Neue Krötenart im Vivarium vom Zoo Basel

Rio-Pescado-Harlekinkröte: Neue Krötenart im Vivarium vom Zoo Basel

Seit Juli lebt im Vivarium des Zoo Basel die Rio-Pescado-Harlekinkröte (Atelopus balios). Als zweiter Zoo in Europa hat der Zolli, nebst dem Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe (D), mit der Haltung der Krötenart begonnen. Die Rio-Pescado-Harlekinkröte ist weltweit von der Ausrottung bedroht und wird deshalb im Citizen Conservation Projekt berücksichtigt.

Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn: Erstmals zwei Königspinguin-Küken auf einen Schlag

Tiergarten Schönbrunn: Erstmals zwei Königspinguin-Küken auf einen Schlag

Im Polarium des Tiergarten Schönbrunn ziehen derzeit zwei kugelrunde, dunkelgraue Federknäuel alle Blicke auf sich: Zum ersten Mal seit Beginn der Königspinguin-Haltung 1976 gibt es heuer gleich zwei Küken. «Die Zucht von Königspinguinen gelingt in Zoos nach wie vor selten. Wir haben die zweitgrösste Pinguinart schon oft erfolgreich gezüchtet, aber bis jetzt gab es stets nur ein Küken. Dass es heuer gleich zwei sind, ist ein riesiger Erfolg», freut sich Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Weiterlesen

Weltweit Internationaler Tag des Hasen am 23. September 2023

Weltweit Internationaler Tag des Hasen am 23. September 2023

Der Internationale Tag des Hasen wird nicht etwa an Ostern veranstaltet, sondern am 23. September 2023. An diesem Tag werden die Hasen besonders gefeiert und dürfen zum Beispiel mit einem ganz besonders leckeren Snack überrascht oder mit besonders viel Aufmerksamkeit verwöhnt werden.

Weiterlesen

Kleiner Steinschmätzer in grossen Höhen unterwegs

Kleiner Steinschmätzer in grossen Höhen unterwegs

Auch wenn der Sommer auch im September teilweise noch im Gange ist – für viele Vögel hat der Zug in die afrikanischen Winterquartiere bereits begonnen. Unter ihnen befindet sich auch der in Berggebieten brütende Steinschmätzer. Auf seiner 4500 Kilometer langen Reise, die rund 30 Tage dauert, kann der kleine Vogel auf eine Höhe von über 5000 Meter aufsteigen. Dies zeigt eine neue Studie der Vogelwarte.

Weiterlesen

Kolibris - die Juwelen der Lüfte

Kolibris - die Juwelen der Lüfte

Seit dem 31. August 2023 kann das Zoo-Publikum die spezielle Flugtechnik eines Kolibri-Männchens der Art Amazilis amazilia, zu Deutsch Rostbauchamazilien, entdecken. Bereits im Juli 2023 sind die aus dem italienischen Centro Colibrì stammenden vier Vögelchen, zwei Männchen und zwei Weibchen, in die Aufzuchtvolieren des Vogelhauses eingezogen. Flankierend zu seiner Kolibri-Haltung unterstützt der Zolli seit Anfang des Jahres das Naturschutzprojekt der vom Aussterben bedrohten Blaulatzkolibris in Ecuador.

Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn eröffnet eine «Bärige Wohngemeinschaft»

Tiergarten Schönbrunn eröffnet eine «Bärige Wohngemeinschaft»

Der Tiergarten Schönbrunn freut sich über die Wiederöffnung der neugestalteten Brillenbären-Anlage und den Einzug tierischer Neuankömmlinge. Die Arbeiten an der 1.400 Quadratmeter grossen Anlage haben rund sechs Monate gedauert.

Weiterlesen

Dreifacher Flughund-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Dreifacher Flughund-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Wer das Regenwaldhaus im Tiergarten Schönbrunn besucht, sollte unbedingt einen Blick nach oben werfen. Gleich drei Kalong Flughunde haben hier das Licht der Welt erblickt. «Flughunde verbringen fast ihr gesamtes Leben kopfüber hängend, selbst der Nachwuchs wird in dieser Position geboren. Dabei arbeiten weibliche Flughunde nicht nur gegen die Schwerkraft, sondern bilden mit ihren Flügeln auch eine Art Hängematte, um das Jungtier nach der Geburt aufzufangen», so Anton Weissenbacher, Zoologischer Abteilungsleiter.

Weiterlesen

Waldrappe fliegen mit der Flugbegleitung eines Ultraleichtflugzeugs von Baden-Württemberg nach Andalusien

Waldrappe fliegen mit der Flugbegleitung eines Ultraleichtflugzeugs von Baden-Württemberg nach Andalusien

In Baden-Württemberg geht es hoch her: Regelmässig ist ein gelber Fallschirm am Himmel zu sehen, gefolgt von lauten Rufen und 35 skurrilen Vögeln. Hier werden derzeit Waldrappe durch Flugtrainings auf ihre Reise in den Süden vorbereitet. Die schrägen Zugvögel sind Teil eines EU LIFE-Projekts, das vom Tiergarten Schönbrunn unterstützt und seit 2022 koordiniert wird.

