+41 62 746 00 30 AL-KU FENSTERTECHNIK AG ZOFINGEN, Riedtalstrasse 7a, 4800 Zofingen

Wort zum Sonntag

Winterspeck erwünscht: Winterfütterung im Zoo Basel

Winterspeck erwünscht: Winterfütterung im Zoo Basel

Seit 2020 hält der Zoo Basel Baumstachler, auch Ursons genannt. Bedenkt man deren natürlichen Lebensraum in Nordamerika, erstaunt es nicht, dass sich die Tiere im Herbst Fettreserven anfressen, um die kargen Winter zu überstehen. Ursons sind Pflanzenfresser und ernähren sich vorwiegend von Laub, Knospen, Beeren und Baumrinde. Im Herbst ergänzen sie ihre Diät durch Buchennüsschen und Eicheln.

Weiterlesen

Grüne Wohn-Oase als attraktive Energiezentrale vom Zoo Basel

Grüne Wohn-Oase als attraktive Energiezentrale vom Zoo Basel

Das Wohnhaus an der Oberwilerstrasse 133 und 135 hat dieses Jahr ein neues Kleid erhalten. Von Anfang an wurde besiegelt, dass die Hülle des Gebäudes eine Solaranlage erhalten soll. Dies war aber nicht die einzige Bedingung des vorgängig ausgeschriebenen Wettbewerbs: Auch ansehnlich sollte es sein.

Weiterlesen

Von den Pinguinen und ihrer positiven Energiebilaz lernen heisst siegen lernen

Von den Pinguinen und ihrer positiven Energiebilaz lernen heisst siegen lernen

Königspinguine zeichnen sich unter anderem aus durch ihren auf ihren natürlichen Lebensraum angepassten Körper, der ihre Energiebilanz optimal unterstützt. Beim Umbau und der Erweiterung der Pinguinanlage im Vivarium vor fünf Jahren wurde der Energiebedarf bereits explizit berücksichtigt und eine spezielle Vorrichtung eingebaut. Diese nutzt Kaltluft zur direkten Kühlung der Anlage über die Wintermonate.

Weiterlesen

Steinkauz-Wiederansiedlung: Erste Nachzucht aus dem Tierpark Hellabrunn München in Brandenburg angekommen

Steinkauz-Wiederansiedlung: Erste Nachzucht aus dem Tierpark Hellabrunn München in Brandenburg angekommen

Der Tierpark Hellabrunn unterstützt den Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. dabei, den Steinkauz wieder im Naturpark Nuthe-Nieplitz anzusiedeln. Aufgrund der intensiven Landwirtschaft und dem Verlust des Lebensraums, verschwand der kleine Eulenvogel nach und nach aus Deutschland. Der Verein möchte das mit dem Steinkauzprojekt und der Hilfe von zoologischen Einrichtungen jetzt ändern.

Weiterlesen

Schauriges Halloween: 20 Prozent aller Tierarten von der Ausrottung bedroht

Schauriges Halloween: 20 Prozent aller Tierarten von der Ausrottung bedroht

Laut Weltnaturschutzorganisation IUCN sind weltweit rund 20 Prozent aller Tierarten, die in ihrem Bestand erfasst sind, von der Ausrottung bedroht. Das sind insgesamt rund 17.000 Tierarten. Anlässlich des bevorstehenden Halloween wurden daher einige Tiere im Tiergarten Schönbrunn mit gruseligen Kürbissen überrascht, um auf das globale Artensterben aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Artenschutzprojekt vom Tiergarten Schönbrunn sichert das Überleben der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch

Artenschutzprojekt vom Tiergarten Schönbrunn sichert das Überleben der Batagur-Flussschildkröte in Bangladesch

Am 21. Oktober ist «Reptile Awareness Day» – weltweit ist jede fünfte Reptilienart von der Ausrottung bedroht, mehr als die Hälfte davon sind Schildkrötenarten. Seit dem Jahr 2010 leitet der Tiergarten Schönbrunn ein Artenschutzprojekt in Bangladesch, der Heimat der hoch bedrohten Nördlichen Batagur-Flussschildkröte (Batagur baska).