Weiterlesen

Elefantenbulle «Tusker» vom Zoo Basel ist tot

Elefantenbulle «Tusker» vom Zoo Basel ist tot

Der Basler Zolli nimmt Abschied vom Afrikanischen Elefantenbullen Tusker (31). Tusker musste aufgrund einer positiven Tuberkulosediagnose am 9. August 2023 eingeschläfert werden. Er war seit Monaten krank und von der Krankheit sichtlich gezeichnet. Symptomfrei hätte Tusker mittels Antibiotika eventuell gegen Tuberkulose behandelt werden können. Aufgrund seines schwierigen Krankheitsverlaufs blieb nur der Entscheid für den Tod.

Weiterlesen

Vögel und die Hitze – Wie wir ihnen helfen können

Vögel und die Hitze – Wie wir ihnen helfen können

In den letzten Tagen war es aussergewöhnlich heiss. Nicht nur wir Menschen spüren die Auswirkungen der aktuellen Wetterlage, auch die Vögel müssen sich mit den hohen Temperaturen arrangieren. Zwar sind sie dafür gut gerüstet, dennoch können wir unsere gefiederten Freunde unterstützen: Einheimische Büsche im Garten spenden Schatten, und Vogelbäder mit täglich frischem Wasser werden gerne besucht.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tierpark Schönbrunn

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tierpark Schönbrunn

Der jüngste Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn ist kaum zu überhören. Am 17. Juli ist ein Mähnenrobben-Weibchen zur Welt gekommen. Ist es hungrig, macht es seine Mutter lautstark auf sich aufmerksam.

Weiterlesen

Insekten: Fluch oder Segen?

Insekten: Fluch oder Segen?

Juckende Mückenstiche gehören zum Sommer wie der schöne Schmetterling auf der Bergwanderung. Viele Menschen haben ein zwiespältiges Verhältnis zu den sechsbeinigen Wirbellosen. Mit etwa einer Million bekannter Arten sind sie die grösste Tiergruppe und enorm wichtig für das ökologische Gleichgewicht.

Weiterlesen

Zoo Basel: Erfreuliches aus dem Vogelhaus

Zoo Basel: Erfreuliches aus dem Vogelhaus

Dem Zoo Basel sind seit der Eröffnung der neuen Vogelwelten am 3. Juni 2023 mehrere Nachzuchten vor und hinter den Kulissen gelungen. Eine lange Tradition sowie viel Know-how schaffen beste Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zucht.

Weiterlesen

26 Libellenarten leben im Tiergarten Schönbrunn

26 Libellenarten leben im Tiergarten Schönbrunn

Was haben die Wasserschweine, Tiger und Nashörner im Tiergarten Schönbrunn gemeinsam? Sie alle haben an ihren Teichen kleine Mitbewohner: Libellen. Wie viele verschiedene Libellenarten im Tiergarten Schönbrunn zu finden sind, wurde nun im Auftrag des Zoos erforscht. Finanziell unterstützt wurde das Projekt von der Stadt Wien – Umweltschutz.

Weiterlesen

Die Schwarzschwanz-Präriehunde vom Tiergarten Schönbrunn haben sechsfachen Nachwuchs

Die Schwarzschwanz-Präriehunde vom Tiergarten Schönbrunn haben sechsfachen Nachwuchs

Sie knabbern an Gräsern, tollen durch die Anlage und halten die ganze Kolonie auf Trab: Der Tiergarten Schönbrunn freut sich über sechsfachen Nachwuchs bei den Schwarzschwanz-Präriehunden. Die Jungtiere sind in einem unterirdischen Bau zur Welt gekommen, wo sie von ihrer Mutter rund einen Monat lang versorgt wurden. Nun sind sie bereits gut für die Besucherinnen und Besucher zu beobachten. Heimisch ist der Schwarzschwanz-Präriehund in der Steppe Nordamerikas. Noch ist sein Bestand nicht gefährdet, doch der Lebensraum schwindet zusehends.

Weiterlesen

Jungtiere bei den Totenkopfäffchen im Zoo Basel

Jungtiere bei den Totenkopfäffchen im Zoo Basel

Im Zoo Basel sind innerhalb der letzten vier Wochen drei Totenkopfäffchen zur Welt gekommen. Das am 30. Mai 2023 geborene Tier ist ein Weibchen. Das Geschlecht des zweiten und dritten Jungtiers vom 9. resp. 20. Juni 2023 ist noch nicht bekannt. In der Natur gelten Totenkopfäffchen als nicht bedroht. Der Populationstrend ist jedoch abnehmend, weshalb sich der Zoo Basel für deren Erhaltungszucht engagiert.