Weiterlesen

Goldener Herbst im Tiergarten Schönbrunn

Goldener Herbst im Tiergarten Schönbrunn

Im Herbst zeigt sich der Tiergarten Schönbrunn von seiner buntesten und sicher einer seiner schönsten Seiten. Das Herbstlaub ist aber nicht nur schön anzusehen, es bietet den Tieren auch viel Abwechslung. Während einige es lieben, sich im bunten Blätterteppich zu wälzen und in den Laubbergen zu wühlen, knabbern andere genüsslich an den herabfallenden Blättern.

Weiterlesen

Koala-Nachwuchs im Jubiläumsjahr des Tiergartens Schönbrunn

Koala-Nachwuchs im Jubiläumsjahr des Tiergartens Schönbrunn

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Tiergartens Schönbrunn gibt es Koala-Nachwuchs. Das Koala-Weibchen 'Bunji' trägt ein Jungtier im Beutel. «Koalas sind rund ein Monat lang trächtig, die Geburt verläuft eher unspektakulär - auch für das Pflegerteam kaum bemerkbar», berichtet Eveline Dungl, zuständige zoologische Abteilungsleiterin.

Weiterlesen

Hochzeitsflug bei den Termiten im Zoo Basel

Hochzeitsflug bei den Termiten im Zoo Basel

Im Zoo Basel können neben Elefanten, Zebras oder Erdmännchen auch Termiten beobachtet werden. Sie sind weniger im Fokus der Besucher – was schade ist, denn Termiten haben einiges zu bieten: Sie leben in einem komplexen Staatensystem, bauen Lehmhügel und unternehmen zur Fortpflanzung einen Hochzeitsflug. Es lohnt sich also, sich diese speziellen Insekten einmal genauer anzusehen.

Weiterlesen

Doppelter Zuchterfolg im Zoo Basel bei den Kurzohr-Rüsselspringern

Doppelter Zuchterfolg im Zoo Basel bei den Kurzohr-Rüsselspringern

Nach knapp zwei Monaten Tragzeit wurden am 18. September 2022 gleich zwei Kurzohr-Rüsselspringer im Zoo Basel geboren. Eines der beiden Jungtiere kann in der Etoscha-Anlage beobachtet werden. Das andere wächst bei seinem Elternpaar hinter den Kulissen auf – genauso wie seine sechs Geschwister aus drei Würfen zuvor. Für das Zuchtpaar in der Schau ist es der erste gesunde Nachwuchs.

Weiterlesen

Kordofan-Giraffe «Sophie» sorgt für weiblichen Giraffen-Nachwuchs im Zoo Basel

Kordofan-Giraffe «Sophie» sorgt für weiblichen Giraffen-Nachwuchs im Zoo Basel

Im Zoo Basel ist am Freitag, 2. September 2022, frühmorgens eine weibliche Giraffe zur Welt gekommen. Mutter Sophie (11) und das Junge sind wohlauf und haben die Geburt gut überstanden.

Weiterlesen

Bärenstarke Teenager: Panda-Zwillinge im Zoo Berlin feierten ihren dritten Geburtstag

Bärenstarke Teenager: Panda-Zwillinge im Zoo Berlin feierten ihren dritten Geburtstag

Sich von den Eltern distanzieren, bis mittags ausschlafen, futtern, wann immer es einem passt – der Weg zum Erwachsenwerden verläuft bei Grossen Pandas scheinbar nicht viel anders als beim Homo sapiens.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tiergarten Schönbrunn

Nachwuchs bei den Mähnenrobben im Tiergarten Schönbrunn

Am 15. Juli ist im Tiergarten Schönbrunn nach einer Tragzeit von fast einem Jahr ein männliches Mähnenrobben-Jungtier zur Welt gekommen. Junge Mähnenrobben können von Geburt an schwimmen und tauchen. Auch der Nachwuchs hat bereits seine ersten Schwimmversuche gemeinsam mit der Gruppe unternommen – immer an der Seite seiner Mutter, die sich fürsorglich um ihn kümmert.