Weiterlesen

Der Schneesperling – Ein Kältespezialist im Klimawandel

Der Schneesperling – Ein Kältespezialist im Klimawandel

Weniger hochwertige Nahrung und weniger Platz: Dies sind die Probleme, mit denen der Schneesperling in der Schweiz zukünftig zu kämpfen haben könnte. Seine Zukunft hängt davon ab, was wir tun, um die Auswirkungen des Klimawandels abzuschwächen.

Weiterlesen

Orang-Utan-Jungtier im Wiener Tiergarten Schönbrunn geboren

Orang-Utan-Jungtier im Wiener Tiergarten Schönbrunn geboren

Orang-Utans sind zum Symbol für die Zerstörung des Regenwaldes geworden. Auf Borneo und Sumatra stehen sie vor der Ausrottung. Im Tiergarten Schönbrunn hat sich die Gruppe am 7. Juni 2023, knapp ein Jahr nach dem letzten Zuchterfolg, erneut vergrössert: Am frühen Nachmittag hat ein Jungtier das Licht der Welt erblickt.

Weiterlesen

Zoo Basel eröffnet am Samstag, 3. Juni 2023 das neue Vogelhaus

Zoo Basel eröffnet am Samstag, 3. Juni 2023 das neue Vogelhaus

Der Zolli zelebriert die Eröffnung des neuen Vogelhauses mit einem Tag der offenen Tür. Am Samstag, 3. Juni 2023, von 8.00 bis 18.30 Uhr, geniesst die Bevölkerung freien Eintritt in den Zoo Basel. Bei einem Besuch der Vogelwelten erfährt das Publikum mehr über den Prozess der Evolution. Anhand konkreter Beispiele wird Spannendes über die «gefiederten Dinosaurier» vermittelt.

Weiterlesen

Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?

Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?

Pfingstmontag, Pfingstrose, Pfingstbaum, Pfingsttaube – viele Begriffe und Bräuche ranken sich um Pfingsten. Der Pfingstmontag beschert uns ein langes Wochenende, denn er ist ein gesetzlicher Feiertag und damit arbeits- und schulfrei. Doch was feiern wir an Pfingsten eigentlich?

Weiterlesen

Zoo Basel verzeichnet 2022 einen Besucherrekord dank ganzjähriger Öffnung

Zoo Basel verzeichnet 2022 einen Besucherrekord dank ganzjähriger Öffnung

2022 konnte der Zoo Basel wieder 365 Tage für das Publikum geöffnet bleiben. Dies wirkte sich positiv auf die Besucherzahlen aus, wie der kürzlich veröffentlichte Geschäftsbericht dokumentiert. Auch die Zoo-Restaurants und der Zoo-Laden zeigten eine positive Bilanz.

Weiterlesen

Nach beinahe 20 Jahren endlich wieder Pelikan-Nachwuchs im Zoo Basel

Nach beinahe 20 Jahren endlich wieder Pelikan-Nachwuchs im Zoo Basel

Gleich drei Rosapelikan-Küken haben sich im April 2023 im Zoo Basel aus dem Ei geschält. Sie werden von ihren Elternpaaren vorbildlich umsorgt und mit vorverdautem Fischbrei gefüttert. Die Brut ist für den Zolli eine kleine Sensation, denn die letzte geglückte Aufzucht liegt beinahe 20 Jahre zurück. Sie ereignete sich im Mai 2004.

Weiterlesen

Neue und ganz besondere Schildkrötenart im Gamgoas vom Zoo Basel

Neue und ganz besondere Schildkrötenart im Gamgoas vom Zoo Basel

Seit Mittwoch, 3. Mai 2023, können Besucherinnen und Besucher im Gamgoas eine besondere Schildkrötenart bestaunen. Der Zoo Basel begann bereits am 22. Februar 2022 hinter den Kulissen mit der Haltung der seltenen und stark gefährdeten Boulengers Flachschildkröte. Nun sind die Tiere auch für das Zoo-Publikum zu sehen.

Weiterlesen

Schmackhafte Äste aus dem Wald für für Nashörner, Giraffen & Co im Tierpark Schönbrunn

Schmackhafte Äste aus dem Wald für für Nashörner, Giraffen & Co im Tierpark Schönbrunn

Mit dem einkehrenden Frühling und dem aufkommenden Grün in Österreichs Wäldern starten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und der Tiergarten Schönbrunn in Wien eine neue Kooperation. Ab sofort werden Giraffen, Nashörner, Elefanten, Wasserbüffel, Antilopen, Rentiere und Affen wöchentlich mit frischen Ästen und Zweigen aus dem Wienerwald beliefert.

Weiterlesen

Samstag, 3. Juni 2023: Eröffnung Neues Vogelhaus

Samstag, 3. Juni 2023: Eröffnung Neues Vogelhaus

Am Samstag, 3. Juni 2023, ist es soweit: Nach über drei Jahren Bauzeit werden die neuen Vogelwelten im Zolli eröffnet. Die grössten Spender des Vogelhauses, die F. Hoffmann-La Roche sowie die Roche-Eigentümerfamilien Hoffmann, Oeri und Duschmalé, ermöglichen am 3. Juni zum offiziellen Eröffnungstag allen Besucherinnen und Besuchern freien Eintritt in den Zoo Basel.

Weiterlesen

Freude über seltene Pelikanküken im Tiergarten Schönbrunn

Freude über seltene Pelikanküken im Tiergarten Schönbrunn

Mit einer Flügelspannweite von rund drei Metern ist der Krauskopfpelikan die grösste Pelikanart. In Zoos wird er nur selten gezüchtet, im Tiergarten Schönbrunn kann man sich derzeit aber nach längerer Zeit wieder über Nachwuchs freuen. «Wir sind ganz aus dem Häuschen», so Tierpflegerin Kathrin Stoiser.

Weiterlesen

Oster-Rallye im Tierpark Hellabrunn München

Oster-Rallye im Tierpark Hellabrunn München

Der Frühling zeigt sich in Hellabrunn pünktlich zu Ostern in voller, bunter Blütenpracht.

Weiterlesen

Anpassungsfähig und kompromisslos: Der Hecht ist Fisch des Jahres 2023

Anpassungsfähig und kompromisslos: Der Hecht ist Fisch des Jahres 2023

Der Schweizerische Fischerei-Verband (SFV) hat gewählt: der Hecht (Esox lucius) ist Fisch des Jahres 2023. Er wurde nicht auserkoren, weil er bedroht ist – im Gegenteil, die Hechtbestände in der Schweiz sind seit 20 Jahren stabil. Zu verdanken ist dies wohl seiner Kompromisslosigkeit.

Weiterlesen

Orang-Utans geniessen den Wiener Frühling

Orang-Utans geniessen den Wiener Frühling

Nicht nur wir freuen uns über die frühlingshaften Temperaturen, sondern auch die Orang-Utans im Tiergarten Schönbrunn. Bei sonnigem Wetter erobern die Affen ab sofort wieder ihre Aussenanlage. Vor zwei Jahren wurde diese komplett neu gestaltet und mit zusätzlichen Bäumen, Seilen und Nestern als Ruheplätze in ein Kletterparadies verwandelt.

Weiterlesen

2022: Neuer Besucherrekord im Zoo Basel

2022: Neuer Besucherrekord im Zoo Basel

Mit 1’184’431 Einritten verzeichnet der Zoo Basel einen neuen Besucherrekord. Der deutliche Anstieg von 17.6% gegenüber 2019 lässt sich mit einem gewissen Nachholbedarf der Besucherinnen und Besucher nach Corona-bedingten Einschränkungen sowie mit dem besonderen Wetter erklären. Räumliche Erweiterung: Im 2022 startete der Zolli eine Testplanung um mehr Platz für den Natur- und Artenschutz zu schaffen.

Weiterlesen

Gefiederte Baumeister im Zoo Basel

Gefiederte Baumeister im Zoo Basel

Im Zoo Basel können Besucherinnen und Besucher zwei Vogelarten beobachten, welche unterschiedliche Nistverhalten aufweisen. Die in der Etoscha-Anlage lebenden Siedelweber und Scharlachspinte gehören zu den Koloniebrütern, den sogenannten gemeinschaftlich brütenden Vögeln. Beim Nestbau verfolgen die beiden Arten verschiedene Strategien.

Weiterlesen

Zwillinge bei Familie Rüsselspringer im Tiergarten Schönbrunn

Zwillinge bei Familie Rüsselspringer im Tiergarten Schönbrunn

Nur rund 10 Gramm schwer und so gross wie ein Tischtennisball: Im Wüstenhaus vor den Toren des Tiergarten Schönbrunn gibt es Nachwuchs bei den Kurzohrrüsselspringern. Entdeckt wurden die Zwillinge am ersten Februar-Wochenende. Die Mutter hielt sie jedoch schon ein paar Tage in den Nestern im Pflanzendickicht versteckt.

Weiterlesen

Sansa – Neues Luchsweibchen für den Tierpark Goldau

Sansa – Neues Luchsweibchen für den Tierpark Goldau

Knapp drei Jahre war das Luchsweibchen Desari im Natur- und Tierpark zu Hause – nun ist sie wieder zurück in den Tiergarten Nürnberg gereist. Im Gegenzug kam das Luchsweibchen Sansa nach Goldau.

Weiterlesen

Kurzschnäuziges Seepferdchen seit 2021 wieder im Basler Zoo

Kurzschnäuziges Seepferdchen seit 2021 wieder im Basler Zoo

Seit Oktober 2021 zählen die Kurzschnäuzigen Seepferdchen wieder zum Bestand des Zoo Basel. Die Aufzucht der Tiere startete anfänglich hinter den Kulissen. Nun kann das Zoo-Publikum die ältesten Jungtiere im Schaubecken 45 des Vivariums bestaunen.