Weiterlesen

Neue Felsenanlage für die Löwen vom Tiergarten Schönbrunn

Neue Felsenanlage für die Löwen vom Tiergarten Schönbrunn

Löwen wollen hoch hinaus und haben ihr Revier gerne im Blick. Die mittlerweile 20 Jahre alte Löwenanlage im Wiener Tiergarten Schönbrunn wurde daher modernisiert, um den drei Grosskatzen noch mehr erhöhte Plätze zu bieten.

Weiterlesen

Klippschliefer Weibchen nach zwei nicht alltäglichen Operationen Mutter von drei Jungtieren im Zoo Basel

Klippschliefer Weibchen nach zwei nicht alltäglichen Operationen Mutter von drei Jungtieren im Zoo Basel

Ein nicht alltäglicher Fall erforderte vom Tierärzte-Team des Zoo Basel mehrere Operationen eines trächtigen Klippschliefer Weibchens (6). Auf Grund einer Entzündung am linken Auge, waren zwei chirurgische Eingriffe notwendig. Das Weibchen hat die Behandlungen sowie auch die kurz darauf stattfindende Geburt gut gemeistert und ist nun mit drei Jungtieren auf der Etoscha-Anlage unterwegs.

Weiterlesen

Flusspferde und ihre wichtige Rolle im Ökosystem

Flusspferde und ihre wichtige Rolle im Ökosystem

Flusspferde haben durch ihre Ausscheidung und ihr Fressverhalten direkten Einfluss auf das Ökosystem in dem sie leben. Ihr Kot verändert die Nährstoffkonzentration der Gewässer und durch das Abweiden der Gräser wird deren Wuchsform modifiziert. Im Zolli kann auf der vor 30 Jahren eröffneten Afrikaanlage das Verhalten der Flusspferde beobachtet werden.

Weiterlesen

Alpensteinböcke aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn in Österreich ausgewildert

Alpensteinböcke aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn in Österreich ausgewildert

Im entscheidenden Augenblick ging alles ganz schnell: Die Schieber der Transportkisten wurden von den Tierpflegern geöffnet und insgesamt zehn Alpensteinböcke sprangen in Sekundenschnelle in ihr natürliches Habitat im Gasthofgebirge im Salzburger Land.

Weiterlesen

Wiener Tiergarten Schönbrunn wird als ältester Tiergarten der Welt 270 Jahre alt

Wiener Tiergarten Schönbrunn wird als ältester Tiergarten der Welt 270 Jahre alt

Der älteste Tiergarten der Welt feiert am kommenden Sonntag sein 270-jähriges Jubiläum. Eingeleitet wurden die Geburtstagsfeierlichkeiten bereits in den vergangenen Wochen mit der Eröffnung des neuen Streichelzoos und der neuen Veranstaltungsreihe «Tierische Sommerabende», bei der man den Zoo und seine Bewohner nach der regulären Schliesszeit von einer besonders stimmungsvollen Seite kennenlernen konnte.

Weiterlesen

Okapi «Toka» – Nachwuchs im Zoo Basel bei den seltenen Waldgiraffen

Okapi «Toka» – Nachwuchs im Zoo Basel bei den seltenen Waldgiraffen

Am Sonntag, 10. Juli 2022, um 23.55 Uhr, ist im Zoo Basel ein Okapi zur Welt gekommen. Die Freude über die Geburt von «Toka» ist gross: Er ist in über 20 Jahren erst das fünfte Kalb der seltenen Waldgiraffen, das im Zoo Basel aufwachsen wird.

Weiterlesen

Vivarium Zoo Basel - Korallen und Engagement für Meeresschutz auf Sansibar

Vivarium Zoo Basel - Korallen und Engagement für Meeresschutz auf Sansibar

Im Vivarium vom Zoo Basel leben über 40 Korallenarten. Deren Pflege erfordert viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und spezielle Techniken. Nebst der eigenen Vermehrung von Korallen engagiert sich der Zoo Basel auch für das langfristige Überleben der Korallenriffe in den Meeren. Seit 2015 unterstützt er ein Meeresschutzprojekt des Vereins «marinecultures.org» auf Sansibar.