Weiterlesen

Über 50 Tiertransporte jährlich im Zoo Basel

Über 50 Tiertransporte jährlich im Zoo Basel

Im Zoo Basel finden jährlich über 50 Tiertransporte statt – die meisten davon mit dem Ziel, eine genetisch vielfältige Population einer bedrohten Tierart zu erhalten. Eine gute Vernetzung unter den Zoos, Tierparks und Aquarien ist dabei unerlässlich, um im Sinne der Artenerhaltung den Austausch von bedrohten Tieren zu organisieren.

Weiterlesen

Jungtiere vom Tiergarten Schönbrunn als Nachwuchsbotschafter

Jungtiere vom Tiergarten Schönbrunn als Nachwuchsbotschafter

Giraffe, Orang-Utan und Koala. Im Tiergarten Schönbrunn haben diese drei aussergewöhnlichen Tierarten seit letztem Jahr etwas gemeinsam: Nachwuchs. Jungtiere nehmen wie ihre erwachsenen tierischen Mitbewohner im Tiergarten Schönbrunn die Botschafterrolle für ihre Artgenossen in der Wildbahn ein.

Weiterlesen

Freudige Beschäftigung für Schönbrunner Elefanten: Ein Weihnachtsbaum als Leckerbissen

Freudige Beschäftigung für Schönbrunner Elefanten: Ein Weihnachtsbaum als Leckerbissen

Die Elefanten im Tiergarten Schönbrunn durften sich auch dieses Jahr wieder über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk freuen. Die über sechs Wochen weihnachtlich beleuchtete Fichte am Ehrenhof, welche jährlich von den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) zur Verfügung gestellt wird, wurde planmässig am 10. Januar 2022 um 9.30 Uhr an die Elefantenherde im Schönbrunner Zoo übergeben.

Weiterlesen

Schweizer Erstzucht beim Krokodilteju im Zoo Basel

Schweizer Erstzucht beim Krokodilteju im Zoo Basel

Unbemerkt vom Zoo-Publikum ereignete sich im letzten Jahr eine seltene Nachzucht. Am 30. Juni 2022 schlüpfte hinter den Kulissen des Vivariums der erste Krokodilteju der Schweiz. Seit 2023 können Besucherinnen und Besucher einen Teil der nachgezogenen Krokodiltejus im Schaubecken 48 des Vivariums entdecken.

Weiterlesen

Tierische Freude über Schnee im Tiergarten Schönbrunn

Tierische Freude über Schnee im Tiergarten Schönbrunn

Nach dem Wintereinbruch Anfang der Woche hat sich der Tiergarten Schönbrunn über Nacht in eine winterliche Schneelandschaft verwandelt. «Die Freude ist nicht nur bei unseren Besucherinnen und Besuchern gross. Viele Tierarten kommen mit den kalten Temperaturen von Natur aus gut zurecht und sind bei diesem Wetter ganz in ihrem Element», zeigt sich Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck erfreut.

Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn: Weihnachtsüberraschung im Streichelzoo

Tiergarten Schönbrunn: Weihnachtsüberraschung im Streichelzoo

Kurz vor Weihnachten wurden die Tiere im Streichelzoo im Tiergarten Schönbrunn mit einem mit schmackhaften Leckereien geschmückten Weihnachtsbaum überrascht. Während die aufgeweckten Zwergziegen gleich auf die Steine kletterten, um an die Apfelringe zu gelangen, stürzten sich die Ouessantschafe vor allem auf das Karotten-Lametta.

Weiterlesen

Dreifacher Nachwuchs bei den Königspinguinen im Zoo Basel

Dreifacher Nachwuchs bei den Königspinguinen im Zoo Basel

Aussergewöhnlicher Bruterfolg im Zoo Basel: Nachdem es 2021 bei den Königspinguinen keinen Nachwuchs gab, ist die Freude über den diesjährigen dreifachen Nachwuchs gross. Zwei der drei Küken sind im Abstand von nur wenigen Tagen im September geschlüpft. Das dritte Jungtier folgte sieben Wochen später, Ende Oktober.

Weiterlesen

Ist der Uhu in der Schweiz auf dem Vormarsch?

Ist der Uhu in der Schweiz auf dem Vormarsch?

Bei der Revision der Roten Liste wurde der Uhu von «stark gefährdet » zu «verletzlich» zurückgestuft. Gerade im Alpenraum machen ihm aber viele menschbedingte Einflüsse das Leben schwer. Der Uhu hat daher nach wie vor eine hohe Priorität beim Artenschutz.

Weiterlesen

Schmutzli und Samichlaus im Tiergarten Schönbrunn

Schmutzli und Samichlaus im Tiergarten Schönbrunn

Dieses Jahr waren der Krampus (in Österreich eine Schreckgestalt, hierzulande Schmutzli) und der Nikolo (Nikolaus, Samichlaus) zu Besuch im Tiergarten Schönbrunn.

Weiterlesen

Erdmännchen: Superwächter halten Ausschau nach Feinden

Erdmännchen: Superwächter halten Ausschau nach Feinden

Die quirligen Erdmännchen gehören zu den beliebtesten Zootieren im Tiergarten Schönbrunn. Gemeinsam mit den Bärenstummelaffen bewohnen sie eine Anlage im historischen Affenhaus.

Weiterlesen

Winterspeck erwünscht: Winterfütterung im Zoo Basel

Winterspeck erwünscht: Winterfütterung im Zoo Basel

Seit 2020 hält der Zoo Basel Baumstachler, auch Ursons genannt. Bedenkt man deren natürlichen Lebensraum in Nordamerika, erstaunt es nicht, dass sich die Tiere im Herbst Fettreserven anfressen, um die kargen Winter zu überstehen. Ursons sind Pflanzenfresser und ernähren sich vorwiegend von Laub, Knospen, Beeren und Baumrinde. Im Herbst ergänzen sie ihre Diät durch Buchennüsschen und Eicheln.

Weiterlesen

Grüne Wohn-Oase als attraktive Energiezentrale vom Zoo Basel

Grüne Wohn-Oase als attraktive Energiezentrale vom Zoo Basel

Das Wohnhaus an der Oberwilerstrasse 133 und 135 hat dieses Jahr ein neues Kleid erhalten. Von Anfang an wurde besiegelt, dass die Hülle des Gebäudes eine Solaranlage erhalten soll. Dies war aber nicht die einzige Bedingung des vorgängig ausgeschriebenen Wettbewerbs: Auch ansehnlich sollte es sein.

Weiterlesen

Von den Pinguinen und ihrer positiven Energiebilaz lernen heisst siegen lernen

Von den Pinguinen und ihrer positiven Energiebilaz lernen heisst siegen lernen

Königspinguine zeichnen sich unter anderem aus durch ihren auf ihren natürlichen Lebensraum angepassten Körper, der ihre Energiebilanz optimal unterstützt. Beim Umbau und der Erweiterung der Pinguinanlage im Vivarium vor fünf Jahren wurde der Energiebedarf bereits explizit berücksichtigt und eine spezielle Vorrichtung eingebaut. Diese nutzt Kaltluft zur direkten Kühlung der Anlage über die Wintermonate.

Weiterlesen

Steinkauz-Wiederansiedlung: Erste Nachzucht aus dem Tierpark Hellabrunn München in Brandenburg angekommen

Steinkauz-Wiederansiedlung: Erste Nachzucht aus dem Tierpark Hellabrunn München in Brandenburg angekommen

Der Tierpark Hellabrunn unterstützt den Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. dabei, den Steinkauz wieder im Naturpark Nuthe-Nieplitz anzusiedeln. Aufgrund der intensiven Landwirtschaft und dem Verlust des Lebensraums, verschwand der kleine Eulenvogel nach und nach aus Deutschland. Der Verein möchte das mit dem Steinkauzprojekt und der Hilfe von zoologischen Einrichtungen jetzt ändern.

Weiterlesen

Schauriges Halloween: 20 Prozent aller Tierarten von der Ausrottung bedroht

Schauriges Halloween: 20 Prozent aller Tierarten von der Ausrottung bedroht

Laut Weltnaturschutzorganisation IUCN sind weltweit rund 20 Prozent aller Tierarten, die in ihrem Bestand erfasst sind, von der Ausrottung bedroht. Das sind insgesamt rund 17.000 Tierarten. Anlässlich des bevorstehenden Halloween wurden daher einige Tiere im Tiergarten Schönbrunn mit gruseligen Kürbissen überrascht, um auf das globale Artensterben aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Artenschutzprojekt vom Tiergarten Schönbrunn sichert das Überleben der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch

Artenschutzprojekt vom Tiergarten Schönbrunn sichert das Überleben der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch

Am 21. Oktober ist «Reptile Awareness Day» – weltweit ist jede fünfte Reptilienart von der Ausrottung bedroht, mehr als die Hälfte davon sind Schildkrötenarten. Seit dem Jahr 2010 leitet der Tiergarten Schönbrunn ein Artenschutzprojekt in Bangladesch, der Heimat der hoch bedrohten Nördlichen Batagur-Flussschildkröte (Batagur baska).

Weiterlesen

Goldener Herbst im Tiergarten Schönbrunn

Goldener Herbst im Tiergarten Schönbrunn

Im Herbst zeigt sich der Tiergarten Schönbrunn von seiner buntesten und sicher einer seiner schönsten Seiten. Das Herbstlaub ist aber nicht nur schön anzusehen, es bietet den Tieren auch viel Abwechslung. Während einige es lieben, sich im bunten Blätterteppich zu wälzen und in den Laubbergen zu wühlen, knabbern andere genüsslich an den herabfallenden Blättern.