Weiterlesen

Orang-Utan-Mädchen vom Tiergarten Schönbrunn hat einen Namen: «Kendari»

Orang-Utan-Mädchen vom Tiergarten Schönbrunn hat einen Namen: «Kendari»

Das am 19. Juni im Tiergarten Schönbrunn geborene, weibliche Orang-Utan-Jungtier heisst «Kendari». Nach internen Überlegungen hat man sich schlussendlich gemeinsam für den Namen einer indonesischen Stadt entschieden. Indonesien ist die ursprüngliche Heimat der Orang-Utans, wo diese besonderen Tiere durch Waldrodung und illegalen Handel mittlerweile nahezu ausgerottet wurden.

Weiterlesen

So sieht Anmut aus: Nachwuchs im Dreierpack bei den Schneeleoparden im Zoo Basel

So sieht Anmut aus: Nachwuchs im Dreierpack bei den Schneeleoparden im Zoo Basel

Am 9. Mai 2022 kamen im Zolli Schneeleopard-Drillinge zur Welt. Den Jungtieren Tamani, Taruna und Tarim geht es prächtig und Mutter Rangi kümmert sich sehr gut um ihren Nachwuchs. Rund sieben Wochen waren die vier in der Wurfbox und im Stall – ohne Vater.

Weiterlesen

Grosse Freude über Orang-Utan-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Grosse Freude über Orang-Utan-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Lange ersehnt, endlich da: Am Sonntag um 13:30 Uhr ist vor den Augen der Besucherinnen und Besucher ein Orang-Utan-Jungtier zur Welt gekommen. Fast 20 Jahre liegt die letzte erfolgreiche Nachzucht bei den Orang-Utans zurück. Die Freude beim Tiergarten-Team ist gross.

Weiterlesen

Auch bei den Tieren im Zoo Basel gibt es «blinde Passagiere»

Auch bei den Tieren im Zoo Basel gibt es «blinde Passagiere»

Ein Parasit auf Reisen: Der zwei bis vier Millimeter kleine Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) macht auch gerne Halt im Zolli. Gorillas und Javaneraffen sind besonders anfällig daran zu erkranken. Ebenfalls können alle anderen Primaten – auch wir Menschen – davon betroffen sein.

Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn – Wasserschwein-Nachwuchs gleich im Quartett

Tiergarten Schönbrunn – Wasserschwein-Nachwuchs gleich im Quartett

Vor rund zwei Wochen wurden vier Wasserschweine geboren. Für die beiden Elterntiere ist es der erste gemeinsame Nachwuchs. «Den Tag verbringen die jungen Wasserschweine noch hauptsächlich mit Schlafen und Milch trinken – sie fressen aber auch schon etwas Heu. Sie sind Nestflüchter, das bedeutet, die Jungtiere sind bereits bei der Geburt so weit entwickelt, dass sie den Eltern selbstständig nachfolgen können. Vor allem geniessen sie das warme Wetter und wagen sich ab und zu auch schon gemeinsam mit den erwachsenen Tieren zum Baden ins Wasser», berichtet Tierpfleger Alexander Keller.

Weiterlesen

Nachwuchs mit Jö-Effekt bei den indischen Panzernashörnern im Zoo Basel

Nachwuchs mit Jö-Effekt bei den indischen Panzernashörnern im Zoo Basel

Am 13. Mai 2022, kurz vor Mitternacht, ist im Zoo Basel ein Panzernashorn-Bulle geboren. Mutter Quetta (28) und der kleine Tarun sind gesund und munter. Tarun ist Quettas fünftes Kalb und das 36. Panzernashorn-Jungtier in der Geschichte des Zolli.

Weiterlesen

Blick ins Storchennest vom Basler Zoo im Frühling 2022

Blick ins Storchennest vom Basler Zoo im Frühling 2022

Der Zolli freut sich diesen Frühling über weiteren Nachwuchs und begrüsst 58 Jungstörche im Garten. Gut behütet von ihren Elterntieren wagen die Kleinen erste Blicke über ihr Nest hinaus. Bevor sie Ende Juli zum ersten Mal gen Süden fliegen, findet in den nächsten Tagen deren Beringung im Zoo Basel statt.