Weiterlesen

Koala-Nachwuchs im Jubiläumsjahr des Tiergartens Schönbrunn

Koala-Nachwuchs im Jubiläumsjahr des Tiergartens Schönbrunn

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Tiergartens Schönbrunn gibt es Koala-Nachwuchs. Das Koala-Weibchen 'Bunji' trägt ein Jungtier im Beutel. «Koalas sind rund ein Monat lang trächtig, die Geburt verläuft eher unspektakulär - auch für das Pflegerteam kaum bemerkbar», berichtet Eveline Dungl, zuständige zoologische Abteilungsleiterin.

Weiterlesen

Hochzeitsflug bei den Termiten im Zoo Basel

Hochzeitsflug bei den Termiten im Zoo Basel

Im Zoo Basel können neben Elefanten, Zebras oder Erdmännchen auch Termiten beobachtet werden. Sie sind weniger im Fokus der Besucher – was schade ist, denn Termiten haben einiges zu bieten: Sie leben in einem komplexen Staatensystem, bauen Lehmhügel und unternehmen zur Fortpflanzung einen Hochzeitsflug. Es lohnt sich also, sich diese speziellen Insekten einmal genauer anzusehen.

Weiterlesen

Doppelter Zuchterfolg im Zoo Basel bei den Kurzohr-Rüsselspringern

Doppelter Zuchterfolg im Zoo Basel bei den Kurzohr-Rüsselspringern

Nach knapp zwei Monaten Tragzeit wurden am 18. September 2022 gleich zwei Kurzohr-Rüsselspringer im Zoo Basel geboren. Eines der beiden Jungtiere kann in der Etoscha-Anlage beobachtet werden. Das andere wächst bei seinem Elternpaar hinter den Kulissen auf – genauso wie seine sechs Geschwister aus drei Würfen zuvor. Für das Zuchtpaar in der Schau ist es der erste gesunde Nachwuchs.

Weiterlesen

Kordofan-Giraffe «Sophie» sorgt für weiblichen Giraffen-Nachwuchs im Zoo Basel

Kordofan-Giraffe «Sophie» sorgt für weiblichen Giraffen-Nachwuchs im Zoo Basel

Im Zoo Basel ist am Freitag, 2. September 2022, frühmorgens eine weibliche Giraffe zur Welt gekommen. Mutter Sophie (11) und das Junge sind wohlauf und haben die Geburt gut überstanden.

Weiterlesen

Bärenstarke Teenager: Panda-Zwillinge im Zoo Berlin feierten ihren dritten Geburtstag

Bärenstarke Teenager: Panda-Zwillinge im Zoo Berlin feierten ihren dritten Geburtstag

Sich von den Eltern distanzieren, bis mittags ausschlafen, futtern, wann immer es einem passt – der Weg zum Erwachsenwerden verläuft bei Grossen Pandas scheinbar nicht viel anders als beim Homo sapiens.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tiergarten Schönbrunn

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tiergarten Schönbrunn

Am 15. Juli ist im Tiergarten Schönbrunn nach einer Tragzeit von fast einem Jahr ein männliches Mähnenrobben-Jungtier zur Welt gekommen. Junge Mähnenrobben können von Geburt an schwimmen und tauchen. Auch der Nachwuchs hat bereits seine ersten Schwimmversuche gemeinsam mit der Gruppe unternommen – immer an der Seite seiner Mutter, die sich fürsorglich um ihn kümmert.

Weiterlesen

Neue Felsenanlage für die Löwen vom Tiergarten Schönbrunn

Neue Felsenanlage für die Löwen vom Tiergarten Schönbrunn

Löwen wollen hoch hinaus und haben ihr Revier gerne im Blick. Die mittlerweile 20 Jahre alte Löwenanlage im Wiener Tiergarten Schönbrunn wurde daher modernisiert, um den drei Grosskatzen noch mehr erhöhte Plätze zu bieten.

Weiterlesen

Klippschliefer Weibchen nach zwei nicht alltäglichen Operationen Mutter von drei Jungtieren im Zoo Basel

Klippschliefer Weibchen nach zwei nicht alltäglichen Operationen Mutter von drei Jungtieren im Zoo Basel

Ein nicht alltäglicher Fall erforderte vom Tierärzte-Team des Zoo Basel mehrere Operationen eines trächtigen Klippschliefer Weibchens (6). Auf Grund einer Entzündung am linken Auge, waren zwei chirurgische Eingriffe notwendig. Das Weibchen hat die Behandlungen sowie auch die kurz darauf stattfindende Geburt gut gemeistert und ist nun mit drei Jungtieren auf der Etoscha-Anlage unterwegs.

Weiterlesen

Flusspferde und ihre wichtige Rolle im Ökosystem

Flusspferde und ihre wichtige Rolle im Ökosystem

Flusspferde haben durch ihre Ausscheidung und ihr Fressverhalten direkten Einfluss auf das Ökosystem in dem sie leben. Ihr Kot verändert die Nährstoffkonzentration der Gewässer und durch das Abweiden der Gräser wird deren Wuchsform modifiziert. Im Zolli kann auf der vor 30 Jahren eröffneten Afrikaanlage das Verhalten der Flusspferde beobachtet werden.