Weiterlesen

Cacahuète als neuer «kleiner» Star der Ponyherde im Kinderzolli Basel

Cacahuète als neuer «kleiner» Star der Ponyherde im Kinderzolli Basel

Die Ponyherde im Kinderzolli hat Zuwachs erhalten: die weisse Stute Cacahuète (10). Seit dem 13. März ist sie der «kleine grosse Star» der Gruppe, denn sie ist mit ihrer Widerristhöhe von lediglich einem Meter die Kleinste in der Herde.

Weiterlesen

Mufflons-Nachwuchs mit «Jö»-Effekt im Zoo Basel

Mufflons-Nachwuchs mit «Jö»-Effekt im Zoo Basel

Die Mufflons spüren den Frühling. Drei Lämmer sind im Zoo Basel zur Welt gekommen. Sie springen auf der Anlage umher und erkunden neugierig die Umgebung. Ihren Vater erkennt man gut an den imposanten Hörnern. Mufflons sind eine Art wilder Schafe, die ursprünglich nur auf Sardinien und Korsika vorkamen. Erst durch den Menschen wurden sie weiter verbreitet.

Weiterlesen

Sieben Strahlenschildkröten im Zoo Basel auf einen Streich geschlüpft

Sieben Strahlenschildkröten im Zoo Basel auf einen Streich geschlüpft

Seit 2016 wird die von der Ausrottung bedrohte Strahlenschildkröte im Zoo Basel erfolgreich gezüchtet. Noch nie jedoch war die Zuchtsaison besser als im Winter 2022: Insgesamt sieben Strahlenschildkröten sind geschlüpft und können derzeit im Schauterrarium 49 des Vivariums bestaunt werden.

Weiterlesen

Elefantenbulle «Tusker» im Zoo Basel als Balancekünstler und TikTok-Star

Elefantenbulle «Tusker» im Zoo Basel als Balancekünstler und TikTok-Star

Der 30-jähriger Afrikanische Elefantenbulle «Tusker» unterhält die Besucherinnen und Besucher vom Zoo Basel mit einem besonderen Kunststück: Er hebt einen schweren, mehrere Meter langen Baumstamm hoch und setzt in mit Hilfe des Rüssels und seinem Stosszahn sanft quer auf eine der Stahlsäulen.

Weiterlesen

Zwergflusspferd Sala endlich auch für die Besucher*innen im Zoo Basel zu sehen

Zwergflusspferd Sala endlich auch für die Besucher*innen im Zoo Basel zu sehen

Die kleine Sala wurde letztes Jahr am 3. Oktober geboren. Zwergflusspferde lieben warmes und feuchtes Klima. In den kalten Monaten bleiben sie im Zoo Basel deshalb überwiegend drinnen. Bei sonnigem Wetter verbringt Sala ihre Zeit nun auf der Aussenanlage und ist für Besucher*innen zu sehen. Zwergflusspferde wurden erst spät wissenschaftlich beschrieben und sind in der Natur stark bedroht.

Weiterlesen

Hoffnung auf Nachwuchs im Zoo Basel mit dem neuen Straussenhahn Imani

Hoffnung auf Nachwuchs im Zoo Basel mit dem neuen Straussenhahn Imani

Am 10. März dieses Jahres ist ein neuer Straussenhahn von einem privaten Züchter im Zolli angekommen. Sein Vorgänger, Hahn Mahali, musste letztes Jahr wegen gesundheitlichen Problemen eingeschläfert werden.

Weiterlesen

Nachwuchs bei bedrohten Nutztierrassen am Tirolerhof im Tiergarten Schönbrunn

Nachwuchs bei bedrohten Nutztierrassen am Tirolerhof im Tiergarten Schönbrunn

Innerhalb von nur einer Woche haben bei am Tirolerhof gleich mehrere Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Insgesamt neun kleine Tauernschecken Ziegen, zwei Tiroler Steinschafe und ein kleines Kärntner Brillenschaf toben durch die Stallungen.