Weiterlesen

Alpensteinböcke aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn in Österreich ausgewildert

Alpensteinböcke aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn in Österreich ausgewildert

Im entscheidenden Augenblick ging alles ganz schnell: Die Schieber der Transportkisten wurden von den Tierpflegern geöffnet und insgesamt zehn Alpensteinböcke sprangen in Sekundenschnelle in ihr natürliches Habitat im Gasthofgebirge im Salzburger Land.

Weiterlesen

Wiener Tiergarten Schönbrunn wird als ältester Tiergarten der Welt 270 Jahre alt

Wiener Tiergarten Schönbrunn wird als ältester Tiergarten der Welt 270 Jahre alt

Der älteste Tiergarten der Welt feiert am kommenden Sonntag sein 270-jähriges Jubiläum. Eingeleitet wurden die Geburtstagsfeierlichkeiten bereits in den vergangenen Wochen mit der Eröffnung des neuen Streichelzoos und der neuen Veranstaltungsreihe «Tierische Sommerabende», bei der man den Zoo und seine Bewohner nach der regulären Schliesszeit von einer besonders stimmungsvollen Seite kennenlernen konnte.

Weiterlesen

Okapi «Toka» – Nachwuchs im Zoo Basel bei den seltenen Waldgiraffen

Okapi «Toka» – Nachwuchs im Zoo Basel bei den seltenen Waldgiraffen

Am Sonntag, 10. Juli 2022, um 23.55 Uhr, ist im Zoo Basel ein Okapi zur Welt gekommen. Die Freude über die Geburt von «Toka» ist gross: Er ist in über 20 Jahren erst das fünfte Kalb der seltenen Waldgiraffen, das im Zoo Basel aufwachsen wird.

Weiterlesen

Vivarium Zoo Basel - Korallen und Engagement für Meeresschutz auf Sansibar

Vivarium Zoo Basel - Korallen und Engagement für Meeresschutz auf Sansibar

Im Vivarium vom Zoo Basel leben über 40 Korallenarten. Deren Pflege erfordert viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und spezielle Techniken. Nebst der eigenen Vermehrung von Korallen engagiert sich der Zoo Basel auch für das langfristige Überleben der Korallenriffe in den Meeren. Seit 2015 unterstützt er ein Meeresschutzprojekt des Vereins «marinecultures.org» auf Sansibar.

Weiterlesen

Orang-Utan-Mädchen vom Tiergarten Schönbrunn hat einen Namen: «Kendari»

Orang-Utan-Mädchen vom Tiergarten Schönbrunn hat einen Namen: «Kendari»

Das am 19. Juni im Tiergarten Schönbrunn geborene, weibliche Orang-Utan-Jungtier heisst «Kendari». Nach internen Überlegungen hat man sich schlussendlich gemeinsam für den Namen einer indonesischen Stadt entschieden. Indonesien ist die ursprüngliche Heimat der Orang-Utans, wo diese besonderen Tiere durch Waldrodung und illegalen Handel mittlerweile nahezu ausgerottet wurden.

Weiterlesen

So sieht Anmut aus: Nachwuchs im Dreierpack bei den Schneeleoparden im Zoo Basel

So sieht Anmut aus: Nachwuchs im Dreierpack bei den Schneeleoparden im Zoo Basel

Am 9. Mai 2022 kamen im Zolli Schneeleopard-Drillinge zur Welt. Den Jungtieren Tamani, Taruna und Tarim geht es prächtig und Mutter Rangi kümmert sich sehr gut um ihren Nachwuchs. Rund sieben Wochen waren die vier in der Wurfbox und im Stall – ohne Vater.

Weiterlesen

Grosse Freude über Orang-Utan-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Grosse Freude über Orang-Utan-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Lange ersehnt, endlich da: Am Sonntag um 13:30 Uhr ist vor den Augen der Besucherinnen und Besucher ein Orang-Utan-Jungtier zur Welt gekommen. Fast 20 Jahre liegt die letzte erfolgreiche Nachzucht bei den Orang-Utans zurück. Die Freude beim Tiergarten-Team ist gross.

Weiterlesen

Auch bei den Tieren im Zoo Basel gibt es «blinde Passagiere»

Auch bei den Tieren im Zoo Basel gibt es «blinde Passagiere»

Ein Parasit auf Reisen: Der zwei bis vier Millimeter kleine Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) macht auch gerne Halt im Zolli. Gorillas und Javaneraffen sind besonders anfällig daran zu erkranken. Ebenfalls können alle anderen Primaten – auch wir Menschen – davon betroffen sein.

Weiterlesen

AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN - Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner für Fenster und Türen

Haben Sie Ihre Fenster für den Winter im Griff?

Mit dem «Winter-Check» Ihrer Fenster schaffen Sie glasklare Verhältnisse für den Winter.

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren.

+41 62 746 00 30

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.