Weiterlesen

Tolles Ergebnis bei den Besucherzahlen im Zoo Basel trotz zweimonatiger Corona-Schliessung

Tolles Ergebnis bei den Besucherzahlen im Zoo Basel trotz zweimonatiger Corona-Schliessung

Vom 1. März bis 31. Dezember 2021 wurden im Zoo Basel 932'514 Besuche gezählt. Das sind erfreuliche 17% mehr als im Vorjahr. Gegenüber 2019 bedeutet die Zahl ein Rückgang von rund 7.5%. Dieser ist auf die Corona bedingte, zweimonatige Schliessung im Januar und Februar zurückzuführen. In den restlichen Monaten des Jahres waren die Besucherzahlen trotz anhaltender Einschränkungen hoch.

Weiterlesen

Der Sonne zu sie streben: Frühlingsstimmung im Tiergarten Schönbrunn

Der Sonne zu sie streben: Frühlingsstimmung im Tiergarten Schönbrunn

Nicht nur wir Menschen haben den Frühling schon sehnsüchtig erwartet – auch die Tiere geniessen nach dem langen Winter die ersten Sonnenstrahlen im Freien. Das prächtige Gefieder der Roten Flamingos leuchtet in der Sonne, während sie in ihrer Aussenanlage ausgiebig im Wasser baden und nach Kleinkrebsen fischen.

Weiterlesen

Freund und Leid im Basler Zoo: Ankunft der Störche und Abschied von Gerpardin Dina

Freund und Leid im Basler Zoo: Ankunft der Störche und Abschied von Gerpardin Dina

Geburt und Tod liegen in der Natur nahe beieinander – so auch im Zoo Basel: Während die Störche eifrig um die Wette klappern und fleissig mit dem Nestbau beschäftigt sind, muss der Zolli Abschied nehmen von Gepard Dina. Die Mutter von Saada und Sambesi, beide rund elfmonatig, ist am 17. Februar 2022 im Alter von dreieinhalb Jahren verhältnismässig jung an den Folgen von geschwürartigen Veränderungen des Magens gestorben.

Weiterlesen

Amari: Starkes Giraffenmädchen im Tierpark Schönbrunn hat einen starken Namen

Amari: Starkes Giraffenmädchen im Tierpark Schönbrunn hat einen starken Namen

Das Giraffenjungtier Amari entwickelt sich dank der intensiven Betreuung des Tierpflegerteams vom Tierpark Schönbrunn weiterhin gut. Es erkundet interessiert seine Umgebung und flitzt durch den Giraffenpark.

Weiterlesen

Die singenden Botschafter für den Welttag des Artenschutzes

Die singenden Botschafter für den Welttag des Artenschutzes

«Pavarottis unter den Papageien» werden die melodisch singenden Schwalbensittiche liebevoll genannt. Die leuchtend grünen Vögel sind ähnlich flinke Flieger wie Schwalben, daher stammt auch ihr Name.

Weiterlesen

Zuchterfolg bei Zwergchamäleons im Tiergarten Schönbrunn

Zuchterfolg bei Zwergchamäleons im Tiergarten Schönbrunn

Vor etwa einem Jahr, Ende Jänner 2021, herrschte im Tiergarten Schönbrunn grosse Aufregung. Am Flughafen Schwechat wurden über 70 geschmuggelte, streng geschützte Chamäleons aus dem Usambara-Gebirge in Tansania beschlagnahmt.

Weiterlesen

Primateninitiative: Der Zoo Basel sagt «Danke, Basel»

Primateninitiative: Der Zoo Basel sagt «Danke, Basel»

Basel hat entschieden: Primaten sollen keine Grundrechte erhalten. Die Primateninitiative wurde mit rund 75% deutlich abgelehnt. Den Zolli freuts! Auch weiterhin werden ausge­bildete Biologinnen, Veterinärmediziner und Tierpflegende Verantwortung für die Zolli-Affen übernehmen und ihnen – wie allen anderen Zootieren auch – den bestmöglichen Schutz garantieren. Genauso sieht es das eidgenössische Tierschutzgesetz vor.

Weiterlesen

Die coolen Frisuren der neuen Krauskopfpelikane im Zoo Basel

Die coolen Frisuren der neuen Krauskopfpelikane im Zoo Basel

Fünf Krauskopfpelikane mit gräulicher Färbung und cooler Frisur sind im November 2021 in die Anlage der Rosapelikane eingezogen. Die potentiell gefährdete Pelikanart soll die schon lange im Zolli lebenden Rosapelikane in Brutstimmung versetzen.

Weiterlesen

Mbali, der «König der Löwen», mit knapp 20 Jahren im Zoo Basel gestorben

Mbali, der «König der Löwen», mit knapp 20 Jahren im Zoo Basel gestorben

Löwe Mbali starb in der Nacht auf Freitag, den 28. Januar. Er befand sich trotz seines hohen Alters bis zuletzt in guter körperlicher Verfassung. Zurück bleiben die drei Weibchen Uma (19), Nyoma (5) und Nikisha (5). Wann ein neues Löwenmännchen in die Weibchengruppe im Zolli kommt, ist Stand heute noch unklar.

Weiterlesen

Das Pustelschwein ist «Zootier des Jahres» 2020

Das Pustelschwein ist «Zootier des Jahres» 2020

Das Pustelschwein ist «Zootier des Jahres» 2022. Diesen Titel erhalten Arten, die in der Natur stark bedroht sind, in der Öffentlichkeit aber wenig beachtet werden. Ziel der Kampagne ist es, mehr Aufmerksamkeit auf diese Tierart zu lenken und damit Schutzbemühungen anzukurbeln. Im Zoo Basel leben zwei Visayas-Pustelschweine. Sie kommen nur auf den Philippinen vor und sind vom Aussterben bedroht.

Weiterlesen

Waldrapp-Projekt vom Tiergarten Schönbrunn: Einsatz für skurrilen Vogel

Waldrapp-Projekt vom Tiergarten Schönbrunn: Einsatz für skurrilen Vogel

Vor 400 Jahren wurde der Waldrapp in Europa ausgerottet. Seine Wiederansiedlung zählt zu den spannendsten Artenschutzprojekten schlechthin. Nun übernimmt der Tiergarten Schönbrunn die Federführung in der Rettung dieser stark gefährdeten Vogelart.

Weiterlesen

Lisztäffchen – die Affen mit einer etwas anderen Genetik

Lisztäffchen – die Affen mit einer etwas anderen Genetik

Krallenaffen sind bekannt für ihre besonderen Fortpflanzungs-Anpassungen. Im Gegensatz zu anderen Primaten sind bei ihnen Mehrlingsgeburten die Norm. Aber nicht nur das: Zwillinge können im Mutterleib Stammzellen austauschen. Das macht sie zu sogenannten Chimären, «genetischen Mischwesen». Da kann es schon mal vorkommen, dass ein männliches Embryo die weiblichen Geschlechtsorgane seiner Schwester erhält.

Weiterlesen

30 Neujahrsbabys auf einen Streich im Wiener Tiergarten Schönbrunn

30 Neujahrsbabys auf einen Streich im Wiener Tiergarten Schönbrunn

Dieses Jahr darf sich der Tiergarten Schönbrunn nicht nur über eines, sondern gleich über 30 winzige Neujahrsbabys freuen: Es gibt Nachwuchs bei den La-Palma-Wüstenkärpflingen (Cyprinodon longidorsalis). Dieser blau schimmernde Fisch stammt ursprünglich aus einer Süsswasserquelle in Mexiko. Er gilt, genauso wie einige verwandte Arten, in der Natur als ausgerottet.

Weiterlesen

Alle Jahre wieder: «OH TANNENBAUM» im Zoo und Tierpark Berlin

Alle Jahre wieder: «OH TANNENBAUM» im Zoo und Tierpark Berlin

Dieser Termin hat Tradition: Nach Weihnachten dürfen sich die Bewohner von Zoo und Tierpark über eine besondere Abwechslung freuen – Tannenbäume. Auch für die Zoo- und Tierpark-Gäste ist es ein ungewohnter Anblick, wie Hirsche, Papageien und Nagetiere sich mit dem festlichen Grün beschäftigen.

Weiterlesen

Fenster zum Sommer

Fenster zum Sommer

Wo immer Sie sind, AL-KU-Fenster schützen vor Sonne, Regen, Hagel, Sturm und Wind

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung sind einige Elemente wie Youtube-Videos, Login-Bereich etc. nicht abrufbar.